Kupferrohre fĂĽr zu Hause

Also haben Sie eine gründliche Renovierung in Ihrem Haus begonnen und beschlossen, die alten, nutzlosen Rohre gegen neue, zuverlässige und sichere auszutauschen. Vor Ihnen stellt sich die Frage: Was soll man wählen? Versuchen wir es herauszufinden.

Kupferrohre fĂĽr zu Hause

Derzeit sind die sogenannten „Kunststoff“ -Rohre (Polymerrohre) auf dem Markt sehr beliebt. Dieser Begriff vereint eine groĂźe Gruppe von Produkten, die sich in ihren Eigenschaften unterscheiden. DarĂĽber hinaus sind möglicherweise auch die individuellen Eigenschaften von Kunststoffrohren desselben Typs verschiedener Hersteller ĂĽberhaupt nicht gleich..

Die Hauptkrankheit vieler heute beliebter „Kunststoff“ -Rohre ist die verringerte Beständigkeit gegen chloriertes Wasser.

So wurden beispielsweise in den Ländern, in denen die Chlorierung weit verbreitet ist (z. B. in den USA), sogar spezielle Standards für die Prüfung einer Reihe von Kunststoffrohren festgelegt. Beachten Sie, dass nicht alle Kunststoffrohre diese Tests bestehen (auf Widerstand bei Verwendung von chloriertem Wasser). In den skandinavischen Ländern haben Wissenschaftler und Vertreter der Sanitäraufsicht Fragen zu einigen Kunststoffrohren im Zusammenhang mit den festgestellten Tatsachen über die Freisetzung komplexer organischer Substanzen aus den Rohrwänden in das Trinkwasser. Einerseits sind diese Substanzen nicht gut für die Gesundheit, andererseits tragen sie zur Bildung von Biofilmen (Bakterienkolonien) an den Innenwänden der Rohre bei, für die organische Substanzen als Nahrung dienen.

DarĂĽber hinaus können viele Arten von Kunststoffrohren nicht in Heizungsnetzen verwendet werden, da sie aufgrund ihrer Leistung bestimmten DrĂĽcken und Temperaturen nicht standhalten können. Dies ist besonders wichtig fĂĽr Russland, da nach Ansicht von Experten etwa 80% der Heizsysteme im Land sogenannte „Einrohr“ sind, d. H. Um eine akzeptable Temperatur im gesamten Gebäude am Eingang zu gewährleisten, kann ihnen ein Wärmeträger mit einer Temperatur von ĂĽber 100 ° C zugefĂĽhrt werden.

Mit anderen Worten, wenn Sie Kunststoffrohre auswählen, müssen Sie die Eigenschaften jedes spezifischen Typs und noch besser jedes spezifischen Herstellers sehr genau verstehen..

„Kunststoff“ hat jedoch eine gewichtige Alternative – Sanitärrohre aus Kupfer.

Professionelle Installateure schätzen Kupfersysteme besonders wegen ihrer Vielseitigkeit: Sie eignen sich fĂĽr Sanitär-, Heizungs- und Gasinstallationen, wodurch die Gemeinkosten erheblich gesenkt werden. Ein weiteres wichtiges Plus von Kupferrohren ist, dass ihnen chloriertes Wasser gleichgĂĽltig ist … DarĂĽber hinaus hat Kupfer die Eigenschaft der Bakteriostatik, die das Wachstum von Bakterienkolonien auf seiner inneren Oberfläche verhindert. Mehr als ein Jahrhundert Erfahrung im Betrieb von Kupferrohren in den USA, GroĂźbritannien, Frankreich, Deutschland, Finnland, Schweden, Italien, Spanien und Polen hat gezeigt, dass die störungsfreien Betriebszeiten von Kupferrohren in Wasserversorgungs- und Heizungssystemen zwischen 50 und 100 Jahren liegen.

NatĂĽrlich hat Kupfer wie jedes Produkt seine Grenzen. Kupferrohre in der Wasserversorgung mögen also keine Extreme – zu saures oder zu alkalisches Wasser, zu weich oder zu hart. Experten haben alle Einschränkungen fĂĽr die Verwendung von Kupfer in Rohrleitungen im entsprechenden Regelwerk detailliert aufgefĂĽhrt.

In Heizsystemen gibt es jedoch praktisch keine Einschränkungen für Kupferrohre..

Normen und Erfahrungen empfehlen nicht, unnötig häufig das Heizsystem zu entleeren, und empfehlen Ihnen, die Anforderungen der Dokumente für den Betrieb solcher Systeme einzuhalten. In diesem Fall müssen Kupferheizsysteme über 50 Jahre lang zuverlässig funktionieren..

Diejenigen, die alles gerne alleine und sehr schnell machen, werden das so genannte kürzlich erschienene mögen. Pressensysteme. Hierbei handelt es sich um spezielle Pressfittings aus Kupfer (oder aus Kupferlegierung), die mit einer Kraft von mehreren Tonnen um die Rohrenden gecrimpt werden, um von speziellen Pressmaschinen verbunden zu werden. Solche Pressmaschinen sind recht teuer, aber Hersteller, die am Verkauf von Pressfittings interessiert sind, stellen sie den Kunden während der Installation gegen eine geringe Gebühr zur Verfügung. In Bezug auf die Zuverlässigkeit sowohl von Kapillarlötverbindungen als auch von Presssystemen wurde experimentell nachgewiesen, dass ihre Festigkeit die Festigkeit der Rohre selbst übersteigt..

Die Falle wartet auf den neugierigen Verbraucher, wenn er versucht, die Preise fĂĽr Kupferrohre mit den Preisen fĂĽr Polymerrohre zu vergleichen. Tatsache ist, dass das gesamte System nicht nur aus Rohren besteht, sondern auch aus einer Vielzahl von Verbindungsteilen (Fittings), Befestigungselementen und anderen Fittings. Bei Polymerrohren beträgt dieser scheinbar unbedeutende „Anhang“ etwa 90 bis 100% der Kosten der Rohre selbst und bei Kupferrohren etwa 30%. Kupferrohre selbst sind definitiv teurer als Polymerrohre, insbesondere billige Produkte aus SĂĽdostasien. Mit anderen Worten, ein fertiges Kupfersystem mit Installation ist teurer als Systeme aus sehr billigen Nicht-Marken- „Kunststoffen“ und höchstwahrscheinlich in etwa mit den Kosten eines Gesamtsystems aus den besten teuren Polymeren vergleichbar.

Die Wahl zugunsten von Kupferrohren scheint uns also offensichtlich zu sein. Das letzte Wort bleibt jedoch immer bei Ihnen: Schauen Sie, vergleichen Sie und wählen Sie nur das Beste aus. Fröhliche Renovierung.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie