Wie man Teppich richtig auf Treppen legt

Eine Treppe ist kein Ort, an dem Sie an der QualitĂ€t des Teppichs sparen mĂŒssen, da dieser sich besonders bei den Stufenrollen schnell abnutzt. Die Fasern eines billigen Teppichs mit geringer Dichte werden sich sehr bald abnutzen und die Unterlage freigeben. Trotz der Tatsache, dass einige Teppiche mit SchaumstoffrĂŒcken eine gute Verschleißfestigkeit aufweisen, ist es immer noch besser, einen Jacquardteppich oder einen schweren Teppich mit einem TextilrĂŒcken fĂŒr Treppen zu wĂ€hlen..

Die Unterlage unter dem Teppich muss stark genug sein, um die Stufenpolster zu schĂŒtzen, und muss starkem Verkehr auf der Treppe standhalten. Verwenden Sie einen GummirĂŒcken mit WaffeloberflĂ€che oder einen herkömmlichen FilzrĂŒcken, da ein billiger SchaumstoffrĂŒcken nicht fĂŒr Treppen geeignet ist. Wenn sich Menschen in eine beliebige Richtung die Treppe hinaufbewegen, wirkt die Last auf die Rollen der Stufen nach unten. Daher sollten die Teppichfasern auch nach unten in Richtung der Rollen der Stufen gerichtet sein, um die Belastung der Fasern zu verringern. (Wenn die Fasern zum oberen Ende der Treppe geneigt sind, verkĂŒrzt dies die Lebensdauer des Teppichs erheblich.)

Teppich wird normalerweise auf geschlossenen Treppen von Wand zu Wand oder auf offenen Treppen von Wand zu Handlaufpfosten gelegt. Wenn Sie den Teppich jedoch so verlegen möchten, dass er leicht entfernt und auf eine andere Treppe gestellt werden kann, können Sie einen schmalen Teppich in die Mitte der Stufen legen und die Seiten der Stufen streichen oder lackieren. Wenn Sie einen zusĂ€tzlichen halben Meter Spur hinterlassen und ihn einen halben Meter auf der obersten Stufe einwickeln, kann der Teppich nach etwa einem Jahr entfernt und ein wenig verschoben werden, damit der Verschleiß gleichmĂ€ĂŸiger ist. Befestigen Sie den aufgerollten Teil der Schiene anstelle der Griffe mit NĂ€geln mit einem breiten Kopf von 25 mm LĂ€nge. Wenn Sie die GrĂ¶ĂŸe des Teppichs fĂŒr eine Treppe schĂ€tzen, messen Sie zunĂ€chst die Breite fĂŒr den geraden Abschnitt der Treppe. Messen Sie jeden Schritt separat, da die Schrittbreiten oft nicht konstant sind. FĂŒgen Sie fĂŒr eine offene Treppe 60 mm zur maximalen Breite fĂŒr das anschließende SĂ€umen hinzu. Messen Sie dann die gesamte LĂ€nge der Leiter, indem Sie den Faden von der oberen zur unteren Sprosse entlang des gesamten Profils der Leiter legen. FĂŒgen Sie fĂŒr jeden Schritt 25 mm hinzu, um die Dicke des TrĂ€gers zu berĂŒcksichtigen.

Wenn Sie einen breiten Teppich verwenden, berechnen Sie, wie viele Teile eine Standardrolle fĂŒr eine bestimmte Profilbreite geschnitten werden kann. Wenn der Teppich gemustert ist, reservieren Sie die Ausrichtung des Musters mit der Mitte der Stufen sowie mit dem Muster des Teppichs im Flur oder auf der Treppe. Teilen Sie die LĂ€nge der Treppe durch die Anzahl der Paneele, in die ein normaler breiter Teppich entlang der Breite der Rolle geschnitten werden kann, um die erforderliche Anzahl von Laufmetern eines breiten Teppichs zu bestimmen. Dies ist eine sehr grobe SchĂ€tzung, da die Fugen der Teppichplatten immer in den Ecken liegen sollten, die von Stufen und Steigleitungen gebildet werden. Folglich sollte jeder Teppich mit seinem oberen Ende an der Hinterkante der LaufflĂ€che verlegt und sein unteres Ende an der Unterkante des Steigrohrs abgeschnitten werden. ÜberprĂŒfen Sie Ihre Berechnungen sorgfĂ€ltig anhand der angegebenen Anforderungen und fĂŒgen Sie gegebenenfalls die LĂ€nge der Paneele hinzu. Verwenden Sie beim Schneiden von Teppichen eine fĂŒr die Teppichart geeignete Methode..

Der Teppich fĂŒr den Treppenabsatz wird wie auf dem Boden markiert, ausgeschnitten und verlegt, aber die Fuge muss sicher liegen, dh der Teppich muss die Friesstufe und den oberen Steig der Treppe bedecken. Befestigen Sie den Teppich an der Unterkante des Risers, bevor Sie ihn auf das Deck ziehen. Treppen mit einer Zwischenlandung sollten als zwei separate FlĂŒge behandelt werden. Verwenden Sie nach Möglichkeit separate Teppichplatten fĂŒr das Unterflug- und Zwischendeck. Wenn die Treppe abgerundet ist, können Sie die LĂ€nge des Teppichs fĂŒr keilförmige Stufen, die als Einlauf bezeichnet werden, am besten anhand eines Papiermusters bestimmen. Jeder Einlaufschritt wird mit einem separaten StĂŒck Teppich abgedeckt, daher sollte jedes Muster ein Profil und einen Riser darunter bedecken. FĂŒgen Sie der LĂ€nge des Musters 25 mm hinzu, um die Dicke des TrĂ€gers zu berĂŒcksichtigen, wodurch die Dicke der LaufflĂ€chenrollen erhöht wird, und die Breite, damit der Teppich an den offenen Kanten der Stufen verstaut werden kann.

Platzieren Sie beim Schneiden des Teppichs fĂŒr die LaufflĂ€che das Muster so, dass die Unterkante parallel zu den SchussfĂ€den (d. H. Den QuerfĂ€den des Teppichs) verlĂ€uft. In diesem Fall befinden sich die KettfĂ€den (in LĂ€ngsrichtung) vertikal auf dem Steigrohr und biegen sich rechtwinklig auf der LaufflĂ€che, was zu einer Verringerung des Teppichverschleißes fĂŒhrt. Wenn Sie ein StĂŒck Teppich verlegen, befestigen Sie es am Greifer am Riser und ziehen Sie es dann ĂŒber die LaufflĂ€che. Auf der geschlossenen Seite der Wickler ist der Teppich wie bei der Landung mit Klammern befestigt. Wenn die Wand eine ausgeprĂ€gte KrĂŒmmung aufweist, schneiden Sie die Griffe in kleine StĂŒcke und befestigen Sie sie entsprechend der Form der Kurve. Falten Sie auf der offenen Seite der Stufen die Kante des Teppichs nach innen und nageln Sie an der Hinterkante der LaufflĂ€che.

1. Installation von Capture. Schneiden Sie einen Griffstreifen ab, der 50 mm kĂŒrzer als die Profilbreite ist, und nageln Sie die Greiferstange mit den Nadeln nach unten an die Steigleitung. Stellen Sie zur korrekten Bestimmung des Griffabstands zum Profil Abstandhalter her.

Wie man Teppich richtig auf Treppen legt

Schneiden Sie dazu vier kleine StĂŒcke des Greifers ab, entfernen Sie die NĂ€gel und falten Sie die beiden StĂŒcke so, dass die Nadeln aufeinander zeigen (Einschub). Befestigen Sie einen gleich langen Griff 15 mm vom Riser entfernt an der LaufflĂ€che, sodass die Nadeln zum Riser zeigen. Installieren Sie die Griffe an allen Schritten.

2. Decking Futter. Schneiden Sie ein StĂŒck Futter ab, das 50 mm kĂŒrzer als die Profilbreite ist, schieben Sie es auf den Profilgriff und befestigen Sie es mit Heftklammern oder NĂ€geln. Ziehen Sie dann das Pad ĂŒber die Walze, senken Sie es um ca. 75 mm ab und heften Sie es an die Steigleitung. Wenn eine Seite der Leiter offen ist, schneiden Sie die Unterlage ausgehend von der Walze schrĂ€g zur offenen Seite ab, damit sie nach dem Verlegen des Teppichs nicht sichtbar ist..

Wie man Teppich richtig auf Treppen legt

3. Kanten vorbereiten. Wenn die Treppe offen ist, schneiden Sie den Teppich ab, indem Sie die Breite der Stufen um 50 mm erhöhen, und legen Sie ihn mit der Vorderseite nach unten ab. Schlagen Sie die Kreidelinien in einem Abstand von 25 mm von der Kante auf jeder Seite, entlang der die Kante verstaut wird, und zeichnen Sie mit einer Ahle oder der stumpfen Seite eines Linoleummessers eine Faltlinie entlang der Kreidelinien, wÀhrend Sie die Kante des Teppichs falten.

Wie man Teppich richtig auf Treppen legt

Wenn die Treppe geschlossen ist, schneiden Sie den Teppich auf die maximale Breite der Stufen und schneiden Sie die Kanten der schmalen Stufen beim Belag ab. Um ein Ausfransen der Kante zu vermeiden, tropfen Sie nach dem Zuschneiden einige Tropfen Latexmastix auf den TeppichrĂŒcken.

4. Anbringen der Unterkante. Rollen Sie den Teppich die Treppe hinauf, beginnend am oberen Profil, und ziehen Sie den Teppich mit einem stumpfen, breiten Meißel ĂŒber die Griffe in der Mitte der Stufen. Ziehen Sie den Teppich mit einer Ahle ĂŒber den Griff des unteren Stufen-Risers, sodass eine 10 mm breite Kante am Boden hĂ€ngt.

Wie man Teppich richtig auf Treppen legt

DrĂŒcken Sie den Teppich mit Ihren Fingern gegen die Nadeln und bĂŒgeln Sie ihn mit der flachen MeißeloberflĂ€che entlang des Griffs. DrĂŒcken Sie mit einem Meißel auf die Teppichkante zwischen Griff und Boden. Befestigen Sie die gefalteten Kanten mit 25-mm-MöbelnĂ€geln und hĂ€mmern Sie auf jeder Seite durch den Teppich in den Boden des Risers.

5. Teppich auf Stufen ziehen. Ziehen Sie den Teppich mit dem Spanner ĂŒber das Bodenblech und schieben Sie ihn gleichzeitig mit einem breiten Meißel in den Spalt zwischen den Backen. Die an der Hinterkante des Profils angebrachten Greifernadeln sollten die Basis des Teppichs fest greifen..

Wie man Teppich richtig auf Treppen legt

Beginnen Sie diese Arbeit in der Mitte des Profils und ziehen Sie den Teppich ohne Verzerrungen in Richtung des Risers. Dehnen Sie den Teppich weiter von der Mitte bis zu den Kanten des Profils. Bei diesem Teil der Arbeit sollte der Spanner in einem Winkel von der Mitte ausgerichtet sein.

6. Richten Sie die gefaltete Kante aus. Wenn die LaufflĂ€chenbreite der LaufflĂ€chen unterschiedlich ist oder sich um dieselbe Kerbe Ă€ndert, fĂŒhren Sie eine Ahle in die doppelt gefaltete Kante des Teppichs ein und verwenden Sie sie als Hebel, um die untere gefaltete Kante zu verschieben, um die Breite des Teppichs auf der LaufflĂ€che zu vergrĂ¶ĂŸern oder zu verkleinern..

Wie man Teppich richtig auf Treppen legt

7. Befestigen Sie den Teppich in der Ecke der Stufe. FĂŒhren Sie den Teppich mit einem Hammer und einem breiten Meißel ĂŒber die gesamte Breite der Leiter in den Spalt zwischen den beiden Profil- und Steigbacken ein. Dadurch wird der Teppich ĂŒber das Profil gezogen und am Riser-Griff befestigt..

Wie man Teppich richtig auf Treppen legt

8. Schnappkanten. Befestigen Sie die gefalteten Kanten an den Ecken des Profils und des Risers mit 26-mm-MöbelnĂ€geln und hĂ€mmern Sie durch den Teppich in die Ecke auf jeder Seite der Stufe. Sie können jetzt den Teppich auf den oberen Stufen dehnen. Wenn Sie die Oberkante der Platte erreicht haben, hĂ€mmern Sie einen Nagel in die gefalteten Kanten an den Ecken der Stufe, schneiden Sie die ĂŒberschĂŒssige Kante mit einem Linoleummesser ab, befestigen Sie den Teppich am Profilgriff und befestigen Sie das nĂ€chste StĂŒck Teppich am Riser-Griff.

Wie man Teppich richtig auf Treppen legt

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie