So ersetzen Sie die elektrische Verkabelung in einer Plattenhauswohnung

Ihre Wohnung ist bereits renovierungsbedĂŒrftig. Die erste Frage lautet: Was können Sie selbst tun? Lassen Sie uns ĂŒber den Selbstaustausch der elektrischen Verkabelung, ĂŒber die Nuancen und Methoden der AusfĂŒhrung elektrischer Arbeiten sprechen.

Bestimmen Sie genau, was Sie als Ergebnis der Reparatur erhalten möchten, welche ElektrogerĂ€te verwendet werden und wo sie sich befinden. Wenn Sie beabsichtigen, neue Schrankmöbel zu installieren, sollten Sie die Steckdose und den Schalter dahinter nicht verstecken. Sie können diese Produkte nicht verwenden. Je genauer Sie die Anzahl der elektrischen EmpfĂ€nger berechnen, desto weniger VerlĂ€ngerungskabel mĂŒssen installiert werden. Elektrische GerĂ€te in Toilette und Bad mĂŒssen an spritzwassergeschĂŒtzte Steckdosen angeschlossen werden. Ein dreiadriger Draht in einem PVC-Wellrohr wird zu den AuslĂ€ssen gefĂŒhrt. Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Abschirmung mit Schutzvorrichtungen in der Wohnung installiert werden muss, ĂŒberlegen Sie, wo sich diese befindet und wie Sie die Kabel dorthin bringen. Der Draht muss mit einem dreiadrigen Kupfer verlegt werden. Die Wahl des Drahtquerschnitts hĂ€ngt von der an den Verbindungspunkten zu erwartenden Last ab. Verwenden Sie am besten die Steckdosen der deutschen Norm mit einem Schutzkontakt. Sie sind insofern gut, als der Schutzkontakt frĂŒher in Kontakt kommt als die leitenden Kontakte.

So ersetzen Sie die elektrische Verkabelung in einer Plattenhauswohnung

Denken Sie daran, dass die WĂ€nde hĂ€ufig bereits Leitungen fĂŒr DrĂ€hte und Öffnungen fĂŒr Steckdosen und Schalter haben. Sie werden einfach mit Mörtel versiegelt. Tippe auf die WĂ€nde, vielleicht gibt es solche Orte. Wenn Sie alte KanĂ€le und Böden zum Verlegen von DrĂ€hten verwenden, verringert sich das Arbeitsvolumen und die TragfĂ€higkeit der WĂ€nde bleibt vollstĂ€ndig erhalten.

Vor Arbeitsbeginn muss klar festgelegt werden, was Sie selbst tun und was ein Elektriker tun soll. Alle Installations- und Demontagearbeiten in der Schalttafel auf dem Treppenabsatz, im Verkabelungsabschnitt von der Schalttafel bis zur ersten Box in der Wohnung, in dieser Box, sollten nur von einem Elektriker durchgefĂŒhrt werden. Andernfalls kann es zu einem elektrischen Schlag, einer BeschĂ€digung der Hauptplatine und einer BeschĂ€digung der Verkabelung Ihrer Nachbarn kommen..

Wir erstellen einen Plan fĂŒr den Standort der Verkabelung

Erstellen Sie einen Plan fĂŒr die Position der Verkabelung, der im Diagramm angezeigt wird. Befolgen Sie wĂ€hrend der Arbeit diesen Plan. Wenn Sie die Position der Netzwerkelemente Ă€ndern mĂŒssen, nehmen Sie diese Änderungen am Diagramm vor. Rasten Sie alle GrĂ¶ĂŸen an Ecken, Nischen usw. ein. Speichern Sie den Plan fĂŒr Heimwerker- und Heimwerkerarbeiten. Die DrĂ€hte zu den Steckdosen und Schaltern sollten in vertikalen Linien von ihren Verbindungspunkten oben an den WĂ€nden passen. Wand-zu-Wand-DrĂ€hte verlaufen in Bodenplatten. Die Richtung der Verkabelung wird an den Anschlusspunkten der Leuchten festgelegt. Befolgen Sie beim Umreißen der Leitungen fĂŒr die Verkabelung die PUE in den AbsĂ€tzen 7.1.46–7.1.52. Informationen zur Auswahl des Querschnitts der Leiter der DrĂ€hte finden Sie in Tabelle 1.3.4. Beachten Sie, dass der Abstand zu Steckdosen und Schaltern von einem sauberen Boden aus gemessen wird. Installieren Sie bei der Installation einer zusĂ€tzlichen Steckdose keine zusĂ€tzliche Anschlussdose. Es ist rationaler, die Box, die sich ĂŒber der nĂ€chsten Steckdose an derselben Wand befindet, zu verwenden, um eine Verbindung darin herzustellen.

So ersetzen Sie die elektrische Verkabelung in einer Plattenhauswohnung

StahlbetonwĂ€nde werden mit Befestigungselementen verstĂ€rkt. Diese Elemente liegen in Form von Gittern und Gittern vor. Die Bewehrung befindet sich ca. 15 mm tief von der WandoberflĂ€che entfernt. Bei Backsteinmauern erfolgt die Bewehrung mit Netzen. Eine Tiefe von 15 mm reicht aus, um Furchen an der WandoberflĂ€che zu bilden. Eine andere Sache ist das Stanzen einer Aussparung zum Installieren einer Steckdose. In diesem Fall lohnt es sich nicht, die Bewehrung zu schneiden – die Wand schwĂ€chen, zusĂ€tzliche Arbeit. ÜberprĂŒfen Sie den Installationsort der Steckdose oder des Schalters vorab durch Bohren. Wenn Sie in die Bewehrung gelangen, verschieben Sie den Produktinstallationspunkt ein wenig. Bereiten Sie zunĂ€chst die Stellen fĂŒr die AuslĂ€sse vor und markieren Sie dann die Rillen an der Decke.

Werkzeuge und Materialien fĂŒr die Arbeit

Um Rillen und Rillen fĂŒr Muffen herzustellen, benötigen Sie Werkzeuge:

  1. Perforator. Wenn Sie ein wenig arbeiten mĂŒssen, sollten Sie keine Gesteinsbohrmaschine mit einer Leistung von mehr als 1-1,4 kW kaufen. Es ist fĂŒr raue Betriebsbedingungen ausgelegt, hat mehr Gewicht und höhere Kosten. Alles, was Sie brauchen, ist ein Bohrhammer der oben genannten Leistung, der ĂŒber eine reibungslose Geschwindigkeitsregelung und einen Schalter fĂŒr das Arbeiten im Bohrmodus verfĂŒgt. Diese Bohrhammer haben normalerweise ein Spannfutter mit Nockenklemmen fĂŒr herkömmliche Bohrer sowie Lanzen, Meißel und Bohrer mit unterschiedlichen Durchmessern..
  2. Bohrer fĂŒr Beton, Krone. Zubehörwerkzeuge fĂŒr Felsbohrer mĂŒssen SDS Plus-SchĂ€fte haben. Aussparungen fĂŒr Steckdosen und Schalter können mit einer Krone ausgehöhlt oder ausgebohrt werden. Wenn Sie bohren möchten, fĂŒllen Sie sich mit einem SDS Plus-Betonbohrer, der grĂ¶ĂŸer als der Kastendurchmesser ist. Vergessen Sie nicht, dass in der Aussparung Platz fĂŒr den Mörtel sein muss..
  3. Schlossermeißel (nĂŒtzlich, wenn der VerstĂ€rkungsdraht abgeschnitten werden muss), Hammer, Messer.
  4. Werkzeuge mit isolierten Griffen bis 1000 V. Schraubendreher plus und minus, Seitenschneider, Zangen.
  5. Spannungsanzeige in gutem Zustand.
  6. Maßband mindestens 7,5 m lang.
  7. Lötkolben 60 W..
  8. Spatel zur Sicherung von AnschlusskÀsten und DrÀhten mit Mörtel.

So ersetzen Sie die elektrische Verkabelung in einer Plattenhauswohnung

Verbrauchsmaterialien:

  1. Dreiadriger Kupferdraht. Zum Beispiel PSVV 3×1.5, der Preis betrĂ€gt 18–20 Rubel. pro Meter, PSVV 3×2,5, Preis 32–33 Rubel. fĂŒr einen Meter.
  2. AnschlusskĂ€sten und Steckdosen (Schalter). Anschlussdose ABB, Preis pro Einheit 76-173 Rubel. je nachdem woraus die schrauben bestehen. Steckdose fĂŒr den Einbau in Beton, Preis pro Einheit 7-10 Rubel.
  3. Lötmittel zum Löten von Drahtverbindungen.
  4. PVC-Band, PVC-Rohr zum Isolieren von Drahtverbindungen.
  5. Kunststoffhalterungen zur Befestigung von DrĂ€hten in Furchen, DehnungsdĂŒbel (Stopfen) mit Schrauben zur Montage von Halterungen.
  6. Schnell abbindender GebÀudemix auf Basis von Gips oder Baugips (Alabaster). Zum Beispiel Universalputzmischung ROTBAND KNAUF, ein 30 kg schwerer Beutel zu einem Preis von 306 Rubel.
  7. Federdraht mit einem Querschnittsdurchmesser von 1-1,5 mm zum Ziehen des Drahtes in die KanÀle.

SchutzausrĂŒstung: Spezialbrille, Atemschutzmaske.

Kaufen Sie alle Verkabelungszubehörteile, Kabel, Alabaster. Bestimmen Sie die Gesamtabmessungen der Boxen. Bereiten Sie Ihre Werkzeuge vor. VerdĂŒnnen Sie die Putzmischung und bestimmen Sie die Start- und Endzeiten fĂŒr das Abbinden. Üben Sie das Verzinnen und Löten von DrĂ€hten, damit die SchutzhĂŒlle durch Überhitzung nicht schmilzt. Lernen Sie, Leiter abzustreifen, ohne den Leiter zu schneiden.

So ersetzen Sie die elektrische Verkabelung in einer Plattenhauswohnung

SchĂŒtzen Sie Ihre Augen mit dem Bohrhammer mit einer Brille vor Betonfragmenten. Die Linsen in diesen GlĂ€sern bestehen aus schlagfestem Glas oder Kunststoff. Verwenden Sie zum Schutz der Atemwege ein Einweg-AtemschutzgerĂ€t. Wenn die Arbeit von zwei Personen ausgefĂŒhrt wird, reduzieren Sie den Staub mit einem Staubsauger. BerĂŒhren Sie den Bohrer nicht sofort nach dem Bohren – Sie werden sich verbrennen.

Reihenfolge der Arbeit

Sie benötigen eine Steckdose, um das Elektrowerkzeug anzuschließen. Zum anderen muss das Wohnungsnetz stromlos sein. Schalten Sie alle Leistungsschalter und mechanischen Schalter in der Stromleitung Ihrer Wohnung aus. Suchen Sie die erste Kabelverbindung in der NĂ€he der KabeleinfĂŒhrung der Wohnung (an der Wand unter der Bodenplatte). ÜberprĂŒfen Sie das Fehlen von Spannung in den AnschlĂŒssen. Trennen Sie alle Kabel, die zur Wohnung fĂŒhren.

Alle Installationsarbeiten im Wohnungsnetz dĂŒrfen nur bei abgeschalteter Spannung durchgefĂŒhrt werden. SchĂŒtzen Sie sich vor versehentlichem Einschalten.

Schließen Sie ein VerlĂ€ngerungskabel mit einer tragbaren Steckdose an die Kabel der Hauptplatine an und wickeln Sie es gut mit Klebeband ein. Die Kabel zur Steckdose fĂŒr den Elektroherd in der KĂŒche können durch die Wand auf der Treppe verlaufen. In diesem Fall werden sie nicht in die Wohnung gebracht. Ein Elektriker sollte diese Kabel direkt vom Leistungsschalter in der Schalttafel am Treppenabsatz trennen und sie sicher mit Klebeband (mindestens drei Schichten Klebeband) umwickeln. Schalten Sie den Leistungsschalter, an den die temporĂ€re Steckdose angeschlossen ist, und den Schalter im Treppenhaus ein. Alle anderen Maschinen mĂŒssen nicht eingeschaltet werden. ÜberprĂŒfen Sie die tragbare Steckdose auf Spannung. Stellen Sie vor dem Zerlegen der alten Verkabelung sicher, dass an allen Steckdosen und Schaltern keine Spannung anliegt.

So ersetzen Sie die elektrische Verkabelung in einer Plattenhauswohnung

Öffnen Sie die Kabelverbindungen oben an den WĂ€nden ĂŒber Steckdosen und Schaltern. Beißen Sie die Drehungen mit Seitenschneidern ab. Trennen Sie das Kabel von den Buchsen und ziehen Sie es aus den KanĂ€len. Bei der Demontage des alten Drahtes kann sich herausstellen, dass die KanĂ€le verstopft sind. Die Orte, an denen dies geschah, können durch EinfĂŒhren des Drahtes in die KanĂ€le bestimmt werden. Schlagen Sie unpassierbare Bereiche mit einem Puncher. Am Ende der Demontage gibt es bereits KanĂ€le zum Verlegen eines neuen Drahtes, wenn die Verbindungspunkte an derselben Stelle bleiben. Wenn nicht, fahren Sie mit dem Aushöhlen der Nuten zum Verlegen des Drahtes und der Aussparungen fĂŒr die Buchsen fort.

ZunĂ€chst die Rillen fĂŒr die Sockel aushöhlen. Skizzieren Sie den Ort, an dem sich die Steckdose befindet, anhand einer Vorlage, die zuvor aus Pappe hergestellt wurde. Der Durchmesser der Schablone muss grĂ¶ĂŸer sein als der Durchmesser des Kastens, fĂŒr den Fixiermörtel muss ein zusĂ€tzlicher Spalt verbleiben. Wenn Sie mit einer Krone bohren, zeichnen Sie die Mitte des Lochs. Bohren Sie Löcher mit einem Betonbohrer entlang der markierten Linie und stanzen Sie dann die Innenseite mit einem Meißel aus. Bohrtiefe – 10 mm mehr als die Kastenhöhe. Dadurch kann die Box eingesetzt werden und bietet beim Anschließen der Steckdose eine Kopffreiheit..

So ersetzen Sie die elektrische Verkabelung in einer Plattenhauswohnung

Zeichnen Sie vertikale Linien von den Vertiefungen bis zu der Stelle, an der die Wand auf die Bodenplatte trifft. Verwenden Sie entlang dieser Linie einen Betonbohrer mit 8 mm Durchmesser, um Löcher mit einer Tiefe von ca. 15 mm zu bohren. Dann schlagen Sie den Blitz mit einem Meißel oder einer Lanze. Versuchen Sie, die Nut nicht zu brechen. In diesem Fall ist der Draht gut im Blitz fixiert und springt nicht heraus. Die Tiefe der Nut am Eingang in die Montagestelle fĂŒr die Buchse muss erhöht werden, damit der Draht bequem eingefĂŒhrt werden kann.

So ersetzen Sie die elektrische Verkabelung in einer Plattenhauswohnung

Setzen Sie die AnschlusskĂ€sten in die bereits vorhandenen Standardpositionen unter den Bodenplatten ein. Mit Alabaster sichern. Die Abdeckung des Montageprodukts darf nicht ĂŒber die WandoberflĂ€che hinausragen. Ziehen Sie den Draht mit einem Draht in die vorbereiteten KanĂ€le, legen Sie ihn in die Rillen und stecken Sie ihn in die AnschlusskĂ€sten. Befestigen Sie den Draht an mehreren Stellen in der Furche mit Gips. Befestigen Sie den Draht mit Plastikklammern in der NĂ€he der Steckdose. Dazu mĂŒssen Sie Löcher fĂŒr die ExpansionsdĂŒbel bohren. Lassen Sie an den Stellen, an denen die DrĂ€hte angeschlossen sind, einen Rand entlang der LĂ€nge der DrĂ€hte. Dies hat zwei GrĂŒnde. Erstens sollte der Draht an der Verbindungsstelle nicht gespannt sein, um einen zuverlĂ€ssigen dauerhaften Kontakt zu gewĂ€hrleisten. Zweitens kann es erforderlich sein, den Draht im Falle einer BeschĂ€digung zu kĂŒrzen. Lassen Sie beim Schneiden des Drahtes einen Rand von mindestens 200 mm LĂ€nge.

Schließen Sie DrĂ€hte mit der gleichen Mantelfarbe an. Vergessen Sie nicht, dass der Phasendraht direkt zum Schalter kommen muss. Der Neutralleiter muss direkt an die Deckenleuchte angeschlossen werden, die Phase wird ĂŒber den Schalter geliefert. Entfernen Sie die Isolierung vom Ende jedes Drahtes auf eine LĂ€nge von 25 bis 30 Drahtdurchmessern, entfernen Sie die KupferoberflĂ€che, bestrahlen Sie sie, drehen Sie sie fest und löten Sie sie mit Lot. Legen Sie dann drei Isolationsschichten auf die Drehung und legen Sie ein PVC-Rohr darauf. Bewahren Sie AnschlĂŒsse und Kabelmaterial in der Anschlussdose auf.

So ersetzen Sie die elektrische Verkabelung in einer Plattenhauswohnung

Klingeln Sie die DrĂ€hte von der ersten Anschlussdose zu jeder Steckdose und jedem Schalter. LĂ€uft, um Unterbrechungen und schlechte Verbindungen zu erkennen. Verwenden Sie hierfĂŒr am besten ein Multimeter. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt einen Fehler machen, öffnen Sie die Gelenke. Es sollte keinen Übergang vom Phasenleiter zum Neutralleiter und zur Erdung, vom Neutralleiter zum Erdungsleiter geben. Solche Messungen können auch zeigen, wo eine lose Verbindung hergestellt wird. Wenn Sie Fehler in der Installation finden, beseitigen Sie diese. Schließen Sie die AnschlusskĂ€sten und isolieren Sie die DrĂ€hte, die zu den Steckdosen passen.

So ersetzen Sie die elektrische Verkabelung in einer Plattenhauswohnung

Boxen fĂŒr Steckdosen und Schalter werden nach dem Nivellieren der WĂ€nde vor der endgĂŒltigen Verarbeitung an ihren ursprĂŒnglichen Stellen installiert. Wenn das Wohnungsnetz bereits mit der Hauptplatine verbunden ist, schalten Sie die Spannung aus. ÜberprĂŒfen Sie die Abwesenheit der Venen. Stecken Sie einen Drahtvorrat in den Spalt zwischen dem Boden der Aussparung und dem Boden der Box und stecken Sie den Draht in die Box. Tragen Sie nach dem Benetzen dieser Bereiche mit Wasser eine Schicht VerstĂ€rkungsmörtel auf die WĂ€nde der Aussparung auf. Stellen Sie die Box auf den Arbeitsbereich und richten Sie sie aus. ÜberschĂŒssigen Mörtel mit einem Spatel entfernen. Steckdosen und Schalter werden nach Fertigstellung der WĂ€nde an ihren Stellen installiert. Bis dahin mĂŒssen alle DrĂ€hte dauerhaft mit Isolierband geschĂŒtzt sein..

So ersetzen Sie die elektrische Verkabelung in einer Plattenhauswohnung

Drahtverlegung, Anschluss an die Platine

Die Arbeit wird von einem Elektriker ausgefĂŒhrt:

  • Verlegen des Drahtes von der Anschlussdose im Flur zur Treppe;
  • Anschluss von DrĂ€hten in der Box;
  • ÜberprĂŒfung der Installation des Stromnetzes der Wohnung;
  • Anschluss von DrĂ€hten in der Hauptplatine;
  • Spannungsversorgung, Testschaltung von ElektrogerĂ€ten in der Wohnung.

So ersetzen Sie die elektrische Verkabelung in einer Plattenhauswohnung

Die BetriebsqualitĂ€t muss wĂ€hrend der gesamten Reparatur ĂŒberprĂŒft werden. Wenn alles richtig gemacht ist, funktioniert die elektrische Verkabelung in der Wohnung zuverlĂ€ssig.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie