Heizungsbilder: Vor-, Nachteile, Merkmale

Vorbei sind die Zeiten, in denen Heizungen notwendigerweise sperrig, hässlich und summend waren. Jetzt können Hausbesitzer aus interessanten Optionen wählen, beispielsweise einem Gemälde, das den Raum dank Infrarotstrahlung heizt. Auf unserer Website erfahren Sie mehr über solche IR-Wandheizungen.

Heizungsbilder: Vor-, Nachteile, Merkmale

Das Heizbild ist in der Tat eine dekorative Platte, auf die jedes Bild aufgebracht werden kann. Die Heizung ist flach, die Dicke ist einer gewöhnlichen Leinwand sehr ähnlich – von 1 bis maximal 8 Millimeter, häufiger etwa 3. Trotz dieser geringen Dicke sind Kohlenstoffheizelemente im Bild angeordnet – Kohlefaserfilamente.

Das Gerät wird mit Strom versorgt und sendet nach dem Einschalten Infrarotwellen aus. Wenn Sie es noch nicht wussten, meldet unsere Website, dass IR-Heizungen nicht die Luft erwärmen, sondern Objekte um sie herum, einschließlich der Wand. Und die erhitzten Gegenstände selbst geben Wärme an den Raum ab.

Die Abmessungen der Heizungsbilder variieren von 90 x 60 bis 200 x 60 Zentimeter. Die beliebteste Option ist 120×60 Zentimeter.

Heizungsbilder: Vor-, Nachteile, Merkmale

Film-Infrarot-Bilderhitzer haben viele Vorteile:

  • Sie sehen im Gegensatz zu einfachen Ă–lheizkörpern oder Wandkonvektoren schön und ästhetisch ansprechend aus.
  • Leichtgewicht bis 1 Kilogramm, sehr einfach an die Wand zu hängen und zu entfernen.
  • In Rollen gelagert, ohne viel Platz zu beanspruchen.
  • Trocknen Sie die Luft nicht.
  • Ăśberhitzen Sie nicht, Sie mĂĽssen nicht jedes Mal die Verbindung zum Netzwerk trennen.
  • Absolut leise.
  • Die Hersteller versprechen eine lange Lebensdauer von bis zu 10 Jahren.
  • Sie können sich nicht auf der Oberfläche des Gemäldes verbrennen.
  • Kohlenstoff leitet Elektrizität viel besser als Metall, so dass IR-Bilder den Raum schnell erwärmen.
  • Der Wirkungsgrad erreicht 90%.

Heizungsbilder: Vor-, Nachteile, Merkmale

Heizungsbilder haben nicht so viele Nachteile, aber es gibt sie. Zum Beispiel arbeiten sie lokal, sie können keinen großen Raum heizen. Insbesondere ein 120 x 60 Zentimeter großes Infrarotbild reicht aus, um einen isolierten Balkon, eine kleine Loggia, ein kleines Badezimmer, aber kein Wohnzimmer aufzuwärmen. Wenn das Bild im Digitaldruck aufgebracht wird, wird es aufgrund der Art der Technologie immer noch mit Streifen erhalten. Das Zeichnen eines Bildes auf der Oberfläche mit Silberpartikeln verbessert die Qualität erheblich, erhöht jedoch die Produktkosten erheblich.

Heizungsbilder: Vor-, Nachteile, Merkmale

Bei der Verwendung von Malheizungen ist es sehr wichtig, die folgenden Regeln einzuhalten:

  1. Es ist strengstens verboten, die Leinwand zu falten, zu zerreiĂźen, zu schneiden oder zu durchbohren.
  2. Decken Sie die Folienheizung nicht mit Gegenständen ab und wickeln Sie nichts hinein..
  3. Stellen Sie das IR-Bild nicht auf den Boden, treten Sie nicht darauf, legen Sie sich nicht hin und setzen Sie sich nicht. Es wird nur in aufrechter Position verwendet.
  4. Halten Sie Kinder vom Heizgerät fern, es kann leicht beschädigt werden. Darüber hinaus ist es ein elektrisches Gerät.!
  5. Die eingeschaltete Infrarot-Heizung darf keine anderen Gegenstände berühren! Der Abstand zu Wand, Schrank, Vorhang und Tapete muss mindestens 10 mm betragen!
  6. Es ist notwendig, den Zustand des Kabels zu ĂĽberwachen, damit es nicht verdreht und gebrochen wird. Die Steckdose muss trocken sein.
  7. Lagern Sie die erhitzte Kohlefaser, indem Sie sie zu einer Rolle mit einem Durchmesser von 15 Zentimetern rollen. In diesem Fall sollte das Bild außen und die Heizelemente innen sein. Drücken Sie den gerollten Film während der Lagerung nicht nach unten! Kann Carbonfäden beschädigen.

Heizungsbilder: Vor-, Nachteile, Merkmale

Die wichtigsten technischen Merkmale von Malerheizungen:

  • Leistung von 350 bis 500 W..
  • Maximale Oberflächentemperatur 60–75 ° С.
  • Spannung – 220 V..
  • Durchschnittliche Arbeitsressource – 50-60 Tausend Stunden.
  • Durchschnittliche Aufheizzeit auf Betriebstemperatur – 1 Minute.

Wir empfehlen Ihnen, Bilderheizungen mit Thermostat zu wählen, damit Sie das gewünschte Temperaturniveau einstellen und das Risiko einer Überhitzung vermeiden können. Darüber hinaus ermöglicht der Thermostat das Ausschalten des Geräts bei Spannungsspitzen und das Umschalten in den Sparmodus..

Heizungsbilder: Vor-, Nachteile, Merkmale

Unter den Herstellern von Infrarot-Filmheizungen sind „TRIO“, „Velvet Season“, „Neirs“, „Heat of Crimea“ und „Dobroe Teplo“ am beliebtesten. Der Preis fĂĽr ein Infrarotbild einer Standardgröße beträgt 1000 Rubel. Die Bildqualität bei solch gĂĽnstigen Kosten ist jedoch gering, und anstelle eines vollwertigen Rahmens befinden sich oben und unten zwei Holzlatten..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie