Quarilbäder: Vorteile, Auswahl, Installation

Sie werden heute niemanden mit Acrylbädern überraschen, aber Material wie kvaril hat noch keine große Popularität erlangt. Aus dem Test erfahren Sie, wie sich Quarilbäder von gewöhnlichen Acrylbadewannen unterscheiden, welche Stärken sie haben und welche speziellen Installationsregeln gelten.

Quarilbäder: Vorteile, Auswahl, Installation

Der Unterschied zwischen Quaril- und Acrylbädern

Als Beschichtung für moderne Badewannen wird Polymethylmethacrylat verwendet – ein Kunstharz, das eine glatte Oberfläche bildet, auf der sich Kalksteinablagerungen oder Ablagerungen praktisch nicht ansammeln. Trotz der Praktikabilität wird reines Acryl aufgrund seiner geringen Schlagfestigkeit und mechanischen Beanspruchung nicht verwendet. Das Herzstück jeder Acrylbadewanne ist ein Verbundrahmen mit Glasfaserverstärkung aus Epoxidharz. Zusätzlich wird der Boden der Schüssel mit einem Spanplatteneinsatz verstärkt, um einen starren Boden zu schaffen. Neben der Verbesserung der Festigkeitseigenschaften besteht auch die Möglichkeit, einen mechanischen Rahmen mit verstellbaren Beinen anzubringen.

Quaril-Produkte unterscheiden sich grundlegend sowohl in der Struktur des Materials als auch in den endgültigen Leistungseigenschaften. Kvaril ist nichts anderes als Polymerbeton – eine Mischung aus Steinmehl (Quarz) und Polymethylmethacrylat. Mehl hat die gleiche Funktion wie Glasfaser im Rahmen von Acrylbadewannen: Es stärkt das Produkt aus Polymerharz und verleiht ihm eine hervorragende Stoßfestigkeit. Der technologische Herstellungsprozess ist ebenfalls anders: Wenn für Acrylbadewannen zunächst ein Abdruck von einem Glasverbund nach dem Pappmaché-Prinzip gemacht werden muss, werden sofort Quarzbäder in die Form gegossen. Somit ist die Struktur des Produkts über die Dicke gleichmäßig..

Quarilbäder: Vorteile, Auswahl, Installation

Quaril-Bäder haben keine Angst vor schweren und festen Gegenständen und kratzen praktisch nicht. Aufgrund seiner Massivität wird eine verbesserte Absorption des Geräusches von fallendem Wasser bereitgestellt, während gleichzeitig die geringe Wärmekapazität und Wärmeleitfähigkeit von Acrylpolymeren erhalten bleiben. Im Gegensatz zu Budgetbädern wird bei der Herstellung von Quarilbädern die Zugabe von recycelbaren Materialien nicht praktiziert, was bedeutet, dass das Bad lange Zeit schneeweiß bleibt.

Quarilbäder: Vorteile, Auswahl, Installation

Kvaril hat aber auch Nachteile. Der Preis für ein Produkt vergleichbarer Größe und Form ist dreimal höher. Außerdem wiegt ein Quarian-Bad mehr als ein Acrylbad, was bei der Lieferung in die oberen Stockwerke zu gewissen Schwierigkeiten führen kann. Solch hohe Kosten sind dadurch gerechtfertigt, dass die Rechte zur Herstellung von Quarzprodukten bislang dem alleinigen Inhaber des Patents für dieses Material und der Technologie für dessen Bearbeitung gehören. Vielleicht wird die beschleunigte Verteilung von Quaril den Preis senken, weil zunächst Acrylbadewannen auch die ersten Besitzer viel teurer kosten als jetzt.

Die Hauptvorteile und -merkmale eines kvaril

Wie bereits erwähnt, ist das Material des Quarilbades über die gesamte Wandstärke gleichmäßig und kann 15 bis 20 mm und mehr erreichen. Dies eliminiert die Möglichkeit des Abriebs der dekorativen Beschichtung und des Freilegens der Basis. Wenn sich beispielsweise durch die Einwirkung von Schleifpartikeln ein Netzwerk von Kratzern auf der Beschichtung gebildet hat, sorgt der Hersteller für die Restaurationstechnologie mit speziellen Restaurationszusammensetzungen.

Trotz der Möglichkeit einer schnellen und relativ einfachen Reparatur müssen Quarian-Bäder sorgfältig behandelt und gepflegt werden. Alles aus der Tatsache, dass zwei Arten von einzigartigen Keramikbeschichtungen verwendet werden, um Glätte, antibakterielle Eigenschaften und Abriebfestigkeit zu verleihen. Es ist fast unmöglich, den Schutz während der Wiederherstellung vollständig wiederherzustellen..

Quarilbäder: Vorteile, Auswahl, Installation

Die Glätte des Bades ist nicht nur ein ästhetischer Wert. Ja, ohne die geringsten Kratzer und Mängel sieht die Badewanne blendend schneeweiß aus, was mit reinem Acryl nur schwer zu erreichen ist. Der Hauptvorteil sind jedoch die rutschfesten Eigenschaften, aufgrund derer Quarilbäder ein neues, höheres Sicherheitsniveau bieten, das besonders für ältere Menschen wichtig ist..

Ein weiteres interessantes Merkmal ist die große Freiheit der Formwahl. Matrizen mit weichen, stromlinienförmigen Formen und ohne scharfe Ecken bilden den Verstärkungsrahmen von Acrylbadewannen. Dies ist notwendig, um das Auftreten von Punkten erhöhter Spannung, an denen die Verstärkungsfaser nicht vollständig funktioniert, vollständig zu eliminieren. In einem Quaril hat das Verstärkungselement jedoch mikroskopische Abmessungen, wodurch die Schaffung einer rechteckigen oder trapezförmigen Schale keine Probleme aufwirft..

Quarilbäder: Vorteile, Auswahl, Installation

Andererseits ist die Herstellung jeder neuen Form für einen Quaril komplizierter und teurer als die Herstellung einer einfachen Form für eine verstärkte Schüssel. Aus diesem Grund ist das Angebot an Quarilbädern nicht so vielfältig, und dies macht es schwierig, ein harmonisches Ensemble sauberer Sanitärinstallationen zu schaffen. Das Quarilbad selbst ist einzigartig, es kann äußerst schwierig sein, andere Steingutprodukte genau nach dem gewählten Stil auszuwählen..

Eines der am wenigsten offensichtlichen Merkmale vieler Quaril-Badewannen ist das Fehlen eines Überlauflochs und manchmal eines Abflusses. Dies ist logisch: Warum im Voraus ein Loch in ein homogenes Material bohren, wenn dies direkt während der Installation unter Berücksichtigung der Anordnung der rauen Rohrleitungen erfolgen kann? Gleiches gilt für den Mischer und den Auslauf eines künstlichen Wasserfalls: Alle Rohrleitungen lassen sich relativ einfach an den Seiten der Schüssel installieren..

Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die äußere Oberfläche des Quarilbades hinsichtlich der dekorativen Eigenschaften nicht von der inneren unterscheidet. Man hat den Eindruck, dass das Produkt vollständig aus teuren Fayencen besteht oder sehr sorgfältig aus massivem Stein geschnitzt ist. Aus diesem Grund werden Quarzbäder häufig freistehend installiert. Wir werden die Praktikabilität einer solchen Lösung nicht kritisieren, aber sie kann in ihrem spektakulären Erscheinungsbild nicht geleugnet werden..

Das Verfahren zur Installation eines Quarilbades

Bei solch hohen Kosten für ihre Produkte hat der Hersteller einfach kein Recht, das Installationssystem nicht gründlich zu überdenken. Sogar eine Person, die sich noch nie mit Klempnerarbeiten befasst hat, wird mit der Installation fertig. Bei einem Badegewicht von 60 bis 80 kg ist es immer noch besser, Hilfe in Anspruch zu nehmen, um das Bad vorsichtig durch eine schmale Tür zu tragen und die Beschichtung nicht zu beschädigen.

Die Installationstechnik für freistehende und eingebaute Bäder ist unterschiedlich. Im letzteren Fall erfolgt die Installation nach dem Verlegen der Fliesen an der Wand, deren Unterkante auf das geplante Niveau der Badinstallation ausgerichtet ist. Für ein freistehendes Bad ist keine Vorbereitung erforderlich, die Schüssel wird nach der letzten Fertigstellung installiert.

Quarilbäder: Vorteile, Auswahl, Installation

Das Set deutscher Produkte bietet alles, was Sie brauchen, von Stützbeinen bis zu allen notwendigen Befestigungselementen. Das Bad hat einen flachen Boden oder ein Paar Passflächen, an denen das Trägersystem mit doppelseitigem Klebeband befestigt ist. Sie müssen lediglich die Schutzfolie entfernen und die Kunststoffträger präzise einsetzen. Nachdem das Bad installiert wurde, wird es mit den Schraubenfüßen ausgerichtet. Zuerst müssen Sie das Brett neben der Wand an den Rand der Fliese anpassen und dann die Schüssel in der horizontalen Ebene ausrichten. Nach der Installation werden kvarilovy-Bäder mit Standardmethoden verfeinert: Fliesen oder Installation eines Schiebeschirms.

Quarilbäder: Vorteile, Auswahl, Installation

Quarilbäder: Vorteile, Auswahl, Installation

Bei freistehenden Badewannen verfügt der Körper über spezielle Einsätze zur Befestigung der Beine. Die Montage der Badewanne dauert nur 10-15 Minuten. Danach kann das fertige Produkt entsprechend der Konfiguration der Versorgungsversorgung auf den Boden gestellt werden. Um die rauen Wasserleitungen vor den Augen zu verbergen, werden spezielle dekorative Quaril-Bildschirme verwendet. Die Technik ihrer Befestigung wird in der Anleitung ausführlich beschrieben. Alles, was Sie benötigen, finden Sie im Installationssatz des Bades.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie