Automatisches Bewässerungssystem für den Garten: Anordnung einer Sommerwasserversorgung

Im vorherigen Artikel haben wir beschrieben, wie eine ständig aktualisierte Wasserquelle für die Bewässerung auf dem Gelände organisiert wird. In diesem Artikel werden Fragen im Zusammenhang mit der Organisation der Wasserversorgung von der Quelle zu den Betten behandelt..

Automatisches Gartenbewässerungssystem

Die Arbeit im Garten kann entgegen der landläufigen Meinung durchaus Freude bereiten. Die Hauptsache ist, alles richtig zu organisieren. Es gibt viele Geräte, Techniken und Tricks, die die Gartenarbeit erheblich erleichtern. In dem Artikel „System der automatischen Bewässerung des Gartens: ein Speichertank mit Wasserstandskontrolle“ haben wir darüber gesprochen, wie eine konstante Wasserquelle für die Bewässerung im Land organisiert werden kann. Allein seine Anwesenheit ist eine gute Hilfe, um die Bewässerungsarbeiten zu erleichtern. Der nächste Schritt, der das Leben eines Sommerbewohners weiter vereinfachen soll, wird die Einrichtung eines Sommerwasserversorgungssystems auf dem Gelände sein. Wir sagen Ihnen, wie und woraus Sie eine Sommerwasserversorgung herstellen können und sollen.

Allgemeine Empfehlungen zu Materialien und Komponenten für die Sommerwasserversorgung

Bevor wir uns überlegen, welche Materialien für die Montage eines Verteilerrohrsystems sinnvoll sind, wollen wir uns mit einem weiteren Element befassen, ohne das eine sommerliche Wasserversorgung nicht möglich ist – Absperrventile in einfachen Wasserhähnen. Sie werden am Anfang, unmittelbar nach der Quelle und am Ende auf Rohren installiert. Zu Beginn müssen sie das Wasser im Wasserversorgungssystem vollständig absperren, am Ende dienen sie dazu, den Druck vorübergehend zu blockieren und einzustellen. Unabhängig davon, welches Material Sie für die Armaturen verwenden: Gusseisen, Messing, Polypropylen, es gibt eine Einschränkung: Sie sollten nur Ventile sein. Dies liegt an der Tatsache, dass, wie Sie wissen, Wasser für den Winter aus der Sommerwasserversorgung abgelassen werden muss, da es sonst beim Einfrieren und Ausdehnen einfach die Rohre platzen lässt. Unabhängig davon, wie Sie die verbleibende Feuchtigkeit entfernen, verbleibt immer noch eine Mikroschicht Wasser im Kugelhahn zwischen der Kugel und dem Sattel, in dem sie sich befindet. Sie wird ihre Drecksarbeit machen, und im Frühjahr werden Sie den zerrissenen Körper Ihres Krans finden. Ventilhähne haben einfach keine solche Mikroschicht, daher werden sie von diesem Problem befreit..

Gehen wir zurück zu den Rohren. Woraus besteht im Prinzip die Wasserversorgung?.

Stahl Röhren

Das bekannteste Material. Das gesamte System wird an Gewindeanschlüssen oder durch Schweißen montiert.

Automatisches Gartenbewässerungssystem

Vorteile: Festigkeit und Haltbarkeit.

Minuspunkte: Hoher Preis, Komplexität der Installation, Zerbrechlichkeit und schwierige Zugänglichkeit – für solche Rohre müssen Sie absichtlich in ein Metalllager gehen.

Ausgabe: Gutes Material für Sommerinstallationen, wenn Sie über die erforderlichen Installations- oder Schweißkenntnisse verfügen.

Rohre aus verstärktem Kunststoff

Verkauft in Buchten, normalerweise weiß. Zusammengebaut für spezielle Metallbeschläge.

Vorteile: Verfügbarkeit – sie werden in jedem Sanitärgeschäft verkauft, einfache Installation.

Minuspunkte: Zerbrechlichkeit – unter Außenbedingungen dienen solche Rohre nicht länger als drei Jahre, ein ziemlich hoher Preis.

Ausgabe: eine gute vorübergehende Option als möglicher teilweiser Ersatz für eine ausgefallene permanente Wasserversorgung.

Rohre aus Polypropylen

Kunststoffrohre von grauer oder weißer Farbe, ziemlich elastisch. Sie werden durch Schweißen mit einem speziellen Lötkolben zusammengebaut. Sie können es in fast jedem Sanitärgeschäft kaufen oder mieten..

Automatisches Gartenbewässerungssystem

Vorteile: Festigkeit, Plastizität, Haltbarkeit, einfache Installation, Verfügbarkeit, niedriger Preis.

Minuspunkte: Sie sind nicht da.

Ausgabe: Ideal für die sommerliche Wasserversorgung. Polypropylen ist beständig gegen Sonnenlicht und Kunststoff, was die Überlebenschancen im Winter erheblich erhöht, selbst wenn das Wasser im Rohr gefroren ist.

Niederdruck-Polypropylenrohre – HDPE

Dies sind schwarze Rohre, die in Spulen verkauft werden. Sie unterscheiden sich von gewöhnlichen Polypropylenrohren mit geringerer Wandstärke und Installationsmethode – das System ist für spezielle Spannarmaturen montiert.

Vorteile: Plastizität, Haltbarkeit, einfache Installation, Verfügbarkeit, niedriger Preis – HDPE-Rohre verlieren nur an Kosten für Polypropylenrohre.

Minuspunkte: geringe Festigkeit.

Ausgabe: eine durchaus geeignete Option. Das einzige, was erforderlich ist, ist die Steuerung des Eingangsdrucks.

Fassen wir zusammen. Die beste Option für die Einrichtung eines Sommerwasserversorgungssystems sind Polypropylenrohre. Es ist besser, bei ihnen anzuhalten. Alle Absperrventile sollten nur Ventile sein und vorzugsweise aus demselben Material wie die Rohre selbst bestehen.

Grundsätze für die Installation einer Sommerwasserversorgung

Wir haben uns für die Frage entschieden, was zu tun ist. Lassen Sie uns nun entscheiden, wie es zu tun ist. Die erste Stufe ist theoretisch.

Sommer Wasserversorgungstopologie

Zeichnen Sie Ihren bestehenden oder zukünftigen Gemüsegarten auf ein Stück Millimeterpapier. Beachten Sie die Wasserquelle. Ihre Aufgabe ist es, Rohre zu verlegen, dh gerade Linien auf das Blatt zu zeichnen, so dass ihre Gesamtlänge minimal ist und sie die Betten nicht kreuzen. In diesem Fall müssen Sie mehrere Nuancen berücksichtigen.

Die Abzugspunkte sollten entweder für jedes Bett ein eigenes sein, wenn sie einen beträchtlichen Abstand voneinander haben, oder ein Punkt für zwei, maximal drei Betten, wenn sie sich in der Nähe befinden. Darüber hinaus sollte jeder Punkt nicht weiter als 1-2 m vom Servicebett entfernt sein.

Automatisches Gartenbewässerungssystem

Jede Rohrumdrehung führt zu einem Abfall des Wasserdrucks im System. Bei einer großen Anzahl von ihnen besteht die Gefahr, dass Sie am Ausgang überhaupt kein Wasser bekommen. Die ideale Option ist das „Stern“ -System, bei dem an jedem Abzugspunkt von der Quelle ein gerades Rohr verlegt wird. In diesem Fall bleibt zwar der größte Teil des Materials übrig, und dies ist nicht immer möglich, ohne die Betten zu überqueren. Das Hauptsystem ist auch gut, wo ein gerades Rohr entlang des Gartens verlegt wird und Rohre von dort zu den Betten umgeleitet werden. In diesem Fall sollte die Leitung aus Rohren bestehen, die zwei Größen größer sind als die der Versorgungsrohre, damit kein signifikanter Druckabfall auftritt. Das heißt, wenn Sie ein Rohr mit einem Durchmesser von 20 mm verlegen und es nicht weniger kostet, müssen die Leitungen von einem 32 mm Rohr montiert werden. Im „Stern“ -Wasserversorgungssystem werden alle Rohre mit dem gleichen Durchmesser von mindestens 20 mm verlegt.

Automatisches Gartenbewässerungssystem

Wir haben einen Schaltplan gezeichnet. Dabei wurden nicht nur bestehende, sondern auch zukünftige Betten berücksichtigt. Weiter zum praktischen Teil.

Installation der Sommerwasserversorgung

Wenn Sie das gesamte Layout des Sommerwasserversorgungssystems auf Millimeterpapier auf einer Skala zeichnen, ist es recht einfach, die Menge des erforderlichen Materials und der erforderlichen Komponenten abzuschätzen. Bevor Sie jedoch direkt mit der Arbeit fortfahren, sollten Sie sich für eine weitere Frage entscheiden: Wie werden wir Rohre verlegen??

Für eine sommerliche Wasserversorgung werden Rohre auf zwei Arten verlegt:

1. Öffnen.Alle Rohre verlaufen entlang der Erdoberfläche.

Vorteile: Das Wasserversorgungssystem ist offen, steht zur Reparatur und ständigen Überwachung zur Verfügung. Es ist einfach, das Wasser für den Winter abzulassen. Hierfür reicht es aus, den Wasserhahn zu öffnen und die gegenüberliegende Rohrkante anzuheben. Es besteht keine Gefahr einer versehentlichen Beschädigung.

Minuspunkte: Rohre sind offen für negative Umwelteinflüsse, unästhetisches Aussehen, Rohre können die freie Bewegung beeinträchtigen.

2. Geschlossen.Die Rohre sind bis zu einer Tiefe von ca. 50 cm in den Boden eingegraben.

Vorteile: Rohre sind durch eine Erdschicht vor negativen Umwelteinflüssen geschützt, das gesamte System sieht ordentlich aus.

Minuspunkte: Reparatur und Modernisierung sind schwierig, schwieriger herzustellen und erfordern die Organisation eines speziellen Systems zum Ablassen von Wasser für den Winter.

Die letzte Frage sollte gesondert behandelt werden. Wie oben erwähnt, muss das Wasser abgelassen werden, damit die Rohre beim Gefrieren nicht beschädigt werden. Wenn bei offener Wasserversorgung alles ziemlich klar ist, müssen Sie für eine geschlossene Wasserversorgung spezielle Entwässerungspunkte – Gruben – ausrüsten. Damit Wasser abfließen kann, müssen die Rohre leicht geneigt verlegt werden. Pits werden an den unteren Punkten gemacht. Ablassventile sind an den Enden installiert. Dementsprechend wird im Herbst Wasser aus dem Tank abgelassen oder der Hahn am Einlass zum System wird abgestellt, die Wasserhähne an den Enden der Rohre werden geöffnet und die Ablasshähne werden geöffnet. Wasser fließt den Hang hinunter in die Grube. Alles, das System ist dehydriert.

Automatisches Gartenbewässerungssystem

Wie ein Wasserversorgungssystem aufgebaut wird, kann jeder entscheiden. Die Montage unterscheidet sich nicht wesentlich von dem im Haus montierten System. In jedem Fall ist es besser, die Dienste von Spezialisten in Anspruch zu nehmen, wenn Sie nicht über die entsprechenden Fähigkeiten verfügen. Ihre Aufgabe ist es, die Qualität der Arbeit und die Erfüllung der oben genannten Anforderungen zu überwachen.

Zubehör für Wasserleitungsanschlüsse mit Bewässerungsgeräten

Die Wasserversorgung ist bereit, Sie können es verwenden. Verschiedene Zubehörteile können verwendet werden, um Bewässerungsgeräte daran anzuschließen. Die einfachsten und beliebtesten sind heute Kombinationen von Metall- oder Kunststoffarmaturen, an denen Schläuche angebracht und mit einer Klemme festgezogen werden.

Automatisches Gartenbewässerungssystem

In jüngster Zeit werden sogenannte Schnellkupplungen immer beliebter. Sie sind gut, weil sie vielseitig sind. Trennwände, Kupplungen, Verteiler, Bewässerungssysteme, die alle über Schnellkupplungen mit den Schläuchen verbunden sind.

Automatisches Gartenbewässerungssystem

Das Funktionsprinzip ist recht einfach. Das Schlauchende ist mit einer Kupplung mit einer Schlauchzange an einem Ende und einem Schnellverschluss am anderen Ende ausgestattet. Jetzt kann jedes Gerät mit einem Schnellverschluss als Verbindung einfach mit einem einfachen Klick verbunden werden. Ebenso können Sie zwei Schläuche mit einem Anschlussstück verbinden.

Automatisches Gartenbewässerungssystem

Nach Abschluss der Installation des Sommerwasserversorgungssystems sind Sie der Ausstattung des Sommerhauses mit einem automatischen Bewässerungssystem einen Schritt näher gekommen. Als letztes müssen Sie für jedes Gartenbett eine individuelle Bewässerung organisieren. Dies wird das Thema des dritten und letzten Artikels unserer Reihe sein..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie