So schützen Sie ein Haus in der Nähe einer Straße oder Eisenbahn vor Vibrationen

So schützen Sie ein Haus in der Nähe einer Straße oder Eisenbahn vor Vibrationen

Geben Sie zu, keiner von uns möchte Mieter in einem Haus sein, das zehn Meter von der Eisenbahn oder einer stark befahrenen Autobahn entfernt liegt. Wenn möglich, lehnen alle potenziellen Käufer von Grundstücken und Häusern solche Optionen ab.

Und wenn das Land in der Nähe der Eisenbahnschienen zu einem sehr niedrigen Preis angeboten wurde und viele andere Vorteile hat? Oder haben Sie das Grundstück neben der Autobahn geerbt? Wie können in diesem Fall die negativen Auswirkungen eines solchen Viertels minimiert werden, wodurch das Gebäude und seine Bewohner geschädigt werden? Immerhin gibt es Häuser direkt am Bahnhof, in denen seit Jahrzehnten Menschen leben.

So schützen Sie ein Haus in der Nähe einer Straße oder Eisenbahn vor Vibrationen

Was können Vibrationen zu Hause durch Transport verursachen? Längere Vibrationen führen zu Störungen in der Struktur des Bodens, Bindungen zwischen seinen Partikeln lösen sich auf und die Tragfähigkeit geht verloren. Infolgedessen kann das Fundament schrumpfen, es treten Risse darin und an den Wänden des Hauses auf. Sie können dieses unangenehme Phänomen bekämpfen, müssen jedoch Maßnahmen zum Schutz vor Vibrationen ergreifen, damit keine Risse mehr auftreten.

So schützen Sie ein Haus in der Nähe einer Straße oder Eisenbahn vor Vibrationen

Der beste Ausweg besteht darin, ein Haus in einer Entfernung von mindestens 40 Metern von einer Vibrationsquelle zu bauen, z. B. einer Eisenbahnlinie, einer Autobahn oder einem U-Bahn-Tunnel. Diesen Abstand geben die Normen an. Daher ist es auf einem ausreichend großen Grundstück in der Nähe der Schwingungsquelle ratsam, ein Gebäude so weit wie möglich von der Autobahn oder den Eisenbahnschienen in der hinteren Ecke zu errichten, um die Auswirkungen der Verkehrsader zu verringern.

Darüber hinaus sollten Sie beim Bau eines Hauses an der Straße nicht nur den Standort des Gebäudes, sondern auch dessen Merkmale sorgfältig berücksichtigen..

Wichtig! Ein leichtes Rahmenhaus vibriert stärker als ein Backsteingebäude, wodurch Vibrationen aufgrund der hohen Trägheit, die mit einem festen Gewicht verbunden ist, gedämpft werden können..

So schützen Sie ein Haus in der Nähe einer Straße oder Eisenbahn vor Vibrationen

Sie sollten sofort darüber nachdenken, Vibrationen in einem Haus zu reduzieren, das auf einem Gelände in der Nähe von Autobahnen gebaut wird. Experten stellen fest, dass es in diesem Fall vorzuziehen ist, den Keller unter dem Haus zu verlassen. Es ist am ratsamsten, ein Plattenfundament zu verwenden. Darüber hinaus ist es äußerst wünschenswert, die Steifigkeit des Gebäudes zu erhöhen, einschließlich der Verstärkung der Wände und der Herstellung monolithischer Gürtel.

Eine der effektivsten Möglichkeiten, die während der Bauphase des Fundaments angewendet werden kann, ist die Verwendung von Gummipads (Federn), die Vibrationen effektiv dämpfen. Zum Beispiel können Reifen verwendet werden, um Gummipads herzustellen, die auf einer Stahlbetongrundplatte sitzen. Das Fundament wird bereits über einer solchen Dichtung gebaut..

Es gibt auch spezielle Platten, Elastomere, die zur Schwingungsisolierung des Fundaments verwendet werden. Dies ist eine zuverlässigere Option als Gummidichtungen zum Selbermachen.

So schützen Sie ein Haus in der Nähe einer Straße oder Eisenbahn vor Vibrationen

Wenn sich das Gebäude bereits auf dem Gelände befindet und im Haus eindeutig Vibrationen von nahe gelegenen Lastwagen oder Güterzügen auftreten, können Sie eine einfache, aber bewährte Methode anwenden – einen Antivibrationsschirm..

Trotz dieses Namens ist dies überhaupt kein Bildschirm im wahrsten Sinne des Wortes. Dies ist ein Graben im Boden, der Vibrationen dämpft und verhindert, dass er ein Wohngebäude erreicht. Solche Abschirmgräben im Boden können Vibrationen um 10-15 dB reduzieren.

So schützen Sie ein Haus in der Nähe einer Straße oder Eisenbahn vor Vibrationen

Regeln für die Anordnung eines Screening-Grabens:

  1. Es sollte so nah wie möglich an Ihrem Zuhause platziert werden. Es sollte jedoch ein Mindestabstand eingehalten werden – nicht weniger als die Tiefe des Gebäudefundaments.
  2. Die Länge des Grabens muss notwendigerweise die Länge der Wand des Hauses überschreiten, die auf die Schwingungsquelle gerichtet ist. Je weiter der Siebgraben vom Gebäude entfernt ist, desto größer sollte seine Länge sein..
  3. Tiefe – entspricht der Tiefe des Fundaments des Hauses, um unterirdische Schwingungen vollständig zu blockieren.
  4. Grabenbreite – ca. 25-60 cm.

Wichtig! Es ist optimal, den Siebgraben überhaupt nicht zu füllen. Auf diese Weise wird sie ihre Arbeit besser machen..

Da jedoch nicht alle Eigentümer nur einen gegrabenen Graben auf ihrer Baustelle zurücklassen möchten, empfehlen wir Ihnen, ihn mit Gummikrümeln, großem Kies, Blähton und grobem Sand zu füllen. Diese losen Materialien sollten nicht festgepresst werden – das Vorhandensein von Luft ist wichtig, um Vibrationen zu dämpfen.

So schützen Sie ein Haus in der Nähe einer Straße oder Eisenbahn vor Vibrationen

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass ein hoher Grundwasserspiegel zu einer Verschlechterung der Wirksamkeit des Siebgrabens führt. In diesem Fall müssen Sie daher auf die Verfügbarkeit der Entwässerung achten..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie