Die besten Kartoffelsorten

Sie haben sich noch nicht entschieden, welche Kartoffeln im nĂ€chsten FrĂŒhjahr im Land gepflanzt werden sollen? Wenn Sie wirklich eine gute Ernte erzielen möchten, wĂ€hlen Sie sortenreine Kartoffeln, die Sie nicht bei Baba Nyura in einem Nachbardorf gekauft haben, da selbst die produktivsten Arten im Laufe der Zeit degenerieren.

Die besten Kartoffelsorten

Impala

Die vielen Russen bekannte Kartoffelsorte Impala wurde in Holland gezĂŒchtet. Diese Sorte ist berĂŒhmt fĂŒr ihre gute Ernte in jedem Klima. Die BĂŒsche sind ziemlich hoch und dicht, die Keimung ist gut. Im Aussehen gewöhnlich und uns Kartoffeln vertraut, oval, hellgelb, manchmal etwas dunkler, mit einer kleinen Anzahl von Augen.

Impala Kartoffelsorte

Impala gehört zu den frĂŒhen Sorten und reift normalerweise innerhalb von 50 Tagen nach der Keimung. In den sĂŒdlichen und zentralen Regionen unseres Landes können Sie also zwei Ernten ernten. Es ist wichtig, dass diese Sorte keinen Virus- und Krebserkrankungen ausgesetzt ist. Die Knollen nehmen schnell eine Masse von 100 Gramm an, und der Geschmack ist ausgezeichnet Kartoffeln, ziemlich gekocht, die KartoffelpĂŒree entpuppen sich als gelblich, schön. Und doch – der Impala ist den ganzen Winter ĂŒber perfekt gelagert. Diese Vorteile machten die Sorte so beliebt..

Impala Kartoffelsorte

Rosara

Auch eine bekannte Kartoffelsorte fĂŒr Russen, die in Deutschland gezĂŒchtet wurde. Die Ernte reift innerhalb von 60 bis 70 Tagen nach der Keimung. Es verfĂŒgt ĂŒber eine leicht erkennbare rosarote Schale. Die BĂŒsche sind mittelgroß, gerade und die Krone ist rotviolett. Das Fruchtfleisch dieser Kartoffelsorte ist gelb, normalerweise ĂŒberschreitet die KnollengrĂ¶ĂŸe nicht 150 Gramm, aber ein Busch kann bis zu 17 Kartoffeln enthalten.

Rosars Kartoffeln

Der Geschmack ist gut, aber Rosara ist leicht gekochte, harte Sorte. Leicht zu transportieren, ausgezeichnete Lagerung, widersteht Krankheiten wie Kartoffelnematoden und Schorf.

Rosars Kartoffeln

Newski

Diese Sorte eignet sich laut Experten hervorragend fĂŒr den Anbau in der Region Moskau und anderen zentralrussischen Regionen. Newski reift in 80–90 Tagen, die BĂŒsche sind niedrig, mit weißen BlĂŒten und geraden Zweigen. Die Knollen sind oval, es gibt nur wenige Augen und sie sind flach, was beim Reinigen praktisch ist. Das Fruchtfleisch ist weiß, es wird nach dem Schneiden nicht dunkler. Normalerweise ĂŒberschreitet die Knollenmasse 130 Gramm nicht, sie ist perfekt gelagert.

Kartoffeln Newski

Der Ertrag ist hoch, Newski ist resistent gegen SpÀtbrand und andere Krankheiten. WÀchst gut auf sandigen Lehmböden und Lehm. Die PopularitÀt dieser Sorte brachte auch guten Geschmack..

Roter Scarlett

Diese Sorte hat eine dunklere Haut als Rosara und das Fruchtfleisch ist gelb. Die Höhe des Busches kann 70 Zentimeter erreichen, die StĂ€ngel sind bis zu acht StĂŒck, die BlĂŒten sind rot-lila. Die Knollen selbst sind oval mit kleinen Augen. Unter dem Busch können bis zu 23 Knollen mit einem Gewicht von bis zu 85 Gramm sein. Auf einhundert Quadratmetern in einem produktiven Jahr können Sie bis zu 600 Kilogramm dieser Sorte sammeln.

Rote scharlachrote Kartoffeln

Keine Angst vor Krebs und SpĂ€tfĂ€ule. Es hĂ€lt sich gut im Winter, praktisch ohne in einem kĂŒhlen Keller zu keimen. Das Fruchtfleisch ist schwer zu kochen, aber Red Scarlett eignet sich hervorragend fĂŒr Suppen und Braten.

Rote scharlachrote Kartoffeln

Colombo

Diese Sorte wurde auch in den Niederlanden gezĂŒchtet, die Knollen sind oval rund, mit sehr kleinen Augen. Normalerweise ĂŒberschreitet die Masse einer Kartoffel 130 Gramm nicht. Sowohl das Fleisch als auch die Haut sind gelblich, die BĂŒsche sind mittelgroß mit weißen BlĂŒten.

Kartoffelsorte Colombo

Es sollte beachtet werden, dass die in ihrer Jacke gekochte Colombo-Sorte sehr leicht zu schĂ€len ist, die Schale verlĂ€sst buchstĂ€blich von selbst. Es behĂ€lt seine Form gut, wenn Sie es in WĂŒrfel schneiden und in Suppe oder Braten werfen, bleiben die Kartoffeln intakt. Guter Geschmack. Die ersten, aber noch relativ kleinen WurzelfrĂŒchte können bereits 45 Tage nach der Keimung geerntet werden.

Sineglazka

Eine sehr beliebte Kartoffelsorte mit gekochtem weißem Fruchtfleisch. Es wurde in den Nachkriegsjahren in Russland herausgenommen und ist seitdem bei Sommerbewohnern beliebt. Köstlich, leicht erkennbar, erreicht der Ertrag 500 Kilogramm aus hundert Quadratmetern. Keine Angst vor FĂ€ulnis, Schorf und SpĂ€tfĂ€ule.

Sineglazka Kartoffeln

Eine stabile Ernte und ein ausgezeichneter Geschmack, insbesondere bei KartoffelpĂŒree, ermöglichten es Sineglazka, viele Jahre lang fĂŒhrend auf dem russischen Agrarmarkt zu bleiben. Aber lassen Sie uns klarstellen, jetzt ersetzt diese Kartoffelsorte zunehmend die mittelspĂ€te, neuere und produktivere Sorte Golubizna.

Adretta

Diese Sorte wurde ebenfalls in Deutschland gezĂŒchtet, gehört zur Zwischensaison und reift ca. 80 Tage nach der Keimung. Der Busch wĂ€chst schnell, krĂ€ftig, aufrecht, beige BlĂŒten. Knollen nehmen bis zu 150 Gramm zu. Das Fruchtfleisch ist cremig, leicht gelblich, krĂŒmelig, kocht schnell.

Ernte Adretta

Adretta hat keine Angst vor Virusinfektionen und Krebs, aber der terrestrische Teil kann von SpĂ€tbrand befallen sein. Gibt eine stabile Ernte, Kartoffeln vertragen schlechte Wetterbedingungen gut, weshalb sie fĂŒr die Verwendung in Westsibirien empfohlen werden.

Adretta Kartoffeln

Gala

Eine vollstĂ€ndige Ernte dieser Kartoffelsorte kann 70 Tage nach dem Erscheinen der ersten Triebe erzielt werden. Gala ist berĂŒhmt fĂŒr gute ErtrĂ€ge, unter einem Busch können bis zu 25 Knollen sein, deren maximale GrĂ¶ĂŸe 120 Gramm erreicht. Die Haut ist gelblich und das Fleisch blassgelb. WĂ€hrend des Kochens und SchĂ€lens verdunkelt sich das Fruchtfleisch nicht, behĂ€lt seine Form.

Galakartoffeln

Der Nachteil der Gala-Sorte ist, dass sie anfĂ€llig fĂŒr Krankheiten mit dem Pilz Rhizoctonia ist, aber normalerweise den unteren Teil des Stiels und nicht die Knollen betrifft, obwohl dies den Ertrag beeinflusst.

Zum Schluss noch einige interessante Informationen. Wussten Sie, dass die schwerste Kartoffelknolle 11,2 Kilogramm wog? Wir sprechen zwar von SĂŒĂŸkartoffeln, die wir nicht anbauen. Fand eine solche riesige Knolle, die in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen wurde, ein Bauer aus dem Libanon. Aber die reichste Kartoffelernte aus einem Busch wurde vom Weißrussen entfernt – 3,15 Kilogramm. 26 große Knollen wuchsen unter einem Sineglazka-Busch in einem Einwohner von Bobruisk.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie