Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

In freier Wildbahn wachsen die Trauben nach Bedarf und haften an nahe gelegenen Bäumen und anderen vertikalen StĂĽtzen. Auf dem Gelände kĂĽmmern sich die Besitzer immer um eine besondere UnterstĂĽtzung fĂĽr Trauben – ein Gitter. Auf unserer Tippseite erfahren Sie, was sie sind, und geben anschauliche Beispiele.

Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

Ein Traubengitter ist aus vielen GrĂĽnden notwendig:

  • Erträge steigern.
  • FĂĽr die Bequemlichkeit der Pflanzenpflege beschneiden.
  • FĂĽr die wirtschaftliche Organisation des Weinbergs, damit dieser einen vom EigentĂĽmer zugewiesenen Platz auf dem Gelände einnimmt.
  • FĂĽr dekorative Zwecke. Wandteppiche können Teil der Landschaftsgestaltung werden. Und mit Weinreben verziert, sehen sie besonders schön aus. Horizontale Gitter mit Trauben können im Allgemeinen zu einem schönen und gemĂĽtlichen Baldachin ĂĽber einem Erholungsgebiet werden.

Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

Lassen Sie uns nun die Arten von Traubengittern behandeln. Auf dem Foto oben sehen Sie Beispiele fĂĽr das einfachste Design – ein Gitter mit einer Ebene. Dies sind nur Pfosten mit Querbalken dazwischen. Solche StĂĽtzen werden normalerweise auf Plantagen verwendet, auf denen Trauben im industriellen MaĂźstab angebaut werden. Es ist praktisch, dass die Pflanzen in Reihen gepflanzt werden können, das Gitter ein Minimum an Platz einnimmt, die Beete daneben zerbrochen werden können.

Ein-Ebenen-Gitter haben jedoch viele Nachteile: Die Beeren befinden sich in Bodennähe, die maximale Höhe beträgt drei Meter, die Sonne beleuchtet nacheinander jede Seite, was sich negativ auf den Ertrag auswirken kann. Und nirgendwo sonst kann man Trauben anbauen, man muss sie schneiden. Darüber hinaus besteht keine Notwendigkeit, über die Schönheit eines Ein-Ebenen-Wandteppichs zu sprechen. Als Absicherung ist jedoch eine Methode zur Zonierung eines Standorts eine gute Option.

Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

Ein ebenes Gitter für Trauben mit Visier wird in einen separaten Typ unterschieden. Sie sind attraktiver und komfortabler. Das Vorhandensein eines Visiers verbessert die Belüftung und Beleuchtung der Pflanze und erhöht die Produktivität.

Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

Zwei-Ebenen-Traubengitter sind bei Hausbesitzern beliebter. Sie sind unterschiedlich: T-, V-, F-, Y-förmig. Sie können nichts zwischen die Traubenreihen pflanzen, es wird einen Schatten darunter geben, die Struktur ist komplexer, es werden mehr Materialien benötigt, um das Gitter zu bauen. Belüftung und Beleuchtung werden jedoch verbessert, es ist leicht, die Trauben zu pflegen, die Pflanze bildet sich natürlich auf dem Gitter.

Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

Horizontale Traubengitter sind die beste Wahl, um den Ertrag zu maximieren. Bögen, Pergolen und andere Strukturen in Form von diskontinuierlichen Ăśberdachungen werden verwendet. Es können Probleme auftreten, wie die Trauben fĂĽr den Winter abgedeckt werden. AuĂźerdem ist es wichtig, den richtigen Ort fĂĽr die horizontale StĂĽtze zu wählen – es wird einen Schatten darunter geben, Sie werden nichts pflanzen. Meistens platzieren die EigentĂĽmer einen solchen Baldachin mit einer Rebe ĂĽber dem Hof ​​oder dem Erholungsgebiet auf dem Gelände..

Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

Dekorative Gitter für Trauben sind an sich schön, dienen sowohl zur Dekoration des Standortes als auch als Stütze für die Pflanze. Sie können in Form und Größe sehr unterschiedlich sein. Dies hängt alles von den Vorlieben und Fähigkeiten der Websitebesitzer ab. Der Nachteil ist, dass der Traubenertrag sinken kann, da das Gitter zuallererst genau eine dekorative Funktion erfüllt.

Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

Gitter fĂĽr Trauben: Sorten und Merkmale

Sie bauen Gitter fĂĽr Trauben aus Holz-, Metall- und Kunststoffrohren. Es gibt Kombinationen. Zum Beispiel eine StĂĽtze – Metallrohre, Gestelle. Und die Querträger, die eine geringere Last tragen, bestehen aus einer Stange oder einem dicken Draht. Holzgitter mĂĽssen natĂĽrlich öfter repariert werden, sie sind weniger haltbar.

Die traditionelle Anordnung der Gitter erfolgt von Nord nach Süd, um die Beleuchtung zu verbessern. Die Höhe, wie wir bereits geschrieben haben, überschreitet normalerweise nicht 3 Meter. Viele Besitzer beschränken sich auf zwei Meter lange Gitter, um das Pflücken von Beeren zu erleichtern und auf Trittleiter und Leitern zu verzichten. Die Größe hängt davon ab, wie viele Traubenbüsche gepflanzt werden. Wie man Trauben richtig pflanzt, hat das Portal bereits geschrieben.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂĽgen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie