Dekorationsstein in klassischem Interieur

In diesem Artikel bieten wir Optionen fĂŒr die Verwendung von dekorativem Stein in einem klassischen Interieur. Lassen Sie uns darĂŒber sprechen, wie Sie dieses moderne Veredelungsmaterial in ein historisches Design einpassen können, das Jahrhunderte und Epochen „ĂŒberlebt“ hat. WĂ€hlen Sie die optimale Textur und Palette aus Kunststein.

Dekorationsstein in klassischem Interieur

Wir haben bereits in einem der vorherigen Artikel ĂŒber die Besonderheiten des klassischen Stils im Innenraum geschrieben. Aber wie kann man einen so leicht erkennbaren Effekt erzielen und ein klassisches, eher zurĂŒckhaltendes Interieur mit klaren Linien und traditionellem Dekor gestalten??

Beachten Sie, dass Kunststein ideal fĂŒr ein klassisches Interieur ist, sodass Sie die Einhaltung der Tradition betonen und die Hauptelemente dieser Designrichtung hervorheben können. Wir werden in diesem Artikel auf die Details und Merkmale eines solchen Finishs eingehen..

Dekorationsstein in klassischem Interieur Strenges, klassisches Interieur mit klaren, geraden Linien und zurĂŒckhaltenden OberflĂ€chen. Der dekorative Stein betonte perfekt diese Merkmale des klassischen Designs.

Die Hauptelemente der Klassiker sind von Ziersteinen umrahmt

Welche Assoziationen ruft die Kombination „klassisches Interieur“ sofort hervor? Schlanke SĂ€ulen, hohe Bögen, anmutige Möbellinien, Pastellfarben. Ein dekorativer Stein passt perfekt in eine solche Umgebung. Wie bei allen reichhaltigen, auffĂ€lligen Designelementen sollte es jedoch sorgfĂ€ltig angewendet werden. Andernfalls können Sie es leicht ĂŒbertreiben und den Raum eher wie eine dĂŒstere mittelalterliche Burg und nicht wie ein modernes, gemĂŒtliches Zuhause aussehen lassen..

Versuchen wir also herauszufinden, welche Elemente des klassischen Interieurs der Verblendstein am besten hervorhebt:

  1. Bögen und TĂŒren. Dies ist eine vielseitige Art der Verwendung von Kunststein, die beispielsweise die Schönheit eines hohen Bogens hervorhebt, der zwei RĂ€ume verbindet. DarĂŒber hinaus können Sie mit einem solchen Rahmen eine gewöhnliche TĂŒr in ein originelles dekoratives Element verwandeln. Ein weiterer Vorteil dieser Methode besteht darin, dass der Verblendstein sehr widerstandsfĂ€hig gegen Ă€ußere EinflĂŒsse ist und ein so unangenehmes PhĂ€nomen wie eine Tapete vermeidet, die an der Falte des Bogens ausgefranst oder abgezogen wird..
  2. SĂ€ulen. Dieses fast unverzichtbare Element eines klassischen Wohnzimmers und an sich sieht sehr auffĂ€llig aus. Und die Schönheit des dekorativen Steins macht ihn noch ausdrucksvoller. Übrigens hat eine SĂ€ule in einer Stadtwohnung in der Regel eine ausschließlich dekorative Funktion und kann nur leicht aus der Wand herausragen, die mit einer Steinverkleidung „gestrichen“ wurde. Ein solches dekoratives Element wird als Pilaster bezeichnet und ist traditionell mit einem Material konfrontiert, das Marmor oder andere SteinoberflĂ€chen imitiert..
  3. Dekorative Brunnenschale, Innenwasserfall, kĂŒnstlicher Stausee. Solche Einrichtungselemente werden immer beliebter und mĂŒssen entsprechend gerahmt werden. Stellen Sie sich eine traditionelle runde Springbrunnenschale mit Steinfassade und einer antiken Statue in der Mitte vor, die den klassischen Fokus des Innenraums besser betonen kann.!
  4. TreppenabstÀnde. Die Kombination aus schmiedeeisernen GelÀndern, Steinstufen und Steinmauern entspricht den besten Traditionen klassischer Villen. Besonders ansehnlich wirkt auch eine Holztreppe vor dem Hintergrund von Steinmauern..
  5. Teil- oder Vollwandverkleidung. In einem klassischen Interieur gibt es oft separate Kunststeinstreifen, die den Raum in Funktionszonen unterteilen. Eine andere Option, die nur diesem historischen Stil innewohnt, sind Steinplatten, die Helden griechischer Mythen oder einfach nur eine wunderschöne Landschaft darstellen..
  6. Eine Kombination aus dekorativem Stein und Stuck. Eckdecken-Sockel, ein wesentliches Merkmal des klassischen Stils, kann nicht nur aus traditionellem, sondern auch zu schwerem Putz hergestellt werden, sondern auch aus Polyurethan oder Polystyrol. In jedem Fall wirkt ein solcher Deckenrahmen vor dem Hintergrund der Steindekoration natĂŒrlich und besonders ausdrucksstark. Der gleiche Effekt wird durch die Kombination von Pilaster- oder SĂ€ulenkapital und dekorativem Stein erzielt. DarĂŒber hinaus können einzelne Teile der Wand, die mit Kunststein verkleidet sind, zusĂ€tzlich mit Stuckleisten verziert werden, um die Klassiker des Innenraums hervorzuheben. Stellen Sie sich ein solches „Steinbild“ vor, das von traditionell weißen Formteilen eingerahmt wird – in der Tat ein Klassiker.

NatĂŒrlich sind nicht alle der oben genannten Methoden zur Verwendung von dekorativem Stein ausschließlich dem klassischen Stil eigen. Zum Beispiel ist eine TĂŒr in einem solchen Rahmen in einem modernen Innenraum mehr als angemessen. Aber gerade die Steinbögen und -sĂ€ulen in Kombination mit der Stuckform machen die Klassiker leicht erkennbar und einzigartig..

Dekorationsstein in klassischem InterieurDie dekorative Steinverkleidung der TĂŒr in dieser hellen, klassischen KĂŒche setzt sich auf dem Backsplash und der Wand fort, an der der KĂŒhlschrank installiert ist. DarĂŒber hinaus wurde der Kunststein zum Gestaltungselement, das den Arbeits- und Essbereich vereinte.

Dekorationsstein in klassischem InterieurEin klassisches Wohnzimmer, in dem die WĂ€nde komplett mit Kunststein gefliest sind

Kamindekoration

Ein besonderes Element des klassischen Interieurs ist der Kamin. Selbst wenn es in einer gewöhnlichen Stadtwohnung installiert ist und sein Herd elektrisch ist oder sogar vollstĂ€ndig durch Kerzen ersetzt wird, verwandelt das Vorhandensein eines Kamins einen gewöhnlichen Raum in einen Zeremoniensaal und ein Anziehungspunkt fĂŒr alle Familienmitglieder.

Im klassischen Stil finden Sie keine Kamine aus Metall oder gehĂ€rtetem Glas. Nur Ziegel und Stein, gegen die das Feuer im Kamin ein echtes Symbol fĂŒr die Unverletzlichkeit der Familientraditionen wird. Der einfachste Weg, einem Kamin ein aristokratisches Aussehen zu verleihen, ist die Verwendung eines Abschlusssteins.

Dekorationsstein in klassischem Interieur

Dieses Material ist nicht brennbar und vertrÀgt TemperaturÀnderungen perfekt. Daher eignet es sich ideal zum Dekorieren des Herdes. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Kamin mit Zierstein fertigzustellen:

  1. Blick auf den Feuerraum selbst in Kombination mit Stuckelementen und einem Holzportal.
  2. Wenn nur die Regale ĂŒber und unter dem Kamin verkleidet werden, wird die Bedeutung dieser Elemente hervorgehoben. In diesem Fall sieht der obere Kaminsims mit traditionellen Uhren, Kerzenleuchtern und Blumenvasen besonders schön aus..
  3. Verkleidung der gesamten Wand, in die der Herd eingebaut ist.
  4. Mit Blick auf den Schornstein, der aus der Wand herausragt.
  5. Die Verkleidung der SeitenwÀnde des Kamins ging in die Wand herum. In diesem Fall können Sie die Wirkung eines direkt in den Felsen eingebauten Herdes erzielen..

Dekorationsstein in klassischem InterieurIn diesem Fall wird der Kamin, der vollstĂ€ndig mit Zierstein verkleidet ist, vor den Hintergrund einer Holzwand gestellt. Dies ist der richtige Ansatz, um es nicht zu ĂŒbertreiben und die Bedeutung des Herdes im Innenraum hervorzuheben. Und wohlgemerkt, ein Stein mit einer anderen Textur wurde ausgewĂ€hlt, um den Herd zu schmĂŒcken, und der Kaminsims wurde aus einer Steinplatte hergestellt

Merkmale der Wahl der Textur und Farbe des dekorativen Steins fĂŒr ein klassisches Interieur

Es gibt natĂŒrlich viele Arten von Kunststeinen, die ihr natĂŒrliches „GegenstĂŒck“ so erfolgreich imitieren. Allerdings sind nicht alle Optionen fĂŒr das klassische Interieur geeignet..

Daher bevorzugen die Klassiker Pastellfarben und neutrale Farbtöne und akzeptieren keine Variation und eine Kombination mehrerer heller Farben in einem Raum. Dementsprechend sollte der dekorative Stein genau in ruhigen Farbtönen gewÀhlt werden, beispielsweise Grau, Beige, Hellbraun..

Dekorationsstein in klassischem Interieur

Wenn mit dem Farbschema des dekorativen Steins fĂŒr ein klassisches Interieur alles ganz einfach und klar ist, kann die Vielfalt der Texturen und Arten dieses Materials die Wahl ernsthaft erschweren. Im Allgemeinen passt ein absichtlich rauer, sperriger und zu großer Schuttstein ĂŒberhaupt nicht zu den Klassikern. Diese Option ist wahrscheinlicher fĂŒr die LĂ€nder- oder ethnische Designrichtung. Verwenden Sie keine Kieselsteine, die eher fĂŒr mediterrane und nautische Stile geeignet sind..

Die am besten geeigneten Arten von Kunststein fĂŒr ein klassisches Interieur und gleichzeitig beliebt heute sind:

  1. Dekorativer Ziegel. Diese Art von dekorativem Stein zeichnet sich durch eine beneidenswerte Vielfalt aus, aber fĂŒr den klassischen Stil ist beispielsweise Mauerwerk mit einer edlen Patina von hellbrauner Farbe und einem zum Stein selbst passenden Mörtel ideal. Diese Art von Kunststein eignet sich hervorragend zur Verkleidung eines Kamins..
  2. KĂŒnstlicher Schriftsatz. Der MarktfĂŒhrer in der PopularitĂ€t unter Hausbesitzern heute. Sein Vorteil ist, dass der Schiefer eine durchgehende Steindecke ohne NĂ€hte bildet, seine Einzelteile sehr klein sind und es Ihnen ermöglichen, beispielsweise einen Bogen oder eine SĂ€ule in einen echten Alpenfelsen zu verwandeln.
  3. Sandstein. Dieser dekorative Stein hat verschiedene GrĂ¶ĂŸen und ist eigentlich ein Steinmosaik. Durch die Verwendung von StĂŒcken unterschiedlicher GrĂ¶ĂŸe können Sie echte Meisterwerke, SteingemĂ€lde und Tafeln schaffen. Das Farbschema eignet sich hervorragend fĂŒr die klassische Innenausstattung.
  4. Kalkstein. Die natĂŒrliche Schönheit dieses Steins ist bei der Schaffung origineller InnenrĂ€ume sehr gefragt. FĂŒr die Klassiker lohnt es sich jedoch, einen Stein mit den elegantesten und elegantesten Ă€ußeren Parametern zu wĂ€hlen, da eine exakte Nachahmung von wildem Kalkstein möglicherweise zu rau aussieht..
  5. Marmor und Granit. Dort ist der „Klassiker“ mit Großbuchstaben! Diese Arten von Steinen werden seit vielen Jahren in der Dekoration verwendet, und kĂŒnstliche Imitationen dieser teuren Materialien haben sie zugĂ€nglicher und noch beliebter gemacht..

Absolut glatte Texturen mit hohen Reliefs und Basreliefs sind auch ideal fĂŒr die klassische Richtung der Innenarchitektur. Der Unterschied zwischen diesen Optionen besteht darin, dass das Hochreliefbild mehr als die HĂ€lfte aus dem Stein herausragt, wĂ€hrend das Flachreliefbild normalerweise nur ein Drittel bis maximal die HĂ€lfte der Skulptur betrĂ€gt. Das heißt, das Hochrelief ist ein konvexeres Bild, eine fast isolierte Skulptur, die nur den Hintergrund zu berĂŒhren scheint..

In jedem Fall sollten Sie bei der Auswahl eines Basreliefs oder Hochreliefs fĂŒr Ihr klassisches Interieur Bildern mit Motivskulpturen den Vorzug geben, die Szenen aus griechischen Mythen zeigen, nur wunderschöne Landschaften, aber nicht stĂ€dtische, sondern pastorale. Tafeln (Steinbilder, die nicht ĂŒber den Hintergrund hinausragen) werden auch im klassischen Stil hĂ€ufig verwendet. Diese Steinmalereien werden dazu beitragen, das Innere zu diversifizieren und gewöhnliches Mauerwerk zu einem Meisterwerk der Kunst zu machen..

Dekorationsstein in klassischem Interieur Die Entscheidung, die WĂ€nde in diesem Fall vollstĂ€ndig mit Zierstein zu furnieren, hat sich voll und ganz gerechtfertigt. Erstens erlaubten große Bogenfenster nicht, dass eine solche Dekoration den Raum in ein dĂŒsteres Schloss verwandelte. Zweitens wurde der Stein selbst sehr gut ausgewĂ€hlt – er hat eine hellgraue Farbe und eine ausdrucksstarke Textur

Dekorationsstein in klassischem InterieurEin anschauliches Beispiel fĂŒr die Verwendung eines Basreliefs im Innenraum. Solche großformatigen GemĂ€lde sind natĂŒrlich nicht in jedem Raum geeignet, fĂŒr WohngebĂ€ude ist es besser, kleine Tafeln auszuwĂ€hlen

Der klassische Stil stammt aus den Tempeln und Strukturen des antiken Griechenland, so dass es nicht verwunderlich ist, dass Stein ein traditionelles Material fĂŒr die Dekoration solcher InnenrĂ€ume ist. Das Erscheinungsbild eines Kunststeins, leichter, gekennzeichnet durch einen einfachen Installations- und Wartungsprozess und vor allem durch einen gĂŒnstigeren Preis, machte auf diese Weise die klassische Ausrichtung der Innenarchitektur viel zugĂ€nglicher und beliebter.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie