Wärmedämmung von Holzfenstern

Lesen Sie in unserem Artikel: „Home“ -Methoden zum Isolieren alter Holzfenster; Isolierung durch Austausch von Dichtungen und Einbau einer wärmereflektierenden Folie; Dämmung von Fenstern nach schwedischer Technologie – wir bringen die Eigenschaften von Kunststofffenstern näher.

Isolierung von Fenstern

Der Wärmeverlust in einem Wohnraum nimmt zu, wenn die Temperatur außerhalb der Fenster abnimmt. Zuerst Herbst mit Regen, dann ein schneereicher Winter mit kalten Winden – saisonales schlechtes Wetter greift die Häuser der Menschen an, stiehlt Wärme, deren Produktion erhebliche Geldsummen kostet … Am aktivsten dringt die Kälte der Straßen durch Fensteröffnungen, durch Risse in Rahmen und durch Glas in unsere Häuser ein, nicht luftdurchlässig, aber sehr gut an der Wärmeübertragung beteiligt. Sie können Geld ausgeben und alte Rahmen durch moderne PVC-Fenster ersetzen oder Holzfensterrahmen mit einer der in diesem Artikel beschriebenen Methoden isolieren und ihre Eigenschaften sogar auf das Niveau moderner doppelt verglaster Fenster bringen.

Do-it-yourself-Fensterisolierung – Wege

Der einfachste Weg nach Hause, um den Wärmeverlust von Fensterrahmen zu verringern, besteht darin, alle Lücken zwischen den Fensterflügeln und dem Rahmen von Holzfenstern mit Watte, Schaumgummistreifen oder Papier zu füllen, das in ein Rohr mit ausreichendem Durchmesser gerollt ist. Auf diese improvisierten Füllstoffe wird ein Streifen dickes Papier oder, moderner, Klebeband geklebt. Es wird nicht empfohlen, gewöhnliches, insbesondere farbiges Klebeband zu verwenden, da Klebstoff- und Farbspuren auf der Klebeseite nicht vollständig von der Oberfläche der Fensterrahmen entfernt werden können – die Sicht auf das Fenster im Frühjahr ist nicht attraktiv.

Isolierung eines alten Holzfensters

Wenn es keine Probleme mit der Fensterisolierung mit Klebeband gibt, von denen eine Seite klebrig ist, müssen Papierstreifen auf eine Art Klebstoffzusammensetzung geklebt werden. Auch hier ist alles einfach: Wir nehmen ein Stück gewöhnliche Waschseife, legen einen Papierstreifen auf eine horizontale Fläche (die Breite ist so gewählt, dass sie zum Aufkleben auf den Fensterflügel und den Rahmen entlang der Ränder der Lücke ausreicht) und stellen eine Schüssel mit warmem Wasser daneben. Nachdem Sie ein Stück Seife in Wasser getaucht haben, müssen Sie es herausnehmen und mehrmals entlang des Papierstreifens laufen lassen, wobei die Seifenschicht über die gesamte Ebene verteilt wird. Heben Sie sie dann an und kleben Sie sie an eine bestimmte Stelle des Fensterrahmens. Die Vorteile der Seifenpaste liegen auf der Hand – sie muss nicht zusammengesetzt und gekocht werden, sie färbt oder beschädigt die Holzelemente des Fensters nicht. Im Frühjahr werden Papierstreifen in einer Bewegung aus dem Fenster entfernt.

Das Fenster mit Papier und Seife dimensionieren

Sie können Fenster mit einem der in jedem Baumarkt erhältlichen Silikondichtmittel isolieren. Ein kleiner Schlauch reicht zwar nicht aus – Sie benötigen einen großen Schlauch und eine Applikationspistole, um das Silikon daraus zu entfernen. Am besten wählen Sie transparentes Silikon – es ist nach dem Auftragen und Aushärten am wenigsten auf dem Fensterrahmen sichtbar. Bevor die Fensterlücken mit Silikon gefüllt werden, müssen sie gründlich von Staub und Schmutz gereinigt werden, da sonst das Silikon stellenweise zurückbleibt und kleine Lücken zurückbleiben.

Ein altes Fenster mit einem Dichtmittel erwärmen

Die effektivste der „Heim“ -Methoden und gleichzeitig die am wenigsten attraktive Option für die Isolierung ist die vollständige Überlappung der verglasten Fensteröffnung mit PVC-Folie von innen oder außen im Raum. Die Polyethylenfolie muss ausreichend dick sein, um den Fensterrahmen nach der Befestigung dicht abzudecken. Die Installation der PVC-Folie erfolgt mit einem Möbelhefter für 8-10 mm Heftklammern. An den Stellen, an denen sie am Holzrahmen des Fensters befestigt ist, sollte Klebeband oder dickes Klebeband geklebt werden, damit die Folie beim Eintreiben der Folie nicht bricht. In Wohnräumen sieht die PVC-Folie an den Fenstern natürlich nicht aus, aber die Fensteröffnungen an der Loggia können damit blockiert werden..

Wärmedämmung eines Holzfensters mit einer Folie

Isolierung von Fenstern durch Austausch von Dichtungen

Es ist ratsam, die unten beschriebenen Arbeiten bei warmem Wetter durchzuführen, da das Fenster teilweise zerlegt werden muss und Straßenluft in den Raum gelangt. Wenn es Winter ist und die Temperaturen außerhalb des Fensters eiskalt sind, ist es besser, die vollständige Isolierung des Holzfensters auf die warme Jahreszeit zu verschieben.

Ein erheblicher Teil des Wärmeverlusts der Fensteröffnungen entfällt auf die Bereiche zwischen Fensterrahmen und Gebäudewand, da in den Häusern des Altbaus die Risse an diesen Stellen überhaupt mit allem gefüllt waren – von Glaswolle bis zu Lumpenstücken. Zunächst müssen die Fensterflügel vom Holzrahmen entfernt werden. Dann ist es notwendig, die Fugen zwischen dem Rahmen und der Wand zu öffnen, die alte Isolierung von dort zu entfernen, die Innenflächen mit Wasser aus einem Spritzgerät zu befeuchten, um Staub zu entfernen, und dann die Fugen in zwei Schritten mit Polyurethanschaum zu füllen, wobei zwischen ihnen eine dreistündige Pause eingelegt wird.

Wärmedämmung eines Holzfensters mit Montageschaum

Der nächste Schritt ist die Restaurierung des Holzrahmens und der Fensterflügel. Nach einer sorgfältigen Prüfung des Rahmens auf Risse in seinen Holzelementen und ihren Fugen ist es erforderlich, diese Stellen mit Schmirgelleinen und Kitt mit einem speziellen Kitt auf Holz zu reinigen. Wir übernehmen die Fensterscheiben – sie müssen vorsichtig von den Flügeln entfernt werden, indem die alte Glasperle entfernt und die Nägel, mit denen sie befestigt sind, vorsichtig entfernt werden. Übrigens müssen Sie vor dem Entfernen des Glases eine neue Glasperle und Nägel kaufen, um es zu befestigen – die Holzlatten der alten Glasur werden höchstwahrscheinlich bei der Demontage beschädigt. Reinigen Sie nach dem Entfernen der Gläser von den Rahmen sorgfältig die Oberflächen neben der Glasscheibe, tragen Sie dann Silikondichtmittel auf und setzen Sie die Gläser auf. Wenn die alten Risse und Chips an den Rändern haben, müssen sie durch neue ersetzt werden..

Glas in einem Holzfenster ersetzen

Wir fangen an, die Dichtung zu ersetzen. Um die Breite der Schlitze zwischen zwei gepaarten Fensterflügeln herauszufinden, benötigen Sie Plastilin zwischen den Flügeln und dem Fensterrahmen – kneten Sie ihn, markieren Sie ihn mit einem Streifen, der offensichtlich breiter als die Breite der Schlitze ist, und schließen Sie das Fenster (richten Sie die Flügel aus). Nach dem Öffnen verbleiben Spuren auf dem Plastilin, anhand derer Sie die Größe der Schlitze berechnen können. Eine Gummidichtung wird entsprechend der Breite der Schlitze ausgewählt – kein Schaumgummi oder ähnliches passt, da sie nur eine Saison halten. Die Fensterdichtung aus Gummi unterscheidet sich je nach Breite der Schlitze im Querschnitt des Profils: K-förmig (der Querschnitt ähnelt diesem Buchstaben) ist für Schlitze mit einer Breite von 2 bis 3,5 mm vorgesehen; Das P-förmige Profil deckt Lücken mit einer Breite von 3 bis 5 mm ab. D-förmig – Schlitze mit einer Breite von 3 bis 7 mm. Die Wahl des Profils der Gummidichtung erfolgt wie folgt: Wenn die Breite des Spaltes beispielsweise 3 mm beträgt, sollten Sie kein K-förmiges, sondern ein P-förmiges Profil wählen.

Installieren einer Gummidichtung – Der erste Schritt besteht darin, Schmutz und Staub vom Installationsort zu entfernen und die Oberfläche zu entfetten. Wenn das Profil der Dichtung eine Klebeschicht aufweist, müssen Sie den Schutzstreifen nicht schnell entfernen. Befestigen Sie ihn zuerst ohne Dehnung am Installationsort, messen Sie die Länge, schneiden Sie die Kanten in einem Winkel von 45 ° ab und kleben Sie erst dann von einer Kante des Rahmens zur anderen. Wenn sich kein Klebstoff auf der Dichtung befindet, verwenden Sie Silikondichtmittel, indem Sie es in einem Streifen entlang der Länge der Dichtung auftragen. Für mehr Vertrauen in die hochwertige Befestigung der Gummidichtung am Rahmen entlang seiner Kanten beim Schnitt bei 45 ° wird eine Heftklammer mit einem Möbelhefter eingeschlagen.

Selbstklebende Fensterdichtung

Der Raum unter der Fensterbank sollte, falls unter der Fensteröffnung installiert, ebenfalls auf Wärmedämmung überprüft werden. Meistens sind Risse unter dem Material verborgen, das die Fensterbank bildet, durch die die Luft von der Straße frei in das Innere eindringt. Es ist notwendig, die Fensterbank zu entfernen, die darunter liegende Nische von Schmutz und Staub zu reinigen, eine Schicht Mineralwolle aufzutragen oder mit Wasser angefeuchtet Polyurethanschaum aufzutragen. Einen Tag nach dem Erwärmen mit Polyurethanschaum kann es geschnitten und dann mit Zementmörtel bedeckt werden. Beachten Sie, dass die Luft eines Heizkörpers, der unter der Fensteröffnung installiert ist, in die Innenfläche des Glases eindringen muss. In der Ebene der Fensterbank müssen Lüftungsschlitze vorhanden sein.

Ein Film, der Wärme reflektiert, trägt dazu bei, den Wärmeverlust durch das Glas zu verringern. Er ist werkseitig mit einer Keramik- oder Metallbeschichtung mit einer Schicht von mehreren Mikrometern beschichtet. Der lichtdurchlässige und von außen auf dem Glas unsichtbare Film reflektiert etwa 80% der Wärme zurück in den Raum und sorgt dafür, dass die Innentemperatur 2 ° C höher bleibt als in einem ähnlichen Raum mit Fenstern, die nicht mit einem solchen Film ausgestattet sind.

Folie zur Fensterdämmung

Ein wichtiger Punkt bei energiesparenden Filmen ist, dass die Beschichtung nur auf einer Seite aufgebracht wird, mit der der Film im Raum gedreht werden muss, andernfalls wirkt er umgekehrt, d. H. Reflektiert die solaren Infrarotstrahlen von außen und gibt Wärme aus dem Raum ab. Die wärmeisolierende Folie für Fenster wird an der Innenseite des Glases des äußeren (äußeren) Rahmens oder zwischen zwei Gläsern mit doppelseitigem Klebeband angebracht. Vor dem Einlegen der Folie müssen Sie das Glas gründlich waschen.

Schwedische Fensterdämmung

Tatsächlich wird diese Methode der Fensterdämmung anders genannt – Rillendichtung von Fenstern – und wurde nicht von den Schweden, sondern von den Deutschen entwickelt. Die Rillendichtung verdankt ihre Entwicklung doppelt verglasten Fenstern aus Kunststoff und Aluminium, die mit klassischen Holzfenstern konkurrieren. Gummi- und Silikondichtungen können auch zur Isolierung von Fensterflügeln im alten Stil verwendet werden.

Der Prozess der Isolierung von Fensterrahmen mithilfe der Nutversiegelungstechnologie besteht aus zwei Schritten:

  1. Entlang des Umfangs des Holzrahmens wird eine Nut mit einer Breite von 3 mm und einer Tiefe von 7 mm geschnitten, für die ein manueller Fräser mit hoher Schneidgeschwindigkeit verwendet wird.
  2. Der Endabschnitt der elastischen Rohrdichtung aus synthetischem Kautschuk (EPDM) wird mit einer Nahtwalze in die Nut gesteckt.

Fensterdämmung mit schwedischer Technologie

Zusätzlich zum Fräsen der Nuten und Installieren einer Dichtung in ihnen ist es erforderlich, den gleichen Abstand zwischen den Fensterflügeln und dem Rahmen einzustellen (um die Reibung der Flügel am Rahmen auszuschließen) und ein einfaches Öffnen der Schlösser und Riegel einzurichten. Außerdem wird Silikondichtmittel entlang des Umfangs der Brille aufgetragen, eine Zwischenrahmenversiegelung wird zwischen die gepaarten Rahmen geklebt, beschädigte und gebrochene Elemente von Rahmenbefestigungen werden identifiziert und ersetzt.

Das Ergebnis der Dämmung mit „schwedischer Technologie“ werden Fensterkonstruktionen alten Typs sein, die jedoch hinsichtlich der Geräusch- und Luftdichtheitseigenschaften modernen doppelt verglasten Fenstern praktisch nicht unterlegen sind.

Fensterdämmung mit schwedischer Technologie

Die EPDM-Fensterdichtung bzw. ihr O-förmiges Element ist in verschiedenen Durchmessern erhältlich – von 5 bis 10 mm, normalerweise weiß oder braun. Hersteller von auf dem russischen Markt vertretenen Rillendichtungen: inländisches „Bars-Profil“ mit gleichnamiger Marke, deutsche Trelleborg (Marke Euro-Strip) und Deventer (gleichnamige Marke), finnische OT-KUMI OY (gleichnamige Marke). Das Siegel jedes dieser Hersteller hat eine entsprechende Kennzeichnung, die seine Herkunft bestätigt. Wenn keine Kennzeichnung vorhanden ist, versuchen sie, Ihnen ein Siegel zweifelhafter Herkunft zu verkaufen.

Fensterdämmung mit schwedischer Technologie

Sie können eine vollwertige Rillendichtung einer Fensterstruktur nicht alleine fertigstellen – dies ist ohne eine Handmühle und einen speziellen Fräser nicht möglich. Versuche, mit einem auf andere Weise geklebten oder fixierten Dichtmittel zu isolieren, wirken sich nicht länger als ein Jahr aus – die Dichtung löst sich oder bleibt teilweise zurück (wenn sie mit einem Möbelhefter befestigt wird), die Risse werden freigelegt und die Dichtheit geht verloren.

Wichtig: Das Dichtmittel mit schwedischer Isolierung kann nicht geklebt werden – nur in eine speziell vorbereitete Nut eingesetzt werden!

Fensterdämmung mit schwedischer Technologie

Nutdichtungen bestehen aus zwei Materialien – EPDM-Gummi und Silikon. Gummidichtungen halten ungefähr 15 Jahre, Silikondichtungen weniger – ungefähr 10 Jahre.

Der Einbau von Dichtungen und die vollständige Beseitigung aller vorhandenen Lücken in der Fensterstruktur führen zu einem Mangel an Frischluft. Aus diesem Grund lohnt es sich, Versorgungs- und Lüftungsventile in luftdichten Fenstern zu installieren, durch die Frischluft in einem kleinen, aber ausreichenden Volumen in den Raum gelangt. Folgende Hersteller von Lüftungsventilen für Fenster sind auf dem russischen Markt vertreten: Russian Air-Box mit demselben Markennamen; Deutscher Trocal (Marke AirMatic), Gealan (Marke Gekko), Kommerling (Marke KoClimat plus), Siegenia (Marke Aeromat), Rehau (Marke Climamat); Französische Aereco mit dem gleichen Markennamen. Die Kosten für ein Versorgungs- und Belüftungsventil betragen je nach Marke und Hersteller durchschnittlich 3.000 Rubel.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie