DIY Garagenlift

Eine breite Palette von Sanitärarbeiten steht Autofahrern in einer konventionellen Garage aufgrund fehlender Spezialausrüstung nicht zur Verfügung. Sie können jedoch den Bereich Ihrer Fähigkeiten mithilfe eines Traversenaufzugs erweitern, der für die bequeme Heimwerkerarbeit mit dem Chassis und dem Aggregat ausgelegt ist.

Materialien der Herstellung und Verarbeitungsmethoden

Die überwiegende Mehrheit der Teile eines Autolifts kann und sollte aus gewalztem Metall bestehen. Dies ist praktisch, da solche Materialien in jedem Metalllager erhältlich sind, genau in der erforderlichen Menge gekauft werden können und vor allem einige Elemente durch andere Arten von Walzprodukten ersetzt werden können, während ein gleichwertiger Querschnitt beibehalten wird.

Einige Teile haben primäre Verwendungsanforderungen, daher müssen einige Artikel gekauft werden. Zuallererst – bei einem Profilrohr mit zwei Standardgrößen sollte die Dicke des kleineren Rohrs mit einer Millimetertoleranz in Minus den Innenabmessungen des größeren Rohrs entsprechen, z. B. 40 x 40 x 5 und 50 x 50 x 4 mm. Im Durchschnitt sind nicht mehr als zwei Meter pro Rohrtyp erforderlich.

Do-it-yourself-Fahrt zur Grube

Es ist ratsam, den Rest der Teile aus einem größeren Sortiment herzustellen: Kanal, T-Stange oder Winkelstahl. Die Basis des Rahmens kann aus einem 14U- oder 16U-Kanal zusammengesetzt werden, indem zwei Abschnitte parallel geschaltet werden. Kanäle können durch gerade geschweißte Stücke aus Winkelstahl mit einer Verstärkungsplatte ersetzt werden.

Am unteren Rand des Rahmens ist die Materialauswahl völlig frei. Insgesamt werden hier etwa 6 Meter 63×4 mm Winkelstahl verwendet, der jedoch durch fast alle Materialien desselben Abschnitts ersetzt werden kann. Zusätzlich benötigen Sie mehrere warmgewalzte Stahlrohre, Rundholz aus 40X-Stahl oder dergleichen sowie Stahlblech für die Herstellung von Schals.

Gekaufte Teile und Zusatzfunktionen

Zusätzlich zum Profilrohr müssen Sie Geld für einige Teile des Hebemechanismus ausgeben. Zunächst handelt es sich um einen Hydraulikzylinder mit einem Hubgewicht von 4 bis 5 Tonnen. Es besteht keine Notwendigkeit, die ultimative Anstrengung zu verfolgen. Ein viel wichtigerer Indikator ist die Länge des Stielüberhangs. Wenn der Aufzug für eine Werkstatt zusammengebaut wird, wird empfohlen, anstelle eines Wagenhebers ein oder zwei synchronisierte Zahnstangen zu verwenden, die an eine manuelle oder elektrische Hydraulikstation angeschlossen sind..

Pneumatische Überquerung zur Inspektionsgrube

Der Aufzug ist für den Einsatz in Inspektionsgruben mit einem Rahmen ausgelegt, der als Führung dienen kann. Bei der Arbeit mit einem Auto kann es erforderlich sein, den Aufzug zu bewegen und einen anderen Stützpunkt zu wählen. Das optimale Design ist daher ein Kranträger, mit dem Sie das Hebezeug auch mit der Maschine bewegen können. Rollenwalzen sind für die freie Bewegung erforderlich. Hier können Sie auf verschiedene Arten vorgehen: Rollenlager, Zahnriemenspanner und fertige Lagerbaugruppen einbauen. In jedem Fall ist eine wichtige Anforderung, dass das Lager Kunststoffkäfigabdeckungen hat und im Trockenmodus verwendet wird..

Hausgemachter Grubenlift

Es ist auch am besten, zuerst mit jemandem zu sprechen, der grundlegende Dreharbeiten ausführen kann. Sie benötigen Einfädeln, Fingerrillen sowie eine kleine Wärmebehandlung. Indem Sie bis zu 2.000 Rubel in die Herstellung dieser Teile investieren, können Sie die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit erheblich steigern..

Rat:Stellen Sie vor Beginn der Herstellung des Aufzugs sicher, dass der Rahmen intakt ist. Verschließen Sie die Lücken mit Zementmörtel. Wenn die Führungen nicht parallel sind, richten Sie sie aus und sorgen Sie für zusätzliche Verankerung.

Montage des Grundrahmens

Wie bereits erwähnt, besteht die Basis aus zwei Kanälen oder Paaren von Winkelstahl, die sie imitieren. Beachten Sie erneut, dass beim Schweißen der Kanten des Filetstahls die Naht mit einem Polster unter dem Stahlband verstärkt werden muss. Die Länge der Kanäle muss sicherstellen, dass sie in den Regalen der Führungen mindestens 20 mm auf jeder Seite an der breitesten Stelle der Grube tragen.

Die Kanäle sollten parallel gefaltet und ihre berührenden Kanten markiert werden. Zusätzliche Arbeiten werden an ihnen durchgeführt: Taschen mit einer Breite von 50 mm und einer Tiefe von 25 mm werden mit einer Einkerbung von 10 cm vom Rand ausgeschnitten. Eine weitere Tasche ist deutlich in der Mitte geschnitten, ihre Abmessungen werden individuell nach der Außengröße der Drückerhülse ausgewählt.

DIY Garagenlift

Bevor Sie die beiden Teile der Baustelle verbinden, müssen Sie Rohrabschnitte mit einer Länge von 50 x 50 x 4 mm und einer Länge von 20 bis 25 cm in die extremen Löcher einprobieren und gegebenenfalls anpassen. Wenn alle Einbettungen platziert und die Kanten zum Schweißen vorbereitet sind, kann die Verbindung hergestellt werden. Zunächst werden die Kanäle mit Reißnägeln verbunden: an den Kanten auf beiden Seiten sowie an mehreren Stellen in der Mitte. Es wird empfohlen, zuerst die Flanschkanten und dann die flache Seite zu schweißen. Nach dem Schweißen wird das Teil auf Flachheit geprüft und bei Bedarf mit einem Vorschlaghammer begradigt.

In die geformten Fenster müssen Sie quadratische Gläser unter den Querpfosten und der Zentrierhülse einsetzen und befestigen. Alle Elemente müssen bündig mit der Ebene der oberen Plattform sein. Es ist nicht erforderlich, die Hypotheken sofort vollständig zu verschweißen. Sie müssen sich zur Einstellung mit Führungen und einem Drücker entlang beider horizontaler Achsen bewegen können.

DIY Garagenlift

Im unteren Teil unter der Plattform befindet sich ein Druckmechanismusrahmen in Form eines Parallelepipeds mit einer Länge von 80 bis 100 cm. Die vertikalen Teile müssen von innen an die Außenkanten der Plattform geschweißt werden, um die Parallelität aufrechtzuerhalten. Die unteren Verbindungen zwischen den Vertikalen, die sich auf der Längsseite der Grube befinden, verbinden die Gestelle zu zwei U-förmigen Rahmen. Die Unterkanten dieser Rahmen sind durch zwei gleich massive parallele Einsätze miteinander verbunden. Sie müssen so positioniert werden, dass die resultierenden horizontalen Regale eine freie und sichere Installation des Wagenhebers ermöglichen. In der resultierenden Struktur sind die folgenden Stellen mit Tüchern verstärkt:

  • Befestigungsgestelle an der Baustelle;
  • Verbindung von Gestellen mit unteren Einsätzen, Zwickel außen an allen Kanten angebracht;
  • Einführstellen von Gläsern und Buchsen. Hier sind die Tücher mit der Plattform verschweißt, nicht aber mit den Einsteckelementen..

DIY Garagenlift

Es ist Zeit, die Basis auf die Walzen zu legen. Von allen Sorten empfehlen wir abgedichtete Rollenlager. Darunter müssen Stifte mit Hälsen an den Enden aus 40-fachem Stahl geschnitzt werden: Der Durchmesser des Lagers passt mit einer Spannung von 0,01 mm. Halteringnuten sind nicht erforderlich. Die Hälse sollten anfänglich mit einer Toleranz von 0,1 mm gerillt werden, im breiten Teil mit einer Vertiefung von 10 mm von der Kante und dem Hals sollten zwei radiale Löcher von 4 mm mit Senkung gebohrt werden, vorzugsweise in einem Schraubstock und in einer Installation. Dann müssen die Teile auf eine Härte von 40-42 HRC gehärtet und die Hälse fertiggestellt werden..

DIY Garagenlift

Die Rollen werden mit Hilfe von Rohrohrabschnitten, die horizontal an den Außenseiten der Plattform angeschweißt sind, am Rahmen befestigt. Die Länge der Röhren sollte 5 mm kleiner sein als der Abstand zwischen den Löchern in den Fingern. Die Montagehöhe muss so gewählt werden, dass bei den Rollen die Unterkanten der Plattformkanten um 5–7 mm von den Führungen abweichen. Die Lager werden heiß auf die Rollen gedrückt, dann werden die Achswellen mit Rollen in die Rohre eingesetzt und festgesteckt.

DIY Garagenlift

Traverse Fertigung

Die Traverse ist einfacher herzustellen, sie besteht aus einem Mittelbalken und zwei einziehbaren Armen. Der Balken besteht aus einem Rohr 50x50x4 mm, die Länge sollte der Breite der Grube entsprechen. Genau in der Mitte muss ein Loch gebohrt werden, dessen Durchmesser 2 mm größer ist als die Dicke der Führungshülse. Somit wird die gleiche Buchse in die Traverse eingeschweißt wie in der Plattform, jedoch mit einem Sackloch. Die Lochtiefe sollte die Hälfte der Gesamtlänge des Glases betragen, die wiederum 30–40 mm größer sein sollte als die Strahldicke, in unserem Fall bis zu 100 mm. Die Befestigung erfolgt vorübergehend mit zwei Punkten auf der Oberseite.

DIY Garagenlift

Innerhalb des Trägers werden auf jeder Seite Rohrabschnitte von 40 x 40 x 5 mm eingesetzt, deren Länge jeweils die Hälfte des Mittelteils der Traverse betragen sollte. Die Außenkanten der Flügel werden gedämpft, dann werden Buchsen mit einem Innengewinde von 14 x 1,5 mm vertikal mit ihnen verschweißt. Die Buchsen dienen zum Einschrauben von höhenverstellbaren Anschlägen.

DIY Garagenlift

Führen Sie die Führungsrohrabschnitte 40x40x5 mm in die Gläser der Plattform ein. Ihre Länge kann beliebig sein, in der Regel reichen jedoch 80 bis 100 cm aus. Die Führungen werden in Gläsern mit gleichmäßigem Spalt an allen Seiten mit mehrmals gefaltetem Papier eingeklemmt und dann auf derselben Höhe positioniert. Oben wird ein Querträger überlagert und durch Schweißen erfasst. Danach müssen Sie die Bewegungsfreiheit der Traverse vertikal überprüfen, während Sie die Befestigung durch Schweißen durchführen. Damit sich die Führungen während der Ausführung der Hauptnaht nicht verdrehen, wird empfohlen, ihre Unterkanten mit zwei quer auf einer Diagonale angeordneten Bewehrungsstücken zu binden. Die Befestigung der Führungen am Träger muss mit kleinen Zwickeln verstärkt werden. An der Stelle, an der die Führungen anliegen, sollten die Tücher eine Höhe von nicht mehr als 40 mm und rechteckige Schweller von 20 bis 25 mm Länge haben, die als Rückenanschlag dienen. Somit beträgt die Gesamthöhe der Traverse über dem Boden nicht mehr als 100 mm..

DIY Garagenlift

Bauen, passen und Schnickschnack

Die Traverse muss sich in den Führungen über die gesamte Fahrhöhe frei bewegen können. Bei Bedarf können Sie die Schleifpunkte markieren, dann das überschüssige Metall mit einer Mühle entfernen oder die Führungen oder Gläser in die richtige Richtung drehen. Bei einer regelmäßigen Überprüfung der Laufruhe werden die Gläser an allen Kontaktpunkten an der Plattform befestigt. Nach dem Befestigen werden die Führungen mit Fett geschmiert.

Weitere Arbeiten werden an der Schubstange durchgeführt. Es ist besser, es aus einer runden Stange mit einer Dicke von etwa 33 bis 35 mm herzustellen. Die Stange wird in die Zentrierhülse und die Druckschale eingeführt, während der Spalt der Hülse zur leichteren Ausrichtung nicht weniger als 2 mm betragen sollte. Nach dem Einbau der Stange in den Aufzug müssen Sie zuerst das Glas schweißen: Legen Sie eine Doppelnaht auf beide Kontaktflächen. Als nächstes wird eine Hülse in die Plattform eingeschweißt. Die Befestigung sollte nicht zu stark sein, es ist viel wichtiger, die Verzerrung gut zu beseitigen. Die Bewegung des Drückers in der Buchse erfolgt trocken.

DIY Garagenlift

Um eine zuverlässige Blockierung des Aufzugs zu gewährleisten, muss die Position der Pfosten unter der Plattform so berechnet werden, dass die Schienen genau zwischen ihnen liegen. Alle 50 mm wird eine vertikale Reihe von Koaxiallöchern in die Gestelle gebohrt, während es ratsam ist, beim Anheben der Traverse von den unteren Enden der Führungen aus zu markieren. In die erhaltenen Löcher werden lange Stifte eingeführt, die an den Splinten befestigt sind. Die Stelle kann mit Vierkantstangen mit abgeschrägten Enden fixiert werden, die mit einem Spalt von 3-5 mm zwischen die Rollen eingesetzt werden.

DIY Garagenlift

Bedienungsanleitung und TB

Wenn das Auto in die Grube einfährt, wird die Traverse an den Drehpunkten ausgerichtet, wodurch die Reichweite der Flügel und die Höhe der Anschläge angepasst werden. Als nächstes werden die Rollen blockiert. Wenn der Wagenheber entfernt wird, wird eine Schubstange installiert, die von der Schraubenstange des Wagenhebers gedrückt wird. Ferner wird durch die Kraft der Hydraulik die Traverse auf die erforderliche Höhe angehoben und der Aufzug mit Stiften blockiert.

Wenn der Wagenheber nicht die erforderliche Hubhöhe bietet, wird er entleert, und die Verriegelungsstifte bleiben vorübergehend stehen. Danach wechselt die Stange zu einer längeren und wird in eine höhere Position angehoben. In den meisten Situationen wird ein Satz von maximal 2-3 Stangen unterschiedlicher Länge benötigt, die mit einer Adapterhülse mit der Wagenstange verbunden sind.

Das Auto wird in umgekehrter Reihenfolge abgesenkt: Zuerst werden die Sicherungsstifte entfernt, dann wird der Wagenheber entleert. Wenn eine verlängerte Stange verwendet wurde, erfolgt der Abstieg mit einer Zwischenposition, um den Drücker zu ersetzen. Wenn das Auto entlang der Grube bewegt werden muss, muss es auf eine Neigung von nicht mehr als 3-5 ° abgesenkt werden. Entfernen Sie dann die Keile unter den Rollen und rollen Sie den Lift manuell oder mit einer kleinen Winde. Diese Konstruktion ermöglicht ein vollständig sicheres Anheben des Fahrzeugs von beiden Seiten. Hierzu wird jedoch empfohlen, ein System starrer Verbindungen zwischen beiden Plattformen in Betracht zu ziehen, beispielsweise unter Verwendung langer Gewindestangen.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie