So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

Eine technische Installation, bei der ein Universalschraubendreher nicht sinnvoll wäre, ist kaum vorstellbar. Elektrowerkzeuggeschäfte sind voll mit einer Vielzahl von Modellen, sodass wir lernen, das Sortiment zu verstehen, uns mit der Klassifizierung, den Geräteeigenschaften und den Preisen vertraut zu machen.

Bohrschraubendreher: Zweck- und Schlüsseldifferenzen

Für Menschen, die nicht besonders erfahren mit Elektrowerkzeugen sind, ist es eine große Überraschung zu erfahren, dass es verschiedene Arten von Schraubendrehern gibt und ihre Klassifizierung auf ganz offensichtlichen Anzeichen basiert. Wenn wir über Akku-Bohrer sprechen, kann der Name selbst mindestens drei Hinweise geben:

Wiederaufladbar – Es wird vermutet, dass die Stromquelle für die Spindeldrehung der in der Batterie gespeicherte Strom ist. Dieses Element ist für das Werkzeug von zentraler Bedeutung: Seine Eigenschaften bestimmen nicht nur die Batterielebensdauer bei einer Batterieladung, sondern auch das maximale Drehmoment und die Fähigkeit, Spitzenlasten schmerzfrei standzuhalten.

So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

Bohren – bedeutet, dass das Werkzeug die Bohrfunktion ausführen kann. In der Praxis drückt sich dies in der Installation eines Dreibackenfutters an der Vorderkante der Spindel aus. Die Eigenschaften und die Qualität dieses Geräts bestimmen die maximale Größe der Bohrausrüstung und die Haltbarkeit des gesamten Werkzeugs insgesamt. Gerade durch das Vorhandensein eines Spannfutters unterscheidet sich der Bohrschraubendreher von Schraubenschlüsseln und Schraubendreher, die nur ein sechsseitiges Bohrloch haben.

Ein Schraubendreher bedeutet, dass er zum Einschrauben von Schrauben ausgelegt ist und von einem völlig anderen Typ ist. Technisch wird diese Funktion bei Vorhandensein einer einstellbaren Überlastkupplung ausgedrückt, die entsprechend dem erforderlichen Anzugsmoment eingestellt werden kann. Ein weiteres charakteristisches Merkmal ist die Fähigkeit, die Gänge des Getriebes zu schalten, um entweder die Drehzahl oder das Drehmoment der Spindel zu erhöhen.

So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

Selbst bei einer solchen kategorischen Definition eines Akku-Bohrschraubers kann dieses Werkzeug viele Unterschiede in der Konstruktion der Haupt- und Nebeneinheiten aufweisen..

Batterietyp und Kapazität

Li-Ion-Akkus werden in der Regel in modernen Schraubendrehern eingesetzt. Dieser Batterietyp zeichnet sich durch eine relativ lange Lebensdauer und das nahezu vollständige Fehlen von Nachteilen wie Speichereffekt und verringerter Energieeffizienz bei niedrigen Temperaturen aus..

Es gibt jedoch auch erhebliche Nachteile. Die maximal mögliche Betriebsspannung einer Li-Ion-Batterie beträgt 3,7 V, während für den normalen Betrieb des Motors mindestens 12 V und vorzugsweise mindestens 18 V erforderlich sind. Aus diesem Grund muss dringend ein Bündel (Batterie) von 3 verwendet werden oder 4 in Reihe geschaltete Batteriezellen (oder deren parallel geschaltete Gruppen).

So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

Es scheint, was ist daran falsch? Tatsache ist, dass bei dieser Verbindungsmethode eine erhebliche ungleichmäßige Aufladung beobachtet wird: Es reicht aus, wenn eine Batterie vollständig aufgeladen ist, da der Rest keine Energie mehr aufnimmt. Gleichzeitig wird die Entladungstiefe und die Gesamtkapazität der gesamten Batterie durch das am wenigsten geladene Element der Kette bestimmt, und diese Phänomene wirken sich kumulativ aus. Li-Ion-Akkus erfordern daher die Verwendung eines technisch fortschrittlicheren Ladegeräts mit sogenannten Ausgleichskontakten, die mit Zwischenknoten in der Kette zwischen den Batteriezellen verbunden sind. Der im Ladegerät eingebaute Controller ermittelt die Spannung an jeder Batteriegruppe und passt bei Bedarf die Stärke und Spannung des Ladestroms so an, dass alle Zellen vollständig aufgeladen sind.

So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

Aus diesem Grund und auch wegen der natürlichen hohen Kosten für Li-Ionen-Zellen sind die Kosten für Batterien dieses Typs für Elektrowerkzeuge höher als für andere, beispielsweise auf Nickelbasis. Kann ich einen anderen Batterietyp wählen? Vielleicht ja, aber erstens nimmt die Proliferation von Nickelzellen aufgrund der Komplexität ihrer Entsorgung von Jahr zu Jahr ab. Außerdem zahlen sich die zusätzlichen Kosten für einen Li-Ion-Akku bei hohem Komfort und hoher Haltbarkeit vollständig aus..

Motor und Startsystem

Das Hauptaggregat des Akkuschraubers ist ein Gleichstrom-Elektromotor, der zwei Ausführungen haben kann. Am gebräuchlichsten ist ein Permanentmagnet-Bürstenmotor, dessen Werkzeuge fast 90% des gesamten Sortiments ausmachen. Das einzige Plus dieses Motors ist die Einfachheit des Geräts, was die geringen Kosten des Werkzeugs erklärt. Es gibt weitere Nachteile: relativ geringe Effizienz, begrenzte Ressourcen, nahezu Null Wartbarkeit.

So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

Darüber hinaus können Bürstenmotoren in ihrer Gesamtzuverlässigkeit erheblich variieren. Das Vorhandensein von Fenstern im Gehäuse weist somit auf eine Luftkühlung hin, wodurch das Risiko einer Beschädigung durch Überhitzung der Wicklungen verringert wird. Das Vorhandensein eines geteilten Gehäuses (Mittelhülse und zwei Flansche) kann auf die Möglichkeit hinweisen, Lager zu warten und Bürsten auszutauschen.

Eine andere Art von Elektromotoren ist bürstenlos und dient als eine Art kleines Analogon eines vollwertigen Kollektormotors mit mehrphasiger Stromversorgung. In diesem Fall verfügt der Motor selbst über eine nicht allzu komplexe Vorrichtung, aber im Allgemeinen zeichnet sich die Antriebseinheit durch eine erhöhte technische Perfektion aufgrund der Anwesenheit eines Treibers aus – einer Mikroschaltung, die die Stromversorgung des Motors mithilfe der PWM-Methode regelt. Dank dessen läuft der Motor leiser, hat einen höheren Wirkungsgrad und seine allgemeine Zuverlässigkeit wird nicht von der elektrischen Komponente selbst bestimmt, sondern vom Qualitätsfaktor der Karosserie, der Verarbeitungsqualität der Lagersitze und tatsächlich von den Lagern selbst. Das Vorhandensein von kabellosen bürstenlosen Werkzeugen findet sich hauptsächlich in professionellen und industriellen Werkzeugen wie Hilti oder Mafel, aber auch in professionellen Modellen von Bosh, Hitachi und ähnlichen Marken..

So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

Der bürstenlose Motor hat ein weiteres positives Merkmal – eine sanftere Steuerung der Drehzahl. Die elektronische Schaltung ermöglicht eine hochgenaue Ausführung, während die Kombination für Bürstenmotoren eines Bipolartransistors und eines in den Knopf eingebauten Potentiometers nur einen relativ reibungslosen Start ohne signifikanten Einschaltstrom bei Erregung ermöglicht. Der Langzeitbetrieb eines solchen Startsystems bei niedrigen Geschwindigkeiten ist mit einer kritischen Überhitzung und einem Ausfall der Hauptelemente behaftet. In diesem Fall muss der Knopf vollständig ausgetauscht werden.

Der elektrische Teil von Akkuschraubern bietet zwei interessante Optionen. Der erste – der Rückwärtsschalter – dient als Teil des Knopfdesigns und fungiert als Polaritätsschalter. Die zweite Funktion bietet Gleichstrombremsung bei Stromausfall. Dies ist die Visitenkarte aller Akku-Schraubendreher: Durch das Bremsen wird der Trägheitslauf der Spindel vollständig beseitigt und die Kontrolle des Anziehens der Schrauben erheblich erleichtert.

Sorten von Getrieben

Die Möglichkeit, die Rotationsmodi der Schraubendreherspindel zu ändern, wird durch ein Planetengetriebe bereitgestellt. Diese Baugruppe hat ein fortschrittliches Design und gilt als der zuverlässigste Teil des Schraubendrehers, der keine Wartung erfordert. Es gibt jedoch einige Feinheiten..

Zuerst müssen Sie die Anzahl der Getriebestufen herausfinden. Im einfachsten Fall kann es nur eines sein, dh das Getriebe hat eine fast monoblockige Ausführung mit einem Motor und ist so ausgelegt, dass die Drehzahl auf 400 bis 600 U / min reduziert wird, wobei das Drehmoment proportional auf durchschnittlich 20 bis 30 N / m erhöht wird. Einstufige Getriebe in Akkuschraubern sind sehr selten, sie werden in der Regel in Elektrowerkzeugen eingesetzt.

So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

Zweistufige Getriebe verfügen über ein zusätzliches Getriebe, das die Spindel mit einer Drehzahl von bis zu 1000–1500 U / min und einer Drehmomentreduzierung von bis zu 10–15 N / m versorgt. Dank dieser Option erscheint das Wort „Bohrer“ im Namen des Werkzeugs – die zweite Geschwindigkeit ist ausschließlich zum Bohren vorgesehen. Es kann davon ausgegangen werden, dass das Vorhandensein eines Geschwindigkeitsschalters die Konstruktion des Getriebes weniger zuverlässig macht, aber wir haben nicht umsonst erwähnt, dass das Getriebe planar ist, was bedeutet, dass sich beim Schalten die Zahnradpaare nicht ändern. Die Erhöhung des Drehmoments erfolgt in der Regel durch Blockieren des Trägers durch Entfernen der Drehung von der Krone, was für die Konstruktion des Getriebes absolut schmerzfrei ist.

Es gibt einen dritten Typ von Schraubendreher, dessen Getriebe einen dritten Gang haben, der die Drehzahl auf 150-200 U / min reduziert und das Drehmoment auf das praktische Maximum erhöht. Diese Schraubendreher sind ideal zum Eintreiben langer Dübel und zum Gewindeschneiden. Wie im vorherigen Fall bedeutet das Vorhandensein des dritten Gangs keine Änderung der Eingriffspaare, sondern nur, dass die Zahnräder ein anderes Übersetzungsverhältnis haben und das Zahnrad mit der höchsten Geschwindigkeit direkt von der Eingangswelle entfernt wird.

So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

Im Allgemeinen wird die Qualität eines Getriebes durch die Zuverlässigkeit seiner Bestandteile bestimmt. Gleichzeitig ist das Vorhandensein von Kunststoffzahnrädern überhaupt kein Indikator: Wenn sie aus hochwertigem Material (hochdichtes Caprolon, Zedex-Polyethylen usw.) mit einer speziellen Beschichtung bestehen, ist dies nur ein Plus: Die Festigkeit des Kunststoffs reicht aus, um den vorhandenen Belastungen standzuhalten, während die parasitäre Erwärmung des Reibens Oberflächen und Werkzeuggewicht. Die größte Last fällt auf das Getriebegehäuse, daher ist es wünschenswert, dass es aus einer hochwertigen Aluminium-, Duraluminium- oder Messinglegierung besteht. Eine geteilte Anordnung von Körperteilen ist auch für die Möglichkeit des Schmiermittelwechsels wünschenswert..

Kupplung und Spannfutter

Die Fähigkeit eines Schraubendrehers, Schrauben und Schrauben festzuziehen, beruht auf einer speziellen Einheit, mit der Sie das Anzugsmoment der Befestigungselemente einstellen können. Strukturell ist dieses Element in Form einer Reibungskupplung mit Parabolzähnen und einem Satz Metallkugeln hergestellt, deren Druckkraft auf die Kupplung durch die Druckkraft der Feder reguliert wird.

So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

In der Regel können Schraubendreher bis zu 20 bis 30 Stufen des Kupplungsschalters haben. Es ist jedoch nur möglich, diesen Regler als Drehmomentmesser zu verwenden, wenn der Hersteller in der Bedienungsanleitung eine Tabelle der Beziehung zwischen den Kupplungspositionen und der tatsächlichen Drehmomentbegrenzung bereitstellt. Es sollte auch beachtet werden, dass mit der Zeit die Oberflächen der Kupplung abgenutzt sind und die elastischen Eigenschaften der Feder abnehmen, was bedeutet, dass die Genauigkeit einer solchen Einstellung verzerrt werden kann, wenn sich die Teile der Begrenzungskupplung abnutzen. Die Haltbarkeit der Kupplung hängt sowohl von der Qualität des Materials ab, aus dem die Kupplung hergestellt ist, als auch vom Qualitätsfaktor des Landerings für Wälzkörper und ihrer eigenen Härte.

So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

Das Spannfutter der meisten Bohrer ist ein schlüsselloser Schraubendreher mit drei Backen. Die hohe Qualität dieser Baugruppe ist nur bei häufigen Wechseln des Arbeitswerkzeugs und bei erheblichen Belastungen der Spindel erforderlich. Bei den billigsten Schraubendrehermodellen gilt das Spannfutter als Verbrauchsmaterial und wird ersetzt, wenn sich die Backen abnutzen. Ein Qualitätswerkzeug wird mit Spannfuttern höherer Klasse mit Präzisionsbacken ergänzt. Am bequemsten sind Spannfutter mit einer Schnellkupplung, mit der Sie den Nockenkopf entfernen und ein Werkzeug mit einem Keilschaft einbauen können. Dies erhöht nicht nur die Geschwindigkeit der Schaltbetriebsarten, sondern verringert auch den Verschleiß des Spindelsitzes bei erhöhter Belastung. Zusätzlich stellen wir fest, dass einige Bohrer eine Wellenverriegelungsfunktion haben, die den Komfort der Befestigung von Werkzeugen mit einem runden Schaft mit erheblichem Durchmesser im Spannfutter erhöht..

So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

Ergonomie und Ausstattungsmerkmale

Wenn wir die beliebte Serie von Akku-Bohrern betrachten, können wir den Schluss ziehen, dass in den letzten zehn Jahren keine kardinal innovativen Lösungen für dieses Werkzeug erfunden wurden. Im Allgemeinen wird ein standardmäßiges und bewährtes Schema verwendet, und alle seine Elemente sind streng koaxial angeordnet, um zusätzliche Übergangsknoten vom Entwurf auszuschließen. Bei einer solchen Tendenz zur Konstanz wird die Qualität eines Elektrowerkzeugs vollständig von der Zuverlässigkeit seiner einzelnen Komponenten und damit von den Kosten bestimmt..

So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

Die Preisgestaltung von Schraubendrehern kann nicht nur durch technische Merkmale, sondern auch durch zusätzliche ergonomische Merkmale bestimmt werden, was ebenfalls wichtig ist. Für Profis ist es daher besonders wichtig, wie angenehm das Werkzeug in der Hand liegt und ob es bei Bedarf leicht aus dem Holster entfernt werden kann. Der Arbeitsprozess erfordert eine hohe Mobilität, und daher sind Kleinigkeiten wie die Form des Griffs, das Auswuchten (bei Vorhandensein einer schweren Batterie), die Lieferung von Anti-Rutsch-Pads und die Abmessungen des Schraubendrehers sehr, sehr wichtig. Als anschauliches Beispiel können wir die Hintergrundbeleuchtung verwenden: Wenn sie sich im Bereich der Schaltfläche befindet, fällt der Schatten von der Patrone direkt in den Arbeitsbereich. In der Realität funktioniert die Hintergrundbeleuchtung nur dann ordnungsgemäß, wenn sich die Lichtquelle am Rand des Batteriefachs befindet..

So wählen Sie einen Akku-Bohrer / Schraubendreher: Expertenrat

Sowohl Profis als auch Heimwerker sollten sich auf jeden Fall an den Hauptnachteil der Wahl eines schnurlosen Werkzeugs erinnern. Die Lebensdauer selbst einer sehr hochwertigen Batterie ist auf 4 bis 5 Jahre begrenzt, während Batterien aus dem Budget-Segment normalerweise nur 2 bis 2,5 Jahre lang funktionieren. Gleichzeitig gibt es keine Garantie dafür, dass die Werkzeugserie nicht eingestellt wird und dass eine Batterie des geeigneten Typs für einen allgemein zu wartenden Schraubendreher ausgewählt werden kann. Dieses Problem wurde teilweise in einigen Serien führender Hersteller behoben, in denen Batterien nicht nur zum Antreiben eines Schraubendrehers, sondern auch von Säbel- und Kreissägen, Taschenlampen oder anderen handgehaltenen Elektrowerkzeugen verwendet werden können..

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: