Wie man einen Bären im Garten loswird

Der Schaden, den der Bär dem Garten zufügt, kann sicher mit einem Heuschreckenbefall verglichen werden, wenn die gesamte Ernte in weiten Gebieten in kurzer Zeit zerstört wird, wenn nichts unternommen wird. In dem Artikel werden wir nach Möglichkeiten suchen, mit diesem Gartenschädling umzugehen..

Wie man einen Bären im Garten loswird

Selbst wenn diese originell aussehende Kreatur gerade im Garten aufgetaucht ist, sollten Sie Alarm schlagen. Bald wird die gesamte Baustelle in kleinen Löchern sein – das sind die Bewegungen des Bären.

Im Gegensatz zum Käfer „probiert“ der Bär, der sich auf der Suche nach leckerem Knollengemüse unter der Erde bewegt, alles, was ihm auf dem Weg begegnet. Daher leiden auch junge Sämlinge und andere Pflanzungen. Mit traurigem Humor können Sie hinzufügen, dass, wenn es kein Gemüse im Garten gibt, nichts das Unkraut bedroht – sie isst es nicht. Fazit – Der Bär lebt nur dort, wo Menschen ihre Arbeit investieren. Daher kann nur der Eigentümer der Website sie loswerden …

Wie man einen Bären im Garten loswird

Um zu verstehen, wie man damit umgeht, sollten Sie die Struktur des Insekts selbst kennen. Medwedka kann im Gegensatz zu einem Käfer oder seinen Larven nicht mit den Fingern zerdrückt werden. Sein Körper ist starr, sein Rücken ist mit einer Muschel bedeckt, von der sein zweiter Name stammt – Erdkrebse. Und dank seiner mächtigen Flügel kann es fliegen, so dass es schwierig ist, es mit den Händen zu fangen..

Wie man einen Bären im Garten loswird

Medwedka gräbt Passagen in geringem Abstand von der Oberfläche, die ausreichen, um zu den Wurzeln junger Triebe und dem gepflanzten Samenmaterial – Kartoffeln – zu gelangen. Bei einem sehr kalten Winter können die vertikalen Passagen jedoch einen Meter tief sein. Diese Individuen sind sehr thermophil, daher ist es am bequemsten, sie ab Frühlingsbeginn zu behandeln. Außerdem legt sie zu dieser Zeit Eier, von denen später etwa 300 junge Insekten auftauchen werden.

Wie man einen Bären im Garten loswird

Wie man mit einem Bären umgeht

Leider hat die Agrarindustrie in den letzten Jahren ihre Haltung gegenüber den Anforderungen an die Bodenbearbeitung etwas gelockert. Nach der Ernte wird das Land bis zu einer unzureichenden Tiefe gepflügt, und durch frühes Pflügen werden die bereits für die Überwinterung gebildeten Höhlen nur geringfügig gestört. Darüber hinaus haben Insekten noch Zeit, um in sicherem Abstand von der kalten Oberfläche neue Schutzräume und Winter zu schaffen..

Wie man einen Bären im Garten loswird

Wenn der Boden während des ersten Frosts bis zu einer ausreichenden Tiefe kultiviert wird, landen junge Insekten, die noch nicht in eine große Tiefe graben können, im Frost und sterben ab. Eine große Anzahl von Erwachsenen wird bis zum Winter bleiben. Sie müssen im Winter vom frühen Frühling bis zur Kälte kämpfen.

Nach der Herbstlockerung des Bodens suchen gestörte Insekten nach Nahrung und Schutz für sich. Auf der gesamten Baustelle sollten flache Löcher gegraben und dort Gülle ausgebracht werden. Die Insekten, die das Pflügen überlebt haben, werden dort Erlösung finden. Wenn Frost kommt, ist es notwendig, den Mist aus den Löchern im Garten zu streuen. Sie werden nicht in der Lage sein, wieder einzudringen – sie werden einfrieren. In die gleichen Löcher können Sie die nächste „Portion“ Gülle geben und diese erst im Frühjahr berühren. Diese Fallen sollten mit brennbaren Flüssigkeiten verbrannt werden, bevor der Boden für das Pflanzen vorbereitet wird. Es wird viel weniger Schädlinge geben, aber dies kann nicht gestoppt werden.

Wie man einen Bären im Garten loswird

Die übrigen Personen werden auf der Suche nach leckerem Essen unter Tage reisen. Zu diesem Zeitpunkt pflanzen Gärtner Samen, Setzlinge und Kartoffeln..

Wenn der Kampf mit dem Bären erst im Anfangsstadium ist, lohnt es sich beim Pflanzen, Chemikalien zu verwenden. Sie werden sehr dazu beitragen, das Pflanzenmaterial zu erhalten, aber wir können auch hier nicht aufhören. Ein Insekt wird vergiftet, das andere umgeht den unangenehmen Geruch und das dritte übernimmt nach seinem Verschwinden die Pflanze. Daher sollten Sie die Volksmethoden zur Beseitigung von Erdkrebs zusammen mit Giften nicht aufgeben.

Was sind die effektivsten Mittel für den Umgang mit einem Bären?

Es gibt nicht so viele chemische Präparate, um den Bären loszuwerden. Jeder von ihnen hat einen eigenen Effekt. „Prestige“, „Masterpiece“ und „Aktara“ werden zur Verarbeitung von Saatgut und Sämlingen verwendet. Pflanzkartoffeln werden vor dem Pflanzen gesprüht und die Wurzeln der Sämlinge werden vor dem Pflanzen auf offenem Boden eingeweicht. Diese Methode schützt Pflanzungen nicht nur vor dem Bären, sondern auch vor dem Kartoffelkäfer, für den die mit diesem Medikament behandelten Blätter der Pflanze tödlich sind.

Wie man einen Bären im Garten loswird

Da sich die giftige Substanz allmählich von der Wurzel zu den Stielen und Blättern der Pflanze bewegt, werden sie für den Bären bald sicher. Daher sollten Sie in die Löcher für Kartoffeln und Setzlinge giftige Köder legen oder diese selbst aus der Zubereitung „Bi-58“ zubereiten. Es wird dem gekochten Getreide zugesetzt (um nicht zu keimen), 12 Stunden lang darauf bestanden und in Löchern mit Kartoffeln und Sämlingen ausgelegt. Aufgrund der Tatsache, dass das Gift „Bi-58“ einen unangenehmen Geruch hat, umgehen Insekten sie und diejenigen, die es versuchen – sterben.

Wie man einen Bären im Garten loswird

Mit Ultraschall-Scarern können Sie den Bären in einem bestimmten Abstand von dem Bereich halten, der ein unangenehmes Geräusch erzeugt. Aber sie werden nicht weit gehen. Um Erfolg zu haben, ist es ratsam, diese Methode zusammen mit Ihren Nachbarn anzuwenden. Andernfalls wird das befreite Gebiet sofort angegriffen, sobald der Mechanismus aus irgendeinem Grund ausfällt. Bis der Eigentümer eine Panne bemerkt, wird die Ernte zerstört..

Wie man einen Bären im Garten loswird

Ist es möglich, den Bären für immer loszuwerden?

Trotz der Tatsache, dass Insekten an der Droge sterben, wird dieses Verfahren allein nicht dazu beitragen, die „Bären“ -Population vollständig loszuwerden. Daher wird jedes Mal, wenn die Reihenabstände gelockert werden, um Unkraut abzutöten, das Arzneimittel erneut dem Boden zugesetzt. Dazu müssen die eingelegten Körner kurz vor dem Lösen über den gesamten Bereich verteilt werden. Nach der Bearbeitung der Baustelle werden alle Körner mit Erde bedeckt und sind für gestörte Insekten leicht zugänglich.

Wie man einen Bären im Garten loswird

Um den Bären vollständig loszuwerden und nicht nur die Ernte in diesem Jahr zu retten, müssen Insekten während der gesamten Saison gefangen werden. Hierfür eignen sich einige Volksmethoden:

  1. Insekten von Hand fangen. Auf der Baustelle werden breite Bretter, Sperrholzstücke und Schiefer ausgelegt – alles, was zur Hand ist. Decken Sie auf einem zuvor mit Wasser überfluteten Gebiet den Boden mit diesen Gegenständen ab und drücken Sie ein wenig. An einem Tag „sonnen“ sich Bären unter den Brettern. Da sie nicht erkennen, dass es sich bei der Spitze nicht um Erde, sondern um einen Fremdkörper handelt, bewegen sie sich direkt auf der Erdoberfläche. Sie wird auch entlang dieser Bewegungen weglaufen. Es bleibt nur, um es schnell zu fangen. Das Board kann platziert und auf ein anderes verschoben werden.
  2. Köder mit Alkohol und süß. Zwischen den Kartoffelbetten können Sie Fallen aus Flaschen mit einer kleinen Menge Kwas oder Bier (100 g) herstellen. Es ist notwendig, den Hals mit einem Verband zu binden und zu graben, damit der Hals angehoben wird. Das Insekt nagt leicht durch den Verband und gelangt hinein, wo es sehr lecker riecht. Es kann nicht durch den Flaschenhals zurückkommen. Die Falle wird in einer Woche fertig sein. Darin gefangene Insekten sollten vernichtet und die Köderfalle angebracht werden.
  3. Geben Sie etwas Honig in Gläser (0,5 l) und schneiden Sie Plastikflaschen, die in Bodennähe eingegraben wurden. Nach dem Auftreffen auf den Boden kann der Schädling nicht an den verschiebbaren süßen Wänden herauskommen.

Wie man einen Bären im Garten loswird

  1. Gießen Sie mit Kerosin, Waschpulver oder Seife verdünntes Wasser aus der Gießkanne in die Passagen des Bären. Dem Insekt wird eine weitere Runde ausgehen. Daher ist in diesem Fall Geschicklichkeit erforderlich, um es zu fangen..

Wie man einen Bären im Garten loswird

  1. Graben Sie in Stahlstangen um den Umfang einer dicht mit Insekten besiedelten Stelle. Ziehen Sie die Angelschnur zwischen sich und hängen Sie CD / DVD-Discs daran. Der Vibrationseffekt, der auftritt, wenn sich die Scheibe dreht, stößt Insekten ab. Aber sie gehen nicht weit, nur bis zu einer gewissen Entfernung, wo das störende Geräusch sie nicht stört. Diese Methode ist aber auch kompliziert. Ein „Netz“ aus Angelschnur erschwert es, sich bei der Verarbeitung im Garten zu bewegen.

Wie man einen Bären im Garten loswird

Traditionelle Methoden zielen eher darauf ab, nur bestimmte Personen abzuschrecken und auszurotten. Daher sollten in großen Gebieten alle Bedingungen und Regeln für die Bodenbearbeitung eingehalten werden. Wenn Sie Insekten das ganze Jahr über gemeinsam mit benachbarten Gebieten umfassend bekämpfen, können Sie sie für immer loswerden.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Wie man einen Bären im Garten loswird
Haus mit Schrägdach: ein Dachprojekt für sich