Hydroponik: Merkmale des Anbaus von Gemüse, Kräutern, Erdbeeren

Supermärkte bieten zu jeder Jahreszeit eine große Auswahl an Obst und Gemüse an, aber diese Produkte sind insbesondere im Winter nicht von guter Qualität. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Gemüse, Kräuter und Erdbeeren mithilfe der Hydrokulturmethode selbst anbauen..

Hydroponik. Merkmale des Anbaus von Gemüse, Kräutern, Erdbeeren

Hydroponik ist die allgemeine Bezeichnung für verschiedene Methoden zum Anbau von Pflanzen ohne Boden unter Verwendung künstlicher Substrate unterschiedlicher Herkunft. Alle in diesem Fall notwendigen Mineralien werden aus speziell zubereiteten Nährlösungen gewonnen, die auf die eine oder andere Weise den Wurzeln zugeführt werden. Wir haben im Artikel „Hydroponik: Grundlegende Methoden und Methoden für den Anbau von Gartenfrüchten zu Hause“ ausführlicher über die wichtigsten Methoden der Hydrokultur und über die Möglichkeit gesprochen, verschiedene moderne Materialien als Substrate zu verwenden..

Die Hydroponik hat im Vergleich zur Bodenbearbeitung eine Reihe unbestreitbarer Vorteile. Diese Kultivierungsmethode ermöglicht es der Pflanze, keine Energie zu verschwenden, um nach Nährstoffen zu suchen, die direkt den Wurzeln zugeführt werden. Dies beschleunigt das Wachstum erheblich und erhöht den Ertrag. Durch die Verwendung der Hydrokultur können Probleme mit dem Auftreten gefährlicher Krankheiten und dem Auftreten von Parasiten vermieden werden, die in der Regel im Boden leben und sich vermehren. Hydroponik ist ideal für den Anbau einer Vielzahl von Pflanzen zu Hause. Aufgrund des Landmangels ist es einfach, die Sauberkeit in den Räumen, in denen sich Ihre Betten befinden, aufrechtzuerhalten..

Bodenlose Anbaumethoden eignen sich für den Anbau fast jeder Kultur, außer vielleicht Wurzelkulturen. Hydroponik wird am häufigsten zum Anbau von Gurken, Tomaten, verschiedenen Grüns sowie Erdbeeren und Hausblumen verwendet. Darüber hinaus unterscheiden sich die wichtigsten agrotechnischen Methoden praktisch nicht von denen, die üblicherweise bei der konventionellen Bodenbearbeitung eingesetzt werden..

Ein besonderer Platz in der Hydrokultur ist eine Nährlösung, deren korrekte Zusammensetzung die normale Entwicklung der Pflanzen bestimmt und einen optimalen Ertrag erzielt. Schauen wir uns die Hauptindikatoren genauer an..

Die Hauptindikatoren der Nährlösung

Bei der Erstellung eines Rezepts für eine Nährlösung sind einige wichtige Punkte zu beachten. Erstens muss es alle notwendigen Elemente enthalten, die von der Pflanze sowohl in kleinen als auch in großen Mengen verbraucht werden. Es ist zu beachten, dass einige Substanzen den Ertrag und die Vitalaktivität von Kulturpflanzen nicht direkt beeinflussen. Ihr Mangel an Gemüse und Kräutern kann jedoch verschiedene Krankheiten beim Menschen verursachen. Zu diesen Elementen gehören beispielsweise Jod und Kobalt, die Nährlösungen zugesetzt werden, um die Qualität der Ernte zu verbessern..

Zweitens müssen die erforderlichen Elemente in bestimmten Verhältnissen und Mengen in der Lösung enthalten sein, um ein optimales Wachstum, eine optimale Entwicklung und eine maximale Ausbeute zu gewährleisten..

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Qualität und chemische Zusammensetzung des Wassers, das zur Herstellung von Nährlösungen verwendet wird. Fluss-, See-, Artesien- und Leitungswasser enthalten in der Regel natürliche Salze, deren Menge und Zusammensetzung berücksichtigt werden müssen.

Hydroponik. Merkmale des Anbaus von Gemüse, Kräutern, Erdbeeren

Die Hauptindikatoren jeder Nährlösung sind ihr Säuregehalt und ihre elektrische Leitfähigkeit. Die Säure wird normalerweise durch den pH-Wert bestimmt, der für verschiedene Kulturen unterschiedlich ist. Sie können den Säuregehalt mit speziellen Instrumenten oder normalem Lackmuspapier messen.

Die Leitfähigkeit oder einfacher die Konzentration der Nährlösung (EC) wird in Millimhos (mMhos) oder Millisiemens (mS) ausgedrückt. Abhängig von der Menge jedes Elements kann der EC der Lösung im Bereich von 1,5 bis 3,0 mS schwanken. Die Konzentration beim Pflanzenanbau muss täglich kontrolliert werden. Es wird fallen, wenn die Pflanzen Nährstoffe verbrauchen. Wenn der EC-Wert unter den zulässigen Wert fällt, muss die fehlende Menge an Elementen zur Lösung hinzugefügt werden, und es ist am besten, sie vollständig zu ersetzen. Idealerweise wird empfohlen, die Lösung alle drei bis vier Wochen zu wechseln..

Wie Sie sehen können, ist die Herstellung einer Nährlösung, gelinde gesagt, keine einfache Angelegenheit, sondern erfordert einige Erfahrung und Kenntnisse. Nicht jeder wird die Zeit und Energie für eine solche ständige Kontrolle haben. Wenn Sie sich entscheiden, ein kleines Hydroponikbett in Ihrer Wohnung zu organisieren, ist dies überhaupt nicht erforderlich. Sie können eine fertige Komposition in Fachgeschäften kaufen oder selbst eine Nährlösung mit hochwertigem, gut gereiftem Kompost herstellen. Wir haben darüber im Artikel „Hydroponik: Haushaltsinstallationen für den Anbau von Blumen, Grüns und Gemüse“ ausführlicher gesprochen..

Merkmale des Gemüseanbaus

Tomaten und Gurken werden meistens nach der Hydrokulturmethode angebaut, und der gesamte Prozess beginnt mit der Herstellung von Sämlingen.

Die Samen werden 2-3 Tage in einer feuchten Umgebung vorgekeimt (Sie können angefeuchtetes dickes Papier oder Baumwollservietten verwenden). Danach werden sie in Kisten oder Töpfe gesät, die mit kalkhaltigem Torf (notwendigerweise hoch), gedämpftem Sägemehl oder einem anderen Substrat einer feinen Fraktion gefüllt sind. Die Dicke des Substrats in Behältern sollte 6–7 cm betragen. Die Samen werden mit einer Schicht von 0,6–0,7 cm darüber gestreut, leicht verdichtet und mit einer Nährlösung bewässert. Die Kisten und Töpfe werden an einen warmen Ort gebracht und mit Plastikfolie abgedeckt. Nach dem Auflaufen der Sämlinge wird Polyethylen entfernt und die Jungpflanzen erhalten ein optimales zusätzliches Beleuchtungsregime..

Hydroponik. Merkmale des Anbaus von Gemüse, Kräutern, Erdbeeren

Am 4-5. Tag nach dem Auflaufen der Gurkentriebe und am 14-15. Tag – der Tomate – tauchen die Sämlinge in separate, mit Trümmern gefüllte Töpfe. Schalen mit Sämlingen werden in das Sämlingsfach gestellt, wenn Sie eine Hydrokulturpflanze verwenden, oder einfach an einem geeigneten Ort, an dem es möglich ist, den Pflanzen ein ideales Mikroklima und das gewünschte Beleuchtungsregime zu bieten. Die Regeln für die Pflege von Gurkensämlingen und Tomaten sowie für erwachsene Pflanzen unterscheiden sich in diesem Fall nicht von den Regeln für den Anbau dieser Pflanzen nach der üblichen Bodenmethode. Wir haben im Artikel „Ein Gemüsegarten auf der Fensterbank: Wir bauen Gurken, Tomaten und verschiedene Paprikasorten an“ ausführlicher über den Anbau von Gemüse in einer Wohnung gesprochen..

Beim Züchten von Sämlingen werden Behälter mit einem Substrat zwei- bis dreimal täglich mit einer Nährlösung angefeuchtet, während die Temperatur der Lösung 26 bis 28 Grad und das Substrat 20 bis 22 Grad betragen sollte. Es ist zu beachten, dass hydroponisch angebaute Gurken- und Tomatensämlinge aufgrund der optimalen Wurzelnahrung viel schneller wachsen und sich entwickeln als bei der Bodenbearbeitung. Gurkensämlinge sind in der Regel innerhalb von 25 bis 30 Tagen zur Transplantation an einen dauerhaften Ort bereit, Tomatensämlinge 40 bis 45 Tage nach dem Erscheinen der ersten Triebe. Darüber hinaus bilden hydroponisch gewachsene Sämlinge ein gut entwickeltes und dennoch kompaktes Wurzelsystem mit kurzen verdickten Wurzeln, was sich positiv auf die weitere Entwicklung der Pflanze auswirkt..

Merkmale des Tomatenanbaus

Beim Anbau dieser Kultur ist die Versorgung der Wurzeln mit einem ausreichenden Substratvolumen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Um einen optimalen Ertrag zu erzielen, muss jede einzelne Pflanze mit mindestens 10 Litern Volumen ausgestattet sein. Darüber hinaus muss die richtige Form des Behälters ausgewählt werden – ein Kegel oder Zylinder eignet sich am besten für den Anbau von Tomaten. Wenn Sie rechteckige oder quadratische Töpfe verwenden, können die Wurzeln der Pflanze nicht den gesamten Raum des Gefäßes vollständig einnehmen, was sich negativ auf seine weitere Entwicklung auswirken kann..

Für den Anbau von Tomaten in der Hydrokultur eignen sich jedes hochwertige Substrat und jede universelle Nährlösung, wobei der Säureindikator im Bereich von 6,0 bis 6,3 liegen sollte.

Hydroponik. Merkmale des Anbaus von Gemüse, Kräutern, Erdbeeren

Wenn man davon spricht, Tomaten auf erdlose Weise anzubauen, kann man ein weiteres Merkmal bei der Zubereitung von Sämlingen übersehen. Behälter mit Sämlingen sollten 7–8 Tage nach der Keimung auf die Seite gestellt werden. In dieser Position biegen sich die Sämlinge nach oben, wodurch die Bildung zusätzlicher Wurzeln an der Basis des Stiels sichergestellt wird. Und dies erhöht die Überlebensrate junger Pflanzen, Tomatensämlinge sind stark mit einem starken Wurzelsystem.

Merkmale der wachsenden Gurke

Es ist auch wichtig, dass die Gurke das erforderliche Volumen bereitstellt – jede einzelne Pflanze benötigt mindestens 5-6 Liter Substrat. Für den Anbau von Gurken wird empfohlen, ein loses Material zu verwenden, das Wasser und Luft durchlässt, da das Wurzelsystem dieser Kultur einen aktiven Gasaustausch erfordert.

Die Gurke wächst und entwickelt sich recht schnell, sie tritt früh in die Fruchtphase ein, so dass diese Pflanze einen höheren Nährstoffgehalt benötigt, beispielsweise im Vergleich zu Tomaten. Gurke gilt allgemein als die anspruchsvollste Kultur für die Zusammensetzung, den Säuregehalt und die Konzentration der Nährlösung. In großen Mengen benötigt eine Gurke: N, P, K, Ca, deren Fehlen sich äußerst negativ auf ihr Wohlbefinden auswirkt.

Hydroponik. Merkmale des Anbaus von Gemüse, Kräutern, Erdbeeren

Die Nährstoffaufnahme aus der Lösung unterscheidet sich je nach Entwicklungsphase. Nach dem Pflanzen von Sämlingen verbraucht die Gurke 10 Prozent der Nährstoffe und benötigt eine schwache Konzentration der Lösung, wenn das Wurzelsystem noch nicht ausreichend entwickelt ist. Zum Zeitpunkt der Blüte und der Bildung von Eierstöcken benötigt die Pflanze 20% der Nahrung, zum Zeitpunkt der Fruchtbildung – 70%. Daher sollte die Konzentration der Nährlösung erhöht werden, wenn sich die Kultur entwickelt. Darüber hinaus muss der Säuregehalt streng kontrolliert werden – der optimale pH-Wert für eine Gurke liegt bei 5,5-6,2.

Es ist wichtig zu beachten, dass für den Anbau von Gemüse in der Hydrokultur sowie für den Anbau durch Erde in geschlossenen Räumen die Verwendung von früh reifenden Sorten empfohlen wird. Für eine Gurke ist es wichtig, dass sie selbstbestäubt ist, und für eine Tomate mit geringer Größe.

Wachsende Grüns

Hydroponik wird am häufigsten zum Anbau von Frühlingszwiebeln, verschiedenen Salatsorten sowie Petersilie, Dill, Senf, Sauerampfer, Basilikum, Koriander und anderen Kräutern verwendet..

Die einfachste Methode zur Hydrokultur ist der Anbau von Frühlingszwiebeln. Hierfür wird auch kein Substrat benötigt. Sie können die Zwiebel einfach in ein Glas Wasser geben und nach einer Weile wird sie Sie mit frischen, gesunden Federn erfreuen..

Hydroponik. Merkmale des Anbaus von Gemüse, Kräutern, Erdbeeren

Für den Anbau von Zwiebeln für Gemüse ist es am effektivsten, eine einfache Hydrokulturinstallation „Chudorost“ zu verwenden, die wir im vorherigen Artikel ausführlich beschrieben haben. Mit Hilfe dieser elementaren Konstruktion kann die Zwiebelernte viel schneller angebaut werden – eine 30 cm lange Feder wird in buchstäblich zwei Wochen erhalten.

Für das Wachstum von Grün aus Samen können Sie Plastiktöpfe mit einer Höhe und einem Durchmesser von 5 Zentimetern und ziemlich großen Löchern im Boden verwenden. In jeden solchen Behälter, der mit einem verfügbaren Substrat gefüllt ist, werden Samen gesät: Salat – 4 Stück; Dill, Petersilie oder Koriander – 25-30 Stück; Zitronenmelisse, Sauerampfer, Basilikum, Senf – 15–20 Stück. Die Töpfe werden mit warmem Wasser gewässert, mit Polyethylen bedeckt und zum Keimen an einen warmen Ort gestellt.

Hydroponik. Merkmale des Anbaus von Gemüse, Kräutern, Erdbeeren

Nach dem Keimen wird der Film entfernt und ein optimales Beleuchtungsregime bereitgestellt. Bewässern Sie solche Sämlinge mehrmals täglich mit einer universellen Nährlösung, während das Substrat austrocknet. Wenn die Sämlinge erwachsen werden (für Salat sind es 7-10 Tage, für Petersilie, Dill und andere Kräuter – 15-20 Tage), werden die Töpfe in die vorhandene Hydrokulturpflanze gestellt, wo sie bis zur vollständigen Reife gezüchtet werden.

Es sollte beachtet werden, dass für ein normales Wachstum und eine vollständige Rückkehr der Ernte die Grüns eine angemessene Ernährung erhalten müssen. Der optimale Säuregehalt der Nährlösung beträgt in diesem Fall 2,8-4,0 und die Konzentration beträgt 0,5-2,5 mS / cm.

Hydroponik. Merkmale des Anbaus von Gemüse, Kräutern, Erdbeeren

Für den Hydrokulturanbau ist es am besten, früh reifende grüne Pflanzen zu verwenden. Die Temperatur und die Lichtverhältnisse unterscheiden sich praktisch nicht von denen, die für den Anbau von Grüns im Boden empfohlen werden. Darüber haben wir im Artikel „Ein Gemüsegarten auf der Fensterbank: Wir bauen Gemüse, Blattgemüse und Kräuter an“ ausführlicher gesprochen..

Erdbeeren anbauen

Diese köstliche und unglaublich gesunde Beere kann mit einer Vielzahl von Hydrokulturmethoden angebaut werden, aber die Tropfbewässerung wird als am besten geeignet angesehen..

Die Pflanzen werden in das vorhandene Substrat gepflanzt und die Nährlösung wird mit einem Tropfensystem der Wurzelzone zugeführt. Experten empfehlen in diesem Fall die Verwendung von Mineralwolle, Kokosfasern oder verschiedenen Torfmischungen als Substrat..

Das Substrat wird in Beutel aus opakem Polyethylen gegeben und auf eine Schale gelegt, die zum Sammeln der entstehenden Nährlösung dient. Für ein normales Leben muss eine erwachsene Pflanze ein Volumen von mindestens drei Litern haben. Am besten lassen Sie einen Abstand von 20 bis 30 Zentimetern zwischen den Büschen.

Hydroponik. Merkmale des Anbaus von Gemüse, Kräutern, Erdbeeren

Die Nährlösung wird unter Druck in das Tropfsystem eingespeist, für das Sie Pumpen oder die Schwerkraft verwenden können, indem Sie Behälter mit Lösung über dem Niveau der Betten platzieren. Für den Anbau von Erdbeeren können Sie eine Nährlösung einer universellen Zusammensetzung mit einer Konzentration im Bereich von 1,8 bis 2,2 verwenden.

Erdbeeren sind keine feuchtigkeitsliebende Pflanze, daher wird nicht empfohlen, die Wasserkulturmethode für den Anbau zu verwenden. In diesem Fall ist es schwierig, den Nährstoffgehalt zu kontrollieren, und es können Probleme bei der normalen Entwicklung des Wurzelsystems auftreten..

Um Erdbeeren hydroponisch anzubauen, müssen remontante Sorten genommen werden, dh solche, die das ganze Jahr über Früchte tragen können. Als Setzlinge können Sie fertige Setzlinge verwenden, die in spezialisierten Baumschulen gekauft oder auf Ihrem persönlichen Grundstück gezüchtet wurden.

Erdbeersträucher können auch aus Samen gewonnen werden. Dazu wird ein gut angefeuchtetes Substrat (vorzugsweise Sand oder feiner Perlit) in Kunststoffbehälter mit einer Schicht von 12–14 cm Höhe gegossen und die Samen ausgesät, ohne sie zu vergraben. Die Pflanzen werden mit Polyethylen bedeckt und an einem dunklen Ort platziert, bis Triebe erscheinen. Die Raumtemperatur sollte zwischen 21 und 23 Grad liegen. Außerdem muss die Luftfeuchtigkeit des Substrats sorgfältig überwacht werden, das gegebenenfalls sorgfältig mit einer Spritze angefeuchtet wird.

Wenn Sämlinge erscheinen, wird die Kunststofffolie entfernt und die Töpfe mit den Sämlingen werden an einen Ort gestellt, an dem es möglich ist, die optimalen Temperatur- und Lichtbedingungen zu beobachten. Diese Indikatoren unterscheiden sich nicht von denen, die für die Bodenbearbeitung von Erdbeeren in Innenräumen empfohlen werden. Details finden Sie im Artikel „Wie man Erdbeeren auf einer Fensterbank anbaut“.

Hydroponik. Merkmale des Anbaus von Gemüse, Kräutern, Erdbeeren

Wenn die Sämlinge 2-3 echte Blätter produzieren, werden sie in einen größeren Behälter (Durchmesser 14-16 cm) gepflanzt – Sie können jeweils zwei Pflanzen haben. Und nach dem Auftreten von 6-7 echten Blättern werden die Sämlinge an einem dauerhaften Ort platziert und bieten die Voraussetzungen für ein normales Wachstum und eine normale Entwicklung.

Wie Sie sehen können, können Sie mit verschiedenen hydroponischen Methoden zu Hause fast jede Pflanze anbauen. Nachdem Sie die Grundregeln für den erdlosen Anbau sorgfältig studiert haben, können Sie auch in einer Wohnung problemlos Gemüse- oder Erdbeerbetten organisieren. Darüber hinaus benötigt dies überhaupt nicht viel Platz. Sie können eine fertige Hydroponikanlage in Fachgeschäften kaufen oder selbst herstellen – wie das geht, haben wir im Artikel „Hydroponik: Haushaltsanlagen für den Anbau von Blumen, Grüns und Gemüse“ beschrieben..

Wenn Sie den Anbau verschiedener Kulturen auf kleinen Flächen beherrschen, können Sie diese nützliche Aktivität in eine zusätzliche Verdienstmöglichkeit verwandeln oder ein hochprofitables Geschäft organisieren, da die Nachfrage nach hochwertigen Gemüseprodukten nie verschwindet..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie