So wählen Sie einen Glasschneider und schneiden Glas richtig

Das geschickte Schneiden und Abbrechen von Glas scheint nur auf den ersten Blick schwer zu verstehen. Wenn Sie einen guten und vor allem geeigneten Glasschneider zusammen mit grundlegenden theoretischen Fähigkeiten in Ihren Händen haben, werden Sie die Aufgabe leicht bewältigen können, obwohl es sehr wahrscheinlich ist, dass dies nicht beim ersten Versuch der Fall ist.

Arten von Glasschneidern

Es gibt zwei Arten von manuellen Glasschneidern. Walzen sind aufgrund ihrer Billigkeit und Benutzerfreundlichkeit am beliebtesten. Eine scharf geschärfte Walze aus Siliziumkarbid, Wolframkarbid oder einer speziellen Stahllegierung, die in einem Dorn mit einem kleinen Griff befestigt ist, drückt eine ausreichend tiefe und breite Rille in das Glas, entlang der die Glasscheibe unter Bildung eines direkten Chips sehr leicht zu brechen ist.

So wählen Sie einen Glasschneider und schneiden Glas richtig

Walzenglasschneider haben eine kurze Lebensdauer und sind oft unvorhersehbar: Eine zerbrechliche Walze kann mit übermäßiger Kraft zerbröckeln und muss hoch genug sein. Andererseits ist ein solcher Glasschneider sehr einfach zu bedienen: Selbst ein Anfänger wird dieses Werkzeug nach einigen Trainingseinheiten beherrschen..

Bei Diamantglasschneidern wird das Schneidorgan durch einen Kristall aus künstlichem oder echtem, aber illiquiden Diamanten dargestellt. Der Kristall ist fest mit einem massiven Block verlötet, auf dessen Rückseite ein Griff geschraubt ist. Ein Diamantglasschneider hinterlässt eine sehr dünne (manchmal fast nicht zu unterscheidende), aber vollkommen flache Furche mit praktisch keinen Spänen an den Rändern.

So wählen Sie einen Glasschneider und schneiden Glas richtig

Der Bruch nach einem Diamantglasschneider ist viel sauberer, aber das Werkzeug erfordert eine gewisse Geschicklichkeit. Dieses Werkzeug ist ausschließlich von professioneller Qualität, es ist sehr langlebig (natürlicher Diamant kann jahrzehntelang verwendet werden) und jedes Stück ist auf seine Weise einzigartig. Ein Diamantwerkzeug ist ein Rasiermesser, während ein Walzenwerkzeug ein Einwegrasierer ist..

So wählen Sie einen Glasschneider und schneiden Glas richtig

Schneidemethoden

Zum präzisen Schneiden von Glas muss es nicht über seine gesamte Dicke gesägt werden. Dieses Material ist ziemlich spröde und seine Härte ist hoch, solange die Struktur homogen ist. Aber es reicht aus, einen kleinen Einschnitt zu machen, und das Glas wird mit der geringsten Anstrengung genau darauf platzen. Ein solcher Einschnitt wird als Markierung bezeichnet..

Der Dorn des Glasschneiders hat eine abgeschrägte Kante. Wenn Sie eine der geneigten Kanten am Glas befestigen, verläuft die bedingte Linie der Oberfläche genau einige Mikrometer über der Kante der Schneidwalze. Mit anderen Worten, es reicht aus, den Glasschneider einfach mit einem Dorn gegen das Glas zu drücken, um einen Schnitt von ausreichender Tiefe zu erhalten, ohne Augenkontakt mit dem Arbeitskörper selbst zu haben..

So wählen Sie einen Glasschneider und schneiden Glas richtig

Dies ist bei Diamantglasschneidern schwieriger. Der Schneidkristall in ihnen ist hinter einem noch massiveren Kopf verborgen, und obwohl die Richtung des Schnitts recht einfach zu kontrollieren ist, ist die tatsächliche Position des Diamanten nicht sichtbar. Außerdem hat jeder Diamant nur eine oder zwei Schneidkanten. Sie müssen, wie sie sagen, durch Berühren gefunden werden. Gleichzeitig werden die Markierungen mühelos aufgebracht, das Glas singt charakteristischerweise laut unter dem Diamanten.

So wählen Sie einen Glasschneider und schneiden Glas richtig

Markierung

Die Wertungslinie sollte flach, aber gleichmäßig sein. Walzenglasschneider schneiden die Nut nicht, sondern drücken sie, weshalb sich an den Kanten sanfte Späne bilden. Aus diesem Grund kann die Bruchlinie später „wackeln“ oder es kann sich ein rauer Chip mit vielen scharfen Kanten bilden. Das Markieren erfolgt mit nur einem Strich – dies drückt teilweise die Schwierigkeit des Glasschneidens aus.

In der Praxis kann jede Schnittgenauigkeit erforderlich sein. Beispielsweise kann Glas für Holzfenster eine Abweichung von 1–2 mm aufweisen, und die Qualität der Enden ist nicht besonders wichtig. In diesem Fall kann der Glasschneider von Hand entlang der vom Glasschreiber gezeichneten Linie geführt werden. Um zu vermeiden, dass jedes Mal eine Linie gezeichnet wird, können Sie sie auf dem Schneidetisch anzeigen oder Klebeband unter das Glas legen.

So wählen Sie einen Glasschneider und schneiden Glas richtig

Um doppelt verglaste Fenster zu schneiden, muss der Glasschneider entlang des angebrachten Streifens geführt werden. Das Ergebnis ist eine gerade Linie, die im gebrochenen Zustand eine glatte Kante ohne Abplatzungen oder scharfe Bereiche bildet.

So wählen Sie einen Glasschneider und schneiden Glas richtig

Es gibt auch Sonderfälle, in denen das Glasschneiden perfekt sein und der Schnitt perfekt verarbeitet werden muss. In diesem Fall wird eine Schneidstange verwendet, an der ein Stützwagen mit einem Glasschneider befestigt ist. Nur in diesem Fall ist die Schnittqualität garantiert hoch. Die Bearbeitung der Enden kann mit speziellen Abisoliermaschinen durchgeführt werden, die eine dünne Abschrägung entfernen, wie auf Glas von Aquarien und Spiegeln.

So wählen Sie einen Glasschneider und schneiden Glas richtig

Es gibt auch künstlerisches Glasschneiden, normalerweise mit einem Diamantglasschneider. Das Schneiden einer gebogenen Figur aus Glas ist ziemlich schwierig. Dazu müssen Sie zum einen genaue Markierungen ohne doppelte Kratzer anbringen und zum anderen sehr vorsichtig mit einem Dorn oder einem Glasschneidkopf entlang der gesamten Schnittlinie klopfen, bis sich ein Durchgangsriss bildet. Wenn das Teil in der Mitte des Blattes geschnitten wird, müssen die Kanten in mehrere dünne Stücke geteilt werden. Für das lockige Schneiden werden auch exotische Methoden verwendet, wie z. B. Punktüberhitzung mit einem Lötkolben oder Schneiden mit einer Pendelsäge. In jedem Fall ist der Schnitt fast nie perfekt und erfordert eine anschließende Verarbeitung.

So wählen Sie einen Glasschneider und schneiden Glas richtig

Glas brechen

Das oben erwähnte Gewindeschneiden der Kerbe ist nicht nur für das lockige Schneiden relevant. Dies ist eine ziemlich verbreitete Technik, um die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Bruchs und einer Qualitätskante zu erhöhen. Streiks sollten kurz und präzise sein, aber nicht unbedingt stark.

Das direkte Brechen von Glas kann auf ganz andere Weise erfolgen. Die erste und einfachste besteht darin, das Glas auf die Tischkante zu stellen und auf den hervorstehenden Teil zu drücken. Wenn der Riss auf dem Glas gerade genug ist, bricht das Glas sicher genau gemäß den Markierungen, aber diese Methode ist nicht für lange Schnitte geeignet.

So wählen Sie einen Glasschneider und schneiden Glas richtig

Es ist interessant, dass Glas nicht nur hart und spröde ist, sondern auch eine ziemlich elastische Struktur aufweist. Es kann sich auch verbiegen. Wenn Sie es also an einer der Kanten parallel zur Schnittlinie scharf anheben und dann die Klinge scharf anheben und absenken, als würde eine Welle entstehen, fällt die Überlastung gleichmäßig auf den beschädigten Bereich und das Glas reißt entlang einer geraden Linie.

Es gibt noch einen anderen Weg: Eine niedrige dreieckige Glasperle wird direkt unter der Furche auf dem Glas platziert. Wenn Sie ein geschnittenes Glas darauf setzen, reißt es sogar unter seinem eigenen Gewicht. Selbst wenn eine ähnliche Last nur an einer Stelle aufgebracht wird, dehnt sich der Riss über seine gesamte Länge gleichmäßig aus..

So wählen Sie einen Glasschneider und schneiden Glas richtig

Warum gezackte Fehler entstehen

Bei der Arbeit mit Glas ist es sehr wichtig, eine feste Hand zu haben, und beim Schneiden ist es unverzeihlich, unhöflich mit dem Material umzugehen. Der beste Weg, die Kunst des Schneidens zu beherrschen, besteht darin, zu verstehen, wie die Mechanik eines Glasschneiders funktioniert, indem Sie zuerst an altem oder unerwünschtem Glas üben.

So wählen Sie einen Glasschneider und schneiden Glas richtig

Denken Sie daran, dass sich nicht jedes Glas zum Schneiden und Brechen von Hand eignet. Zum Beispiel zerfällt gehärtetes Glas bei geringsten strukturellen Schäden in viele kleine Fragmente. Es gibt auch Zwischenoptionen: Gläser von schlechter Qualität oder mit einer gebrochenen Struktur ergeben unabhängig von den aufgebrachten Markierungen ein eigenes Rissmuster.

Wenn die Bruchlinie zur Seite verläuft, achten Sie auf die Schneidtechnik und den Zustand des Glasschneiders. Vielleicht üben Sie nicht genügend Druck aus, oder vielleicht ist die abgebrochene Kante des Schneidrads schuld und hinterlässt kleine Brücken..

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie