Eisentüren – Konstruktion

In diesem Artikel: Was kann ein Stahltürrahmen sein; Türblatt Design; wie der Türrahmen einer Stahltür angeordnet ist; Isolierung im Flügelblatt; Scharniere und Einbruchschutzstifte; Eigenschaften einer zuverlässigen Metalltür.

Eisentüren - Konstruktion

Attraktive Metalltüren sind wahrscheinlich in den meisten Wohnungen und Häusern auf der Hut und vermitteln den Eigentümern Vertrauen in die Sicherheit ihres Eigentums. Aber wie real diese Sicherheit ist, reicht es wirklich aus, eine Metalltür am Eingang anzubringen, und die Eindringlinge kommen ihr nicht nahe? Ich schlage vor, das Design von Eisentüren zu verstehen und festzustellen, welche Tür einem Einbruch am besten standhält.

Zuallererst – der Türrahmen

Der Rahmen des Blattes der Metalltür besteht aus einer profilierten Metallrolle von einfacher und komplexer Form. Einfache Profile – Stahlband, gleicher Winkel (Regal 30 mm oder 50 mm), geschweißtes Rohr aus zwei Ecken, rechteckiges Rohr mit einer Schweißnaht (40 x 60 mm, 30 x 20 mm oder 20 x 40 mm). Stahlbänder und Ecken sind weniger verformungsbeständig, ein rechteckiges Rohr hat im Vergleich zu ihnen die doppelte Steifigkeit, weil enthält mehr Versteifungen. Warmgewalzte und kaltgewalzte Profile mit komplexem Design haben eine ausgefallene geometrische Form und bestehen aus dickerem Metall als einfache – je komplexer ihre Form und je dicker das Metall ist, aus dem die Profilerstellung besteht, desto höher ist die Festigkeit und Steifigkeit des Metalltürblatts.

Die Konstruktion eines Rahmens aus Profilen komplexer Geometrie ermöglicht es Ihnen, einen Flügel mit einer Verkleidung aus dickem Blech zu erstellen, ohne das Gesamtgewicht der Struktur wesentlich zu erhöhen, was bei der Erstellung eines Rahmens aus einem einfachen Profil nicht möglich war. Gleichzeitig wird das Türblatt dicker, wodurch der durch die Löcher für die Schlösser verursachte Festigkeitsverlust minimiert wird. Es wird möglich, den Hebelverriegelungsmechanismus in einem maximalen Abstand von der Außenfläche des Türblatts zu positionieren. Darüber hinaus ermöglicht der Rahmen aus komplexen Profilen die Platzierung von zwei Dichtungskonturen um den Türumfang – eine außen und eine innen..

Eisentüren - Konstruktion

Metalltüren der meisten Hersteller der Europäischen Union und Russlands sind mit Rahmen aus einem komplexen Profil ausgestattet, die kaltgewalzt aus kohlenstoffhaltigen Stahlblechen mit einer Dicke von 1,2 bis 2 mm hergestellt werden. Inländische Hersteller kaufen in der Regel Profilmetall für den Rahmen im Ausland..

Um die Festigkeitseigenschaften des Rahmens zu erhöhen, wird er zusätzlich mit Stahlversteifungen verstärkt – je höher die Anzahl, desto besser. Versteifungen in der Türblattstruktur können in Längsrichtung und in Querrichtung ausgerichtet sein und eine gemischte Ausrichtung aufweisen (Quer- oder Vertikalversteifungen werden zu den Längsrippen hinzugefügt). Die Querrippen widerstehen gut Versuchen, die Klappe aus dem Rahmen herauszudrücken oder zu drücken, die Längsrippen widerstehen der Biegung der oberen oder unteren Ecke des Türblatts von seiner Außenseite. Dementsprechend sind die Rippen in gemischter Richtung ebenso widerstandsfähig gegen Versuche, die Leinwand zusammenzudrücken.

Metalltürblatt – Gestaltungsmöglichkeiten

Die erforderliche Anzahl von Versteifungen und die endgültige Gesamtsteifigkeit des Flügelblattes stehen in direktem Zusammenhang mit der Dicke des Stahlummantelungsblechs. Ein warmgewalztes Stahlblech wird von der Außenseite des Flügels an den Rahmen geschweißt. Russische Hersteller verwenden zu diesem Zweck normalerweise 2-3 mm dicken Stahl, Western – 1,2-1,8 mm Stahl. Die optimale Dicke der Stahlummantelung beträgt 2 mm, es ist nicht ratsam, ein Blech mit größerer Dicke zu verwenden, da Diese Maßnahme erhöht das Gewicht des Flügels und die Kosten der fertigen Tür dramatisch, führt jedoch nicht zu einem praktischen Ergebnis. Um zu verhindern, dass das Schloss gehackt wird, muss vor dem Ort der Installation (hinter dem Gehäuseblatt) die sogenannte Panzerplatte installiert werden – eine Stahlplatte mit einer Dicke von 4 bis 5 mm, die für einen Einbrecher nur sehr schwer zu bohren ist.

Eisentüren - Konstruktion

Der Rahmen einer Stahltür wird oft nicht nur von außen, sondern auch von innen ummantelt. Eine interne Stahlummantelung ist erforderlich, wenn der Flügel mit Blechen mit einer Dicke von weniger als 1,5 mm ummantelt ist – dies erhöht die Steifigkeit des Blattes. Bei einer Außenverkleidung aus 2 mm Stahl und einer ausreichenden Anzahl von Versteifungen besteht jedoch keine wirkliche Notwendigkeit – es ist durchaus möglich, den Flügel von innen mit einer MDF-Platte zu umhüllen. Beachten Sie, dass die interne Stahlverkleidung Einbrüchen aus dem Inneren des Hauses nur unter den Bedingungen der Unversehrtheit des Stahlblechs und der Platzierung der Schlossbefestigungen am Ende der Tür standhalten kann.

Eisentüren - Konstruktion

Ummantelungsbleche werden durch Lichtbogenschweißen am Rahmen befestigt. Relativ billige Modelle von Metalltüren (Kosten 7.000–10.000 Rubel) werden normalerweise von Hand geschweißt, die Nähte sind uneben und zerbrechlich, was die Beständigkeit solcher Türen gegen Einbruch verringert und im Laufe der Zeit zu strukturellen Verformungen unterschiedlicher Komplexität bis hin zum Verklemmen von Schlössern führt. Zuverlässigeres Punktschweißen, bei dem eine elektrische Schweißverbindung an 500-700 verschiedenen Punkten hergestellt wird. Stahltüren haben die größte Festigkeit, deren Strukturelemente durch halbautomatisches Schweißen in Kohlendioxid verbunden sind. Diese Technologie steht jedoch nur großen Herstellern zur Verfügung..

Neben der beschriebenen Profiltechnologie zur Herstellung eines Türblatts gibt es auch ein einteiliges geschweißtes Herstellungsverfahren – ein kaltgewalztes Stahlblech mit einer Dicke von 1,2 mm wird gebogen, um eine dreidimensionale Struktur des Türblatts zu erhalten. In die so gebildete Flügelverkleidung sind Versteifungsrippen eingeschweißt. Die geschweißte einteilige gebogene Technologie minimiert die Anzahl der Verformungen des Stahlblechs während seiner Verarbeitung und bei der Verwendung der Struktur, und das Fehlen einer Wärmebehandlung verbessert die Leistung des Endprodukts. Kaltgewalzter Stahl ist jedoch weniger beständig gegen Schneiden und Bohren, sodass die Flügelverkleidung korrekt mit warmgewalztem Stahlblech ausgeführt wird..

Türrahmen – Fertigungstechnik

Ähnlich wie der Rahmen besteht er aus einfachen und komplexen Profilen – einer Ecke, einem Profilrohr und einem komplexen Strukturprofil.

Der Nachteil einer Box aus einer Ecke mit einem Regal von 50 mm und mehr besteht darin, dass das Türblatt nur entlang einer Kontur an sie angrenzt – dem Umfang des Vorsprungs des äußeren Ummantelungsblechs hinter der Box. Aus diesem Grund ist es möglich, nur eine Dichtungskontur aus porösem Gummi zu bilden, wodurch die Wärme- und Schalldämmeigenschaften einer Metalltür erheblich verringert werden und diese nur zusammen mit einer inneren Holztür installiert werden muss. Andererseits verringert eine Box aus einer Ecke mit gleichem Winkel nicht die Breite der Türöffnung, und dies ist ihr Vorteil.

Eisentüren - Konstruktion

Boxen von zwei Typen werden aus einem profilierten Rohr hergestellt – einfach und verstärkt. Einfache Rahmen aus 60 x 40 mm Rohr eignen sich für Türblätter mit einem Gewicht von bis zu 150 kg und einer Breite von nicht mehr als 900 mm. Ihre Konstruktion erlaubt nur einen Dichtungskreislauf. Verstärkte Rahmen sind für einen Flügel von 150 kg und mehr ausgelegt. Sie bestehen aus profilierten Rohren mit einem Querschnitt von 40 x 60 mm und 40 x 20 mm, die unter Bildung von zwei Dichtungskonturen miteinander verschweißt sind und eine hochwertige Schall- und Wärmeisolierung bieten.

Aus dem Profil einer komplexen Struktur werden Türrahmen erstellt, die alle Eigenschaften von verstärkten Rahmen aufweisen, aber gleichzeitig ermöglichen, dass das Türblatt beim Schließen bündig mit dem Rahmen abschließt. Dies ist ihr Hauptvorteil – das attraktive Erscheinungsbild der Tür, die Unmöglichkeit, den Flügel mit einer Brechstange zu brechen und die Konturen komplexer Geometrie abzudichten. Um einen Flügel mit einem Rahmen dieser Bauweise abzudichten, werden Rohr- und Blütenblattdichtungen verwendet, wodurch die maximal mögliche Wärme- und Schalldämmung der Tür erreicht wird. Es ist zu beachten, dass nur eine Box aus einem komplexen Profil die Querstangen des Schlosses schützt. In der ausgefahrenen Position sind sie vollständig durch die Profillinien verborgen und für den Einbrecher nicht sichtbar.

Was füllt das Türblatt?

Wenn der Hohlraum im Türblatt nicht mit irgendetwas gefüllt ist, kommt eine Art Trommel aus einer solchen Tür, die Geräusche in beide Richtungen perfekt überträgt und Straßenkälte liefert. Es ist möglich, auf das Füllen des Flügels zu verzichten und dies nur in einem Fall einzusparen – wenn es eine innere Holztür gibt.

Eisentüren - Konstruktion

Meistens füllen Hersteller von Metalltüren die Flügel mit hochdichter Mineralwolleisolierung oder Schaum. In diesem Fall ist die Verriegelungszone des Flügels nicht mit Mineralwolle gefüllt – es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Fasern in den Verriegelungsmechanismus gelangen und ihn verklemmen – Schaum wird in diesem Bereich platziert. Zu den seltenen Technologien zum Füllen eines Metallflügels gehört das Eingießen von Beton einer speziellen Formulierung in seinen Hohlraum, wodurch die Beständigkeit gegen Einbruch erhöht wird, gleichzeitig jedoch das Gewicht der Tür erheblich zunimmt.

Türscharniere aus Stahl

Die Aufgabe der Scharniere bei Eisentüren ist nicht nur die normale Bewegung des Flügels, sondern auch die Verhinderung von Einbruch. Je nach Hersteller sind die Türen in der Regel mit Scharnieren mit internem Kugellager (dies verhindert in keiner Weise Einbruch) und versteckten Montagescharnieren (ähnlich wie bei Autotüren) ausgestattet, die nicht abgeschnitten werden können, jedoch ist der Blattweg eher begrenzt. Ausländische Hersteller von Stahltüren installieren Scharniere an ihren Produkten, die eine dreidimensionale Einstellung der Flügelposition in Bezug auf den Rahmen ermöglichen. Russische Türmodelle ermöglichen nur eine zweidimensionale vertikale Einstellung.

Eisentüren - Konstruktion

Um ein unüberwindbares Hindernis für Einbrecher zu schaffen, die es geschafft haben, die Scharniere mit einem Schleifer von der Türstruktur abzuschneiden, sind die Endabschnitte des Flügelrahmens neben den Scharnieren mit Stahlstiften ausgestattet, die bei geschlossener Tür um 20-25 mm in die speziell für sie gebohrten Löcher in der Box gehen. Die optimale Anzahl solcher Stifte beträgt zwei für jedes installierte Schloss. Sie werden dem Einbrecher ernsthafte Probleme bereiten und ihn zwingen, die Riegel des Schlosses und der Stifte abzuschneiden.

Einbau einer Metalltür in die Öffnung

Normalerweise wird der Türrahmen mit den vom Hersteller bereitgestellten Befestigungslöchern befestigt. Die Befestigung erfolgt mit Stahlstiften (Durchmesser ab 12 mm, Eintauchen in die Wand ab 150 mm und mehr) oder Ankerbolzen (Durchmesser ab 10 mm, Länge ab 150 mm). Im ersten Fall werden die Stifte in die Wand eingetrieben, zwei oder drei auf jeder Seite des Kastens. Der Teil davon, der in der Tür verbleibt, wird während des Fahrvorgangs genietet oder mit dem Rahmen des Rahmens verschweißt. Der Nachteil der Stiftbefestigung besteht darin, dass sie untrennbar ist. Der Vorteil besteht darin, dass die Stifte beliebig lang sein können.

Europäische Hersteller von Metalltüren empfehlen, den Rahmen mit Ankern zu befestigen, deren Festigkeit den „heimischen“ Stahlstangen nicht unterlegen ist. Obwohl die Ankerverbindung der Box ordentlich aussieht und es den Eigentümern ermöglicht, die Tür bei Bedarf schnell und einfach zu zerlegen, haben die Anker einen Nachteil – Längenbeschränkungen, mit anderen Worten, sie sind möglicherweise nicht lang genug für eine starke Befestigung in einer bestimmten Wand.

Eisentüren - Konstruktion

Der Türrahmen kann in der Mitte der Türtiefe oder bündig mit der Ebene der Außenwand installiert werden: In der ersten Version ist die Installation von Platten nicht erforderlich, die Tür öffnet sich jedoch nicht mehr als im rechten Winkel. im zweiten Fall benötigen Sie Platbands, die normalerweise nicht im Türpaket enthalten sind.

Bei Metalltüren werden die Lücken zwischen dem Flügel und dem Rahmen häufig mit einem Stahlblech des Außengehäuses geschlossen, das entlang seines Umfangs über den Kasten hinausragt. In diesen Spalt versucht der Einbrecher, eine Brechstangenform zu fahren, um den Flügel zusammenzudrücken. Einige Hersteller entschieden sich daher, den Ummantelungsvorsprung unter der Bedingung zu entfernen, dass das äußere Stahlblech um 25 bis 30 mm in den Kasten eingelassen war. In diesem Fall spielt der Zierstreifen die Rolle eines Streifens.

Am Ende

Was sollte also eine Metalltür sein, die einem Einbrecher so lange wie möglich standhält? Es sollte mit zwei warmgewalzten Stahlblechen (außen – mindestens 2 mm, innen – 1,5 mm) ummantelt sein, mehr als zwei vertikal angeordnete innere Versteifungen und zwei horizontale Rippen in der Nähe der Verriegelungszone aufweisen (Metalldicke der Versteifungen – 2 mm). … Vier Stifte, die verhindern, dass die Tür in der geschlossenen Position entfernt wird, mindestens zwei komplexe Schlösser (ein oder zwei Querstangenzylinder- und Hebelschlösser, deren Anzahl der Querstangen mindestens drei beträgt), eine obligatorische Panzerplatte vor den Schlössern. Es ist besser, den Türrahmen in der Mitte der Türtiefe zu platzieren und ihn mit vier Stiften an den breiten Seiten und drei an den schmalen Seiten zu sichern. Das Türblatt, das mindestens 25 mm in den Rahmen eingelassen ist, ist mit Zierstreifen und zwei darauf angebrachten Dichtungskonturen um den Umfang herum ummantelt. Der Flügelhohlraum sollte nicht mit Papier oder Pappe gefüllt werden, wie dies häufig bei billigen chinesischen und inländischen Türen der Fall ist. Bei harter Mineralwolle oder Schaumstoff beträgt das Gesamtgewicht der Tür mindestens 80 kg.

Eisentüren - Konstruktion

Eine Metalltür mit den oben genannten Eigenschaften kostet den Käufer nicht weniger als 30.000 Rubel, aber es kostet dieses Geld wirklich.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie