Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Parkettböden sind sehr schön, aber im Laufe der Zeit können sie verblassen, Chips und Risse auf der OberflĂ€che auftreten, einige Bretter können reißen und herausfallen, die Böden beginnen zu knarren oder sich sogar zu verformen. Einige dieser Probleme können von Hand behoben und auf das Erscheinungsbild des Parketts zurĂŒckgefĂŒhrt werden..

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Wenn sich das Aussehen der Böden verschlechtert hat, können Sie es mit verschiedenen Techniken wiederherstellen. SchĂ€den am Parkettboden können leicht repariert werden – Kratzer und kleine Dellen werden beispielsweise mit Retuschierstiften gut maskiert, die in allen Farben und Schattierungen fĂŒr Parkettplatten und Laminate hergestellt werden. Reiben Sie den Kratzer einfach mit einem Bleistift ab und mischen Sie ihn, bis der Schaden optisch verschwindet.

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Schwerwiegendere SchÀden, die eine Reparatur oder einen Austausch von Matrizen (Lamellen) erfordern, werden im Folgenden beschrieben.

Looping – wann es gebraucht wird und wie es gemacht wird

Das Parkettschaben wird manuell oder mit einer Schabemaschine durchgefĂŒhrt.

Manuelles Schaben – mechanisch und elektrisch

Wenn sich Abrieb und andere OberflĂ€chenschĂ€den lokal konzentrieren, z. B. unter den Beinen eines Stuhls an einem Tisch oder unter einer Batterie, und diese nicht zu tief sind, kann die Nivellierung der OberflĂ€che manuell mit Sandpapier durchgefĂŒhrt werden – mit einer grĂ¶ĂŸeren und dann einer feinen Körnung. In diesem Fall mĂŒssen Sie mit Ihrer Hand kreisende Bewegungen ausfĂŒhren, um den Druck an den Grenzen der Baustelle zu verringern. Wenn die OberflĂ€che eben ist, wischen Sie sie mit einem feuchten Tuch ab, lassen Sie sie vollstĂ€ndig trocknen und tragen Sie den Lack in zwei Schichten auf. Wenn Sie das Holz zuvor abdunkeln mĂŒssen, mĂŒssen Sie es mit Holzbeizen behandeln..

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Wenn eine bedeutende BodenflĂ€che ihr Aussehen verloren hat, mĂŒssen Sie die gesamte OberflĂ€che radeln. Vor dem Aufkommen des Elektrowerkzeugs wurden solche Arbeiten manuell ausgefĂŒhrt. Wenn Sie beim Mieten eines Werkzeugs und von Strom sparen möchten, können Sie diese weiterhin manuell ausfĂŒhren – mithilfe eines Metallzyklus.

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Der Schaber fĂŒr Parkettarbeiten ist ein Schaber mit Griffhalter und kann unterschiedliche Breiten haben (immer breiter als eine einzelne Parkettlamelle). Das Nivellieren der OberflĂ€che mit einem mechanischen Werkzeug ist ein langer und mĂŒhsamer Prozess. Um den Vorgang zu beschleunigen, können Sie ein manuelles Elektrofahrrad verwenden.

Der erste Schritt besteht darin, die Böden zu ĂŒberprĂŒfen – entfernen Sie alle NĂ€gel und Schrauben, die Sie finden – sie beschĂ€digen das Werkzeug und können Verletzungen verursachen. Es wird empfohlen, den Boden vor dem Schrubben etwas zu befeuchten, um den Vorgang zu erleichtern. Die Arbeit muss ausgehend vom weitesten Winkel in Bezug auf den Eingangswinkel ausgefĂŒhrt werden, um sicherzustellen, dass der Druck auf das Werkzeug gleich ist und die Bewegungsrichtung des Werkzeugs entlang der Holzmaserung verlĂ€uft. Die Ecken sind am einfachsten zu schleifen. Nach Abschluss der Arbeiten mĂŒssen Sie die Risse bei Bedarf kittieren und mit feinkörnigem Schmirgelpapier, das auf einem Holzblock befestigt ist, ĂŒber die gesamte OberflĂ€che laufen und den Boden schleifen. Das Schleifen erfolgt nur auf trockenem Parkett. Wischen Sie den Boden am Ende mit einem feuchten Tuch ab, entfernen Sie Staub und gehen Sie nach dem Trocknen zweimal mit Lack.

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Wenn es möglich ist, ein handgehaltenes Elektrowerkzeug zu verwenden, wird eine Bandmaschine zum Schaben und eine Rotationsorbitalmaschine zum Schleifen benötigt. Dies beschleunigt den Vorgang erheblich. Sie mĂŒssen jedoch sicherstellen, dass der Druck immer gleich bleibt. Halten Sie die Maschine nicht lange an einem Ort und schalten Sie sie nur ein, wenn sich das Werkzeug in Ihren HĂ€nden befindet. Nach dem Schaben, Spachteln und Schleifen erfolgt das endgĂŒltige Lackieren auf die gleiche Weise wie bei der mechanischen Methode..

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Schaben mit Parkettschabern und Parkettschleifern

Wenn Ihnen Zeit und Nerven am Herzen liegen, ist es besser, große FlĂ€chen mit gemieteten Maschinen abzukratzen. Sie arbeiten schnell und sauber, da sie normalerweise eine Tasche zum Sammeln von SĂ€gemehl haben. Holzpartikel gelangen jedoch immer noch in die Luft, sodass Sie in einem BeatmungsgerĂ€t arbeiten mĂŒssen.

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen In einem Durchgang werden der Lack und eine dĂŒnne Holzschicht entfernt

Experten empfehlen, zuerst um den Umfang herumzulaufen, insbesondere an ungĂŒnstigen Orten, an denen Sie manuell arbeiten mĂŒssen, und dann die gesamte OberflĂ€che mit einer Maschine zu bearbeiten. Bei Bedarf kann der Heftvorgang zweimal wiederholt werden, insbesondere wenn der Schaden tief ist und ein sichtbarer Unterschied im Abriebgrad zwischen den BodenflĂ€chen besteht. Bei starkem Verschleiß einzelner Lamellen mĂŒssen diese vor dem Schaben ausgetauscht werden..

Ersatz von Parkettlamellen

Das Ersetzen der Matrizen kann erforderlich sein, wenn einige von ihnen abgenutzt, gerissen, gelockert oder herausgefallen sind oder wenn der Boden nach dem Fluten angeschwollen ist.

Ersetzen mehrerer beschÀdigter Matrizen

Angenommen, Sie mĂŒssen einen WĂŒrfel ersetzen, der von einem Neujahrs-Kracher oder einer heruntergefallenen Zigarette verbrannt wurde. Der Boden ist trocken, einzelne SchĂ€den. Die Arbeiten in diesem Fall werden in der folgenden Reihenfolge ausgefĂŒhrt:

1. Brechen und entfernen Sie die beschĂ€digte Lamelle mit einem Meißel und einem Hammer.

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

2. Tragen Sie eine Parkettplatte mit der gleichen Dicke und Breite wie die bereits verlegten auf den zu reparierenden Bereich auf und zeichnen Sie mit einem Bleistift eine Linie des zukĂŒnftigen Schnitts.

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

3. SĂ€gen Sie das gemessene StĂŒck der Matrize ab. Reinigen Sie den Installationsort von SĂ€gemehl. Tragen Sie Klebstoff sowohl auf den Boden als auch auf den Block auf. Setzen Sie den WĂŒrfel wieder ein. Tragen Sie 2 Schichten Lack mit einem Pinsel auf.

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Wenn mehrere Lamellen ausgetauscht werden mĂŒssen, bleibt das Verfahren gleich..

Wenn Sie eine erhebliche Anzahl von Stempeln austauschen, empfehlen Experten, diese im Voraus in den Raum zu bringen und dort einige Zeit zu belassen, damit die Luftfeuchtigkeit in den alten und neuen Bereichen ungefĂ€hr gleich ist. Dies wird in Zukunft dazu beitragen, Quietschen und „Parkettwellen“ zu vermeiden..

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Wenn der Beschichtungsbereich angeschwollen ist, mĂŒssen Sie alle Matrizen bis zum Rand des Raums entfernen, sie und den Boden vom Kleber reinigen und wieder anbringen. Da die „Welle“ von der volumetrischen Ausdehnung des Holzes herrĂŒhrte, mĂŒssen die extremen Matrizen ein wenig geschnitten werden.

Das gleiche gilt fĂŒr Parkett..

Globaler Ersatz von Parkett nach Überschwemmungen

Parkett schwillt vom Wasser an, der Boden verformt sich. Und wenn Sie die Lösung des Problems fĂŒr lĂ€ngere Zeit aufschieben, können sich unter der Beschichtung Schimmel oder Pilze bilden, deren Kampf anstrengend und nicht immer siegreich ist. Daher ist es notwendig, das Parkett so schnell wie möglich zu entfernen und grĂŒndlich zu trocknen (nicht in der Sonne!). Die Lamellen und die Basis. Alle noch feuchten RĂŒckstĂ€nde des Klebers mĂŒssen entfernt werden. Entfernen Sie den beschĂ€digten Untergrund.

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen Schimmel

Woher wissen Sie, ob sowohl der Boden als auch die Fliesen trocken genug sind? Über Nacht mit Plastikfolie abdecken. Wenn Sie am Morgen auch nur das geringste Beschlagen im Inneren des Films sehen, mĂŒssen Sie etwas lĂ€nger warten. Nach dem abschließenden Trocknen wird das Parkett tatsĂ€chlich mit getrockneten Lamellen neu verlegt. Wenn sich Schimmel und Mehltau bereits im Holz der Abdeckung niedergelassen haben, können Sie die Matrizen nicht zurĂŒcklegen, sondern mĂŒssen neues Material kaufen.

LĂŒcken zwischen Lamellen schließen

Das Problem kann im Gegensatz zur Überschwemmung auftreten, wenn ungetrocknete Lamellen gelegt wurden und nach einer Weile hĂ€ssliche LĂŒcken zwischen den Stempeln auftraten. Wenn die Dicke der LĂŒcken keine vollstĂ€ndige WiederauffĂŒllung des Bodens erfordert, können die LĂŒcken mit verschiedenen FĂŒllstoffen auf Mischungsbasis geschlossen werden:

  • Öl (langtrocknend, langlebig);
  • Acryl (elastisch, wasserdicht);
  • Polymer (fĂŒr RĂ€ume mit besonderen sanitĂ€ren Anforderungen);
  • lösungsmittelbasiert (schnell trocknend).

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Sie können die Mischung selbst nach einem der Volksrezepte zubereiten. Der einfachste hausgemachte Kitt ist eine Mischung aus PVA-Kleber mit staubigem SĂ€gemehl. Der Nachteil dieses einfachen Rezepts ist das Schrumpfen des Kitts nach dem Trocknen. FĂŒr Parkett aus Espe, Kiefer und Eiche können Sie einen Kitt auf der Basis von 10% Tierkleber herstellen. Die restlichen Bestandteile werden zu dem unter stĂ€ndigem RĂŒhren bei schwacher Hitze erhitzten Fett gegeben.

Pro 100 g Fett:

  • Trocknungsöl – 500 g;
  • Terpentin – 125 g;
  • FlĂŒssigkeitstrockner (um das Trocknen zu beschleunigen) – 25 g;
  • Kreidepulver und FlĂŒssigseife hinzufĂŒgen, bis die Konsistenz der sauren Sahne erreicht ist.

Der resultierende Kitt muss verwendet werden, solange er noch warm ist. Bei Bedarf kann die Zusammensetzung wĂ€hrend des Betriebs erwĂ€rmt werden. DarĂŒber hinaus gibt es Hauskitte auf der Basis von Zimmerei oder Tapetenkleber. Es ist jedoch einfacher, vorgefertigte Formulierungen zu verwenden..

Das Kitten selbst ist ein einfacher Vorgang. Die fertige Mischung wird nacheinander auf die BodenflĂ€chen aufgetragen und in kreisenden Bewegungen ĂŒber die OberflĂ€che verteilt, wobei alle Risse, SpĂ€ne und Spalten gefĂŒllt werden. Der Überschuss wird mit einem Spatel entfernt. Nach dem Trocknen wird die Beschichtung geschliffen und lackiert..

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

So beheben Sie ein Knarren

Wenn Parkett unter den FĂŒĂŸen knarrt, kann dies furchtbar Ă€rgerlich sein. Ein Quietschen kann durch Austrocknen nach vielen Jahren treuen Dienstes oder durch schlecht befestigte Lamellen oder einen auf einem Betonboden unter den Matrizen gelegten Sockel entstehen.

Experten identifizieren drei Möglichkeiten, um Quietschen zu beseitigen:

  • HohlrĂ€ume mit Klebstoff fĂŒllen, Wachs mit Lösungsmittel, Zementmilch;
  • Fahren in Stiften;
  • Schrauben einschrauben.

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Letzteres gilt in jeder Situation als das zuverlÀssigste und anwendbarste, wÀhrend die ersten beiden hochspezialisiert sind und es besser ist, sie nicht ohne Berufserfahrung zu verwenden. Schauen wir uns also die dritte Methode genauer an:

  1. Wenn wir auf einzelne StĂŒmpfe treten, bestimmen wir die Quelle des Quietschens.
  2. Wenn nur eine Diele knarrt, bohren Sie sie und schrauben Sie eine Schraube ein, damit ihr Kopf im Holz verschwindet.
  3. Wenn mehrere Matrizen nebeneinander knarren, mĂŒssen Sie den richtigen Platz fĂŒr die Schraube finden. Bereiten Sie dazu ein Holz mit einer LĂ€nge vor, die etwas kleiner als die Höhe der WĂ€nde ist, und entriegeln Sie nach vertikaler Installation den Boden und die Decke, indem Sie einen Holzkeil ĂŒber das Holz schlagen.
  4. Gehen Sie durch den Raum. Wenn neben dem Holz kein Quietschen zu hören ist, ist die Stelle korrekt. Wenn dies der Fall ist, bewegen Sie die Stange auf einen anderen WĂŒrfel. Nachdem Sie die richtige Stelle gefunden haben, schrauben Sie die Schraube hinein.
  5. Wenn aus verschiedenen Ecken des Raums ein Knarren zu hören ist, muss der Vorgang in allen Problembereichen wiederholt werden..

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

So schrauben Sie die Schraube richtig ein:

  1. Bohren Sie ein ca. 5 cm tiefes Loch fĂŒr die Schraube.
  2. Setzen Sie einen DĂŒbel ein oder hacken Sie aus einem Flaschenkorken.
  3. Die Schraube festziehen.

Wenn das Parkett auf bituminösen Mastix gelegt wird, können Sie die OberflĂ€che in der Quietschzone mit einem Konstruktionsfön aufwĂ€rmen und die Matrizen mit etwas Schwerem nach unten drĂŒcken. Wenn ein Knarren aufgrund des Austrocknens und zunehmender Risse auftritt, kann das Problem lokal behoben werden, indem keilförmige Streifen in die Schlitze eingetrieben werden.

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Fertigstellung

Wenn alle MĂ€ngel beseitigt sind und die OberflĂ€che geschliffen ist, ist es Zeit, das Parkett mit Lack zu öffnen. Wenn die Holzfarbe leicht schattiert werden muss, wird empfohlen, als erste Schicht einen Grundierungslack aufzutragen. Sie sollten jedoch wissen, dass die Grundierungs- und die Endbearbeitungsschicht zueinander passen mĂŒssen, da derzeit viele Arten von Lacken im Angebot sind:

  • sĂ€urehĂ€rtend – schnell trocknend, verschleißfest, enthĂ€lt Formaldehyd;
  • Alkyd – mittlere Trocknungsgeschwindigkeit, enthĂ€lt Testbenzin;
  • wasserlöslich – teurer, harmloser;
  • Polyurethan – verschleißfest, feuchtigkeitsempfindlich.

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Lacke können glĂ€nzend, matt und getönt sein – wĂ€hlen Sie nach Ihrem Geschmack, achten Sie jedoch bei der Arbeit auf den Atemschutz.

Vor dem Auftragen des Lacks mĂŒssen die Böden mit einem Industriestaubsauger oder einer Nassreinigung von Staub gereinigt und anschließend lange getrocknet werden. Erst danach können Sie mit der Arbeit beginnen. Der Raum sollte warm sein: 12-25 ° ĐĄ.

Sie können den Lack mit einem breiten Pinsel oder einer Rolle in Richtung von Fenster zu TĂŒr vorsichtig auftragen, um nichts zu verpassen und eine Schicht gleicher Dicke ĂŒber die gesamte OberflĂ€che zu erhalten. Nach dem Trocknen der ersten Schicht empfiehlt es sich, den Boden mit einer Maschine oder feinkörnigem Schleifpapier zu schleifen. Reinigen Sie die OberflĂ€che von Staub.

Parkettböden: Reparatur und Restaurierung von Parkett zum Selbermachen

Die zweite Lackschicht wird bei Verwendung einer Walze beim Auftragen der ersten Schicht senkrecht zu Ihren Bewegungen aufgetragen. In diesem Fall sollte die Walze die bereits mit Lack beschichtete OberflÀche leicht greifen. VollstÀndig trocknen lassen.

Sehen Sie sich abschließend die Videotipps des Assistenten an:

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie