Fenster für ein Landhaus auswählen

Nachdem die Wände und das Dach des Hauses gebaut wurden, steht jeder Entwickler vor dem Problem, Fenster auszuwählen. Heute bietet der Markt eine große Auswahl dieser Produkte. Jeder träumt jedoch von der maximalen Kombination aus Qualität, Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und Preis. Also welche Windows zu installieren?

Leider gibt es keine eindeutige Antwort auf diese Frage. Der einzige Rat, der in dieser Situation gegeben werden kann, ist, dass Sie selbst anhand der Informationen aus diesem Artikel über die Auswahl der Fenster entscheiden müssen..

Metall-Kunststoff-Fenster

Fenster für ein Landhaus auswählen

In letzter Zeit waren Fenster und Türen aus Metall und Kunststoff, die die Vorteile der Kunststoff- und Metallkonstruktion erfolgreich kombinieren, sehr beliebt. Sie sind beständig gegen niedrige Temperaturen und Feuchtigkeit, müssen nicht gestrichen werden, ändern ihre natürliche Farbe nicht und erfordern während des Betriebs nur minimale Wartung. Richtig, Metall-Kunststoff-Fenster haben Nachteile. Wenn beispielsweise die Fensterstruktur taub ist (sich nicht öffnet), bildet sich im Raum ohne Belüftung Kondenswasser, was für Menschen mit Lungenerkrankungen schädlich ist. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass sich Fenster aufgrund des tauben Designs verformen. Was raten Sie in dieser Situation? Es ist besser, Fenster von bekannten Herstellern auszuwählen und die korrekte Installation der Fenster zu befolgen, da eine schlecht ausgeführte Installation die Ursache für die meisten Probleme ist.

Holzfenster

Holzfenster sind eine hervorragende Alternative zu Metall-Kunststoff-Fenstern. Übrigens hat das moderne Design solcher Fenster (mit Ausnahme des Namens) nichts mit den Holzfenstern zu tun, die zuvor aus Altholz hergestellt wurden. Für ihre Herstellung wird jetzt Brettschichtholz verwendet, das die durch den Temperaturabfall verursachte innere Spannung gut ausgleicht. Durch die zusätzliche Bearbeitung des Rahmens mit speziellen Substanzen sind Holzfenster widerstandsfähig gegen aggressive Umwelteinflüsse, was sich auf die lange Lebensdauer der Fenster auswirkt. Darüber hinaus weisen Holzfenster eine hohe Luftdichtheit auf und sind umweltfreundliche Produkte. Sie bestehen wie Metall-Kunststoff-Fenster aus einer Einkammer- oder Doppelverglasung. Und nun zu den Nachteilen: hohe Kosten, Brandgefahr, die Notwendigkeit einer regelmäßigen Abtönung des Rahmens.

Fenster für ein Landhaus auswählen

Kombinierte Fenster

Auch Strukturen mit einer Kombination mehrerer Rohstoffe werden immer beliebter. Solche Fenster werden als kombiniert bezeichnet. Am weitesten verbreitet sind Holz-Aluminium-Fenster. Ihr Design ist einfach: Ein Aluminiumprofil ist über einem Holzrahmen montiert und dient als Schutz vor mechanischen Beschädigungen und atmosphärischen Niederschlägen. Holz-Aluminium-Fenster haben eine hohe Festigkeit, sind langlebig und müssen nicht häufig gestrichen werden, wie Holzfenster. Es gibt jedoch auch Nachteile. Kombinierte Fenster aus Holz und Aluminium in einem Holzhaus sehen nicht besonders gut aus. Sie sind viel besser mit Kunststein und Abstellgleis kombiniert. Aber der innere Holzteil des Fensters sieht in einem Holzhaus großartig aus. Kunststoff-Aluminium- und Holz-Kunststoff-Kombinationsfenster werden in europäischen Ländern übrigens immer beliebter..

Fenster für ein Landhaus auswählen

Glas- und doppelt verglaste Fenster

Es besteht die Meinung, dass doppelt verglaste Fenster gewöhnlichem Glas in jeder Hinsicht überlegen sind. Natürlich haben sie einen erheblichen Vorteil: Sie widerstehen atmosphärischen Einflüssen perfekt, haben hohe Schalldämmungseigenschaften, halten die Wärme perfekt zurück und sind hermetisch. All dies gilt jedoch nur für städtische Bedingungen. Zum Beispiel werden Sie nicht das ganze Jahr über in Ihrer Datscha leben, und das Thema Wärmeschutz ist Ihnen absolut egal. Es stellt sich heraus, dass keine doppelt verglaste Einheit installiert werden muss, da diese viel teurer als gewöhnliches Glas ist. Wenn jedoch von Zeit zu Zeit immer noch die Notwendigkeit besteht, Wärme zu speichern, ist es besser, spezielle Energiespargläser mit einem Sputtern von Silberatomen zu versorgen. Ein solches Glas verbessert die Wärmespeicherfunktionen des Fensters. Sie haben jedoch auch Nachteile. Silberatome reflektieren einen Teil der Wärmeenergie zurück in den Raum, was im Winter sehr gut, in der heißen Jahreszeit jedoch schlecht ist, da es die Temperatur im Raum erhöht. Daher muss Glas richtig ausgewählt werden und alle Optionen berücksichtigen.

Fenster für ein Landhaus auswählen

Tipp: Trotz der großen Auswahl an modernen Fenstern müssen Sie diejenigen auswählen, die den Betriebsbedingungen Ihres Hauses am besten entsprechen.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie