Selbstinstallation von Türen. Fachmännischer Rat

Beim Kauf neuer Türen stehen viele vor dem Problem, sie zu installieren. Eine falsch installierte Tür ist eine lange Zeit. Viele verpflichten sich nicht einmal, diesen Mangel zu beheben..

Selbstinstallation von Türen

Inzwischen ist die Installation von Türen, die Bedienung recht einfach, und jeder, auch ein Anfänger, ein Fachmann kann es durchführen. Sie müssen nur einige berufliche Geheimnisse kennen. Wenn die Tür mit einem Rahmen gekauft wird, der bereits an den Scharnieren angelenkt ist, wird die Installation vereinfacht. Eine andere Sache ist, wenn es notwendig ist, eine Kiste herzustellen, eine Tür aufzuhängen und Griffe anzubringen. Betrachten Sie diese Option.

Wo soll ich anfangen? Wir beginnen immer mit Messungen. Die Tür zum Rahmen sollte mit kleinen Lücken platziert werden. Wir messen die Breite der Tür, addieren 5 mm – dies ist die innere Größe der Box in der Breite. Fügen Sie der Türhöhe 10-15 mm hinzu. Diese Lücke zwischen Tür und Boden kann unterschiedlich sein. Es ist wichtig, dass genug davon vorhanden ist, um die Tür ungehindert zu öffnen. Wenn Sie eine Box mit einem Schwellenwert installieren möchten, muss auch deren Höhe berücksichtigt werden. Nach der Ermittlung der Abmessungen schneiden wir die notwendigen Rohlinge ab. Besonderes Augenmerk legen wir auf das Schneiden im Quartierbereich. Alle Schnitte werden in einem Winkel von 90 Grad ausgeführt.

Selbstinstallation von Türen

Mit Hilfe von Schrauben verbinden wir die Werkstücke, nachdem wir zuvor Löcher für die Schrauben aus einem der Verbindungsteile gemacht haben. Wir beschichten die Fugen vor den Fugen mit Klebstoff. Abmessungen und Diagonalen prüfen. Die Box ist fertig. Wenn die Box eine Schwelle hat, können Sie die Stelle für die Installation der Scharniere in horizontaler Position markieren. Stellen Sie dazu die Box auf die Ständer und, falls keine vorhanden sind, direkt auf den Boden. Wir setzen die Tür hinein und stellen die Lücken gleichmäßig ein.

Das Einstellen von Lücken ist einfacher, wenn Sie Holzeinsätze mit der erforderlichen Dicke vorbereiten.

Markieren Sie nun an der Box und an der Tür die Position der Scharniere. In der Regel befindet sich das Scharnier in einem Abstand von 200 mm vom Boden und vom oberen Rand der Box. Wenn die Tür schwer ist, ist es ratsam, drei Scharniere anzubringen. Darüber hinaus wird die dritte Schleife näher nach oben verschoben. Es ist auch darauf zu achten, dass es linke und rechte Scharniere gibt. Es hängt davon ab, wo sich die Türen öffnen..

Nach dem Markieren wird die Tür entfernt. In der Box und an der Tür machen wir ein Muster für die Scharniere. Es ist am besten, dies mit einem Fräser zu tun, aber wenn Sie die Fähigkeiten haben, können Sie auch einen Meißel verwenden. Es bleibt nur die Schleifen zu setzen. Bei korrekter Ausführung öffnet und schließt sich die Tür perfekt.

Sie können die Box mit oder ohne Tür in die Öffnung einbauen

Sie können die Box mit oder ohne Tür in die Öffnung einbauen. Bei Installation mit einer Tür wird der Durchgang geschlossen, bis sich der Schaum vollständig verfestigt hat. Wenn wir die Box selbst installieren, ist es sinnvoll, die Scharniere abzuschrauben und die Befestigungselemente der Box an der Wand darunter zu verstecken. Auf der Rückseite der Box verstecken wir die Befestigungselemente unter der Verriegelung oder dem Schließbolzen. Sie müssen zuerst Keile und Abstandhalter vorbereiten.

Wir beginnen mit der Installation der Box, indem wir die Tür von Staub und Schmutz reinigen. Wir setzen die Box in die Öffnung ein und befestigen sie mit Keilen. Setzen Sie die Keile paarweise auf jeder Seite ein. Wir überprüfen die Installation nach Level. Die Box muss streng vertikal sein. Überprüfen Sie die Diagonale erneut. Nachdem wir die Box vertikal eingestellt haben, befestigen wir sie mit Schrauben oder Ankern an der Wand. Es bleibt nur, um die Lücke zwischen der Box und der Wand mit Polyurethanschaum zu füllen.

Fachmännischer Rat

Wie Sie wissen, neigt der Polyurethanschaum dazu, sich auszudehnen. Daher müssen Abstandshalter in der Mitte der Box platziert werden. Wir setzen Abstandshalter in Höhe der Scharniere und des Schlosses ein, um die Box darunter nicht zu beschädigen. Wir setzen kleine Stücke Faserplatte ein. In diesem Fall sollte der Abstandshalter um die Dicke des aufgebrachten Materials kleiner sein. Ein weiterer Trick besteht darin, die Schachtel von der Seite der Wand mit Klebeband zu kleben. Wenn der überschüssige Schaum herauskommt, hinterlässt er eine Markierung auf dem Klebeband und nicht auf der Schachtel.

Alles was bleibt ist, die Wand zu befeuchten und den Schaum auszublasen. Entfernen Sie nach dem vollständigen Trocknen den restlichen Schaum mit einem Messer, setzen Sie die Tür auf und überprüfen Sie sie auf Öffnen und Schließen. Wenn die Griffe nicht installiert waren, setzen Sie sie auf. Das ist alles. Es bleibt nur Platbands zu setzen.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie