Wie man eine Tür aufhängt und ein Schloss schneidet

Wie man eine Tür aufhängt und ein Schloss schneidet1. So überprüfen Sie die Passform. Schieben Sie die Tür in die Box, indem Sie die Scharnierkante mit dem Pfosten verbinden. Der Abstand zwischen der Tür und dem Rahmen an den Seiten und oben sollte 2 mm und 4 mm zwischen der Unterkante der Tür und dem Boden nicht überschreiten. Wenn die Tür etwas breit oder lang ist, sichern Sie sie und schneiden Sie die Unter- oder Seitenkante ab.

2. So markieren Sie die Scharnierschlitze. Zeichnen Sie eine Linie über das Scharnierende der Tür 150 mm von der Oberkante entfernt. Befestigen Sie eine Schleife an dieser Linie und markieren Sie die Unterkante der Schleife am selben Ende. Zeichnen Sie mit einem Dickenmessgerät, das im Abstand zwischen der Kante der Scharnierplatte und der Mitte des Scharniers eingestellt ist, eine Linie von der Vorderseite der Tür entlang ihres Endes und verbinden Sie die beiden zuvor gezeichneten Linien. Platzieren Sie nun ein Dickenmessgerät in einem Abstand, der der Dicke der Scharnierplatte entspricht, und markieren Sie diesen Abstand auf der Vorderseite der Tür. Markieren Sie auf die gleiche Weise die Position für das nächste Scharnier 225 mm von der Unterkante der Tür entfernt. Markieren Sie gegebenenfalls das Leerzeichen für die dritte Schleife zwischen den ersten beiden.

Wie man eine Tür aufhängt und ein Schloss schneidet

3. Wie man Rillen macht. Nehmen Sie einen abgeschrägten Meißel mit der gleichen Breite wie die Nut. Legen Sie den Meißel mit einer Abschrägung in Richtung des vertieften Teils in einem Abstand von 2 mm von der Kante über die Nut und schlagen Sie mit einem Holzhammer hart auf das Türblatt, um eine Tiefe zu schneiden, die der Dicke der Scharnierplatte entspricht. Machen Sie dasselbe am anderen Ende des Markups. Legen Sie dann das Meißelblatt an die auf der Endfläche markierte Linie parallel zur Türfläche und schneiden Sie darauf zu. Halten Sie den Meißel in einem Winkel von 45 Grad über die Nut abgeschrägt. Schlagen Sie mit scharfen Schlägen auf den Meißel. Drehen Sie dann den Meißel um, legen Sie ihn auf die Linie an der Vorderseite der Tür und wählen Sie das Holz zur Rückseite der Nut aus. Platzieren Sie dann den Meißel senkrecht und schneiden Sie von oben nach unten von den oberen und unteren Markierungen ab, um die Kanten zu kürzen und die Vertiefungen zu entfernen. Machen Sie dasselbe mit den anderen Rillen..

Wie man eine Tür aufhängt und ein Schloss schneidet

Türböcke für einfache Arbeit

Eine einfache Befestigung namens Türhüter kann aus einigen Stücken Schrott und Pappe zusammengebaut werden. Mit ihrer Hilfe ist es bequem, die Tür an Ort und Stelle zu halten, wenn sie zugeschnitten werden muss, oder Scharniernester zu wählen. Ziegen bestehen aus drei kleinen Holzstücken (50 x 25 mm) und zwei großen Stücken (150 x 50 mm). Zwei große Stangen, die 12 mm größer als die Dicke der Tür sind, werden an eine Stange mit einem Querschnitt von 50 x 25 mm genagelt. Abstandhalter aus Pappe schützen die Türoberfläche vor Beschädigungen während des Betriebs. Ein Paar Stangen (50 x 25 mm), die über die Unterseite der Baugruppe genagelt sind, dienen als Ständer und heben die Struktur vom Boden ab. Die Tür mit ihrer Masse drückt die flexible Stange (50 x 25 mm), drückt die großen Stangen zusammen, die die Tür festhalten.

Wie man eine Tür aufhängt und ein Schloss schneidet

4. Wie man die Tür aufhängt. Setzen Sie die Scharnierklappe in den oberen Schlitz ein, markieren Sie das Loch für die Schrauben mit einem Schlag oder einer Ahle und befestigen Sie die Scharniere mit Schrauben der entsprechenden Größe. Befestigen Sie die restlichen Schlaufen auf die gleiche Weise. Setzen Sie die Tür in die Box, klopfen Sie die Keile von unten ein und markieren Sie die beiden Scharniere am Pfosten. Markieren und wählen Sie die Nuten für die Scharniere im Pfosten auf die gleiche Weise wie in der Tür aus. Halten Sie dann die Tür mit Keilen fest und befestigen Sie die Scharnierblätter mit Schrauben am Pfosten.

Wie man eine Tür aufhängt und ein Schloss schneidet

5. Markieren Sie Spindel, Schloss und Schlüsselloch. Machen Sie eine horizontale Markierung an der Schließkante der Tür in einer Höhe von einem Meter über dem Boden (die Höhe kann nach Belieben variiert werden). Richten Sie den Körper des Schlosses an der gezeichneten Linie aus und markieren Sie die Unterkante. Spreizen Sie die Hobelstreifen auf die Dicke des Schlosses und zeichnen Sie zwei parallele Linien senkrecht zu den beiden horizontalen Linien, die entlang der Mitte des Türendes verlaufen (in die Abbildung einfügen). Stellen Sie den Abstand im Verdickungswerkzeug gleich dem Abstand zwischen dem vorderen Teil des Schlosskörpers und der Mitte des Spindellochs ein, drücken Sie das Verdickungswerkzeug gegen das Ende der Tür und hängen Sie die Abmessungen des Schlosses an beide Vorderseiten der Tür. Markieren Sie die Position des Schlüssellochs. Zeichnen Sie die letzte vertikale Linie, die zwischen den zuvor gezeichneten vertikalen Linien zentriert ist.

Wie man eine Tür aufhängt und ein Schloss schneidet

6. Bohren von Löchern für Spindel und Schlüsselloch. Wählen Sie einen Bohrerdurchmesser, damit sich die Spindel leicht im Loch drehen kann. Setzen Sie den Bohrer auf die Markierungen (auf der Vorderseite der Tür) und bohren Sie ihn durch, indem Sie die Tür befestigen. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite, um das Loch zu beenden. Das Schlüssellochloch wird auf die gleiche Weise gebohrt.

Wie man eine Tür aufhängt und ein Schloss schneidet

7. Bohren Sie einen Verriegelungsschlitz. Wählen Sie einen Bohrer mit einem Durchmesser, der der Dicke des Schlosskörpers entspricht. Messen Sie die Länge des Verriegelungskörpers am Bohrer und wickeln Sie den Bohrer an dieser Stelle mit Isolierband als Bohrertiefenanschlag ein. Bohren Sie eine Reihe von Löchern entlang der Linie, die den Schlitz für den Schlosskörper markiert. Verwenden Sie einen Meißel und einen Hammer, um den Verriegelungsschlitz auszuwählen, zu schrubben und die Kanten zu kürzen.

Wie man eine Tür aufhängt und ein Schloss schneidet

8. Befestigen Sie das Schlossgehäuse und die Griffe. Setzen Sie den Schlosskörper in den Schlitz ein und markieren Sie die Abmessungen des Schlosses am Ende der Tür. Setzen Sie das Schloss wieder in den Schlitz ein und markieren Sie die Positionen für die Schrauben. Befestigen Sie das Schloss mit den mitgelieferten Schrauben. Schieben Sie die Spindel durch das quadratische Loch im Schlosskörper, das sich vor dem gebohrten Loch an der Vorderseite der Tür befindet, setzen Sie dann die Griffabdeckungen und die Griffe selbst auf und befestigen Sie sie mit Schrauben.

Wie man eine Tür aufhängt und ein Schloss schneidet

9. Anbringen des Empfangspads. Schließen Sie die Tür und markieren Sie die Position der Zunge auf dem Pfosten. Öffnen Sie die Tür, hängen Sie die Verkleidung über die Zunge und messen Sie den Abstand zwischen der Kante der Verkleidung und der Vorderseite der Tür. Übertragen Sie diesen Abstand auf den Pfosten. Legen Sie das Empfangsfeld über die Markierungen und zeichnen Sie es mit einem Bleistift nach. Machen Sie eine Aussparung mit einem Meißel für das Pad, markieren Sie dann das Schraubenloch und schrauben Sie das Pad an den Pfosten. Verwenden Sie einen Meißel, um Schlitze für die Zunge und den Riegel zu machen. Biegen Sie die Lasche auf dem Pad mit einem Hammer, sie dient als Führung für die Zunge. Messen, schneiden und sichern Sie die Türstopper und das Platband (siehe Arbeiten mit Platbands und Stoppern)..

Wie man eine Tür aufhängt und ein Schloss schneidet

So befestigen Sie Hebeschlaufen

1. Wie schneide ich die Oberseite der Tür ab?. Markieren Sie auf der Rückseite des Türendes Punkt B 5 mm unterhalb der Türoberseite. Verbinden Sie diesen Punkt mit Punkt A in der Mitte der Oberkante. Zeichnen Sie eine Linie am Ende. Zeichnen Sie in der Mitte des oberen Endes eine Linie zu Punkt C in der Mitte der Oberkante der Tür auf der Scharnierseite. Zeichnen Sie eine horizontale Linie von Punkt B zur Scharnierkante der Tür. Verbinden Sie den Schnittpunkt dieser Linie mit dem Punkt C entlang des Schleifenendes. Klemmen Sie die Bocktür fest und schneiden Sie das Holz entlang der markierten Linien mit einer Ebene.

Wie man eine Tür aufhängt und ein Schloss schneidet

2. Wie man die Tür aufhängt. Markieren und schneiden Sie die Vertiefungen aus. Sichern Sie die Scharnierschlitze auf die gleiche Weise wie bei normalen Türscharnieren. Setzen Sie die Scharnierstifte in die Scharnierschlitze ein und markieren Sie die Position der Stifte auf dem Pfosten, während Sie die Tür mit Keilen festhalten. Schneiden Sie die Vertiefungen aus und befestigen Sie die Scharnierstifte am Rahmen. Zum Schluss platzieren Sie die Tür, indem Sie die Scharnierschlitze über die Stifte hängen.

Wie man eine Tür aufhängt und ein Schloss schneidet

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie