Ein Haushaltsgasalarm ist ein GerÀt, das Ihr Leben retten kann

Was ist ein Gasalarm, welche Funktionen erfĂŒllt er und wie gewĂ€hrleistet er die Sicherheit? Wie funktioniert das SignalisierungsgerĂ€t mit zusĂ€tzlichen GerĂ€ten, wie hoch sind deren Kosten und können Sie diese selbst installieren? Dies und vieles mehr erfahren Sie in diesem Artikel..

Ein Haushaltsgasalarm ist ein GerÀt, das Ihr Leben retten kann

Was ist ein Gasalarm?

Gasalarme sind GerĂ€te, die eine kontinuierliche Überwachung des Gehalts an brennbaren Gasen und Kohlenmonoxid in der Luft von RĂ€umen ermöglichen, in denen GasgerĂ€te installiert sind. SignalgerĂ€te werden in der Industrie seit langem eingesetzt, um die Sicherheit von Einrichtungen zu gewĂ€hrleisten. Sie wurden jedoch vor relativ kurzer Zeit zur Vergasung von WohngebĂ€uden eingesetzt..

Ein Haushaltsgasalarm ist ein GerÀt, das Ihr Leben retten kann

Arten von SignalgerÀten. Welche zu wÀhlen

Es gibt zwei Arten von Alarmen: Industrie- und Haushaltsalarme.

An industrielle Anforderungen werden strengere Anforderungen gestellt, und sie arbeiten hĂ€ufig in Verbindung mit einem Bedienfeld, das Signale von mehreren Gassensoren empfĂ€ngt und die Kontrolle ĂŒber die Konzentration des gemessenen Parameters in der Luft ermöglicht. Die Anforderungen an einen Haushaltssensor sind nicht so streng. Seine Hauptaufgabe besteht nicht darin, die Konzentration zu messen und anzuzeigen, sondern auszulösen, wenn der Wert des ĂŒberwachten Parameters den eingestellten Wert ĂŒberschreitet. Ein Haushaltssensor sollte auch eine Reihe von Reaktionen auf Gasverunreinigungen liefern.

Gasalarme unterscheiden sich in den ĂŒberwachten Parametern. Bei Haushaltssensoren können drei Haupttypen unterschieden werden:

  • Methan (CH4);
  • Propan (C.3H.8);
  • Kohlenmonoxid (Kohlenmonoxid, CO).

Es gibt auch kombinierte Sensoren, die gleichzeitig die Konzentrationen von brennbarem und Kohlenmonoxid ĂŒberwachen.

FĂŒr einen Raum, in dem GasheizgerĂ€te installiert sind, wird ein kombinierter Sensor (CH4 + CO oder C.3H.8 + CO). FĂŒr einen Raum mit Ofenheizung reicht ein Kohlenmonoxidsensor aus.

Bei der Auswahl eines SignalgerĂ€ts mĂŒssen die Stromversorgung des Sensors und die GerĂ€te, mit denen er im Falle einer Aktivierung interagiert, berĂŒcksichtigt werden. Die beste Option ist 220 V. FĂŒr die entsprechenden GerĂ€te sollte dieselbe Stromversorgung ausgewĂ€hlt werden, auf die weiter unten eingegangen wird..

Ein Haushaltsgasalarm ist ein GerÀt, das Ihr Leben retten kann

Preistabelle fĂŒr Gasalarm:

SensorartKontrollierter ParameterSchalten externer elektrischer NetzeAbsperrventilsteuerungKosten, reiben.
SGB-1-2CH4 – 0,1%, CO – 0,01%1269,00
SGB-1-7CH4 – 1%, CO – 0,005%1724,00
Guardian UMCH4 – 0,5%, CO – 0,01%1282,00
WĂ€chter 110UMCH4 – 0,5%, CO – 0,01%++1638,00
Wache UM-005CH4 – 0,5%, CO – 0,005%1387,00
Wache 110UM-005CH4 – 0,5%, CO – 0,005%++1684,00
SGB-1-2BCH4 – 0,1%, CO 0,01%++1545,00
SGB-1-7BCH4 – 1%, CO – 0,005%++2073,00
Warta 2-03CH4 – 1%, CO – 0,005%++2252,00
Warta 2-03BCH4 – 1%, CO – 0,005%1850,00
UKZ-RU-CH4-SOCH4 – 0,5%, CO – 0,002-0,01%+5664,00
SGB-1-4.01CO – 0,01%1159,00
SGB-1-4.01BCO – 0,01%++1393,00
UKZ-RU-SOCO – 0,002-0,01%+3658,00
SGB-1-6VON3H.8 – 0,46%1270,00
SGB-1-6BVON3H.8 – 0,46%++1504,00
Maxi / C.CH 4 – 1%, C 3 H 8 – 0,4%, CO – 0,005%1112,00
Maxi / K.CH4 – 1%, C 3 H 8 – 0,4%, CO – 0,005%+1421,00

Worauf reagiert das SignalgerÀt?

Der Wert des ĂŒberwachten Parameters in der Luft, bei dem das SignalgerĂ€t arbeitet, ist fĂŒr die meisten Haushaltssensoren gleich und betrĂ€gt:

  1. Methan – 0,1-1%.
  2. Propan – 0,46-0,05%.
  3. Kohlenmonoxid – 0,005-0,01%.

Die prozentualen Anteile von Methan und Propan liegen etwa fĂŒnfmal unter der unteren Konzentrationsgrenze der Flammenausbreitung fĂŒr diese Gase. Dies bedeutet, dass der Alarm viel frĂŒher ausgelöst wird, wenn der Gasgehalt in der Luft eine explosive Konzentration erreicht..

Welche Funktionen kann ein Gasdetektor erfĂŒllen?

Haushaltsgasalarme sind aufgrund ihres Designs multifunktionale GerÀte. Die Liste der Funktionen jedes SignalisierungsgerÀts ist individuell. Dies sind die wichtigsten in den meisten Sensoren:

  • Licht- und Tonbenachrichtigung. Bei einer Gasverschmutzung leuchtet die Kontrollleuchte auf und es ertönt ein lautes Tonsignal.
  • die FĂ€higkeit, ein Absperrventil fĂŒr elektromagnetische Gase anzuschließen;
  • Relaisausgang, ĂŒber den elektrische GerĂ€te angeschlossen werden können (Abluftventilator, separate Sirene, Signal an die Feuer- oder Versandkonsole usw.);
  • LeistungsausgĂ€nge zum direkten Anschluss zusĂ€tzlicher GerĂ€te vom Sensor;
  • Einige Sensoren können von einer unabhĂ€ngigen Stromquelle aus betrieben werden.

Ein Haushaltsgasalarm ist ein GerÀt, das Ihr Leben retten kann

Was ist ein Magnetabsperrventil? Seine Typen

Ein elektromagnetisches Absperrventil ist ein GerÀt, das am Einlass einer Gasleitung zu einem Raum montiert ist und ein Ventil ist, das, wenn ein elektrisches Signal an seine Spule angelegt wird, die Gaszufuhr zu GasgerÀten absperren muss.

Absperrventile unterscheiden sich in:

  • Nennbohrungsdurchmesser. FĂŒr den hĂ€uslichen Bedarf werden hĂ€ufig Ventile Dn 15, 20, 25 verwendet;
  • ErnĂ€hrung. Optimal fĂŒr den Haushaltsbedarf – 220 V;
  • zulĂ€ssiger Druck. FĂŒr Niederdruckgasleitungen – bis zu 500 mbar;
  • nach Ventiltyp: normalerweise offen und normalerweise geschlossen.

Der Ventiltyp ist das wichtigste Merkmal fĂŒr die Arbeit in Verbindung mit einem Gasalarm.

Das normalerweise geöffnete Ventil (Impuls) ist ein manuell gespanntes Ventil. WĂ€hrend des Betriebs wird der Spule keine Spannung zugefĂŒhrt. Wenn der Gasalarm ausgelöst wird, wird vom Sensor ein kurzfristiger elektrischer Impuls an die Ventilspule gesendet, der den Sensor auslöst und das Gas abschaltet. Die Bezeichnung dieses Ventiltyps lautet N.A..

Ein Haushaltsgasalarm ist ein GerÀt, das Ihr Leben retten kann

Das normalerweise geschlossene Ventil ist auch ein manuell gespanntes Ventil. Um es jedoch zu spannen (zu öffnen), ist es notwendig, Spannung an seine Spule anzulegen. Wenn der Gasalarm ausgelöst wird, verschwindet die Spannung an der Spule und das Ventil wird abgeschaltet. Die Bezeichnung dieses Ventiltyps lautet N.C..

Ein Haushaltsgasalarm ist ein GerÀt, das Ihr Leben retten kann

FĂŒr den Hausgebrauch ist ein normalerweise offenes Ventil mit einer 220-V-Versorgung besser geeignet. Dies liegt an der Tatsache, dass ein Stromausfall nicht zum Betrieb fĂŒhrt. Dies ermöglicht die Verwendung nichtflĂŒchtiger GasgerĂ€te (Herd, SĂ€ule). Es ist auch nicht erforderlich, Strom zu verschwenden, um das Ventil offen zu halten..

Die einzige Unannehmlichkeit mit einem solchen Ventil kann auftreten, wenn es in Verbindung mit einem Gassensor arbeitet, der beim Einschalten automatisch den Zustand seiner AusgĂ€nge ĂŒberprĂŒft. Nach dem Einschalten der ElektrizitĂ€t sendet ein solcher Sensor einen Impuls an das Ventil, wodurch er funktioniert. Bei der Auswahl eines Sensors mĂŒssen Sie die Reihenfolge seines Betriebs sorgfĂ€ltig untersuchen..

Ventiltyp, Stromversorgung, zulĂ€ssiger Druck und NenngrĂ¶ĂŸe sind auf dem Ventiletikett angegeben..

Ein Haushaltsgasalarm ist ein GerÀt, das Ihr Leben retten kann

Kosten eines Magnetabsperrventils: Typ N. A., 220 V, Pmax: 500 mbar:

NenndurchmesserKosten, reiben.
Madas Dn 151490,00
Madas Dn 201515,00
Brutto Dn 201360,00
Madas Dn 251950.00
Brutto Dn 251470,00

Installation und Anschluss des Gasalarms

Sie können den Haushaltsgasalarm selbst installieren. Dazu muss der Sensor gemĂ€ĂŸ den Anweisungen im Reisepass korrekt platziert und mit Strom versorgt werden. Es ist auch erforderlich, zusĂ€tzliche GerĂ€te gemĂ€ĂŸ dem im Produktpass angegebenen Schema anzuschließen.

In modernen Vergasungsprojekten ist der Installationsort von Gasalarmen und deren Anzahl in der Konstruktionsdokumentation angegeben. Der Gasservice kann auch bei der Auswahl des richtigen Platzes fĂŒr die Platzierung des Sensors behilflich sein.

Das SignalgerĂ€t sollte an einer vertikalen Wand an Orten angebracht werden, an denen die Wahrscheinlichkeit eines Gaslecks am grĂ¶ĂŸten ist (in der NĂ€he eines Kessels, einer SĂ€ule, eines GaszĂ€hlers oder eines Ofens), und zwar in einem Abstand von nicht mehr als 4 Metern horizontal vom GasgerĂ€t.

Wo soll der Melder nicht platziert werden:

  • in einer Entfernung von weniger als 1 Meter von Gasbrennern und Öfen;
  • an Orten, an denen Dampf, Asche, Staub und Fett Alarm schlagen können;
  • in der NĂ€he von LĂŒftungskanĂ€len und offenen Fenstern;
  • an Orten, an denen Farbe, Lösungsmittel, Benzin und Ă€hnliche Materialien gelagert werden;
  • in unmittelbarer NĂ€he von nicht isolierten Kaminen.

Es ist zu beachten, dass fĂŒr jeden Typ von SignalgerĂ€t (CH4, C.3H.8, CO oder kombiniert) Die Montagehöhe des Sensors ist unterschiedlich. Dies liegt an der unterschiedlichen Dichte von Luft und Gas, dem Bereich seiner Ansammlung im Raum:

  • Methan (CH4) – nicht weniger als 0,5 m von der Decke entfernt;
  • Kohlenmonoxid (CO) – in einer Höhe von 1,8 m ĂŒber dem Boden oder höher, jedoch nicht nĂ€her als 0,3 m an der Decke;
  • kombinierter Sensor (CH4 + CO) – im Bereich von 0,3 m bis 0,5 m bis zur Decke;
  • Propan (C.3H.8) – nicht höher als 0,5 m ĂŒber dem Boden. Wenn sich in dem Raum Gruben, GrĂ€ben und andere Vertiefungen befinden, in denen sich brennbares Gas ansammeln kann, muss eine zusĂ€tzliche Warnvorrichtung installiert werden..

FĂŒr die Montage eines Haushaltsalarms an der Wand muss das GehĂ€use hĂ€ufig nicht einmal geöffnet werden. Der Sensor wird an den DĂŒbeln durch die Befestigungslöcher im GehĂ€use montiert.

Ein Haushaltsgasalarm ist ein GerÀt, das Ihr Leben retten kann

Absperrventilanschluss

Die Installation des Absperrventils darf ausschließlich von spezialisierten Organisationen durchgefĂŒhrt werden, die fĂŒr diese Art von Arbeiten zugelassen sind. Das Ventil wird gemĂ€ĂŸ den in den Zertifikaten des Ventils und des SignalgerĂ€ts angegebenen Diagrammen an das SignalgerĂ€t angeschlossen.

Wartung des SignalgerĂ€ts. Kosten fĂŒr die regelmĂ€ĂŸige ÜberprĂŒfung

Ein in einem WohngebĂ€ude installierter Gasalarm erfordert praktisch keine Wartung. Das einzige, was notwendig ist, ist das regelmĂ€ĂŸige Abwischen des Gitters im SensorgehĂ€use von Staub und Spinnweben..

Einmal im Jahr muss das SignalgerĂ€t einer messtechnischen ÜberprĂŒfung unterzogen werden. Dieser Service wird bezahlt. In keinem Fall ist es gestattet, den Betrieb der Signaleinrichtung unabhĂ€ngig zu ĂŒberprĂŒfen, indem sie beispielsweise von einem Gasfeuerzeug mit einem 100% igen Gasgemisch versorgt wird. Dies könnte das Sensorelement des Sensors beschĂ€digen..

Es ist ratsam, Sensoren von einheimischen Herstellern zu kaufen. Auf diese Weise kann der Sensor bei Bedarf zur Reparatur geschickt werden, was viel billiger ist als der Kauf eines neuen..

Denken Sie daran, dass ein Gasalarm ein wichtiges und relativ kostengĂŒnstiges Sicherheitsmerkmal ist, das eines Tages Ihr Leben retten kann. Es ist deine Entscheidung!

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie