Wie man die Seite durch den Graben betritt

Es kommt häufig vor, dass der einzige bequeme Eingang zum Gelände durch eine Entwässerung oder einen Entwässerungsgraben blockiert ist. Dies schafft zusätzliche Schwierigkeiten beim Bau der Auffahrt und erschwert die Arbeit an Landschaftsgestaltung und Pflasterung. Heute werden wir die wichtigsten Tricks des Geräts zum Fahren durch einen Graben teilen..

Wie man die Seite durch den Graben betritt

Geländeaufklärung – womit wir es zu tun haben

Ein Graben neben dem Standort, sei es ein Entwässerungsgraben oder ein natürlicher Bach, ist immer Teil eines komplexeren Systems, das für das hydrogeologische Gleichgewicht der Gewässer auf einer ziemlich großen Fläche verantwortlich ist. Eine Störung dieses Systems führt fast immer und ziemlich schnell zu einer Überflutung, einem Einweichen des Bodens einschließlich seiner Stützschichten. Es liegt in Ihrem besten Interesse, solche Strukturen kompetent und in Übereinstimmung mit den technischen Vorschriften auszuführen..

Es ist notwendig, das Profil des Grabens auf einer Skala auf die Skizze zu übertragen, die die sanften Hänge und das Relief des angrenzenden Gebiets widerspiegelt. Die Breite des Grabens wird durch die beiden höchsten Punkte bestimmt, von denen aus der Abstieg beginnt, und die Differenz zwischen der Verbindungslinie zwischen diesen Punkten und dem Boden des Grabens wird üblicherweise als Höhe genommen. Machen Sie bei Ihren Berechnungen keinen Fehler: In der Regel befinden sich unter einem oder beiden Ufern Müllhaufen, die sich im Laufe der Jahre im Freien zu sanften Schächten entwickelt haben. Sie müssen sich auch von der Ebene des angrenzenden Territoriums abstoßen, ohne den „Zustrom“ vor und hinter dem Graben zu berücksichtigen.

Wie man die Seite durch den Graben betritt

Wenn der Strom natürlich ist, kann eine Bank niedriger sein als die andere, während jede in ihrer eigenen Ebene bleibt. In dieser Situation muss das untere Volumen künstlich angehoben werden. Beachten Sie, dass die von uns beschriebenen Methoden für den Bau von Durchgängen durch einen bis zu 2,5 Meter tiefen und bis zu 5 bis 6 Meter breiten Graben geeignet sind. Größere Gräben erfordern einen individuellen und professionellen Ansatz.

Sortieren und Graben

Die Breite des Durchgangs kann bis zu vier Meter betragen (für Lastkraftwagen), während auf jeder Seite ein Meter als Schutzzonen verbleibt, die die Betriebslast nicht tragen. Im Allgemeinen beträgt die Breite des zu planenden Abschnitts 6 Meter, was gut mit der Standardlänge der für die Entwässerung verwendeten Rohre korreliert..

Die erste Planungsaufgabe besteht darin, dem Graben über die gesamte Breite der Auffahrt ein konstantes Profil zu geben, wodurch Biegungen und Verengungen vermieden werden. Der Graben an der Auffahrt sollte die Form eines umgekehrten Trapezes mit flachem Boden haben, der je nach Durchmesser des verwendeten Rohrs zwischen 40 cm und einem Meter breit ist. Um zu verhindern, dass das Rohr in den Boden gesaugt wird, wird der Boden durch eine rechteckige Grube mit einer Tiefe von 250 mm für eine inkompressible Bettungsvorrichtung vertieft.

Wie man die Seite durch den Graben betritt

Das Ausdehnen des Grabens – das Schneiden der Wände – ist fast immer notwendig, der Boden von der Deponie wird verwendet, um das angrenzende Gebiet auszugleichen. Wenn der Unterschied zwischen den Niveaus der Ufer bis zu 20-30 cm beträgt, kann das Nivellieren nur mit ausgehobenem Boden durchgeführt werden. Wenn mehr, sollte die obere Schicht des Dammes aus Quarzit-Schotter mit einer Fraktion von 30–35 mm bestehen und mindestens 1 cm dick sein. Es ist besser, das entfernte Chernozem separat zu entsorgen und bis zum Beginn der Landschaftsgestaltung aufzubewahren.

Wasserkanalgerät

Die Schutzzonen an den Seiten der Auffahrt müssen durch Einschnitte von einem halben Meter in die Wände des Grabens erweitert werden. Sie sollten bis zum höchsten Punkt der Küste am äußersten Rand des Dammes ausgegraben werden, und wenn der Graben mehr als 5 Meter breit ist – mit einer zusätzlichen Annäherung von 0,5 Metern an flache Gebiete.

Die Grube am Boden ist mit Straßenschotter mit einem Bruchteil von bis zu 50 mm gefüllt. Sie ist auch teilweise mit Rillen gefüllt, um geneigten Gräben eine konstante Tiefe von mindestens 60 cm zu verleihen.

Wie man die Seite durch den Graben betritt

Ein Strömungskanal ist über seine gesamte Breite über den Durchgang verlegt, dessen Unterkante sich auf gleicher Höhe mit dem Boden des Grabens oder darunter befindet. Typischerweise besteht der Kanal aus Stahlrohr mit einem Querschnitt von 300 bis 500 mm, vorzugsweise ausgekleidet. Die Außenseite des Rohrs muss entweder grundiert und gestrichen oder mit Bitumenmastix bedeckt sein. Aufgrund ihres geringen Querschnitts müssen die Enden von Stahlrohren mit einem abnehmbaren Schweißgitter mit einer Zelle von nicht mehr als 150 mm ausgestattet sein, um vor Verstopfung zu schützen.

Je breiter der Kanal ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit seiner Verschlammung. Bei einem Abstand von 600 mm kann ein solches Rohr sogar als gewartet angesehen werden. Kanäle mit großem Querschnitt bestehen am besten aus Stahlbetonringen mit einer Viertelsperre. Mit dem gleichen Erfolg ist es möglich, U-förmige Betonkästen (umgekehrte Schalen) zu verlegen, die beim Bau von Heizungsnetzen verwendet werden.

Wie man die Seite durch den Graben betritt

Geeignet sind auch Straßenentwässerungsrohre, die mit Versteifungsrippen gewellt sind, oder das haltbarste HDPE für Hauptrohrleitungen. Denken Sie daran, dass die Breite des verwendeten Kanals die Geometrie des Profils des Grabens in der Planungsphase bestimmt: Der Boden des „Trapezes“ sollte 30-40 cm breiter als das Rohr sein. Beachten Sie auch, dass das Durchflussrohr auch bei einer signifikanten Neigung des Grabens streng horizontal verlegt wird und der Höhenunterschied durch den vergrößerten Durchmesser ausgeglichen wird.

Wie man einen Damm macht und wie man ihn vor Erosion schützt

Die Aufgabe der „Rillen“ an den Rändern der Schutzzonen besteht darin, den Fahrbahndamm vor dem Herausdrücken zu schützen. Als Anschläge für den Damm werden Seiten verwendet, die mit Stein, Silikatsteinen ausgekleidet oder mit Stahlbeton mit einer Plattendicke von 70-80 mm gegossen sind.

Die Schalung ist so konstruiert, dass der Rand des Kanals auf jeder Seite 100 mm darüber hinausragt. Es ist oft einfacher, den Boden des Grabens mit einer Sand-Kies-Mischung zu füllen, um das Rohr zu nivellieren und zu verbergen, und dann die Konstruktion der Seiten durchzuführen.

Wie man die Seite durch den Graben betritt

Die Seite sollte 150-200 mm über den höchsten Punkt (Ufer) hinausragen. Die Oberseite der Seiten ist der Ausgangspunkt für den Bau der Straßenoberfläche und des Füllkuchens. Daher sollte die Oberfläche 50 bis 100 mm höher sein als das angrenzende Gebiet. Nach dem Einbau der Seiten muss der Graben im Inneren bis zu einer Höhe von 250 mm unterhalb der Oberkanten mit Schotter gefüllt werden.

Ferner werden mit einer Einkerbung von 80 cm von den Seiten nach innen zwei Bordsteinsteine ​​mit einer Breite von bis zu 100 mm gegossen (gestapelt). Um eine Fase am Rand zu erzeugen, kann die Schalung mit Glasperlen gefüllt werden, entlang derer sich die Mischung leicht ausgleichen lässt.

Wie man die Seite durch den Graben betritt

Der Rand trennt das Blumenbeet an der Seite, so dass der gebildete Raum sofort bis zum Rand mit schwarzer Erde gefüllt werden kann. Es ist optimal, wenn die Länge der Bordsteine ​​der Länge der Seiten entspricht, dh zuvor wurden zwei kleine Gräben über die gesamte Länge des Durchgangs gegraben. In diesem Fall ist es besser, die Enden der Blumenbeete in einem spitzen Winkel zu schließen, um einen bequemeren Einstieg mit einer Drehung zu ermöglichen.

Wir verfeinern den Check-in – Material und Ausrüstung

Für die Fahrbahnvorrichtung wurde eine rechteckige Aussparung mit Bordsteinkanten an den Seiten und einer Gesamttiefe von 250 mm erhalten. Davon sind 100 mm mit feinerem Kies bedeckt, der gut gerammt und mehrmals mit Wasser verschüttet wird. In diesem Fall hängen auch die unteren Schichten des Dammes durch, so dass regelmäßig Quarzit hinzugefügt werden muss, bis die Schrumpfung verschwindet. In den verbleibenden 150 mm kann eine Schicht aus Asphaltbeton oder Pflastersteinen auf eine 20 mm Hinterfüllung aus Granitsieb gelegt werden.

Wie man die Seite durch den Graben betritt

Der resultierende Durchgang ist vollständig vor dem Absinken geschützt, dementsprechend kann er mit allem gepflastert oder einfach in loser Schüttung belassen werden. Es ist viel wichtiger, die Blumenbeete und die angrenzenden Teile des Grabens richtig anzuordnen. Entlang der Auffahrt können Blumen oder Rasengras gepflanzt werden. Die angrenzenden Abschnitte des Grabens, jeweils 2,5 bis 3 Meter, müssen verstärkt werden.

Wie man die Seite durch den Graben betritt

Sie sollten mit feuchtigkeitsliebenden Pflanzen bepflanzt werden, hauptsächlich Sträuchern mit einem dichten verzweigten Wurzelsystem: Iris, Weide oder Wildrose. Sie können auch kriechende Gräser säen oder eine Hecke anlegen. Durch die Begrünung dieser Stellen werden nicht nur die Hänge vor Erosion geschützt, sondern auch das Relief optisch geglättet und unangenehme Feuchtigkeit beseitigt.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie