Polyurethan oder polierter Beton: Auswahl eines dauerhaften Fußbodens

In diesem Artikel informieren wir Sie ĂŒber Polyurethanböden und deren engsten Konkurrenten – polierten Beton. Sie lernen die Ă€hnlichen Eigenschaften und Unterschiede zwischen den beiden Optionen kennen. Der Artikel bietet Funktionsmerkmale, Vor- und Nachteile, Berechnungstechnologie und Preise fĂŒr Polyurethan.

Polyurethanböden oder polierter Beton. So wÀhlen Sie einen dauerhaften Bodenbelag

Selbstnivellierende Böden sind eine der neuesten Errungenschaften auf dem Gebiet der kombinierten Beschichtungsmaterialien. Die technologische Entwicklung ermöglicht es heute, Baumaterialien zu verwenden, die vor 10-15 Jahren nur zur Herstellung von Teilen verwendet wurden. Polymere – insbesondere Polyurethan – sind die deutlichsten Beispiele fĂŒr diese Entwicklung. In diesem Artikel werden wir diese Beschichtung im Zusammenhang mit einem Vergleich mit einem herkömmlichen polierten Betonboden betrachten..

Selbstnivellierende Bodenfunktionen

Der Begriff „Bodenfunktionen“ bezieht sich auf die Aufgaben des selbstnivellierenden Bodenbelagsmaterials Polyurethan.

Konstruktive Funktion

Polyurethan ist einzigartig in seinen Eigenschaften, insbesondere in seiner Zugfestigkeit. Die folgenden QualitÀten dieses Materials werden in Industrie und Bauwesen verwendet:

  • TT 129/124
  • Forschungszentrum PU-5
  • TSKU-SF-4
  • SKU-PFL-74
  • Ur-70 V.
  • Diafor-TDI
  • SKU-PFL-100
  • PTGF-1000
  • SKU-PFL-100M
  • SUREL-20F
  • LUR-ST

Polyurethanböden oder polierter Beton. So wÀhlen Sie einen dauerhaften Bodenbelag

Eine Vielzahl von Kompositionsoptionen fĂŒr unterschiedliche Aufgaben ĂŒbertrifft die stabile und konstante Zusammensetzung von Beton, die in allen FĂ€llen gleich ist.

Mechanische Eigenschaften von Polyurethan (Durchschnitt fĂŒr alle Typen)

EigentumEinheit rev.Wert
Permanente Dehnung nach Bruch%.8-10
Reißfestigkeitkgf / cm30-110
UferhÀrtekonv. Einheiten.40-100
Bedingte Spannung bei 100% Dehnungkgf / cm230-160
Zerreißfestigkeitkgf / cm2230-520
Temperaturbereich° C.50-80

Polierter Beton hat höhere Festigkeitswerte, da er Teil der Plattenstruktur ist, nÀmlich der Platte selbst. Von den Festigkeitseigenschaften ist anzumerken, dass ein Betonboden, wenn er beschÀdigt ist, keine dringende Korrektur des Defekts erfordert. Wenn die Polyurethanbeschichtung durchgeschnitten oder durchgebrannt ist, sollte sie sofort repariert werden.

Betriebsfunktion

Das Beschichten von Beton mit Polyurethan wird als „Taping“ bezeichnet (vom englischen Tape-Film, Taping-Covering mit einem Film). Polierter Beton hat bestimmte Nachteile, die in vielen FĂ€llen nicht akzeptabel sind:

  1. Bei NĂ€sse wird es rutschig.
  2. Kaltes Zeug.
  3. Nimmt Feuchtigkeit auf und verdunstet sie.
  4. Eine starre OberflĂ€che – ein Herunterfallen kann zu Verletzungen oder SchĂ€den am Objekt fĂŒhren.
  5. Staubentwicklung.

Polyurethanböden oder polierter Beton. So wÀhlen Sie einen dauerhaften Bodenbelag

All diese Nachteile werden beseitigt, indem der Beton mit einer „Folie“ bedeckt wird. Mit anderen Worten, ein Polyurethanboden ist ein „Eimer Linoleum“, der fest in die Basis eingeklebt ist. Die wichtigste Aufgabe einer Polyurethanbeschichtung ist die Betonentstaubung. Es ist perfekt fĂŒr saubere RĂ€ume, in denen eine erhöhte Sauberkeit erforderlich ist.

Dekorative Funktion

Polierter Betonboden wird oft als Mosaik bezeichnet, da große gerade Muster angelegt und der Zusammensetzung des Mörtels Farbe verliehen werden können. Sein Aussehen ist nicht auffĂ€llig, auch nicht langweilig. Auf diese Weise sind die Stockwerke in den meisten administrativen und öffentlichen GebĂ€uden – Kliniken, KrankenhĂ€usern, Verwaltungen, Schulen – der Sowjetzeit angeordnet.

Polyurethan ohne Zusatzstoffe hat ein durchscheinendes Aussehen, wodurch es in jeder Farbe getönt werden kann. Eine helle monochromatische Beschichtung kann effektiv in die Raumgestaltung integriert werden. Die Polyurethanverbindung dient als Grundlage fĂŒr den 3D-Boden, erlaubt jedoch gleichzeitig nicht das Aufbringen von Mustern in der Grundform.

Polyurethanböden oder polierter Beton. So wÀhlen Sie einen dauerhaften Bodenbelag

Im Allgemeinen kann der „dekorative“ Unterschied zwischen diesen beiden Materialien in einem Satz beschrieben werden: Die Aufgabe von poliertem Beton besteht darin, Schmutz fĂŒr eine lĂ€ngere Zeit zu verbergen und gleichzeitig die Wirkung der Reinigung aufrechtzuerhalten; Die Aufgabe von Polyurethan ist es, so schnell wie möglich ĂŒber die geringste Kontamination zu informieren.

Vergleich von Vor- und Nachteilen

Es ist logisch anzunehmen, dass beim Vergleich der Eigenschaften zweier Materialien der Vorteil des einen der Nachteil des anderen ist. Der Einfachheit halber werden wir alle Eigenschaften und Merkmale in einer Tabelle zusammenfassen..

Eigenschaften von Sandbeton und Polyurethan-Klebeband

PolyurethanBeton
Hat Zugfestigkeit, Dehnung, Abrieb (Verschleiß)Das Konzept der „Zugfestigkeit, Zugfestigkeit, Reißfestigkeit usw.“ fehlt, da die Beschichtung Teil der Platte ist
Erfordert eine sofortige ReparaturErfordert keine sofortige Reparatur
Mehrstufige Technologie, die hochqualifizierte Handwerker und Spezialwerkzeuge erfordertAlle Arbeiten bestehen darin, die Platte (Estrich) mit einer speziellen Maschine zu schleifen *
Völlige Abwesenheit von Staub durch AbriebKleine Mengen an Abriebstaub
Verschiedene Beschichtungsoptionen (Glanz, rau)Die einzige Option ergibt sich aus der konkreten Zusammensetzung
Bei Verschleiß oder Alterung muss eine neue Verbindung nachgefĂŒllt werdenBei altersbedingten MĂ€ngeln kann nachgeschliffen werden. Farbe und Muster können nicht geĂ€ndert werden.
SchĂŒtzt Personen und GegenstĂ€nde vor BeschĂ€digungen (Verletzungen)Das Herunterfallen auf einen Betonboden kann brechen

* Der Betonschleifer wird auch fĂŒr den Bau von Polyurethanböden verwendet.

Polyurethanböden oder polierter Beton. So wÀhlen Sie einen dauerhaften Bodenbelag

Eine vergleichende Analyse fĂŒhrt zu dem Schluss, dass sich diese Bodenoptionen grundlegend unterscheiden. TatsĂ€chlich ergĂ€nzen sie sich jedoch – Klebeband macht den Betonboden sicherer und hygienischer..

Wie viel kostet ein Polyurethanboden?

In Anbetracht der KomplexitĂ€t der Technologie bzw. der gewissenhaften AusfĂŒhrung wird der Großteil der Kosten fĂŒr Polyurethanböden nicht die Materialkosten sein, sondern die Löhne der Handwerker. Der Prozess selbst umfasst das Schleifen und Entfernen von Beton mit speziellen teuren Maschinen. Sie können Böden unabhĂ€ngig voneinander mit einem leistungsstarken Winkelschleifer (1800-2200 W) mit einer Haube schleifen. Dies ist jedoch ein sehr zeitaufwĂ€ndiger Vorgang.

Das Polyurethan-Bodenbelag-Kit selbst besteht aus zwei Komponenten:

  1. A – Polyurethanverbindung – Kunstharz (5 Teile).
  2. B – SĂ€urehĂ€rter (1 Teil).

Die Zusammensetzung von 2 Komponenten ist grundlegend und es können zusĂ€tzliche „Additive“ hinzugefĂŒgt werden:

  1. Antistatisch.
  2. LeitfÀhig.
  3. Quarzsand.
  4. Lackierung.
  5. Anti-Öl (Kraftstoffe und Schmiermittel) und andere.
NameGeplanter TerminVerpackungVerpackungspreis, cu e.Preis 1 m2, beim. e.
„Polyplane 1001“FertigstellungA – Eimer 29,7 kg
B – Kanister 6,3 kg
20517
„Polyplane 1002“AntistatischA – Eimer 29,7 kg
B – Kanister 6,3 kg
22518.5
INGRI LEVL Mantel 309Chemisch bestĂ€ndigA – Eimer 23.5
B – Kanister 4.5
26522
INGRI LEVL Coat 551SportA – Eimer 23.5
B – Kanister 4.5
29024.2
INGRI LEVL Mantel 309 ASChemisch resistent antistatischA – Eimer 23.5
B – Kanister 4.5
31025.5

Polyurethanböden oder polierter Beton. So wÀhlen Sie einen dauerhaften Bodenbelag

Berechnung der Kosten fĂŒr die Polyurethanbeschichtung am Beispiel von „Polyplan 1001“

Referenzdaten aus der Anleitung:

  • Die optimale Auftragsdicke liegt zwischen 2,5 und 3,5 mm (wir nehmen 3 mm).
  • Verbrauch der fertigen Mischung bei 3 kg / m2.

Die Summe der Masse der Komponenten: A + B = 29,7 + 6,3 = 36 kg.

Ein Satz reicht aus fĂŒr: 36/3 = 12 m2.

Kosten 1 m2 „Polyplane 1001“: 205/12 = 17 usd e.

Die Kosten fĂŒr die Verlegung eines Polyurethanbodens betragen 10 bis 20 USD. fĂŒr 1 m2.

Der Preis fĂŒr einen Boden aus poliertem Beton entspricht den Kosten fĂŒr Rohstoffe (Zement, Sand, Schotter) und die Dienste von Betonarbeitern und einer MĂŒhle (wenn Sie dies nicht selbst tun). Materialien: 4–5 cu. Das heißt, Arbeit: 5-7 USD e.

Fazit: Ein Boden aus poliertem Beton und Polyurethan sind die engsten Verwandten. Die zweite ist eine Beschichtung, die dem Betonestrich besondere vorteilhafte Eigenschaften verleiht, die mit herkömmlichem Beton nicht erzielt werden können. Professionelles Gießen von Polyurethan macht Ihren Boden „ewig“, hygienisch und sicher.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie