Welche Temperatur sollte das heiße Wasser in der Wohnung sein

Welche Temperatur sollte das heiße Wasser in der Wohnung sein

Es ist gut, wenn Ihr Haus über einen Gaswarmwasserbereiter, einen Speicher oder einen elektrischen Durchlauferhitzer verfügt. In diesem Fall können Sie die Temperatur des heißen Wassers unabhängig überwachen und es gegebenenfalls heißer machen, falls gewünscht. Die meisten Stadtbewohner in dieser Angelegenheit sind jedoch auf die Arbeit der Versorgungsunternehmen angewiesen und darauf, welches Warmwasser ihnen über Rohre zugeführt wird..

In Bezug auf Warmwasser und seine Qualität gibt es sehr klare Standards, die in SanPiN 2.1.4.2496–09 „Hygieneanforderungen zur Gewährleistung der Sicherheit von Warmwasserversorgungssystemen“ festgelegt sind. Es gibt auch Änderungen an SanPiN 2.1.4.1074-01. Die angegebenen Normen gelten ausnahmslos für alle zentralen Warmwasserversorgungssysteme (STsGV).

Welche Temperatur sollte das heiße Wasser in der Wohnung sein

Entsprechend den in unserem Land geltenden Normen sollte die Temperatur des zentral an die Wohnung gelieferten Warmwassers zwischen 60 ° C und 75 ° C liegen. Dies ist ein klarer Indikator, der durch die vom Staat verabschiedeten Normen geregelt wird..

Abweichungen sind jedoch zulässig:

  • Nachts von 00:00 bis 05:00 – 5 ° С.
  • Tagsüber, also den Rest des Tages – 3 ° С.

Wie messen, überprüfen Sie die Temperatur von heißem Wasser? Immerhin ignorieren Warmwasserzähler diese Anzeige und zählen einfach die Kubikmeter, die in die Wohnung gelangen. Es ist erforderlich, entweder ein Thermometer mit einer Teilung von bis zu 70-100 Grad oder ein Thermoelement für ein Multimeter oder eine kulinarische Sonde zu verwenden, um die Temperatur des zubereiteten Lebensmittels zu messen..

Wichtig! Vergessen Sie nicht, das Wasser 1-2 Minuten lang abzulassen, bevor Sie die Temperatur messen.

Welche Temperatur sollte das heiße Wasser in der Wohnung sein

Nachdem Sie die Temperatur von heißem Wasser gemessen und festgestellt haben, dass sie tagsüber unter 57-60 ° C und nachts unter 55 ° C liegt, müssen Sie etwas dagegen tun. Schließlich will niemand für Versorgungsunternehmen von geringer Qualität bezahlen. Die Reihenfolge der Aktionen ist in diesem Fall wie folgt:

  1. Wenden Sie sich an die Wohnungsbehörde, die Verwaltungsgesellschaft. Dies kann auch telefonisch erfolgen. Wenn es einen Unfall in der Leitung gibt, die Versorgungsunternehmen über einen Abfall der Wassertemperatur und die Gründe dafür Bescheid wissen, werden sie Sie einfach benachrichtigen und Sie bitten, zu warten, bis alles funktioniert. Die Probleme werden behoben.
  2. Wichtig! Gemäß dem Regierungsdekret Nr. 354 (angenommen am 6. Mai 2011) sind Unterbrechungen der Warmwasserversorgung für insgesamt 8 Stunden pro Monat oder jeweils 4 Stunden zulässig. Im Falle eines Unfalls – innerhalb von 24 Stunden und während der jährlichen vorbeugenden Wartung – für 14 Tage.
  3. Wenn es keinen Notfall gibt, sind die Gründe für die Abnahme der Warmwassertemperatur unbekannt. Das Wohnungsamt oder die Verwaltungsgesellschaft werden Ihr Wort nicht nehmen und Spezialisten zur Messung der Warmwassertemperatur in Ihrer Wohnung verpflichten. In diesem Fall reicht ein Anruf möglicherweise nicht aus. Um sicherzustellen, dass Ihre Bewerbung korrekt angenommen wird, muss sie schriftlich erfolgen und registriert werden..
  4. Die Temperaturmessung sollte gemäß den Regeln spätestens 2 Stunden nach Aufforderung des Benutzers durchgeführt werden. In der Realität muss man jedoch fast immer auf die Ankunft von Vertretern des Wohnungsbaus und der kommunalen Dienste oder einer Verwaltungsgesellschaft warten. Der Zeitpunkt ihres Besuchs muss so vereinbart werden, dass die Eigentümer der Wohnung zu Hause sind.
  5. Nach der Messung der Wassertemperatur wird ein Gesetz erstellt, von dem eine Kopie notwendigerweise beim Antragsteller verbleibt.
  6. Wenn Vertreter des Wohnungsbaus und der kommunalen Dienste oder der Verwaltungsgesellschaft Sie nicht besucht haben, um die Temperatur des heißen Wassers zu messen, können Sie selbst ein Gesetz erstellen, indem Sie zwei Zeugen einladen, ein Vorstandsmitglied der HOA, ZhK, ZhSK oder den Vorsitzenden des Rates der Bewohner eines Wohnhauses.

Welche Temperatur sollte das heiße Wasser in der Wohnung sein

Der Hauptzweck der Ausarbeitung eines Gesetzes und der Festlegung der Tatsache, dass die Warmwassertemperatur nicht den festgelegten Standards entspricht, besteht darin, die Zahlungen für Versorgungsunternehmen von geringer Qualität neu zu berechnen. Wenn nach der Messung der Wassertemperatur in Anwesenheit von Vertretern des Wohnungsbaus und der kommunalen Dienste eine Verweigerung der Neuberechnung im Gesetz verzeichnet wurde, können Sie eine Beschwerde an Rospotrebnadzor schreiben und die Wiederholung der Messung verlangen.

Neuberechnungsraten:

  • Wenn die Wassertemperatur auf einem Niveau unter 40 ° C festgelegt ist, sollte sie mit der gleichen Rate wie Kälte bezahlt werden.
  • Für jede Abweichung von 3 ° C von der festgelegten Norm sollte die Zahlung um 0,1% reduziert werden.
  • Für jede Stunde, in der die Norm einer Unterbrechung der Warmwasserversorgung überschritten wird, reduziert sich die Zahlung um 0,15%.

Welche Temperatur sollte das heiße Wasser in der Wohnung sein

Der Betrag der Neuberechnung wird in einer separaten Spalte im Dokument für die Zahlung der Nebenkosten angegeben. Wenn Sie mit der Reduzierung der Zahlung nicht einverstanden sind, müssen Sie sich erneut an die Verwaltungsgesellschaft oder das Wohnungsamt wenden, um eine Erklärung zu erhalten. Die Neuberechnung erfolgt für die gesamte Zeit, die seit dem Zeitpunkt der Einreichung des schriftlichen Antrags vergangen ist.

Wichtig! Die Organisation, die das Haus unterhält, ist für die Wasserversorgungssysteme im Haus verantwortlich. Die Organisation, die Ressourcen liefert, ist für externe Engineering-Systeme verantwortlich. Es kommt darauf an, was die Unterbrechungen der Warmwasserversorgung verursacht hat, wer die Verluste kompensiert..

Wir machen Sie erneut darauf aufmerksam, dass Sie nicht aufgeben sollten, wenn es nicht möglich war, eine Neuberechnung für unzureichend heißes Wasser in kommunalen Strukturen zu erreichen! Wenn Sie sicher sind, dass Sie Recht haben, wenden Sie sich an Rospotrebnadzor, die Staatsanwaltschaft, die staatliche Wohnungsinspektion Ihrer Region.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie