Wie man mit eigenen Händen ein Haus für einen Brunnen auf dem Land baut

Der Brunnen im Hof ​​hat seit langem eine heilige Bedeutung erhalten. Jeder Haushalt hat immer versucht, es zu dekorieren und zu schützen, und der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, ein kleines, ordentliches Haus zu bauen. Wir werden Ihnen von den einfachen und niedlichen Designs der Häuser erzählen und sie jeweils mit einer kleinen Montageanleitung begleiten.

Wie man mit eigenen Händen ein Haus für einen Brunnen auf dem Land baut

Warum gibt es so viele Arten von Häusern?

Zunächst sollte die Frage der Anordnung des Aufbaus über dem Bohrloch auf der Grundlage ästhetischer Überlegungen entschieden werden. Am Ende ist ein Brunnenhaus ein angenehmes und unauffälliges Accessoire, das im Einklang mit der Umgebung im Hof ​​stehen muss. Von dieser Position aus ist es recht einfach, eine Auswahl an Veredelungsmaterialien zu treffen – Holz, Stein, geschmiedetes Metall oder modernere Abstellgleise sollten entweder in der Fassade des Hauses oder bei der Gestaltung des Zauns und der Tore wiederholt werden.

Gut in der Landschaftsgestaltung

Die andere Seite der Frage ist rein praktisch. Vollständig geschlossene Häuser bieten den absoluten Schutz vor dem Eindringen von Blättern, Staub und Kleintieren, sodass Sie das Erscheinungsbild auf eine einfache Kombination geometrischer Formen reduzieren können. In diesem Fall unterscheidet sich der Brunnen von anderen Strukturen, im Inneren können Sie die Pumpstation leicht verstecken.

Gut mit Pumpstation

Offene und halboffene Häuser (Markisen) sehen einfach und unauffällig aus. Sie werden häufig durch die begleitende Installation einer Bank und die Anordnung eines Ruheplatzes in kühlem Schatten erweitert.

Geschlossenes Haus für einen Brunnen

Installation von Hydraulikgeräten

Je nach Aufbautyp verfügt die nicht tauchfähige Pumpeinheit über zwei Platzierungsmöglichkeiten.

Im ersten Fall besteht die Basis des Brunnenhauses aus einem rechteckigen Schild mit einem zum Rand verschobenen Ringloch. Es verbleibt eine Plattform mit einer Breite von ca. 40 cm, auf der sich die Pumpstation unter Berücksichtigung aller technologischen Anforderungen befinden kann: auf stoßdämpfenden Fässern mit Witterungsschutz, freiem Zugang für Wartungsarbeiten und der Möglichkeit einer schnellen Demontage.

Platzieren einer Pumpstation auf einem Brunnen

Etwas komplizierter ist die Situation bei halboffenen Vertiefungen, deren oberer Ring mit einem Deckel mit einer Lyade bedeckt ist. Um die Wasserleitungen vor Ihren Augen zu verbergen, können Sie auf verschiedene Arten vorgehen..

Das erste besteht darin, ein technisches Fach innerhalb der Basis um den oberen Ring herum anzuordnen. Der Zugang zum Fach erfolgt durch eine kleine Tür unten.

Pumpstation im Boden des Brunnens

Zweitens können die Station und die dazugehörige Ausrüstung direkt im Schacht des Brunnens versteckt werden, wenn keine manuelle Wasseraufnahme mit einem Eimer geplant ist. Sie benötigen zwei U-förmige Querstangen, die aus Winkelstahl geschweißt sind. Sie werden von innen mit Ankerbolzen an den Ringwänden befestigt. Die Stangen haben 4 vertikale Stifte für die einfache Installation und Demontage der Pumpausrüstung. Darauf wird eine kleine Palette mit vier großen Löchern gelegt, auf der die Station montiert ist..

Pumpstation in einem Brunnen

Nun Sockelabdeckung

Der erste Schritt um den Brunnen herum besteht darin, den Boden in einem Abstand von 60 bis 80 cm vom Ring zu entfernen. Am Boden des Grabens bilden sich eine Tonburg und eine Sandvorbereitung. Ein betonierter Blindbereich mit einer Dicke von 100–120 mm wird gegossen. Es dient als bequeme Anflugplattform und schützt den Brunnen vor Niederschlag.

Blinder Betonbereich um den Brunnen

Kopfsäulen sind an zwei diametral gegenüberliegenden Punkten an der Seite des Betonrings angebracht. Dies kann je nach Hausart eine Kiefernstange oder ein Stahlkanal sein. Es wird empfohlen, es mit Schrauben zu befestigen, die durch die Ringwand an der Innenseite geführt werden.

Nun Basis

Je nach Form der Basis sollten nun zwei, vier oder sechs kurze Stangen vertikal befestigt werden. Sie sind auf die gleiche Weise wie die Pfosten befestigt und ihre Anzahl bestimmt, ob die Basis quadratisch, sechseckig oder achteckig ist. Horizontale Balken werden auf die vertikalen Balken angewendet, die Enden werden je nach Form in einem bestimmten Konvergenzwinkel geschnitten. Auf diese Weise wird ein universeller Rahmen für jede Art von Verkleidung gebildet..

Gut Grundierung

Wenn Sie ein verstecktes technisches Fach einrichten, ist es besser, den Sockel / Sockel rechteckig zu machen, möglicherweise mit abgeschnittenen Ecken. Die hervorstehende Seite des Rahmens ist nicht direkt am Ring befestigt, daher sollten alle Verbindungen der Stangen mit Deckenplatten oder Fensterecken verstärkt werden.

Der Basis- / Sockelrahmen enthält normalerweise zwei Felgen oben und unten. Bei Höhen über 80 cm kann jedoch eine in der Mitte hinzugefügt werden. Bitte beachten Sie auch, dass die Oberseite des Rahmens um 50-60 mm über den Ring angehoben werden sollte.

Es ist noch einfacher, den Sockel mit Mauerwerk zu bedecken. Auf dem Ring wird ein Gipsnetz vorverpackt, dann werden ein Ziegelfagott, ein Klinker oder ein Naturstein verwendet. Um eine große Anzahl von Hinterschneidungen zu vermeiden, legen Sie zuerst die Steine ​​“trocken“ und den verbleibenden Platz am Ring mit den Resten des Mörsers und einer Ziegelschlacht..

Den Brunnen mit Stein auskleiden

Gut öffnen

Der einfachste Weg, einen Kopf zu arrangieren, ist offen. Die Option ist optimal für Brunnen, die selten genutzt werden, aber vor Regen und Sonnenlicht geschützt werden müssen.

Vertikale Pfosten sollten eine Höhe von ca. 2,2 Metern haben, im oberen Teil sind sie durch eine Querstange verbunden – 40 mm mit einem Brett am Rand. Kleine Fachwerkrahmen sind beidseitig in Form eines gleichseitigen oder rechtwinkligen Dreiecks montiert. Kommt darauf an, ob du einen Schuppen oder einen Zwei-Schuppen willst.

Gut Dach

Weitere Arbeiten sind nichts anderes als das Gerät des gewöhnlichsten Daches. Wir füllen die Kiste auf den Sparren, schießen die Folie oder das Dachmaterial und nähen das Dach auf. Von unten ist der Baldachin über dem Brunnen normalerweise nicht gesäumt, sondern kann mit Holzschindeln und Windbrettern geadelt werden.

Halboffene Hausoptionen

Der nächste Haustyp ist ideal für Brunnen in offenen Bereichen. Dies ist ein Baldachin mit abgesenktem Heck und genähten Seitenwänden zum Schutz vor starkem Wind.

Die oberen Pfosten haben die gleiche Höhe und sind durch die gleiche Querstange verbunden. In diesem Fall wird jedoch anstelle von dreieckigen Sparren am oberen Ende ein Balken mit einem Querschnitt wie bei einem Gestell und einer Länge von etwa 1,6 m installiert.

Do-it-yourself gut Baldachin

Die Verbindung mit der Strebe ist T-förmig, aber die Vorderkante ist um 2/3 der Länge verlängert, und die Hinterkante ist etwa 4 bis 5 cm ausgefüllt.

Die Hinterkanten der horizontalen Balken sind in einen halben Baum geschnitten und mit einem weiteren Paar langer Balken verbunden, die mit einer Neigung von 60–70 ° zum Boden (blinder Bereich) folgen. Es stellt sich heraus, dass die Gestelle eine L-Form haben, die Kiste darauf gestopft ist und das Dach angeordnet ist. Seiten können vernäht oder offen gelassen werden.

Do-it-yourself gut Baldachin

Wie in der vorherigen Version muss der Schacht des Bohrlochs vor Schmutz geschützt werden. Daher wird oben im Keller ein Bodenbelag aus eng anliegenden Brettern gestopft, in der Mitte ein einfacher Lada angeordnet. Wenn es keinen Sockel gibt, ist der Brunnen mit einem runden Schild bedeckt, der von den Brettern heruntergeschlagen wurde. Sie können auch die Seitenscheibe von der Kabeltrommel verwenden.

Geschlossenes Haus mit einer Tür

Der Rahmen eines geschlossenen Hauses sollte gleichzeitig mit dem Rahmen des Untergeschosses gebaut werden. Schlagen Sie zwei rechteckige Rahmen aus dem Block, deren Breite dem Abstand zwischen den Außenkanten der Pfosten entspricht. Bestimmen Sie die Höhe selbst, sie sollte jedoch nicht weniger als 80 cm betragen.

Die Rahmen lehnen sich schräg gegen die vertikalen Stützen: Der Boden ist bündig mit dem Grundrahmen installiert, und die von oben herausragenden Enden der Pfosten sind beschnitten.

Haus für einen Brunnen mit eigenen Händen

Die Rückseite des Brunnens ist mit horizontalen Ummantelungsbrettern mit einem Auslass von 10 bis 15 cm auf jeder Seite bedeckt. Fügen Sie von vorne im Rahmen zwei vertikale und horizontale Jumper aus derselben Leiste hinzu, um die Türöffnung zu bilden. Bretter werden nur bis zur Mitte der Stangen genäht, der Rest wird verwendet, um die Tür fest zu binden.

Haus für einen Brunnen mit eigenen Händen

Anstatt unter dem Dach zu drehen, können Sie sofort vertikale Bretter befestigen, Futter oder Abstellgleis, falls erforderlich, zusätzliche horizontale Querstangen in den Rahmen befestigen. Die Seiten des Hauses sind horizontal mit eng anliegenden Brettern vernäht.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: