So installieren Sie unabhÀngig einen Plastikpool in einem Sommerhaus

Etwa 65% der Einwohner großer StĂ€dte möchten aus der Stadt ausziehen. Um ihre TrĂ€ume zu verwirklichen, sind die Russen bereit, sogar ihre eigenen Wohnungen zu verkaufen. FĂŒr die Mehrheit der BĂŒrger bleiben die Preise fĂŒr einzelne FerienhĂ€user jedoch unzugĂ€nglich, so dass sie sich mit SommerhĂ€usern zufrieden geben, deren Verbesserung zu einer der Hauptaufgaben des Sommers wird.

So installieren Sie unabhÀngig einen Plastikpool in einem Sommerhaus

Eine neue Generation von Liebhabern des Landlebens ruht sich lieber nicht in den Betten aus, sondern im Schatten der BĂ€ume auf einer Gartenschaukel und wartet auf eine frische Portion Grill. Bei heißem Wetter planschen sie im Pool und wĂ€rmen sich wĂ€hrend des Regens am Kamin auf. Und wenn frĂŒhere Datschen gekauft wurden, um das Familienbudget zu schonen, ist die Datscha heute ein neuer bedeutender Ausgabenposten: Geldmittel von einer Bankkarte fließen in die Anordnung von alpinen Rutschen und Pavillons, das Verlegen von Pflastersteinen usw..

Der jĂŒngste Trend, der die Sommerbewohner in allen Regionen Russlands erfasste, waren Plastikpools, deren Installation nicht nur auf Modetrends, sondern auch auf einen dringenden Bedarf zurĂŒckzufĂŒhren ist: Anormale Hitze zum zweiten Mal in Folge quĂ€lt die Bewohner des grĂ¶ĂŸten Teils des Landes.

Aufgrund der relativ geringen Kosten und der einfachen Installation sind Polypropylen-Pools auch Kunststoff-Pools, die sich zuerst im Ausland und jetzt in der Weite unseres riesigen Mutterlandes verbreitet haben..

Es gibt zwei Arten von Kunststoffbecken – dies sind monolithische und vorgefertigte Becken, wobei letztere wiederum in Rahmen und Verbundwerkstoffe unterteilt sind.

Der Unterschied zwischen ihnen liegt in der SchĂŒssel:Bei monolithischen Kunststoffbecken wird eine einteilige SchĂŒssel verwendet, Rahmenbecken werden aus mehreren Teilen mittels mechanischer Verbindungen zusammengesetzt und die Teile des Verbundbeckens werden zusammengeschweißt.

Da vorgefertigte Kunststoffpools die schlechtesten Ă€sthetischen Eigenschaften aufweisen, nimmt ihre Beliebtheit allmĂ€hlich ab, was zu monolithischen Kunststoffpools fĂŒhrt..

Monolithische Kunststoffbecken bestehen aus Polypropylenfolie, deren Breite zwischen 6 und 15 mm variiert. Durch thermisches Polyfusionsschweißen können Kunststoffbecken die gewĂŒnschte Form und GrĂ¶ĂŸe erhalten.

Polypropylen, das gegen hohe und niedrige Temperaturen (von -50 ° C bis + 80 ° C) bestĂ€ndig ist, ermöglicht die Nutzung der Pools zu jeder Jahreszeit, auch im Winter. Nur im Dezember ist es fĂŒr Outdoor-Enthusiasten besser, anstelle von Badehosen Schlittschuhe zu tragen..

Zu den Hauptvorteilen des fĂŒr den Bau von Kunststoffbecken verwendeten Materials zĂ€hlen auch seine Umweltfreundlichkeit, geringe WĂ€rmeleitfĂ€higkeit, hohe Schlagfestigkeit und mechanische Festigkeit, eine glatte OberflĂ€che, die das Auftreten und die Vermehrung verschiedener fĂŒr die menschliche Gesundheit schĂ€dlicher Mikroben, Algen und Mikroorganismen verhindert. Außerdem korrodiert der Kunststoff nicht.

Installation von Kunststoffbecken auf der Baustelle

Um einen Plastikpool im Land zu installieren, mĂŒssen Sie keine Genehmigungen einholen, sondern nur einen Platz dafĂŒr auf dem GelĂ€nde bestimmen. Plastikbecken können direkt auf den Boden gestellt werden. Wenn das Becken jedoch groß ist, wird empfohlen, es in den Boden zu graben. Auf Wunsch werden auch Kunststoffpools in den RĂ€umlichkeiten installiert..

Experten empfehlen, Kunststoffbecken auf ebenen und horizontalen FlĂ€chen zu installieren, auf denen sich keine Asphalt-, Sand-, Kies- und Dachfilze befinden. Vergessen Sie nicht, dass die Wurzeln von BĂ€umen, die in der NĂ€he wachsen, den Boden des Pools beschĂ€digen können und die Pflanzenkronen die SchĂŒssel beschatten. Daher sollte der Poolbereich so weit wie möglich vom Sommerhaus entfernt sein.

Der Grundwasserspiegel, der mindestens 20 cm unter der Bodenplatte des Pools liegen sollte, ist auch eine der Hauptbedingungen bei der Auswahl eines Platzes fĂŒr das zukĂŒnftige Haustier der ganzen Familie.

Nach der Auswahl eines Standorts fĂŒr den Pool muss eine Grube gegraben werden, deren Abmessungen 10-15 cm grĂ¶ĂŸer sein sollten als die Poolschale auf jeder Seite.

Die Tiefe der Grube wird aus der Summe der Tiefe des Pools und der Dicke der PrÀparation berechnet.

Letzteres betrÀgt je nach Zusammensetzung des Bodens 200 mm (Sand- und Kiesböden) und 250 mm (Lehm- und Sandlehmböden)..

Installation von Kunststoffbecken auf der Baustelle

Wenn Sie den Pool auf der ErdoberflÀche installieren möchten, ist die Summe der Tiefen gleich 0.

Es ist anzumerken, dass lehmige und sandige Lehmböden eine geringe TragfĂ€higkeit haben. Daher mĂŒssen sie durch Auswahl einer der folgenden Maßnahmen verstĂ€rkt werden: Installation eines Bodenkissens, Einweichen oder Verdichten des Bodens.

Am Boden der ausgegrabenen Grube befindet sich die sogenannte „Kissen“, bestehend aus einer Mischung aus Beton und Sand (oder Sand und Kies). Die optimale Dicke des „Sandkissens“ betrĂ€gt 50 mm. Ein Mörtel fĂŒr einen Zementsandestrich wird in folgenden Anteilen geknetet: 1/3 / 0,5 (Zement, Sand, Wasser). Das „Kissen“ sollte innerhalb von 3 Tagen austrocknen, dann können Sie mit dem Einbau der Schalung beginnen.

Installation von Kunststoffbecken im Land

Die Bodenplatte der Grube ist entlang der Kontur des Beckens verstÀrkt, die Höhe der Schalung betrÀgt ca. 200 mm. Zur VerstÀrkung wird Stahlstrickdraht mit einer Dicke von 10-12 mm verwendet, der in Zellen von 20-25 cm gebunden wird. Nachdem die Schalung angeordnet ist, wird die Basis mit einer Lösung gegossen.

Grube fĂŒr den Pool

Nach einigen Tagen wird eine 20 mm dicke Schicht Zementsandestrich zum Nivellieren auf die OberflĂ€che der Grundplatte aufgetragen. Anschließend wird Schaumkunststoff (Polystyrol) mit einer Dicke von 30-50 mm auf eine Betonplatte gelegt und bereits eine Poolschale darauf installiert.

Installation von Kunststoffbecken auf der Baustelle

AllmĂ€hlich wird der Pool mit Wasser gefĂŒllt – jeweils 30 cm, wĂ€hrend die LĂŒcken zwischen der Seitenschalung und der SchĂŒssel mit einer Zement-Sand-Mischung gefĂŒllt werden, die mit Wasser gefĂŒllt und gerammt wird.

Pools

Die letzte Phase bei der Installation des Pools ist das VerfĂŒllen der geformten Gruben zwischen der Schalung und der Grube mit Erde.

Preise fĂŒr Plastikpools

Bei der Selbstinstallation von Kunststoffpools im Land beschrĂ€nken sich die Verbraucher hĂ€ufig auf die Bildung eines „Sandkissens“ und einer Schaumschalung um den SchĂŒsselumfang. Die Poolhersteller raten jedoch, den oben beschriebenen Prozess zu befolgen. Schließlich können eine unebene OberflĂ€che und das Fehlen eines Zementrahmens Risse im Pool verursachen..

Die Installation von Pools aus Rahmen und Verbundkunststoff erfolgt mit der gleichen Technologie wie die Installation von Pools mit einer monolithischen SchĂŒssel.

Preise fĂŒr Plastikpools

Die Kosten fĂŒr Polypropylen-Pools hĂ€ngen von der Form und GrĂ¶ĂŸe ab. So kostet eine rechteckige Standardschale 4 × 2,5 × 1,5 in Moskau ab 70.000 Rubel, die Kosten fĂŒr ein rundes Becken mit einem Durchmesser von 4 m ĂŒbersteigen 80.000 Rubel, Kinder-Plastikbecken können in der Hauptstadt fĂŒr 10-15.000 Rubel gekauft werden.

In den Regionen der Russischen Föderation unterscheiden sich die Preise fĂŒr Kunststoffpools von denen in Moskau. Insbesondere in Samara variieren die Kosten fĂŒr die billigsten Plastikbecken (4 × 2, rechteckig) in der Region von 30-50.000 Rubel, die gleichen Preise sind in Tscheljabinsk festgelegt, aber in Woronesch mĂŒssen mindestens 50.000 Rubel fĂŒr ein inlĂ€ndisches Plastikbecken bezahlt werden. Rubel.

Mit dem Yandex.Market-Service können Sie die Kosten fĂŒr Polypropylen-Pools in Ihrer Region ermitteln.

Schließlich ist hinzuzufĂŒgen, dass im Pool gebildete Risse und Schnitte meistens mit demselben Material geschweißt werden, aus dem der Pool besteht. Es ist besser, das Wasser fĂŒr den Winter im Pool zu lassen, um Bodendruck zu vermeiden.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufĂŒgen

Durch Klicken auf die SchaltflÀche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie