Holzfenster streichen

Holz ist ein natĂŒrlicher Baustoff, der durch den Einfluss vieler Ă€ußerer Faktoren wie hoher Luftfeuchtigkeit, plötzlicher TemperaturĂ€nderungen, nur Schmutz sowie verschiedener Bakterien, Pilze und Insekten zerstört wird. Daher ist das Streichen von Holzfenstern nicht nur erforderlich, um das Erscheinungsbild zu verbessern, sondern auch um das Material selbst zu schĂŒtzen..

Die Anfangsphase der Malerei ist die Vorbereitung. Um zu verhindern, dass sich beim Streichen von Fenstern Staub auf dem Lack absetzt, muss der Raum sauber sein und mit Polyethylenfolie bedeckt sein. Es ist ratsam, alte Farbe aus allen Bereichen zu entfernen. Verwenden Sie dazu besser einen Haartrockner. Dann kann die Farbe leicht mit einem Spatel oder Messer entfernt werden, eine Überhitzung des Materials darf jedoch nicht zugelassen werden..

Holzfenster streichen

Die nĂ€chste Vorbereitungsphase sind kleinere Reparaturen am Fensterrahmen. Alle Elemente der Armaturen mĂŒssen funktionsfĂ€hig sein, und das Holz selbst, das UnregelmĂ€ĂŸigkeiten oder MĂ€ngel aufweist, muss mit Kitt oder Polymerleim behandelt werden, der mit HolzspĂ€nen gemischt ist. Anschließend wird die Holzkonstruktion mit Sandpapier oder einer Schleifmaschine geglĂ€ttet. Das Ergebnis dieser Phase ist eine glatte, gleichmĂ€ĂŸige und saubere Leinwand mit Fensterrahmen. Manchmal wird beim Streichen von Fensterrahmen Glas von den Strukturen entfernt und die Glasperlen gewechselt. Danach sollte natĂŒrlich auch die Stelle der Aussparung unter dem Glas idealerweise von Spuren von altem Kitt oder Beschichtung gereinigt werden..

Damit Holzfenster lĂ€nger halten, werden vor dem Lackieren in der Regel Grundierung und vorbeugender Schutz durchgefĂŒhrt. Wenn Holz eine geringe PilzbestĂ€ndigkeit aufweist, mĂŒssen Holzfenster mit Antimykotika imprĂ€gniert und grundiert werden, um eine zuverlĂ€ssigere Haftung der HolzoberflĂ€che mit Farbe oder Lack zu gewĂ€hrleisten. Die ImprĂ€gnierung schĂŒtzt das Holz vor Pilzen, Schimmel und blauen Flecken. Änderungen des Feuchtigkeitsgrades werden geringer, was die Verformung der Rahmen verringert.

Die ImprĂ€gnierung von Holzrahmen kann Vakuum, Druck, Gießen oder Eintauchen sein. Zu Hause wird jedoch eine OberflĂ€chenimprĂ€gnierung verwendet, die mit einem Pinsel aufgetragen wird..

Am modernsten und relevantesten sind Farben auf Wasserbasis aufgrund ihrer vielen Vorteile. Mit solchen Mitteln bedeckte Holzfenster Àndern lange Zeit nicht ihre Farbe, sie sind bestÀndig gegen ultraviolette Strahlen und WetterÀnderungen. Acrylfarben auf Wasserbasis sind umweltfreundlich, haben hohe dekorative Eigenschaften, sind explosiv und feuerfest. Ihre ElastizitÀt ist viel höher und sie trocknen viel schneller aus als Alkyd.

Holzfenster streichen

Bei der Auswahl einer Farbe verlĂ€sst sich jeder auf seinen eigenen Geschmack. Die wichtigste Sache, an die man sich erinnern sollte, ist, dass normalerweise verschiedene Mischungen von Emails mit grauen Ölfarben oder Titanweiß sowie Alkyd- und Zinkfarben zum Streichen von Holzfenstern verwendet werden. Polyvinylchlorid-Fassadenfarben sind jedoch völlig ungeeignet..

Lackierung von FensterflĂŒgeln

Vor dem Streichen der FensterflĂŒgel, was einer der mĂŒhsamen Schritte ist, wird empfohlen, sie mit Reinigungsmittel zu waschen, dann Wasser zu reinigen und grĂŒndlich zu trocknen. Das Klebeband wird an die RĂ€nder des Glases geklebt, um es nicht mit Farbe zu verschmutzen. Diese sollte entfernt werden, ohne dass die Farbe vollstĂ€ndig trocknen kann. Um ein hervorragendes Ergebnis zu erzielen, ist es besser, BĂŒrsten aus synthetischen Fasern mit einer Breite von 3 bis 5 cm zu verwenden. Es ist ratsam, die FĂ€rbung eines Elements in Richtung der Fasern abzuschließen.

Holzfenster streichen

Der neue Fensterrahmen wird normalerweise vor dem Einbau lackiert. Ecken, Kanten, Enden mĂŒssen ebenfalls nach Treu und Glauben gestrichen werden. Besonderes Augenmerk wird auf das Streichen der Enden gelegt, da Feuchtigkeit leicht mit einem Querschnitt von einer HolzoberflĂ€che aufgenommen werden kann, sodass sie am anfĂ€lligsten fĂŒr BeschĂ€digungen sind. Wenn Befestigungselemente und Nagelköpfe auf dem alten Rahmen verbleiben, muss der Rost durch Behandeln mit einer speziellen Grundierung entfernt werden. Nachlaufende Farbe muss natĂŒrlich entfernt werden, indem die Unebenheiten gefĂŒllt und mit Schleifpapier geschliffen werden. Wenn es Risse oder Spalten gibt, sollten diese mit Silikondichtmittel abgedichtet werden. Es ist sicher und bequem, FensterflĂŒgel auf einer horizontalen FlĂ€che zu streichen, wĂ€hrend Zubehör und Griffe am besten entfernt werden.

FensterhÀnge streichen

Es wird empfohlen, interne HĂ€nge in zwei Schichten zu streichen. Die erste wird mit verdĂŒnnter Grundierungsfarbe aufgetragen. Die zweite sollte dicker sein, damit die OberflĂ€che wie ein glĂ€nzender, haltbarer Film aussieht. AußenhĂ€nge werden mit einer Schicht Dispersionsfarbe oder Ölfarbe mit trocknendem Öl gestrichen. Beim Malen von FensterhĂ€ngen werden hĂ€ufiger weiße Farben verwendet..

Holzfenster streichen

FensterbÀnke streichen

Bevor Sie die FensterbĂ€nke streichen, sollten Sie die Risse sorgfĂ€ltig entfernen, normalerweise mit NC-, PF- und XV-Kitt. FĂŒr die Lackierung der FensterbĂ€nke werden Ölfarben zum Trocknen von Öl oder PF-223- und PF-113-Emails sowie mit den Lacken 4C, 5C, 6C verdĂŒnnte Alkydölfarben verwendet.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie