Wie man eine Decke ohne Trittleiter malt oder tapeziert

Wie man eine Decke ohne Trittleiter malt oder tapeziert

Es ist am besten, die Leiter durch normale Bauziegen zu ersetzen. Ja, sie sind merklich schwerer, sie sehen nicht präsentabel aus, aber sie sind bequem zu stehen. Der Vorteil des Baus von Ziegen besteht darin, dass Sie sie selbst herstellen können, beispielsweise aus Schrott, alten Brettern oder einer zerlegten Innentür. Darüber hinaus kann die Höhe der Ziegen während des Herstellungsprozesses angepasst werden, dh Sie können mit Hilfe von Brettern, Stangen, alten Möbeln, Nägeln und einem Hammer leicht eine Struktur bauen, mit der Sie sie bequem bemalen und an Ihre Decke kleben können. Auf ausreichend breiten und starken Böcken können zwei Personen arbeiten, was sehr praktisch ist, wenn Tapeten an die Decke geklebt werden.

Wie man eine Decke ohne Trittleiter malt oder tapeziert

Ein gewöhnlicher Tisch kann Bauziegen ersetzen. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, es fĂĽr Reparaturarbeiten zu verwenden, hoffen Sie, es entweder später zu waschen oder an das Landhaus zu senden – es ist eine bequeme Option, Tapeten zu kleben oder „von einem HĂĽgel“ zu malen. Die Hauptsache ist, dass die Tischbeine nicht taumeln und er selbst hoch genug ist.

Wie man eine Decke ohne Trittleiter malt oder tapeziert

Das Streichen der Decke direkt vom Boden ist viel einfacher als das Streichen mit Tapeten. Sie brauchen nur einen Farbroller, aber keinen einfachen, sondern einen langen Griff. Ja, es wird schwierig sein, in einem solchen Abstand von der zu lackierenden Oberfläche zu arbeiten. Sie müssen den Kopf die ganze Zeit hochhalten, einen langen Griff tragen und sicherstellen, dass die gesamte Oberfläche der Decke übermalt wird. Aber nichts ist unmöglich, wenn keine Trittleiter und Ziegen vorhanden sind und Reparaturen durchgeführt werden müssen. An schwer zugänglichen Stellen, in Ecken, können Sie einen Pinsel verwenden, der ebenfalls an einem langen Griff befestigt ist.

Wie man eine Decke ohne Trittleiter malt oder tapeziert

Zum Aufkleben von Tapeten an die Decke ohne Trittleiter und Ziege, dh vom Boden aus, ist auch eine Walze oder eine BĂĽrste mit langem Griff nĂĽtzlich. Sie mĂĽssen auch etwas Tapetenkleber auf die vorbereitete Basis auftragen! Als zusätzliches Gerät, das das geschnittene, vorbereitete StĂĽck Tapete unterstĂĽtzt, können Sie einen solchen Mopp mit verlängerten „Schultern“ verwenden. Die Breite eines solchen Geräts sollte der Breite des Tapetenstreifens entsprechen. Wir geben zu, dass es auf diese Weise schwieriger sein wird, eine einen Meter breite Tapetenrolle zu kleben. Einfacher mit 50 cm Streifen umzugehen.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie