Elektriker Verkabelungswerkzeugsatz

Möchten Sie ein professioneller Elektriker sein? Dies ist ohne die entsprechende Ausrüstung kaum zu erreichen, daher wird das Diskussionsthema heute ein Arbeitsfall mit Elektrikerwerkzeugen sein. Von der Selbstauswahl bis hin zu erstklassigen „Toolkits“ eines Elektrikers – all dies finden Sie in unserem Test.

Womit ein Elektriker arbeiten muss

In jeder Einrichtung ist der Elektriker eine Art Universalsoldat. Die meisten Elektriker können stolz sagen, dass sie mit allen möglichen spezifischen Problemen konfrontiert sind, von kleinen Reparaturen bis hin zu Elektrowerkzeugen und der Aufforderung, Zangen oder Seitenschneider auszuleihen, wenn jemand aus dem Team vor einer schwierigen Installationsaufgabe steht.

Elektriker Verkabelungswerkzeugsatz

Dies liegt daran, dass nur ein Elektriker über die umfassendsten Werkzeuge für feine Arbeiten verfügt. Im Laufe Ihres Geschäfts müssen Sie viele kleine Drähte und Teile an schwer zugänglichen Stellen handhaben. Und das alles unter der unausgesprochenen Regel: Nehmen Sie nichts mit bloßen Händen.

Bevor wir zur Beschreibung des Falles des Elektrikers übergehen, sollten die wichtigsten Elemente des Arbeitsarsenals erwähnt werden, die jeder vergessen hat. Sie sollten immer drei Paar Handschuhe zur Hand haben: dünn und grob, um Ihre Hände vor Beschädigungen zu schützen, sowie Gummihandschuhe für Arbeiten an offenen stromführenden Teilen unter einer Spannung von bis zu 1000 V. Der zweite obligatorische Teil ist eine leichte Schutzbrille, in der Praxis sind gelbe Brillen am bequemsten.

Elektriker Gummihandschuhe

Alles für den Innenraum: Schraubendreher, Zangen, Schneidwerkzeuge

Ein internes Verkabelungswerkzeug bildet die Basis jedes Kits. Der Löwenanteil der Arbeit entfällt auf das Schneiden und Schneiden von Kabeln, deren Verlegung, Installation von Installations- und Anschlusskästen, Montage von Anschlüssen, modularen Schalttafeln und Installation von elektrischen Armaturen – Steckdosen, Schaltern und ähnlichen Einrichtungen.

Ein Satz Schraubendreher für die Arbeit sollte Folgendes enthalten:

  1. Die Kreuzschlitzaussparung in den Größen 2, 3 und 4 ist die häufigste Art zum Festziehen von Schraubkontakten.
  2. Pozidriv kreuzförmig in den Größen 1 und 3 für die Handhabung verschiedener Arten von Verbindungselementen.
  3. Gerader Schlitz für 2,5, 5 und 8 mm. Gerade Schraubendreher eignen sich am besten zum Festziehen von Verbindungen. Arbeiten Sie mit den meisten Schraubblöcken.

Elektriker Schraubendreher

Das Arbeiten mit einem Kabel erfordert drei Arten von Werkzeugen:

  1. Gürtelabstreifmesser (mit Schutzabsatz).
  2. Stripper, auch bekannt als „Skinner“ – zum Abisolieren von Kabeladern.
  3. Gutes Schnittmesser für kleine Arbeiten, Schneiden von Scheiden und mehr.

Abisolierwerkzeug

Schließlich benötigen Sie verschiedene Arten von Schwenkwerkzeugen:

  1. Lange Spitzzangen mit geraden und gekräuselten Schnurrbärten sind das Hauptwerkzeug für die Bearbeitung kleiner Details..
  2. Zange. Kraftvoll, solide.
  3. Seitenschneider von drei Arten: groß und klein sowie Ende.

Dielektrische Seitenschneider

Bitte beachten Sie, dass sich das Werkzeug des Elektrikers von dem üblichen in isolierten Griffen mit breiten, schützbeständigen Ringen unterscheidet, während Schraubendreher eine isolierte Spitze haben. Es gibt eine große Anzahl von Sets in Werkzeuggeschäften, deren Kauf jedoch nicht immer gerechtfertigt ist. Dies ist vor allem eine Frage der Bequemlichkeit: Die meisten Kits enthalten nicht alles, was Sie benötigen, und gleichzeitig kann dem Standard-Kit nichts Eigenes hinzugefügt werden. Daher ist es besser, einen praktischen leeren Koffer oder Koffer zu kaufen und nach eigenem Ermessen zu füllen..

Isolierter Werkzeugsatz für Elektriker

Kurz zu KNIPEX: Es ist ein wirklich teures Ultra-Class-Tool, und es ist definitiv das Geld wert, wenn:

  1. Sie meinen es ernst mit einer Karriere in der Elektroinstallation.
  2. Das Werkzeug hat den ursprünglichen Ursprung, der durch den Kit-Pass bestätigt wird.

Elektrowerkzeug für den Elektromeister

Bis zu 70% des Arbeitsvolumens entfallen auf die Kabelverlegung und Installation von Installationsprodukten. Ohne Elektrowerkzeug werden diese Aufgaben nicht nur lange, sondern auch äußerst schlecht ausgeführt..

Holen Sie sich zuerst zwei Steinbohrer. Leichtgewicht – mit einem horizontalen Anker – ist für bequeme Einhandarbeiten zur Sicherung des Kabels und zur Reinigung der Blitze erforderlich. Zum Bohren durch Löcher und Arbeiten mit Kernbohrern wird ein schwerer oder „Lauf“ benötigt. Das Werkzeug muss von hoher Qualität sein, bei billigen Bohrhämmern bricht die Patrone schnell und das Bohren einer gleichmäßigen Reihe von Löchern mit einer Krone wird zu echtem Mehl.

Löcher für Steckdosen mit einem Schlag machen

Die meisten Montageteile haben Schraubverbindungen und erfordern einen Akkuschrauber, um damit arbeiten zu können. Das Netzwerk ist nicht geeignet, es hat keine sofortige Spindelstoppfunktion und es ist auch schwierig für sie, an nicht elektrifizierten Objekten zu arbeiten.

Akku-Elektriker-Schraubendreher

Erforderliche Instrumente und Indikatoren

Das Zeichnen und Entwerfen von Diagrammen erfordert verschiedene Arten von Messwerkzeugen. Vergessen Sie Indikatorschraubendreher, Profis verwenden sie nie. Bevorzugt werden Zwei-Stift-Spannungsanzeigen wie „Suchen“ oder „Kontakt“. Für den Betrieb in dreiphasigen Netzen sind Phasenfolgeindikatoren unverzichtbar.

Messungen von Netzwerkparametern werden mit zwei Arten von Werkzeugen durchgeführt. Die erste ist eine Stromklemme zur sofortigen Messung von Stromwerten, ohne den Stromkreis zu unterbrechen. Obwohl die meisten Klemmen über Mittel zur Messung von Spannung und Widerstand verfügen, ist es am besten, ein Multimeter zu kaufen. Nehmen Sie einfach nicht das billigste, es ist besser, auf das Gerät in einer schützenden Silikonhülle mit Standbein zu achten. Sie sind nicht nur viel bequemer zu bedienen, sondern bieten auch ein breiteres Spektrum an Möglichkeiten..

Elektriker Multimeter

Bei der Reparatur elektrischer Netze können Geräte zum Auffinden versteckter Kabel eine große Hilfe sein. Leider erkennen die meisten preiswerten Alarme wie der Specht Drähte nur unter einer Putzschicht von 5 bis 10 mm und gehen nicht tiefer. Nur Bosch, Yato und ähnliche Geräte erkennen garantiert Drähte.

Verdeckte Verkabelungsanzeige

Werkzeug zum Arbeiten in Panelräumen

Nicht alle Stromverteilungssysteme sind modular aufgebaut. Bei der Arbeit in Schalttafeln stoßen Sie auf Leistungsschalter und Schütze. Dazu benötigen Sie zunächst mehrere zusätzliche Werkzeuge – einen Satz tragbarer Erdung.

Tragbare Erdung

Die Hauptkontaktgruppe besteht auf die eine oder andere Weise aus Schraubverbindungen. Daher benötigen Sie einen Satz Köpfe mit einem Ratschenschlüssel und einem Paar verstellbarer Gabelschlüssel. Vergessen Sie nicht die Sicherheit: Der Körper und die Griffe müssen von Spannungen bis zu 1000 V isoliert sein. Von den Arten von Köpfen ist es besser, einen zwölfseitigen Stern zu bevorzugen, da sie für Arbeiten unter beengten Bedingungen am bequemsten sind.

Elektrischer dielektrischer Schlüsselsatz

Oft müssen Sie das Layout der Ausrüstung ändern, was einfach einen guten, leistungsstarken Bohrer mit einem Satz Metallbohrer oder einem Spannzangenfutter für einen Bohrhammer erfordert. Es sollte auf jeden Fall eine Reihe von Präzisionswerkzeugen zum Gewindeschneiden der Plattenpfosten geben. Der Winkelschleifer ist auch für eine 120-mm-Scheibe nützlich.

Bohrhammer mit Spannzangenfutter

Bei der Arbeit mit Schaltschrankschränken ist es häufig erforderlich, die Kerne mit Ferrulen erneut zu pressen. Die Wahl einer Crimper ist ziemlich schwierig: Handhelds sind billiger, aber die Arbeit mit ihnen in einer schmalen Platte ist nicht immer bequem, außerdem Kerne mit einem Querschnitt von mehr als 35 mm2 Sie komprimieren nicht gut genug. Das Hydraulikwerkzeug ist teurer, deckt jedoch alle Crimpanforderungen bis zu 120 mm ab2. Es ist ratsam, Geld für einen Druckbetreiber auszugeben, der durch einen Schlauch in eine Fußpumpe und einen Arbeitskopf mit einer Presse unterteilt ist.

Hydraulische Spitzencrimper

Nützliche Stückprodukte

Ein guter Elektriker wird durch die Fülle aller möglichen kleinen Dinge bestimmt, die bei der Arbeit helfen. Erstens sind dies verschiedene Mittel zum Aufbringen und Wiederherstellen der Isolierung. Für das Markieren von Kabelleitungen benötigen Sie mehrere Stränge der billigsten in verschiedenen Farben, eine Rolle Lavsan von guter Qualität und Vinyl zum Isolieren freiliegender Teile.

Klebeband und Schrumpfschlauch für einen Elektriker

Wärmeschrumpfbare Rohre sind für viele Handwerker zu einem unverzichtbaren Merkmal geworden. Es wird empfohlen, immer unterschiedliche Durchmesser zur Hand zu haben – von 3 bis 25 mm. Oft ist es zweckmäßig, Drähte in Abschirmungen mit kleinen Ringen aus diesen Rohren zu gruppieren.

Bubble-Mikroebenen helfen beim Ausrichten von Steckdosen und modularen Abschirmungen. Es wird empfohlen, Geräte mit magnetischen Einsätzen am Körper zu bevorzugen.

Ausrichten des Auslasses mit einer Wasserwaage

Es ist besser, Kabelbinder aus Nylon und Metall zu verwenden, um die Drähte zu sichern. Halten Sie zwei bis drei Dutzend wiederverwendbare temporäre Aufhängeösen und eine Packung Einwegkabel unterschiedlicher Größe zur individuellen Befestigung bereit.

Nylonklemmen

Es wird dringend empfohlen, die Befestigungsklammern für das Kabel, die Buchsen, die Kästen, die Klemmenblöcke und alle anderen kleinen Dinge selbst auszuwählen. Vergessen Sie nicht, dass Sie mit diesen Produkten arbeiten werden, und die Produktivität Ihrer Arbeit hängt ganz von Kleinigkeiten wie der Qualität von Kunststoff und Guss, der Festigkeit der Buchsen in den Pads und der Qualität des Stanzens von Schraubenköpfen ab..

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: