Wasserzähler: Wie wählt man die besten aus?

Da Wasser und andere Flüssigkeiten buchstäblich überall verwendet werden, sind ihre Messgeräte in allen Bereichen des menschlichen Lebens und Arbeitens notwendig geworden – vom Wasserkraftwerk bis zum privaten Badezimmer. In diesem Artikel werden wir versuchen, die Feinheiten der Berücksichtigung von Wasser für unsere eigenen Bedürfnisse zu verstehen..

Wasserzähler. Wie man das Beste auswählt

Klassifizierung von Zählern

Wasserzähler erfüllen drei wichtige Aufgaben:

  1. Entfernen von Daten über den Fluss, seine Geschwindigkeit und sein Volumen.
  2. Umwandlung von Durchflussdaten in mechanische Bewegung, Impuls oder Spannungsabfall.
  3. Visualisierung oder Übertragung konvertierter Daten.

Methoden zur Umsetzung dieser Aufgaben werden dank moderner Technologien auf alle möglichen Arten gelöst.

Nach dem Funktionsprinzip (Festlegung der Strömungseigenschaften) gibt es drei Arten von Wasserzählern.

Elektromagnetisch

Die Aktion basiert auf der Erzeugung eines Unterschieds in den Werten der elektromagnetischen Induktion. Wasser bewegt sich in einem konstanten Magnetfeld und erzeugt elektrischen Strom (Induktionsphänomen). Die Stärke dieses Stroms ist immer direkt proportional zur Geschwindigkeit des Wasserflusses. Mit Daten in diesem Verhältnis kann das Ergebnis (Volumen des fließenden Wassers) durch mathematische Berechnungen erhalten werden.

Wasserzähler. Wie man das Beste auswählt

Leistungen:

  1. Die Viskosität des Mediums spielt keine Rolle.
  2. Keine Verschleißteile.
  3. Kein Kontakt mit Wasser – kein Strömungswiderstand.

Nachteile:

  1. Ein schwaches Signal kann durch stärkere Magnetfelder wie stromführende Drähte übertönt oder verzerrt werden. Zusätzlicher Signalverstärker erforderlich.
  2. Hohe Anforderungen an die Flüssigkeitsqualität – kein Sediment und vollständige Transparenz.

Ultraschall

Die Durchflussrate wird durch die Differenz der Ultraschallausbreitungsgeschwindigkeit in den Richtungen „entlang des Verlaufs“ und „gegen den Verlauf“ des Wasserflusses gemessen. Die Daten werden kontinuierlich an ein Aufzeichnungsgerät erfasst oder zur Verarbeitung übertragen. Es ist ein elektronischer Sensor, der an der Wasserleitung angebracht ist – dies ist die gesamte Installation.

Wasserzähler. Wie man das Beste auswählt

Leistungen:

  1. Extrem genau – 0,1 l Fehler bei einer Durchflussrate nahe 0.
  2. Außenmontage (Befestigung).
  3. Alle Vorteile eines elektromagnetischen Geräts.

Nachteile:

  1. Schallleitendes Rohrmaterial erforderlich.
  2. Benötigt keine Luft im Wasser.
  3. Anfällig für Verzerrungen durch äußere Magnetfelder.
  4. Hat keinen Standard-Visualizer – zum Lesen von Daten ist ein zusätzliches Gerät erforderlich.

Hydraulisch

Sie nehmen Daten von Sensoren direkt in die Umgebung auf. Ihre Installation ist mit einer Einbindung in das Rohr verbunden. Entsprechend der Methode zum Lesen von Daten über den Fluss werden sie in zwei Typen unterteilt.

Wirbel.Die Wirbelkraft des Mediumstroms, der auf ein statisches Hindernis trifft, wird registriert. Der Sensor, der sich hinter der prismenförmigen Barriere befindet, sendet ein Signal an den Wandler, der die Messwerte auf einem elektronischen Standarddisplay anzeigt. Anstelle einer Anzeigetafel darf ein Sende- oder Aufnahmegerät installiert werden.

Wasserzähler. Wie man das Beste auswählt

Leistungen:

  1. Kein mechanischer Verschleiß an beweglichen Teilen.
  2. Völlig unempfindlich gegenüber Umgebungsbedingungen.

Nachteil: hoher Strömungswiderstand.

Alle oben genannten Durchflussmesser haben einen gemeinsamen Nachteil, der manchmal entscheidend ist. Die Elektronik ist flüchtig und benötigt ständig Strom, dh es wird eine unterbrechungsfreie Stromversorgung benötigt, da sonst ein Fehler auftreten kann. Dies macht die Installation in Wohngebieten riskant – vorübergehende Stromausfälle sind an der Tagesordnung.

Tachometrisch.Innerhalb des Rohrs (Vorrichtungszweigrohr) befindet sich ein Laufrad, das die Strömung dreht und durch das Rohr fließt. Die Drehung wird an die Abrechnungsgeräte des Messgeräts übertragen und in Messwerte umgewandelt. Solche Geräte werden wiederum in zwei Typen unterteilt:

  1. Flügel – für Rohrdurchmesser bis 30 mm. Es sind sie, die wir am häufigsten in Wohnungen installiert sehen. Befestigungsmethode – einsetzen.
  2. Turbine – für Durchmesser von 40 bis 200 mm. Der Sensor ist im Wesentlichen ein vergrößertes modifiziertes Laufrad. Flansch montiert. Wird in Fabriken und Wasserversorgungseinheiten verwendet.

Wasserzähler. Wie man das Beste auswählt

Der Drehzahlmesser hat durchaus verständliche Nachteile, die mit dem mechanischen Betrieb von Teilen verbunden sind:

  1. Verschleiß und Verschmutzung. Wasser von schlechter Qualität macht das Laufrad relativ schnell unbrauchbar. Daher müssen solche Messgeräte regelmäßig (alle 4 bis 5 Jahre) von der metrologischen Aufsicht überprüft werden.
  2. Der Betrieb des Mechanismus kann durch einen starken Magneten gestört werden, der den Verbraucher häufig dazu drängt, gegen das Gesetz zu verstoßen.
  3. Für die Installation muss das System angehalten und darauf zugegriffen werden.

Es hat auch wertvolle Vorteile:

  1. Autonome nichtflüchtige Arbeit.
  2. Standardanzeigetafel mit Messergebnissen.
  3. Möglichkeit der Installation von Upgrade-Geräten (Impulsröhre, Funkmodul).

Es war die Energieunabhängigkeit, die als entscheidender Faktor für die Einführung von Drehzahlmessern für eine breite technische „Bewaffnung“ diente. Die Wassermessung erfolgt rund um die Uhr, unabhängig von Spannungsspitzen oder deren Abwesenheit. Gleichzeitig werden Daten kontinuierlich auf einer mechanischen Standardanzeige gesammelt.

Datenübertragungsmethoden

Die Zunahme der Anzahl von Messgeräten in den letzten Jahren hat zu einer Zunahme des Datenvolumens über ihre Messwerte geführt, die verarbeitet werden müssen. Hierzu wurden Sendegeräte und Konzentratoren (eigentlich Server) entwickelt, die Signale von Durchflussmessern empfangen und alle daraus resultierenden Werte berechnen. So erschien die Klassifizierung von Zählern nach Datenübertragungsverfahren.

Ein modernes Messgerät kann Daten auf drei Arten aufzeichnen und übertragen:

  1. Visualisierung digitaler Werte auf dem Display, die elektronisch (flüchtig) oder analog (unabhängig) sein können.
  2. Impulsröhre. Dies ist ein zusätzliches Gerät, das den herkömmlichen Flügelmesser verbessert. Das Rohr hat an der Basis einen abgedichteten Kontakt (Reed-Schalter), der die Drehung des Laufrads in einen Impuls umwandelt und ihn zur weiteren rechnerischen Verarbeitung einschließlich drahtloser Übertragung überträgt.
  3. Funkmodul. Ich meine jedes Gerät für die drahtlose Datenübertragung – Funkfeuer, Internetmodem, GPS-Signal. Dank eines solchen Systems kann ein individuelles zentrales System zur Erfassung von Wasserverbrauchsdaten installiert werden – am Eingang oder am Haus..

Wasserzähler. Wie man das Beste auswählt

Eine bemerkenswerte Tatsache ist, dass die beschriebenen Geräte sowohl Standard als auch optional sind. Das heißt, sie können verwendet werden, um primitive Modelle zu modernisieren. Und auch hier gewinnen einfache mechanische Flügelzähler. Sie sind preiswert – 12-17 USD. Das heißt, sie benötigen keinen Strom, zeigen das Ergebnis auf einem integrierten Display an und ermöglichen es Ihnen, bei Bedarf die oben beschriebenen Geräte zu installieren.

Einfach ausgedrückt besteht die Aufgabe eines Messgeräts darin, Bewegungen oder Vibrationen jeglicher Art – mechanisch, Ultraschall oder elektromagnetisch – zu erzeugen und ein Signal von ihnen zu empfangen. Dieses Signal wird anschließend aufgezeichnet und verarbeitet – so erhalten wir Daten über den Durchfluss und nennen sie „Zählerstände“..

Tabelle. Vergleichende Eigenschaften von Wasserzählermodellen

ModellHerstellerEine ArtWassertypHinzufügen. AusrüstungPreis, cu e.
Zenner Minomess etw-n qn1.5DeutschlandSchaufelHeißKalibriertrommel + 4 Präzisionszifferblätter23
SGV-15 „Betar“TatarstanSchaufelHeißKalibriertrommel13.5
Messgerät (SHV-20)RusslandSchaufelKaltMontageoption für Kalibriertrommel + Reedschalter15.5
Zenner ETK-N-AMDeutschlandSchaufelKaltKalibriertrommel + Impulsröhre (Standard)20
„Meter“ DU-32RusslandSchaufelUniversalKalibriertrommel45
Prompribor „MasterFlow“ 50 mmRusslandElektromagnetUniversalSendegerät230
AC Electronics US-800RusslandUltraschallUniversalElektronische Anzeigetafel mit Sendegerät280
MULTISCH 62DänemarkUltraschallKaltElektronische Anzeigetafel120

Für einfache Flügelmodelle spricht eine andere auf den ersten Blick unsichtbare Nuance. Für die Messung ist die persönliche Anwesenheit einer Person erforderlich – auf dem Weg wird der Zustand des Messgeräts, der Rohre, Anschlüsse und Räumlichkeiten untersucht. Dies bietet eine zusätzliche Versicherung gegen Unfälle – ein potenzielles Leck oder ein Durchbruch kann auf dem Weg identifiziert werden..

Welchen teuren Zähler Sie auch wählen, seine Amortisation ist nur eine Frage der Zeit. Selbst die „fortschrittlichsten“ Modelle mit der maximalen Konfiguration und dem Preis von 120 USD. in 4-6 Jahren auszahlen (mit einer Lebensdauer von bis zu 20 Jahren).

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie