Gartenreiter: Typen, Merkmale der Wahl und Verwendung

In der Rangliste der kleinen Land- und Gartengeräte nehmen die Fahrer einen besonderen Platz ein. Das soll nicht heißen, dass sie sehr beliebt sind, aber sie sind bei Landbesitzern sehr gefragt. Auf unserer Tipps-Website erfahren Sie, was ein Gartenreiter ist und wie Sie einen für den persönlichen Gebrauch auswählen können.

Gartenreiter: Typen, Merkmale der Wahl und Verwendung

Der Gartenreiter ist eine Kreuzung zwischen einem Minitraktor und einem normalen Rasenmäher. Es handelt sich um eine selbstfahrende Einheit auf Rädern, die eine Lenkung, einen massiven Stahlrahmen mit Motor und ein stufenloses Getriebe umfasst. Pneumatische Räder fĂĽr hohe Geländegängigkeit in unebenem Gelände, Höchstgeschwindigkeit – 11 km / h.

Auf der Arbeitsplatte vor dem Sitz für den Fahrer des Fahrers befinden sich Steuerhebel, und auf der Rückseite befindet sich ein Behälter zum Sammeln von Gras, das mit scharfen Messern geschnitten wurde und sich im Zwischenraum befindet.

Wichtig! Die Schnitthöhe des Grases kann je nach Modell des Gartenreiters hydraulisch oder mechanisch eingestellt werden.

Gartenreiter: Typen, Merkmale der Wahl und Verwendung

Alle Garden Rider-Modelle sind für mehr Agilität mit Hinterradantrieb ausgestattet. Die Leistung der Einheiten liegt zwischen 4 und 20 PS. Für Arbeiten im Garten und auf der Baustelle wird nicht mehr benötigt.

Wichtig! Der Grassammler des Fahrers verfügt über einen Hydraulikzylinder, der das automatische Entladen ermöglicht.

Gartenfahrer werden oft einfach als Minitraktoren bezeichnet, da ihre Arbeit nicht auf die Rasenpflege beschränkt ist..

Gartenreiter: Typen, Merkmale der Wahl und Verwendung

Mit einer Vielzahl von Anbaugeräten können Gartenfahrer die folgenden Aufgaben erledigen:

  • Rasenmähen;
  • Unkraut und dĂĽnne BĂĽsche mähen;
  • Reinigen Sie den Bereich von Blättern und anderen RĂĽckständen.
  • Mulchen;
  • Transport von nicht zu schweren Lasten auf der Baustelle;
  • Das Gebiet von Schnee befreien;
  • Bodenlockerung.

Alle Gartenreiter sind in folgende Typen unterteilt:

  • Haushalt. Entworfen fĂĽr GrundstĂĽcke von nicht mehr als 4.000 Quadratmetern. Beliebt bei Sommerbewohnern und EigentĂĽmern von Cottages mit weitläufigen Rasenflächen. Die Funktionalität ist auf das Sammeln und Mähen von MĂĽll beschränkt, die Leistung ĂĽberschreitet 7 PS nicht und die Erfassungsbreite beträgt 90 Zentimeter.
  • Semiprofessionell. Leistungsstärker – bis zu 10 PS, Arbeitsbreite – bis zu 100 Zentimeter. Eggen, Fräser und Sämaschinen können als Anbaugeräte verwendet werden. Solche Reiter sind beliebt bei Besitzern groĂźer Gärten mit zahlreichen Betten;
  • Fachmann. Am häufigsten von öffentlichen Versorgungsunternehmen fĂĽr Arbeiten in Stadtparks und auf Plätzen verwendet. Die Griffbreite erreicht 120 Zentimeter, die Leistung beträgt bis zu 20 PS. Dies ist bereits ein echter Minitraktor der Mittelklasse mit zahlreichen Anbaugeräten, zum Beispiel zur Schneeräumung und zum StraĂźenfegen..

Gartenreiter: Typen, Merkmale der Wahl und Verwendung

Alle Gartenfahrer sind nach Motortyp in Batterie und Benzin unterteilt. Benziner haben eine höhere Leistung, sind mobiler und produktiver. Wiederaufladbare Batterien sind leiser, es gibt keine schädlichen Emissionen, aber sie arbeiten für eine begrenzte Zeit mit einer Ladung. Insgesamt sind beide Optionen bei Hausbesitzern sehr beliebt..

Gartenreiter: Typen, Merkmale der Wahl und Verwendung

Fahrer, die eine Nische zwischen herkömmlichen Rasenmähern und leistungsstarken Minitraktoren einnehmen, haben eine Reihe von Vorteilen:

  • Vielseitigkeit, die Fähigkeit, verschiedene Arbeiten auf der Website auszufĂĽhren;
  • Manövrierfähigkeit und Kompaktheit. Der Fahrer nimmt nicht viel Platz im Schuppen oder in der Garage ein, geht geschickt um BĂĽsche und Bäume herum, manövriert zwischen den Betten. Es kann praktisch an einem Ort eingesetzt werden;
  • Wandelt Gras und dĂĽnne Ă„ste in ein feines Substrat um, das dann zur DĂĽngung des Standortes verwendet werden kann.
  • Es wird nicht schwierig sein, Ersatzteile zur Reparatur zu bekommen, Hersteller geben Garantien fĂĽr die Lebensdauer und bieten Service.

Gartenreiter: Typen, Merkmale der Wahl und Verwendung

Die beliebtesten Marken von Gartenfahrern in unserem Land sind der schwedische Husqvarna, der japanische Makita und der ungarische MTD Smart. Der Preis ist ziemlich hoch – von 100.000 Rubel bis 600.000 Rubel. DarĂĽber hinaus ist die Technik ziemlich kompliziert, Sie werden sie höchstwahrscheinlich nicht selbst reparieren können..

In jedem Fall ist der Gartenreiter jedoch ein ausgezeichneter Assistent für die Besitzer großer persönlicher Grundstücke und Gemüsegärten. Dies ist nicht nur ein Benzotrimmer, dessen Auswahl das Portal einem eigenen Artikel gewidmet hat. Diese multifunktionale Ausstattung erleichtert die Pflege des Gartens und des gesamten Geländes erheblich..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie