Stra├čenbeleuchtung: DRL-Lichter oder LED-Scheinwerfer

Die richtige Auswahl der Lichtquellen zu treffen ist nicht einfach. Um Au├čenbereiche und Hausg├Ąrten zu beleuchten, ben├Âtigen Sie zuverl├Ąssige, langlebige und wirtschaftliche Beleuchtungstechnologie. Wir bieten an, die St├Ąrken und Schw├Ąchen verschiedener Stra├čenbeleuchtungsquellen zu verstehen.

Stra├čenbeleuchtung: DRL-Lichter oder LED-Scheinwerfer

Ein Ausflug in die Theorie der Lichttechnik

Wir sind so an elektrische Beleuchtung gew├Âhnt, dass wir sie f├╝r ganz nat├╝rlich halten, ohne auf technische Details einzugehen. Mittlerweile kennt fast jeder das Gef├╝hl einer unzureichenden Beleuchtung, obwohl die Lichtquelle stark genug ist und die Augen buchst├Ąblich blind macht..

Der Grund f├╝r dieses Ph├Ąnomen liegt im Schnittpunkt der physikalischen Eigenschaften des Lichtflusses und der Prinzipien der Lichtwahrnehmung durch das menschliche Auge. Der sogenannte r├Ąumliche Winkel der sichtbaren Strahlung (Streuung) ist umso gr├Â├čer, je gr├Â├čer der Leuchtk├Ârper ist.

Standortbeleuchtung

Lumineszenzr├Âhren strahlen wie die Lampen von DRL-Lampen ├╝ber ihre gesamte Oberfl├Ąche aus, sodass das Gef├╝hl entsteht, dass der Raum mit Licht durchflutet ist. Im Gegensatz dazu sind LEDs winzig. Ein solcher Lichtpunkt erzeugt einen starken Helligkeitsunterschied: Die Ebenen senkrecht zum Lichtstrom sind gut beleuchtet, aber alle anderen Oberfl├Ąchen liegen in einem tiefen Schatten.

Gleichzeitig ist leicht zu erkennen, dass die LED-Taschenlampe im Dunkeln von weitem viel besser zu sehen ist als andere Quellen. LEDs haben wirklich eine gr├Â├čere „Reichweite“, aber f├╝r die vollst├Ąndige Beleuchtung eines offenen Bereichs ben├Âtigen Sie mehrere Lampen mit einem sorgf├Ąltig organisierten Schema ihrer Platzierung und gegenseitigen Ausrichtung.

Beleuchtung im Sommerhaus

Das Zwischenergebnis ist folgendes: Auf kleinem Raum ist es nicht sinnvoll, ein komplexes elektrisches Netzwerk zu organisieren und mehrere Halterungen f├╝r LED-Scheinwerfer zu installieren. Eine Quecksilberlampe mit einer Leistung von bis zu 100 W kann einen Bereich mit einem Radius von 20 bis 24 Metern effizient beleuchten. Wenn es sich um wirklich gro├če Fl├Ąchen handelt, beleuchten mehrere LED-Leuchten, deren Lichtlinien sich oft schneiden, sogar die entferntesten Ecken.

Das Funktionsprinzip von LED, DNaT und DRL

Die Frage der Auswahl einer Quelle ist jedoch nicht immer auf die Empfindlichkeit der von ihr erzeugten Beleuchtung beschr├Ąnkt. Um vollst├Ąndige Informationen ├╝ber die Unterschiede zwischen Beleuchtungsger├Ąten zu erhalten, m├╝ssen Sie den Wirkungsmechanismus verstehen und in der Lage sein, Lampen verschiedener Typen korrekt zu klassifizieren.

DRL, ESL, CFL sind unterschiedliche Bezeichnungen f├╝r denselben Typ von Gasentladungslampen, deren Gl├╝hen durch ionisierende Quecksilberd├Ąmpfe erreicht wird. Die Quelle umfasst eine Gl├╝hbirne, deren Innenfl├Ąche mit wei├čem Leuchtstoff bedeckt ist, und ein elektronisches Vorschaltger├Ąt – einen elektrischen Stromwandler zum Z├╝nden und Aufrechterhalten der Verbrennung eines ionisierten Lichtbogens. Der Hauptunterschied zwischen verschiedenen Arten solcher Lampen ist das Layout und die Position der Steuereinheit. Bei Economy-Lampen ist es kompakt im Geh├Ąuse platziert. DRLs erfordern die Installation zus├Ątzlicher Ger├Ąte in unmittelbarer N├Ąhe.

DRL-Lampe mit Vorschaltger├Ąt DRL-Lampe mit Vorschaltger├Ąt

DNaT, DNaS – verschiedene Bezeichnungen f├╝r Natriumdampf-Hochdrucklampen (NLVD). Ein Brenner mit Natriumdampf, der in einen mit einer Mischung von Inertgasen gef├╝llten Kolben gegeben wird, wirkt in ihnen als Leuchtk├Ârper. Wie Quecksilberlampen ben├Âtigen auch diese Lampen Betriebsger├Ąte, die sich von denen f├╝r DRL unterscheiden. Trotzdem besteht die M├Âglichkeit, Quecksilberlampen durch Natriumlampen zu ersetzen, und obwohl letztere hinsichtlich der Leuchtkraft f├╝r elektrische Energie von Vorteil sind, ist ihre Lebensdauer etwas geringer. Die Lampen zeichnen sich durch ein sattes und angenehmes orangefarbenes Licht aus.

HPS-Lampe mit Vorschaltger├Ąt HPS-Lampe mit Vorschaltger├Ąt

LED-Quellen, LED oder LEDS genannt, emittieren Licht aufgrund von Transienten in einem Festk├Ârper – einem Halbleiter. Sie reagieren sehr empfindlich auf die Betriebsumgebung, tolerieren keine ├ťberhitzung und nehmen Abweichungen der Versorgungsstromparameter von den empfohlenen ├Ąu├čerst negativ wahr. Die Hauptvorteile der Verwendung von LED-Quellen sind der extrem niedrige Stromverbrauch und die lange Lebensdauer..

LED Stra├čenlaternen LED Stra├čenlaternen

Das Problem der Gr├Â├če und der einfachen Platzierung

Wie Sie sehen k├Ânnen, erfordern alle betrachteten Lampentypen die Installation zus├Ątzlicher elektrischer Ger├Ąte. F├╝r Energiespar- und LED-Lampen sind Zusatzger├Ąte kompakt und versteckt angeordnet, und Natrium- und Quecksilberlampen erfordern die Installation einer Drossel und einer Ausl├Âsevorrichtung im technischen Fach des Stra├čenlaternengeh├Ąuses. Das Anschlussdiagramm ist einfach, aber Sie m├╝ssen es manuell zusammenbauen.

Dar├╝ber hinaus gibt es ein Kriterium f├╝r die Vollst├Ąndigkeit von Beleuchtungsger├Ąten. F├╝r die Installation von DRL- und Natriumdampflampen werden ein Lampengeh├Ąuse und eine verst├Ąrkte Halterung ben├Âtigt, w├Ąhrend LED-Scheinwerfer problemlos auf nahezu jeder Oberfl├Ąche oder Struktur montiert werden k├Ânnen.

Stra├čenlaterne mit Entladungslampe

Die Benutzerfreundlichkeit von LED-Leuchten beruht haupts├Ąchlich auf ihrem geringen Energieverbrauch. F├╝r das Ger├Ąt des Stromversorgungsnetzes sind geringere Kosten erforderlich, und in einigen F├Ąllen kann die LED-Beleuchtung sogar autonom sein: Der t├Ągliche Strombedarf wird nur durch zwei oder drei Fotozellen gedeckt.

Standalone LED Stra├čenbeleuchtung

Lichtparameter verschiedener Quellen

Um den Unterschied in der Effizienz einer bestimmten Beleuchtungsart endg├╝ltig zu verstehen, sollte die Art der Lichtemission ber├╝cksichtigt werden. Die Farbtemperatur, das ├ťberwiegen bestimmter Teile des Spektrums, der Lichtstrom und die Farbwiedergabe beeintr├Ąchtigen nicht nur die Bequemlichkeit der Wahrnehmung, sondern auch die Sicherheit.

Die Lichttemperatur von DRL h├Ąngt von der Zusammensetzung der Leuchtstoffbeschichtung ab und kann zwischen 3500 K (warmwei├č) und 6000 K (sterilwei├č und wei├čblau) liegen. Natriumdampflampen haben einen sehr engen Farbtemperaturbereich zwischen 2500 und 2600 K. Die LED-Technologie zeichnet sich durch die gleichen Gl├╝htemperaturen wie Quecksilberlampen aus. Im Alltag sind wei├če LEDs im kalten Teil des Spektrums (4000 K und h├Âher) am beliebtesten, warme Farbt├Âne sind weitaus seltener.

Farbtemperaturskala der Lichtquelle

Der Farbwiedergabeindex ist ein direkter Indikator f├╝r die „Assimilation“ von Licht durch das menschliche Auge. Die Farbwiedergabe wird auch durch den Grad der Verzerrung der realen Farbe eines Objekts unter k├╝nstlicher Beleuchtung bestimmt. Der Wert dieses Koeffizienten kann zwischen 10 (sehr schlecht) und 100 (sehr gut) liegen. Bei Leuchtstofflampen sinkt die Farbwiedergabe proportional zum Anstieg der Gl├╝htemperatur von 9 auf 6. Bei LEDs ist diese Beziehung umgekehrt – je w├Ąrmer das Licht, desto geringer ist sein praktischer Nutzen. NLVD hat einen Farbwiedergabeindex von 3-4, trotz der hohen Beleuchtungsdichte erhalten alle Objekte einen gelb-orange Farbton.

Stra├čenlichter

Es lohnt sich, kurz auf die spektralen Eigenschaften einzugehen. Zum Beispiel: Herk├Âmmliche Gl├╝hlampen emittieren in allen Bereichen, vom Infrarot bis zum nahen Ultraviolett. Beim Mischen verwandeln sich Wellen unterschiedlicher Frequenzen in einen Strom von weichem wei├čem Licht. Quecksilber- und Natriumlampen erzeugen Strahlung in verschiedenen Teilen des Spektrums, wobei jedoch Gelb-Orange, Gr├╝n und Blau ├╝berwiegen. Dar├╝ber hinaus gibt es in einigen Bereichen des Spektrums „Einbr├╝che“: Die Lampe erzeugt ├╝berhaupt keine Lichtwellen dieser L├Ąnge, was die schlechte Empfindlichkeit von Economy-Lampen f├╝r das Auge erkl├Ąrt.

Gartenlichter

Wei├če LEDs haben keine Einbr├╝che im Spektrum, aber im gr├╝nen Teil ihrer Lumineszenz (ca. 550 nm) ist ein merklicher R├╝ckgang zu verzeichnen. In diesem Bereich liegt der H├Âhepunkt der Empfindlichkeit der menschlichen Sehwahrnehmung. Dar├╝ber hinaus gibt es LEDs, die nur Licht einer bestimmten Frequenz mit minimalen Abweichungen erzeugen, z. B. rot (660 nm) oder gelb (580 nm)..

Wartbarkeit, Sicherheit, Entsorgung

Wenn Sie sich f├╝r die Effektivit├Ąt Ihrer Stra├čenbeleuchtung entschieden haben, sollten Sie eine Reihe praktischer Aspekte ber├╝cksichtigen. Trotz all ihrer M├Ąngel sind Quecksilber- und Natriumdampflampen relativ billige Lichtquellen und bieten au├čerdem die M├Âglichkeit, das Vorschaltger├Ąt auszutauschen.

Achten Sie bei der Auswahl der LED-Leuchten auf die Qualit├Ąt der technischen Umsetzung des K├╝hlk├Ârpers. Der gr├Â├čte Teil der billigen LED-Technologie s├╝ndigt gerade wegen der schlechten W├Ąrmeableitung, weshalb die Quelle schnell abgebaut wird und ausf├Ąllt..

Stra├čen-LED-Leuchte

Wenn Sie sich f├╝r DRL- und Energiesparlampen f├╝r die Beleuchtung entscheiden, laufen Sie Gefahr, sich dem Problem ihrer Entsorgung zu stellen. Ausgebrannte Lampen d├╝rfen aufgrund des Quecksilbergehalts nicht mit dem Hausm├╝ll entsorgt werden, sondern m├╝ssen zu Entk├Ârnungszentren gebracht werden..

Entsorgung von quecksilberhaltigen Lampen

Schlie├člich spielen die Wetterbedingungen eine wichtige Rolle bei der Beleuchtung offener Fl├Ąchen. LED-Au├čenbeleuchtung bei Nebel arbeitet effizienter als andere. Es ist auch zu beachten, dass Quecksilberlampen fast aller Arten bei kaltem Wetter Zeit zum Aufw├Ąrmen ben├Âtigen und die Haush├Ąlterinnen aufgrund des Temperaturfehlers von Kondensatoren, die Teil elektronischer Vorschaltger├Ąte sind, dunkler leuchten und Zeit zum Aufw├Ąrmen ben├Âtigen.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzuf├╝gen

Durch Klicken auf die Schaltfl├Ąche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie