DIY Tauchpumpenreparatur

Seltenbrunnenpumpen können absolut zuverlässig sein. Einige Störungen können lokal mit Ihren eigenen Händen behoben werden. Unsere Anweisungen helfen in dieser Angelegenheit mit einer Beschreibung typischer Fehlfunktionen, ihrer Diagnose, Beseitigung sowie Wartungsempfehlungen.

DIY Tauchpumpenreparatur

Blockaden beseitigen

Zu sagen, dass die Wasserqualität im Brunnen alles andere als ideal ist, bedeutet nichts zu sagen. Selbst wenn die Pumpe mit einer Filtervorrichtung ausgestattet ist, muss sie regelmäßig gereinigt werden, und der Grobtiefenfilter kann die auf dem Laufrad und dem Gehäuse absetzende Feinfraktion nicht zurückhalten.

Die meisten Bohrlochpumpen fallen gerade aufgrund von Verstopfungen des Arbeitsteils durch Sand- und Kalksteinablagerungen aus. Mindestens alle zwei Jahre müssen Sie die Pumpe aus dem Bohrloch entfernen, spülen und die Oberflächen der Funktionselemente von Verunreinigungen reinigen. Lassen Sie sich nicht durch die geringe Menge an Ablagerungen verwirren: Nachdem die Plaque auf der Oberfläche aufgetreten ist, kommt es zu einer weiteren Ansammlung von Ablagerungen in Lawinenform.

DIY Tauchpumpenreparatur

Der Pumpenraum wird gereinigt, dh der untere Teil des Geräts sowie die Wasserflusskanäle. Die Pumpe kann nach Entfernen des Schutzgitters im Mittelteil in zwei Hälften geteilt werden. Es ist notwendig, 4-6 Muttern von den Stehbolzen zu lösen, die die Flanschverbindung festziehen. Dann werden eine oder zwei Feststellschrauben gelöst, wodurch der Flansch vom Abschrauben abgehalten wird, und dann wird der Flansch selbst vom Glas abgeschraubt. Bei Pumpen eines monolithischen Typs müssen Sie den Stopfen des Bodenfilters abschrauben. Dazu sollte die Mutter des Auslassrohrs in einem Schraubstock festgeklemmt werden. Der Stopfen selbst kann leicht mit einem Riemenschlüssel abgerissen werden.

DIY Tauchpumpenreparatur

Das Pumpen von Wasser in Tiefbrunnenpumpen erfolgt aufgrund mehrerer Laufräder, die nacheinander auf der Welle montiert sind. Sie müssen unter Beachtung der Montagereihenfolge entfernt und dann zusammen mit der Innenfläche der Hülse, des Netzes und anderer Elemente, die mit Wasser in Kontakt kommen, von Schmutz befreit werden. Die Oberflächen der Teile sollten nicht mechanisch gereinigt werden, um Kratzer zu vermeiden. Es ist besser, sanfte Haushaltschemikalien für Entkalkungs- und Rostumwandler zu verwenden und dann die verbleibende Plakette mit einer weichen synthetischen Bürste oder der rauen Seite eines Geschirrschwamms abzuwischen.

Überprüfen der Stromleitung

Die Primärdiagnose der Pumpe umfasst das Herausziehen aus dem Bohrloch und den kurzfristigen „Trockenbetrieb“ mit Steuerung der Wellendrehung. In diesem Fall sollten Sie auf die Art des Brummens des Motors achten: Es sollte keine zusätzliche Belastung auftreten, Knistern, Rascheln und ungleichmäßiges Brummen sind grundsätzlich nicht akzeptabel.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Pumpe überprüfen müssen, ohne sie wieder an das Stromnetz anzuschließen. Die Länge und der Querschnitt des Drahtes sollten die gleichen sein wie bei der täglichen Arbeit. Dies liegt an der Tatsache, dass der Spannungsabfall auf der Stromleitung von mehr als 30-50 Metern sehr bedeutend sein kann. Außerdem ist es unmöglich, einen Bruch der Kerne, einen Zusammenbruch der Isolierung und eine Fehlfunktion der Schutz- und Startautomaten auszuschließen.

Beschädigung der Isolierung des Netzkabels der Tauchpumpe Beschädigte Netzwerkkabelisolation

Trennen Sie zunächst eine der Stromkabel vom Pumpenklemmenblock und messen Sie die Spannung – sie sollte nicht unter den zulässigen Nennwerten liegen. Wenn der Spannungsabfall zu stark ist, ersetzen Sie das Kabel durch einen besseren oder größeren Abschnitt. Messen Sie auch in einem vollständig getrennten Kabel den Widerstand zwischen den Leitern und jedem von ihnen separat. Im ersten Fall gibt das Multimeter in keinem der Bereiche Messwerte aus. Das Gegenteil zeigt einen Isolationsdurchschlag an, der typisch für PVA-Marken ist, die mit geschäumter PVC-Verbindung isoliert sind. Der Wert des Widerstands der stromführenden Leiter selbst bringt mehr Klarheit in das Problem des Spannungsabfalls und hilft, den Einfluss von Übergangswiderständen auf die Klemmenklemmen zu beseitigen.

DIY Tauchpumpenreparatur

Vergessen Sie auch nicht herauszufinden, ob der Leistungsschalter außer Betrieb ist. Die Nennleistung ist genau auf die Pumpe abgestimmt, so dass bei geringster Überlastung die Stromversorgung abgeschaltet wird und Schäden am Motorteil vermieden werden. Am häufigsten werden automatische Schalter mit der Auslösekennlinie „A“ verwendet. Die Nennleistung wird sowohl durch die Pumpenleistung als auch durch die Versorgungsspannung und die Leitungslänge ausgewählt und geregelt.

Der Unterschied zwischen einer Stabstruktur und einer monolithischen

Wie bereits erwähnt, gibt es zwei Arten von Bohrlochpumpenkonstruktionen. Sie unterscheiden sich am leichtesten durch die Position des Motors: Bei monolithischen Motoren befindet er sich im oberen Teil des gemeinsamen Gehäuses und wird von einem Wasserstrahl gewaschen. Bei Stangenversionen wird das Motormodul von unten über eine Flanschverbindung montiert, die Pumpen- und Motorwellen sind durch eine Keilkupplung verbunden. Die Wasseraufnahme erfolgt im mittleren Teil des Gehäuses durch das Netz, und daher sind solche Pumpen anfälliger für Trockenlauf bei einem niedrigen dynamischen Niveau des Bohrlochs.

Der Hauptvorteil des Stangendesigns ist die Fähigkeit, die Fehlerursache ohne gründliche Demontage zu bestimmen. Nach dem Trennen der beiden Teile können Hub und Spiel der Welle in jedem von ihnen separat überprüft werden, während bei monolithischen Pumpen alle Laufräder zuerst entfernt werden müssen..

Bohrlochpumpenvorrichtung Das Gerät einer Saugstangenpumpe. А – Pumpenteil: 1 – Auslassrohr; 2 – Pumpenwelle; 3 – Ausgleichsring; 4 – ein Dichtring; 5 – Saugkammer; 6 – Keilkupplung; 7 – Motorwelle; 8 – Schutzgitter; 9 – Laufrad; 10 – Laufradlager; 11 – Strömungskanal; 12 – Rückschlagventil. B – Motor: 13 – Sandentwässerungsrinne; 14 – Siegel; 15 – Statorwicklung; 16 – Lager zum Entfernen der axialen Last; 17 – Axiallager; 18 – Druckausgleichssystem; 19 – Rotor; 20 – Fett; 21 – Pumpenwelle; 22 – Kupplung; 23 – Netzwerkkabel

Es gibt auch andere Designlösungen. Insbesondere sind Schraubenpumpen wie Stabpumpen aufgebaut, die Wasseraufnahme erfolgt jedoch oben, während das Funktionsprinzip etwas anders ist. Der Hauptvorteil ist die einfache Wartung des Pumpenteils: Die Schnecke und gegebenenfalls die Dämpferkupplung können in 10-15 Minuten ausgetauscht werden. Es reicht aus, nur 3 bis 5 Schrauben am oberen Ende zu lösen und die äußere Hülse der Pumpeinheit zu entfernen. Es ist wichtig zu beachten, dass Schraubenpumpenmotoren fast unbegrenzt trocken laufen können, jedoch nur, wenn die Schnecke entfernt wird..

Tauchschneckenpumpe

Bohrlochpumpe schrauben (schrauben)

Nebengeräusche während des Betriebs

Unmittelbar nach dem Kauf der Pumpe ist es sehr wichtig, mehrere kurzfristige Trockenlaufstarts und ein oder zwei Langzeitstarts mit Eintauchen in einen Behälter mit Wasser durchzuführen. Gleichzeitig wird die Art des Geräusches während des Betriebs bewertet und gespeichert.

DIY Tauchpumpenreparatur

Eine Änderung des Tons kann auf eine Nichtübereinstimmung der Versorgungsspannung hinweisen. Bei einem starken Abfall wird das Brummen des Motors leiser und angespannt. Wenn eine solche Pumpe in einen Brunnen abgesenkt wird, kann es sein, dass das Wasser einfach nicht auf die gewünschte Höhe gebracht wird, selbst wenn es voll funktionsfähig ist. Eine zu hohe Tonalität kann darauf zurückzuführen sein, dass die Pumpe keine Drehung auf die Laufräder oder andere Arbeitselemente überträgt. Der Grund kann eine platzende Welle, abgenutzte Keile an der Verbindung der Stangen oder gebrochene Sitze der Laufräder sein..

Das Heulen (Singen) während des Betriebs ist ein charakteristisches Zeichen für eine erhöhte Reibung in Axiallagern. Defekte Separatoren können auf ein Knistern oder starke Vibrationen hinweisen. Ein Extremfall – Blockieren der Wellen, während der Pumpenmotor zu Brummen belastet, sich aber nicht dreht.

Überarbeitung des Motorteils

Tiefbrunnenpumpen sind mit einem einphasigen, meist bürstenlosen Asynchronmotor ausgestattet. Der Schaltplan enthält einen Startkondensator. Der Stator des Elektromotors hat eine monolithische Befestigung am Körper, er ist häufig mit Epoxidverbindung gefüllt.

Bohrlochpumpenmotor

Bei Pumpen mit monolithischem Design muss der Motor durch Drücken auf den Zweig der ausgehenden Rohrleitungsverbindung mit entfernten Laufrädern aus dem Glas herausgedrückt werden. Bei Stabpumpen wird das Motorteil getrennt, wenn die beiden Hälften abgedockt sind, bei Schraubenpumpen – nach dem Entfernen der Arbeitsschraube. In allen Fällen kann das Innere des Motors (Kondensator, Anschlussklemmen) erst nach Entfernen des abgedichteten Steckers erreicht werden. Es wird mit 2–3 Schrauben an der Seitenfläche der Hülse und einem starken Sicherungsring befestigt. Bei einigen Pumpentypen erfordert der Stopfen möglicherweise die Verwendung eines speziellen Abziehers..

Gut Pumpenmotor Stator Gut Pumpenmotor Stator

Alle Bohrlochpumpenmotoren sind mit Öl gefüllt, das als Schmier-, Kühl- und dielektrische Funktion dient. Es wird spezielles Speiseöl verwendet, das jedoch im Handel erhältlich ist. Anzeichen von schlechter Qualität können eine trübe Farbe des Öls sein, wenn es mit Wasser gemischt wird, Verdunkelung oder das Vorhandensein mechanischer Verunreinigungen sowie ein unzureichender Gehalt. Wenn das Öl normal ist, muss es in einen sauberen, trockenen Behälter abgelassen werden. Lassen Sie das Motorgehäuse 15 bis 20 Minuten lang stehen, bis die Rückstände vollständig von den Wänden abgelassen sind. Eine unzureichende Ölfüllung des Motors weist auf Verschleiß der Stopfbuchsendichtungen hin.

DIY Tauchpumpenreparatur

Abgenutzte Lager können neben verdorbenem Öl die Ursache für Motorstörungen sein, die durch Spiel und Freilaufgeräusche bestimmt werden. Wenn die Pumpe längere Zeit unter extremen Bedingungen betrieben wurde, kann die Welle verdreht sein, die Isolierung der Wicklungen kann überhitzen. Verbrannte Statoren sind praktisch irreparabel, aber leicht zu ersetzen.

DIY Tauchpumpenreparatur Verbrennung der Statorwicklung durch in den Motor eindringendes Wasser

Überarbeitung des Pumpmechanismus

Neben der Verschmutzung ist der Hauptgrund für den Ausfall des Pumpmechanismus ein langer Trockenlauf. Aufgrund des Flüssigkeitsmangels werden die Blöcke der Radialräder sehr heiß und gesintert, sodass die einzige Reparaturoption darin besteht, sie auszutauschen. Gleiches gilt für die Schnecke und die Buchsen. Bei verklemmten Laufrädern kann sich die Welle in den Landelöchern und in leistungsstarken Pumpen drehen, was zu Verformung und sogar Zerstörung führt.

Bei Schraubenpumpen sind Schrauben und Buchsen Verbrauchsmaterialien, die je nach Nutzungsintensität alle 3-5 Jahre gewechselt werden. Die Hauptgründe sind die natürliche Alterung der Elemente und die Exposition gegenüber kleinen Schleifpartikeln.

Ersatzteile für Schraubenpumpe Schraube und Hülse für Schneckenpumpe

Lassen Sie uns Ihre Aufmerksamkeit auf die Tatsache lenken, dass die Teile von Bohrlochpumpen eine hohe Passgenauigkeit aufweisen, so dass der gereinigte Mechanismus leicht zu montieren und zu demontieren ist. Wenn die Teile während der Montage nicht frei an ihren Platz fallen, wird die Reihenfolge der Installation der Elemente verletzt. Es gibt spezifische Konstruktionsunterschiede bei verschiedenen Pumpenmodellen, aber die grundlegenden Empfehlungen für die Selbstreparatur und Demontage zur Überarbeitung sind immer in der Bedienungsanleitung beschrieben, die häufig ein Montageplan enthält..

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: