Kunstrasen: Anwendungsfälle, Verlegungsregeln

Kunstrasen wurde ursprünglich für den Einsatz in Stadien erfunden. Hier wird das lebende Gras sehr oft mit Füßen getreten, so dass kahle Stellen zurückbleiben, die schwer zu entfernen sind. Aber jetzt ist Kunstrasen viel weiter verbreitet. Wir werden das Thema zusammen mit der Website Unsere Website verstehen.

Kunstrasen: Anwendungsfälle, Verlegungsregeln

Kunstrasen wurde vor über 50 Jahren erfunden. Heute wird es meistens aus Polypropylen oder vielmehr aus Polypropylenfasern hergestellt, die verschiedene Höhen und Dicken haben können. Das Aussehen des Rasens hängt davon ab. Es gibt auch Kunstrasen aus Polyethylen, der ebenfalls eine ziemlich stabile Art von Kunststoff ist. Es sieht aus wie ein grüner Teppich, der in Rollen verkauft wird.

Kunstrasen hat viele Vorteile:

  • Der Anwendungsbereich ist sehr breit;
  • Das Erscheinungsbild ist zu jeder Jahreszeit gleich.
  • Sie brauchen keinen Rasenmäher, gießen, Pflege besteht darin, Schmutz von der Abdeckung zu entfernen;
  • Die Lebensdauer beträgt bis zu 20 Jahre.
  • Es kann auf verschiedenen Untergründen verlegt werden: Erde, Asphalt, Beton, Schotter;
  • Sie können interessante Designideen verkörpern und nicht nur den Standort, sondern auch das Haus dekorieren.

Kunstrasen: Anwendungsfälle, Verlegungsregeln

Kunstrasen: Anwendungsfälle, Verlegungsregeln

Kunstrasen: Anwendungsfälle, Verlegungsregeln

Kunstrasen: Anwendungsfälle, Verlegungsregeln

Kunstrasen: Anwendungsfälle, Verlegungsregeln

Kunstrasen: Anwendungsfälle, Verlegungsregeln

Wie Sie auf den gezeigten Fotos sehen können, kann Kunstrasen in Rollen überall gelegt werden. Auf dem Gelände wird normalerweise ein Kunstrasen auf Spielplätzen verwendet, über den das Portal ausführlich schrieb. Darüber hinaus eignet sich eine solche Beschichtung perfekt für eine Sportecke mit horizontaler Stange. Es ist auch möglich, einen künstlichen Rasen im Grillbereich mit Gartenmöbeln zu verlegen, um eine beschädigungsresistente und schöne Oberfläche zu schaffen..

Darüber hinaus wird Kunstrasen häufig in schattigen Bereichen um Blumenbeete und Beete gelegt und wird zu einem bequemen Gartenweg..

Im Haus findet man eine solche Beschichtung natürlich nicht so oft, normalerweise nur auf Balkonen, einschließlich offener, und Loggien.

Kunstrasen: Anwendungsfälle, Verlegungsregeln

Es gibt drei Arten von Kunstrasen:

  1. Unaufgefordert. Hat einen niedrigen Flor – bis zu 10 Millimeter. Die Beschichtung ist instabil, sie wird ausschließlich zu Dekorationszwecken verwendet;
  2. Halb gefüllt. Geeignet für Spielplätze und Sportplätze, Gartenwege, hat einen bis zu 35 Millimeter langen Haufen. Die Füllung erfolgt mit Quarzsand. Je mehr es ist, desto härter wird die Beschichtung.
  3. Verfüllung. Entwickelt für Stadien, hat eine Florlänge von bis zu 70 Millimetern. Mit Sand und Gummigranulat gefüllt.

Kunstrasen: Anwendungsfälle, Verlegungsregeln

Bei der Auswahl eines falschen Rasens empfehlen wir Ihnen, sich an die folgenden Regeln zu halten:

  • Wählen Sie für Bereiche, in denen Personen gehen, die Option „halb gefüllt“.
  • Der Stapel sollte sich weich und fest anfühlen. Dies erweist sich als das hartnäckigste;
  • Mattes Kunstrasen ist haltbarer als glänzend.
  • Die Farbe sollte so nah wie möglich an echtem Gras sein. Je schwieriger es ist, einen falschen Rasen von einem echten zu unterscheiden, desto höher ist im Allgemeinen seine Qualität.
  • Je mehr Pfahlbüschel pro Quadratmeter Bedeckung vorhanden sind, desto dicker ist die Unebenheit der Basis.

Kunstrasen: Anwendungsfälle, Verlegungsregeln

Das Verlegen von Kunstrasen sieht folgendermaßen aus:

  • Der ausgewählte Bereich wird von Schmutz befreit, Unebenheiten und Unebenheiten der Erde werden entfernt, Gruben werden ausgefüllt, Ausrichtung erfolgt;
  • Wenn das Gras auf den Boden gelegt wird, empfehlen wir Ihnen, es nass zu machen, damit es durchhängt. Dann wieder ausrichten;
  • Wir organisieren eine kleine Neigung – bis zu 6 Millimeter pro Laufmeter, damit sich kein Wasser unter der Beschichtung ansammelt. Dies gilt insbesondere dann, wenn sich unter dem Rasen eine feste Basis befindet, die kein Wasser aufnimmt.
  • Erstellen Sie eine Drainageschicht aus Kies oder Schutt. Wenn die Kunstrasenrollen auf Beton oder Asphalt gelegt werden, ist eine Unterlage erforderlich.
  • Wickeln Sie die Rasenrolle vorsichtig ab und legen Sie sie genau in die Fuge. Wenn die Kanten uneben sind, machen wir eine Überlappung. Der Abstand zwischen den Leinwänden sollte einen Millimeter nicht überschreiten. Zum Schneiden der Leinwände werden Scheren oder Schreibwarenmesser verwendet.
  • Wir warten ein oder zwei Tage, bis sich das Material vollständig geglättet hat.
  • Wir verbinden die Kanten der Leinwände mit einem speziellen Klebeband oder einem Spannhefter. Die Verbindungsmethode muss vom Hersteller angegeben werden.
  • Füllen Sie den halbgefüllten Rasen vor dem Befestigen am Boden mit Quarzsand. Dann werden die Kanten mit Heftklammern, Haarnadeln, Nägeln und Draht fixiert.

Zur Verdeutlichung geben wir Ihnen ein Video über das Verlegen eines falschen Rasens:

Zum Schluss noch ein paar einfache Tipps zur Pflege von Kunstrasen:

  • Bürsten Sie es regelmäßig, damit die Zotten gleichmäßig verteilt und in eine Richtung geneigt sind.
  • Entfernen Sie Schmutz mit einem leichten Rechen, um Ihren Rasen attraktiv zu halten. Stellen Sie sicher, dass kein Kaugummi oder Zigarettenkippen auf die Beschichtung geworfen werden.
  • Gehen Sie nicht in Schuhen mit Stacheln auf dem falschen Rasen, stechen Sie nicht mit scharfen Gegenständen durch;
  • Es wird nicht empfohlen, Eis und Schnee mit Schabern und Schaufeln vom Kunstrasen zu entfernen.

Der Preis für einen Quadratmeter falschen Rasen variiert je nach Qualität und Höhe des Pfahls zwischen 200 und 500 Rubel.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie