Do-it-yourself-Wandkitt für Tapeten

Das Verkleben von Wänden mit Tapeten ist nicht die einzige Endbearbeitungsphase, die Sie selbst durchführen können. Die Oberflächenvorbereitung mit lokaler Restaurierung und Nivellierung mit Kitt kann ebenfalls von Hand erfolgen. Alle dafür erforderlichen Materialien und Werkzeuge sind heute leicht verfügbar..

Do-it-yourself-Wandkitt für Tapeten

Ausgangszustand der Wände

Sie sollten zunächst den Arbeitsumfang bewerten. Gipsfüller ist ein vielseitiges Material mit guter Haftung auf den meisten Oberflächen. Eine langfristige Qualität kann jedoch nur garantiert werden, wenn der Untergrund richtig vorbereitet ist. Es gibt fünf Haupttypen von Defekten: Risse, Oberflächenkrümmung, Festigkeitsverlust durch Erosion, biologische Schäden sowie Schmutz und Rückstände von Veredelungsmaterialien.

Do-it-yourself-Wandkitt für Tapeten

Die Bekämpfung von Rissen erfolgt mit primitiven Methoden: Schneiden des Putzes entlang der Bruchlinie unter Bildung von zwei breiten Fasen, gefolgt von Imprägnieren mit einer Grundierung und Füllen des Risses. Es ist besser, die gleiche Zusammensetzung wie beim Verputzen als Füllmaterial zu verwenden. Dies ist erforderlich, um die Gleichmäßigkeit aufrechtzuerhalten und weitere Risse zu verhindern. Um das Abbinden in der Lösung zu beschleunigen, dürfen kleine Portionen Stuck hinzugefügt werden..

Es ist nicht immer möglich, die Krümmung der Wände mit einem Kitt zu korrigieren, dessen Gesamtschicht nicht mehr als 5–8 mm betragen sollte. Wenn die Krümmungen in der allgemeinen Ebene 8 bis 10 mm überschreiten, muss die Wand mit einer Putzskizze mit einer minimalen Schichtdicke vorab geebnet werden. Zu diesem Zweck wird empfohlen, Gipsputz mit einer Schicht von 6 mm aufzutragen.

Do-it-yourself-Wandkitt für Tapeten

Die Zerstörung von Wänden unter dem Einfluss von Feuchtigkeit und Sauerstoff sowie die Bildung von Pilzen und Schimmel kann nur durch Entfernen der zerstörten oder betroffenen Bereiche beseitigt werden. Bei gewöhnlicher Erosion reicht es aus, die bröckelnde Schicht abzuschlagen und die Vertiefung mit einer ähnlichen Zusammensetzung zu füllen, während gleichzeitig der reparierte Bereich in die gemeinsame Ebene der Wand gebracht wird. Wenn jedoch die Entwicklung schädlicher organischer Stoffe offensichtlich ist, ist ein sorgfältiges Trocknen der Wand mit periodischer Imprägnierung mit Antiseptika erforderlich, um die künftige Schimmelbildung zu verhindern. Manchmal kann das Problem erst gelöst werden, nachdem umfassende Abdichtungsmaßnahmen ergriffen und übermäßige Feuchtigkeitsansammlungen beseitigt wurden.

Wenn Tapeten oder Farben an den Wänden verbleiben oder Schmutz- oder Ölflecken vorhanden sind, sollten diese auf jede mögliche Weise entfernt werden. Vor dem Putten muss die Wand absolut sauber sein, während es ratsam ist, die Oberfläche zu reinigen, um das Grundmaterial freizulegen.

Benötigen Sie ein Verstärkungsnetz?

Man kann oft auf die Meinung stoßen, dass Tapeten die Oberfläche der Wand zusätzlich stärken und daher keine Füllmaterialien zum Füllen erforderlich sind. Dies gilt nur teilweise, diese Regel gilt nicht für alle Arten von Basen und Tapeten..

Do-it-yourself-Wandkitt für Tapeten

In der Regel wird die Verstärkung des Kitts bei der Vorbereitung der Wände zum Streichen praktiziert, um die Bildung von Rissen zu vermeiden, die in keiner Weise verborgen werden können. Der genau gleiche Ansatz sollte für den Fall praktiziert werden, dass die Dekoration mit einer dünnen hellen Tapete, beispielsweise Papier oder Vinyl auf einem Vliesrücken, durchgeführt wird. Neben der Tatsache, dass Risse in Form von dunklen Streifen durch die Leinwand sichtbar werden können, können sie auch zum Bruch der Tapete selbst führen..

Do-it-yourself-Wandkitt für Tapeten

Eine feste Wandoberflächenbewehrung ist in Plattenhäusern oder wenn die Basis aus Plattenmaterial besteht, nicht erforderlich. Sie können auch vermeiden, das Netz in den Kitt zu legen, wenn das Haus auf einem soliden Fundament steht und aus großflächigem Mauerwerk mit geringer Nahtdicke besteht, z. B. Porenbetonblöcken. Bei der Bearbeitung von Ziegelwänden, insbesondere in Halbziegeln gefaltet, ist eine Verstärkung der Deckschicht erforderlich. Sie können auch empfehlen, die gesamte Oberfläche der Wände in sekundären Wohnobjekten und Privathäusern zu verstärken, die älter als 30 Jahre sind. In Plattenhäusern oder wenn die Basis durch Plattenmaterialien dargestellt wird, müssen in den Ecken und Fugen eine oder zwei Schichten Verstärkungsnetz eingeklebt werden.

Do-it-yourself-Wandkitt für Tapeten

Was beim Anbringen von Kitt an Wänden obligatorisch ist, ist die Grundierung. Es wird zweimal auf der rauen Oberfläche und dann dazwischen durchgeführt, bevor jede neue Schicht aufgetragen wird. Verwenden Sie zum Grundieren unter dem Kitt Klebeprimer auf Acrylbasis. Da die Schicht während des Kittens minimal ist, ist es nicht notwendig, die Feuchtigkeitsabsorption des Substrats zu begrenzen..

Arbeiten mit Ecken

Kitt unter der Tapete wird in getrennten Abschnitten ausgeführt, häufig werden einzelne Arbeiten an jeder Wand ausgeführt. Und die Vorbereitung jeder Wand sollte mit der Gestaltung der Ecken entlang der Kontur des behandelten Bereichs beginnen. Für den Anfang wäre es eine gute Idee, die Schnürung entlang der Linie jeder Ecke zu ziehen, um die stärksten Unregelmäßigkeiten zu markieren. Für die korrekte Installation der Fußleisten ist es besonders wichtig, dies in den Ecken zwischen Boden und Decke zu tun. Kitt zum Entfernen von Ecken wird in einer etwas dickeren Konsistenz hergestellt, die Wassermenge zum Mischen der Mischung sollte 5-7% geringer sein als vom Hersteller empfohlen. Außerdem muss die Mischung in kleineren Portionen zubereitet werden, da die Arbeit sehr mühsam sein muss und der Verbrauch bei der Bearbeitung von Ecken fast halb so hoch ist wie beim Füllen flacher Bereiche.

Do-it-yourself-Wandkitt für Tapeten

Anhand der Markierungen an der Wand, die die Krümmung der Ebene und die Dicke der aufgebrachten Schicht angeben, muss eine vorläufige Berechnung des Materials durchgeführt werden. Die Ecken werden in Streifen von 30 bis 40 cm Breite entfernt. Ein Spatel von 200 bis 250 mm ist für diese Zwecke am bequemsten. Die Dicke der aufgetragenen Schicht wird visuell gesteuert, während der Kitt regelmäßig mit langen Strichen mit einem Schwung von etwa 100–130 cm gedehnt werden muss. Nachdem die Oberfläche des Kitts ausgehärtet ist, muss die Gleichmäßigkeit der Winkellinie unbedingt mit einer langen Regel überprüft werden. In diesem Stadium müssen keine Kratzer, Muscheln und kleinen Wellen entfernt werden.

Wenn die Wände anfangs keine nennenswerten Krümmungen hatten, können die Ecken sofort mit einem Finishing-Kitt abgedeckt werden. Wenn Unregelmäßigkeiten von 3 bis 5 mm korrigiert werden müssen, ist es besser, die Gruben in der ersten Stufe mit Startputzkitt zu füllen und dann die Oberfläche bereits in der Phase des Füllens der gemeinsamen Ebene zu glätten. Eckenspatel sollten nur in vertikalen Ecken sowie unter der Decke verwendet werden, jedoch nur, wenn beide konvergierenden Ebenen kittig sind. In anderen Fällen ist es vorzuziehen, die Rechtwinkligkeit mit einer rechteckigen Kelle zu steuern, deren eine Ecke leicht abgestumpft ist.

Flugzeuge ausrichten

Die Arbeiten zur Nivellierung der Hauptebene werden mit einer Aufteilung in Abschnitte von 1 bis 1,2 m durchgeführt2. Die Gesamtmasse des Kitts wird sofort auf die behandelte Stelle aufgetragen, die Konsistenz sollte normal oder etwas seltener sein. Der Kitt sollte eine ausgeprägte Plastizität aufweisen, gleichzeitig sollten jedoch keine übermäßigen Anstrengungen unternommen werden, um überschüssigen Kitt auszugleichen.

Do-it-yourself-Wandkitt für Tapeten

Die Technik, eine gleichmäßige Schicht auf die Oberfläche aufzutragen, ist nicht schwierig, aber Sie müssen immer noch Ihre Hand zuerst „legen“. Unmittelbar nach dem Aufbringen der Masse auf den nächsten Bereich wird die Glättung zuerst in horizontaler Richtung durchgeführt, während jede nächste Bewegung mit einem Spatel mit einer Annäherung an den bereits geglätteten Bereich um etwa ein Drittel der Breite durchgeführt werden sollte. Die optimale Kellengröße für solche Arbeiten liegt zwischen 450 und 600 mm, je nachdem, wie viel Erfahrung in der Arbeit vorhanden ist und wie stark die Hände sind..

Nach dem Glätten in horizontaler Richtung ändert sich die Bewegung der Kelle in die vertikale. Hier gelten die gleichen Regeln: gleichmäßige Bewegung entlang des gesamten Pfades und Ausrichtung der Kantenposition entlang eines bereits geglätteten Bereichs. Jede Bewegung wird nicht in einer geraden Linie ausgeführt, sondern entlang eines leicht gekrümmten Bogens. Mit anderen Worten, sowohl die Schulter- als auch die Ellbogengelenke müssen gleichzeitig an der Arbeit beteiligt sein. Wenn die Arbeit in relativ kleinen Bereichen ausgeführt wird, wird die Bewegung während des Glättens nur vom Ellbogen aus ausgeführt.

Do-it-yourself-Wandkitt für Tapeten

In Ermangelung von Erfahrung im Spachteln ist es nicht erforderlich, beim Aufbringen der ersten Schicht die ideale Ebene hervorzuheben. Der Finishing-Gipskitt ist so gut, dass damit Schichten von Zehntel Millimetern Dicke aufgetragen werden können, um eine sorgfältige Ausrichtung am Schnittpunkt der Striche zu erreichen. Sie müssen auf zwei Dinge achten: eine ziemlich seltene Konsistenz und das Fehlen von hervorstehenden Flecken, Kieselsteinen und grobem Staub auf der Oberfläche. Dazu muss die Wand nach dem Trocknen jeder Schicht gereinigt werden. Ohne Verwendung eines Schleifnetzes muss sie jedoch nur grob mit einem Spatel abgezogen und gleichzeitig die Kante des Werkzeugs poliert werden.

Verfugung und Verarbeitung

Das Schleifen wird in der letzten Phase der Oberflächenvorbereitung durchgeführt. Verwenden Sie zum Arbeiten mit einem Schleifnetz eine flache Kelle. Die Endausrichtung erfolgt mit präzisen Einzelbewegungen unter Verwendung des P60-P80-Gitters. Es ist nicht erforderlich, einen erheblichen Druck auf das Werkzeug auszuüben, da sonst der Schwimmer über die Oberfläche springt oder tiefe Kratzer bildet. Es wird empfohlen, die endgültige Glättung der Oberfläche mit einem feineren Netz P120 in kreisförmigen Schnittbewegungen durchzuführen..

Do-it-yourself-Wandkitt für Tapeten

Nach der Reinigung müssen die Wände mit einem feuchten Tuch von Staub befreit und anschließend grundiert werden. Die Haftung von Tapetenkleber auf Gipskitt ist nicht zufriedenstellend, aber das Kleben auf eine unbehandelte Oberfläche kann die Haftung töten und es wird sehr schwierig sein, die Basis der Leinwand beim Entfernen der Tapete einzuweichen und abzukratzen. Verwenden Sie für die endgültige Grundierung tief eindringende universelle Acrylgrundierungen, deren Imprägnierung auch eine zusätzliche Haftung zwischen den Schichten gewährleistet..

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: