Intelligente Sanitärinstallationen: Thermostatische Badarmaturen

Der Thermostatmischer ist ein modernes Sanit√§rger√§t, mit dem Sie den Druck und die Temperatur des Wassers auf einem f√ľr Sie angenehmen Niveau halten k√∂nnen. Der wirtschaftliche und sichere Wasserhahn mit Thermostat f√ľr das Badezimmer erspart Ihnen unangenehme √úberraschungen, wenn sich der Druck und die Temperatur des Wassers im System √§ndern.

Intelligente Sanitärinstallationen: Thermostatische Badarmaturen

Eigenschaften von Thermostatmischern

Der Hauptunterschied zwischen Mischern mit Thermostat und klassischen Mischern besteht im Vorhandensein von Temperatursensoren, mit denen Sie die Temperatur auf dem gleichen Niveau halten k√∂nnen. Die Druckspr√ľnge von hei√üem und kaltem Wasser wirken sich nicht auf den Strom aus dem Wasserhahn oder der Dusche aus. Das eingebaute programmierbare Ger√§t unterst√ľtzt auch die Schubkraft. Die gew√ľnschte Temperatur kann mit halber Genauigkeit eingestellt werden. Jetzt trifft eine au√üerplanm√§√üige Kontrastdusche nicht mehr auf Ihren Kopf und kochendes Wasser, auch wenn der Kaltwasserfluss im System pl√∂tzlich abnimmt. Der Thermostat h√§lt Ihren Komfort aufrecht. Bei genauerer Betrachtung der Thermostatmischer stellen wir folgende Vorteile fest:

  1. Wasserverbrauch sparen. Sie m√ľssen keine Liter verschwenden, indem Sie abwechselnd den Durchfluss von hei√üem und kaltem Wasser erh√∂hen und versuchen, die richtige Temperatur zu erreichen.
  2. Komfort. Die Temperatur wird einmal eingestellt, Sie wählen nur den Wasserdruck.
  3. Gebrauchssicherheit. Der Thermostat verhindert Verbrennungen. Wenn die Zufuhr von kaltem oder heißem Wasser im System unterbrochen wird, wird der Mischer automatisch blockiert.

Intelligente Sanitärinstallationen: Thermostatische Badarmaturen

Fairerweise sind die Nachteile von Thermomischern zu erwähnen:

  1. Hoher Preis. Dies gilt insbesondere f√ľr elektronische High-Tech-Modelle mit Fl√ľssigkristallbildschirm und Touch-Tasten..
  2. H√∂here Empfindlichkeit gegen√ľber Leitungswasserqualit√§t.
  3. Die Reparatur eines Thermomischers ist ein komplexes und teures Verfahren, das nicht an allen Orten verf√ľgbar ist.

Arten von Thermostaten

Nachdem Sie sich f√ľr einen Mischer mit Thermostat entschieden haben, lohnt es sich, die Vielfalt dieser Armaturen zu erkunden. Es gibt zwei Haupttypen von Thermostaten auf dem Markt: elektronische und mechanische. Lassen Sie uns auf jeden von ihnen eingehen..

Elektronisch

Das raffinierte Design des elektronischen Thermomischers gew√§hrleistet maximale Benutzerfreundlichkeit. Viele Modelle sind mit Fl√ľssigkristallanzeigen ausgestattet, die die aktuelle Wassertemperatur und sogar Daten zur tats√§chlichen Kopfkraft widerspiegeln. Ein solcher Mischer kann durch mechanische oder Touch-Tasten gesteuert werden. Elektronische Modelle werden normalerweise mit Batterien betrieben. Ger√§te mit Infrarotsensoren zum Einschalten von Wasser sind besonders komfortabel zu bedienen, aber ihre Kosten sind recht hoch.

Intelligente Sanitärinstallationen: Thermostatische Badarmaturen

Mechanisch

Mechanische Thermostatmischer sind einfach zu installieren und zu bedienen und m√ľssen nicht an eine Stromquelle angeschlossen werden. Das Ger√§t verf√ľgt √ľber zwei Regler, die den Wasserdruck und seine Temperatur regeln. Im Mischerk√∂rper ist ein Thermostat installiert, der f√ľr die Wasserversorgung der vom Benutzer geforderten Temperatur verantwortlich ist, und ein Sensor, der den Druck reguliert.

Intelligente Sanitärinstallationen: Thermostatische Badarmaturen

Gerät und Nuancen

Die Idee hinter einem Thermostatmischer ist ziemlich einfach. Der Körper der Sanitärkeramik ist mit einem Druckregler und einem Thermostatventil ausgestattet.

Rat! Wählen Sie Mischermodelle mit Keramikventil Рsie sind praktisch und langlebig. Gummi- oder Lederklappe nutzt sich sehr schnell ab.

Die meisten Thermostatventile bestehen aus:

  1. Thermostat mit Kunststoffzylinder.
  2. Metallzylinder.
  3. Patrone.

Intelligente Sanit√§rinstallationen: Thermostatische Badarmaturen 1 – Warmwasserversorgung; 2 – exzentrisch; 3 – R√ľckschlagventil; 4 – Dusch- / Ausgussschalter; 5 – Keramikdivertor und Wasserdruckregler; 6 – Bel√ľfter; 7 – Thermostatpatrone; 8 – Temperaturklemme 38 ¬į –°; 9 – Regulierung der Wassertemperatur; 10 – Kaltwasserversorgung

Der Thermostat selbst, der den Fluss von kaltem und hei√üem Wasser steuert, besteht aus einem Paraffinstab (Wachs oder Polymer) und einem Kupferstab. Der Griff, Hebel oder das Ventil stellen die gew√ľnschte Temperatur ein, das R√ľckschlagventil mischt hei√ües und kaltes Wasser im erforderlichen Verh√§ltnis. Wenn die Temperatur des Wassers in der Rohrleitung ansteigt, dehnt sich der Wachsstab aus und verl√§ngert den Kupferstab, wodurch der Raum zwischen der Metalloberfl√§che des Reglers und dem Kunststoffzylinder vergr√∂√üert wird, wodurch der Kaltwasserfluss erh√∂ht wird. Eine Abnahme der Wassertemperatur im System f√ľhrt dazu, dass der Wachsstab schrumpft und der Raum f√ľr kaltes Wasser abnimmt..

Video: Wie ein Mischer mit Thermostat funktioniert

Wasserhähne mit Thermostat verbinden

Trotz der Komplexität der Vorrichtung einiger Modelle von Thermomischern hat dies keine Auswirkungen auf die Installation Рdie Installation eines Mischers mit Thermostat erfolgt nach dem traditionellen Schema.

Es gibt drei Möglichkeiten, einen Thermostatmischer zu installieren:

  1. Wandhalterung.
  2. Badinstallation.
  3. Anschließen des Mischers an ein separates Rack oder Regal.

Intelligente Sanitärinstallationen: Thermostatische Badarmaturen

Die Hauptinstallationsarten sind starre oder flexible Verbindungen. In alten H√§usern erm√∂glicht das Sanit√§rger√§t h√§ufig, dass hei√ües Wasser mit kaltem Wasser in Verbindung steht. Mischer mit einem Anti-Mischventil werden empfohlen, um dieses unerw√ľnschte Ph√§nomen zu verhindern..

Intelligente Sanitärinstallationen: Thermostatische Badarmaturen

Rat! F√ľr einen korrekten Betrieb und eine lange Lebensdauer des Thermostatmischers wird empfohlen, einen Druckminderer und einen Feinwasserfilter zu installieren!

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Thermostatmischer sind jetzt in verschiedenen Preissegmenten erh√§ltlich. Die weltweit f√ľhrenden Sanit√§rmarken – Hansgrohe, Villeroy & Boch, Duravit, Hansa, Grohe und viele andere bieten Modelle mit unterschiedlichem Funktionsinhalt, Design und Installationsmethode an.

Intelligente Sanitärinstallationen: Thermostatische Badarmaturen

Rat! Achten Sie bei der Auswahl eines Mischers mit Thermostat darauf, auf welche Seite die Kalt- und Warmwasserversorgung ausgelegt ist, da sich Modelle verschiedener Hersteller in ihren Konstruktionsmerkmalen unterscheiden.

Ein Mischer mit Thermostat ist ein langfristiger Kauf, und Sie sollten nicht sparen, sondern seriösen Herstellern mit einer bestätigten Garantie und einem angemessenen Service den Vorzug geben.

Intelligente Sanitärinstallationen: Thermostatische Badarmaturen

Maximaler Komfort und Funktionalit√§t sind die beiden Hauptmerkmale eines Thermostatmischers, die ihn zu einem integralen Bestandteil der Badausstattung machen. Seine Verwendung ist besonders wichtig in Familien mit Kindern. Die Sicherheit und Zuverl√§ssigkeit des Ger√§ts zahlt sich mehr als aus, und die Einsparung von Wasser tr√§gt zur Senkung der Betriebskosten bei. Wenn der Kauf eines Wasserhahns f√ľr Sie wichtig ist – ein thermostatischer Wasserhahn ist ein w√ľrdiger Kandidat, der Ihnen viele Jahre lang zum Wohle Ihres Komforts dienen kann.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzuf√ľgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie