Schiebetüren sind die beste Lösung

Jeder möchte genügend freien Platz in seiner Wohnung haben. Wenn die Wohnung klein ist, ist dieses Problem bereits sehr akut. Schwingtüren nehmen viel Platz ein. Wenn der Korridor eng ist, besteht immer die Möglichkeit, dass Sie beim Öffnen der Tür jemanden verletzen und verletzen können. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Familie kleine Kinder hat..

Schiebetüren sind die beste Lösung

Hier können Schiebetüren zur Rettung kommen. Darüber hinaus sehen solche Türen, von denen es heute eine große Anzahl von Modellen gibt, großartig aus und drücken den Geschmack des Besitzers aus. Solche Türen werden jetzt in modernen Wohnungen und Büros installiert. Es gibt Schiebetüren, die ganze Innentrennwände sind. Mit ihrer Hilfe können Sie einen Teil des Raums von einem anderen trennen, dh den Raum in Zonen aufteilen. Der Vorteil solcher Trennwände besteht natürlich darin, dass sie jederzeit entfernt werden können, wodurch die Nutzfläche des Raums vergrößert wird. Mit Hilfe einer Schiebetür kann der Eigentümer des Raumes dem Innenraum Vollständigkeit verleihen, kombiniert mit Originalität.

Der heutige Markt ist voller Türen. Es gibt Türen von italienischen, spanischen, deutschen, finnischen und einheimischen Herstellern. Am beliebtesten sind italienische Türen. Deutsche Türen sind sehr hochwertig aber teuer. In dieser Hinsicht sind spanische Türen billiger, aber ihre Qualität ist etwas geringer. Russische Türen sind dagegen recht billig und ihr Design bzw. ihre Qualität sind gering..

Arten von Schiebetüren

Schiebetüren gibt es in verschiedenen Artenvarianten. Darunter sind die Schiebetüren, Falttüren und Kassetten.

Falttüren

Schiebetüren sind die beste Lösung

Solche Türen sind die billigste und einfachste Option. Ihr Design ähnelt den Türen, die im Landverkehr zu finden sind. Sie werden entweder „Buch“ (mit zwei Blättern) oder „Akkordeon“ (mit mehreren Blättern) genannt. Meistens bestehen solche Türen aus Kunststoff, sie werden hauptsächlich in Hauswirtschafts- oder Umkleidekabinen installiert..

Schiebetüren

Schiebetüren sind die beste Lösung

Solche Türen bestehen entweder aus einem Blatt (dann gleiten sie) oder aus zwei (in diesem Fall gleiten sie). Solche Türen ähneln in ihrer Struktur Türen, die sich im Schienenverkehr in einem Abteil befinden. Sie können entweder auf der oberen Schiene oder auf der Unterseite oder auf zwei gleichzeitig montiert werden. Die Halterung wird direkt an der Wand des Raums installiert.

Kassettentüren

Schiebetüren sind die beste Lösung

Solche Systeme bilden ein spezielles Set, das aus den erforderlichen Armaturen, Teilen und Zubehörteilen besteht. In diesem Fall ist die Kassette eine Erweiterung der Wand. Die Tür ist in dieser Kassette vollständig versteckt.

Türkomponenten

Eine Schiebetür kann nicht nur aus einem Blatt bestehen. Das Kit enthält mehrere Artikel. Dieser Satz von Elementen besteht aus einem Türblatt, einem Türrahmen, einem Satz von Führungen, einem Griff und dem Rest der Hardware. Wenn es sich bei der Tür um eine Kassette handelt, enthält das Set natürlich eine Kassette.

Tür Blatt. Am häufigsten enthalten Schiebetüren mehrere Leinwände. Die riesige Tür kann aus acht Leinwänden bestehen. Die Schiebetür kann nicht installiert werden, wenn die Oberseite der Tür ein Bogen ist. Es gibt vier Arten von Türblättern. Der erste Typ besteht aus einigen Verbundwerkstoffen. Normalerweise sind es entweder Stangen aus solchen Holzarten, die nicht teuer sind, oder Spanplatten und Faserplatten. Die Basis ist mit Furnier verklebt, das bereits aus wertvollen Holzarten besteht. Der zweite Typ sind solche Leinwände, die aus massivem Holz (dh massivem Holz) bestehen. Der dritte Typ sind Leinwände, die aus Glas und Holz bestehen. Schließlich ist der vierte Typ solche Leinwände, die aus Glas bestehen, aber eine Aluminiumkante haben..

Schiebetüren sind die beste Lösung

Box. Der Türrahmen hat eine ähnliche Form wie der Buchstabe „P“. Die Box wird in die Öffnung eingeführt und die Tür selbst wird direkt daran aufgehängt. Der Rahmen wird mit Schrauben oder Kleber an der Tür befestigt. Es scheint, dass sie nicht zur Schachtel gehören, aber ohne sie können Objekte wie Zierstreifen und Platbands nicht existieren. Sie schmücken die Tür.

Schienensatz. Ein Satz von Führungen besteht aus Schienen, Rollen, Stopper und Stopper. Die Tür wird sich ohne sie nicht bewegen. Ihre Installation ist eine sehr wichtige Komponente. Es ist am besten, die Wahl des Mechanismus dem Unternehmen anzuvertrauen, bei dem die Leinwand gekauft wird, da es sehr schwierig ist, sie selbst zu wählen.

Armaturen. Zu den Zubehörteilen gehören Griffe, jedoch nicht für normale Türen, sondern solche, die das Eindringen der Tür in die Wand nicht verhindern. Sie können entweder zusammen mit dem Türblatt gekauft oder auf Bestellung angefertigt werden. In den Katalogen der Unternehmen gibt es normalerweise eine sehr große Auswahl an Stiften. Wenn eine Person solche Griffe benötigt, in denen ein Schloss vorgesehen ist, ist es zweifellos besser, sie zu bestellen. Zu den Armaturen gehört auch eine solche Vorrichtung, die in ihrer Form einem Hutzylinder ähnelt. Mit seiner Hilfe (mit einem Finger einhaken) lässt die Person die Tür aus der Wand gleiten.

Kassette. Die Kassette wird in die Wand eingelegt, dann wird die Zerstörung der Wand mit Trockenbau vernäht. Bei korrekter Installation lässt sich die Tür sehr leicht fahren. Türkassetten können auf zwei Arten angeboten werden: für eine Ziegelwand und eine Gipskartonplatte.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie