Übersicht über moderne Schalter

Nachdem ich die Wohnung gewechselt hatte, wurde ich schließlich die Erfindung eines heimischen Kulibins mit dem kniffligen Namen „Schalter mit Zugschnur“ los. Wahrscheinlich weiß jeder, was es ist. Denken Sie daran: Um das Licht einzuschalten, müssen Sie lange an der Wand herumfummeln, die fettige Spitze von der Decke fangen, die aus Ihren Händen rutschen soll, und sie dann mit aller Kraft ziehen, um sie schließlich zu ergreifen? Wenn Sie Glück haben, funktioniert der Schalter und das Licht geht an. Da sich der „Abzug“ jedoch mit der Zeit löst, müssen Sie ihn mehrmals ziehen…

Übersicht über moderne Schalter

Gott sei Dank gehören diese Qualen der Vergangenheit an. Jetzt drücke ich einfach den Schalterknopf. Es stimmt, hier gibt es einige Unannehmlichkeiten. Erstens habe ich von den Vorbesitzern die Schalter bekommen, die schon ziemlich „alt“ sind. Zweitens haben unsere Bauherren aus unbekannten Gründen die Schalter ziemlich hoch gestellt. Also habe ich beschlossen, alles richtig zu machen. Damit die Schalter im Haus allen Regeln der modernen Elektrotechnik entsprechen. Aber zuerst definieren wir, was ein korrekter moderner Schalter ist..

Als Referenz:

  • Kontrollleuchte – ein leuchtendes „Auge“ auf dem Schalterschlüssel;
  • Steuerschalter – einen Schalter mit einer Anzeigelampe, die anzeigt, ob die Lampe ein- oder ausgeschaltet ist;
  • Dimmer (Dimmer) – kombiniert die Funktionen eines Schalters und eines Dimmers;
  • Installationsbox – eine hohle Box, die in die Wand eingesetzt und befestigt wird. Es beherbergt die Drähte und das Innere des Schalters.
  • Entsprechend der Methode zur Befestigung der Drähte werden die Schalter in Schalter mit schrauben- und schraubenlosen Anschlüssen unterteilt.

    Übersicht über moderne Schalter

    Im ersten Fall wird der Draht mit einer Schraube zwischen die Kontaktplatten geklemmt. Diese Befestigungsmethode eignet sich gut für Aluminiumdrähte: Während des Betriebs können sie sich erwärmen und sich im Laufe der Zeit allmählich verformen (wie Experten sagen, beginnen sie zu lecken). Dann schwächt sich der Kontakt ab, funkelt, erwärmt sich. Aber Sie müssen nur die Schraube festziehen – und alles ist in Ordnung. Kupferdrähte können mit einer schraubenlosen Klemme verbunden werden – einem speziellen Anschluss. Schnell, einfach und zuverlässig.

    Durch die Installationsmethode werden die Schalter in Schalter für versteckte und freiliegende Verkabelung unterteilt

    Übersicht über moderne Schalter

    Zum Beispiel werden in Landhäusern oder in alten stalinistischen Häusern die Drähte normalerweise draußen an der Wand befestigt – dies ist eine offene Verkabelung. Es gibt spezielle „Overhead“ -Schalter dafür. Jetzt werden in Stadtwohnungen in der Regel Drähte in die Wände gesteckt. Und an der Stelle, an der die Schalter installiert sind, wird ein kleiner Hohlraum gehämmert. Übrigens, wenn früher die Schalter nur von den „Beinen“ gehalten wurden, die an der Wand anliegen, dann sind kürzlich Metallbefestigungsplatten mit Löchern aufgetaucht: Eine Installationsbox wird in den Wandhohlraum eingesetzt, und der Schalter ist bereits mit Schrauben daran befestigt.

    Was sind die Schalter? Meistens werden Ein- und Zwei-Tasten-Schalter angeboten, seltener Drei-Tasten-Schalter. Wenn in Europa beispielsweise mehr Schlüssel benötigt werden, wird eine Gruppe von Ein-Schlüssel- oder Zwei-Schlüssel-Schaltern mit einem gemeinsamen Rahmen kombiniert. Die Amerikaner und südkoreanischen Hersteller beschränken sich nicht auf drei Schlüssel. Sie machen sogar Sechs-Tasten-Schalter, und auf jeder Taste gibt es eine Anzeigelampe. Dies unterscheidet ihre Produkte auch von europäischen Schaltern, bei denen Anzeigelampen nur in Einknopfversionen erhältlich sind..

    Übersicht über moderne Schalter
    Ein-Knopf-Schalter, Zwei-Knopf-Schalter, Drei-Knopf-Schalter, Dimmer mit einer Gesamtlast von 300 W.

    Die Möglichkeiten moderner Schalter beschränken sich nicht nur auf das Ein- und Ausschalten des Lichts. Einige von ihnen haben sich in Schalter verwandelt. Ich werde anhand eines Beispiels erklären, was es ist. Einer meiner Bekannten hat ein solches Gerät im Land. Nachts geht er vom zweiten Stock in den ersten Stock, schaltet mit einem Schalter das Licht oben ein und mit dem anderen das Licht unten aus. Sehr bequem. Für einen Laien ist es natürlich schwierig, einen Schalter von einem Schalter im Aussehen zu unterscheiden. Daher zeichnen fast alle ausländischen Hersteller ein Anschlussdiagramm auf der Innenseite des Geräts..

    Wundervolle Sache – beleuchtete Schalter und Steuerschalter. Zwar arbeiten sie mit äußerer Ähnlichkeit nach unterschiedlichen Schemata. Die bereits erwähnte Kontrollleuchte ist am beleuchteten Schalter angebracht. Es zeigt Ihnen die Position des Schalters in einem dunklen Raum oder Korridor: Sie müssen nicht im Dunkeln mit den Händen herumfummeln und gegen Möbel und scharfe Ecken stoßen. Ein beleuchtetes Licht am Steuerschalter signalisiert jedoch: Das Gerät (oder die Anzeige) ist eingeschaltet. Ein solcher Schalter kann beispielsweise am Eingang zum Keller installiert werden, um festzustellen, ob dort das Licht an ist oder nicht. Das Licht leuchtet nicht auf – es bedeutet, dass es im Keller dunkel ist und umgekehrt.

    Übersicht über moderne Schalter

    Die Schalter umfassen Dimmer oder Dimmer. Sie schalten nicht nur das Licht ein, sondern ermöglichen es Ihnen auch, die Helligkeit anzupassen – von blendendem Strahlen bis zu gedämpftem, intimem Licht. Um das richtige Gerät auszuwählen, müssen Sie die Gesamtlast kennen, der es standhalten kann. Zum Beispiel bedeutet die auf dem Dimmer markierte Zahl 300 W, dass damit die Helligkeit eines fünfarmigen Kronleuchters mit 60-W-Lampen geändert werden kann. Für alle Fälle empfehlen wir Ihnen jedoch, Dimmer „mit einer Marge“ zu kaufen..

    Schalter für Badezimmer, Saunen oder die Installation im Freien, unterscheiden sich natürlich von den üblichen. Damit sie hoher Luftfeuchtigkeit, Straßenstaub und Schmutz standhalten können, befindet sich zwischen der dekorativen Abdeckung und der Innenseite des Schalters eine Kunststoff- oder Gummihülle. In einer Firma wurde mir gesagt, dass ihre Mitarbeiter ein Experiment durchgeführt hätten: Zu Hause im Badezimmer gießen sie jedes Mal einen solchen Schalter aus der Dusche. Und was? Ein ganzes Jahr ist vergangen und der Schalter funktioniert immer noch richtig.

    Was sind Anti-Vandalismus-Schalter?? Es stellt sich heraus, dass es heute solche Menschen gibt. Grundsätzlich sind sie für öffentliche Gebäude bestimmt, sie bestehen üblicherweise aus schlagfestem Kunststoff oder Metall. Es ist keine leichte Aufgabe, eine solche „verstärkte Version“ zu brechen oder zu zerschlagen..

    Übrigens bestehen nicht nur vandalensichere Schalter aus Metall, sondern auch teure, exklusive Serien. Der Hauptteil der Schalter besteht jedoch aus Kunststoff, und der innere Teil besteht aus nicht leitenden Materialien (speziellen Verbundwerkstoffen)..

    Was führt dazu, dass diese Geräte am häufigsten ausfallen? Erstens aufgrund des schlechten Kontakts zwischen dem Draht und den Kontaktplatten: Der Schalter beginnt sich zu erwärmen und zu funken. Im besten Fall kann das Kunststoffgehäuse schmelzen, im schlimmsten Fall kann ein Feuer ausbrechen. Zweitens hängt die „Langlebigkeit“ des Schalters weitgehend von der mechanischen Festigkeit des Kunststoffs und der Keramik ab. Zum Beispiel kann ein Schalter versehentlich gedrückt oder getroffen werden. Spröder Kunststoff kratzt nicht, kann aber reißen. Mehr Kunststoff hält dem Aufprall stand, kratzt jedoch mit der Zeit. Und schlechte Keramik reißt fast sofort, sogar während der Installation.

    Wie wählt man einen guten Schalter? Hier sind einige einfache Tipps.

    Überprüfen Sie den ausgewählten Schalter sorgfältig. Auf der Innenseite müssen die Strom- und Spannungswerte angegeben werden, für die es ausgelegt ist, sowie das Qualitätsstandardsymbol des Landes, in dem es hergestellt wurde. Auf Haushaltsschaltern oder auf importierten Verpackungen sollte ein Zeichen unseres Rostest vorhanden sein – dies ist eine Art staatliche Garantie gegen mögliche Probleme.

    Der Unterschied zwischen einem „heißen“ billigen Schalter und einem Qualitätsprodukt mit klaren Linien und einer glatten Oberfläche ist im Prinzip leicht zu erkennen. Wenn Sie sich der Qualität Ihres Kaufs zu 100 Prozent sicher sein möchten, kaufen Sie Schalter von seriösen Unternehmen. Übrigens haben große Hersteller eine riesige Auswahl an Modellen, Serien und Farben von Schaltern, und jedes Jahr erscheint etwas Neues..

    P.S. Als Ergebnis meiner „Marktforschung“ bin ich zu dem Schluss gekommen, dass das Schaltersteuersystem, das von einer Fernbedienung (sehr ähnlich einer Fernsehfernbedienung) ausgeführt wird, wahrscheinlich für mich geeignet ist. Natürlich ist dieses Vergnügen nicht billig, aber Komfort ist teurer.

    Katya Tets

    Bewerte diesen Artikel
    ( Noch keine Bewertungen )
    Füge Kommentare hinzu

    ;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

    Übersicht über moderne Schalter
    Wie unterscheiden sich Millennials von ihren Eltern?