Wie man eine Schaufel oder einen Schneeschaber macht

Wie man eine Schaufel oder einen Schneeschaber macht

Natürlich ist es sehr praktisch, eine eigene Schneefräse auf dem Bauernhof zu haben. Schneeschmelz- und Vereisungsschutzsysteme bewältigen das Problem ebenfalls gut. Solche Geräte sind jedoch nicht für jeden Hausbesitzer erschwinglich, viele sind immer noch gezwungen, mit ihren Händen zu arbeiten..

Beginnen wir mit der einfachsten und günstigsten Option – Sperrholz-Schneeschaufeln. Alles was Sie brauchen ist:

  • Ein Stück gewöhnliches Sperrholz „vier“ mit einer Größe von etwa 50 x 50 cm. Es wird selbst für eine erwachsene und körperlich starke Person schwierig sein, mit einer größeren Schaufel zu arbeiten.
  • Ein Stück Brett mit einer Länge für ein Stück Sperrholz, dh 50 cm für die Rückwand, das Ende des Arbeitsteils der Schaufel;
  • Ein fertiger Griff aus einem alten Gartengerät, eine Holzschiene geeigneter Länge und Stärke, ein Aluminiumrohr – alles, was als praktischer Griff für eine Schaufel dienen kann;
  • Ein Streifen aus verzinktem Metall, mit dem wir die Kante des Sperrholzes schützen und die Lebensdauer unserer Schaufel erheblich verlängern.
  • Nägel. Das Üblichste. Sie können auch Holzschrauben oder Holzschrauben verwenden. Zum Anbringen des Griffs ist es besser, einen Möbelbolzen mitzunehmen.
  • Für das Werkzeug benötigen Sie eine Stichsäge oder eine Holzsäge, einen Hammer oder einen Schraubendreher (je nachdem, welche Art von Befestigungselement Sie verwenden), ein Maßband, eine Zange zum Biegen eines Metallstreifens, eine Schleifmaschine zum Ausschneiden und Schleifpapier.

Wie man eine Schaufel oder einen Schneeschaber macht

Markieren Sie zunächst die Mitte auf dem ausgeschnittenen Sperrholzquadrat – der Griff wird an dieser Stelle befestigt. In die Mitte des Bretts sollte ein Loch für den Griff der Schaufel geschnitten werden. Die Kanten des Sperrholzes und des Holzlenkers sind mit Sandpapier geschliffen. Am Rand des Halters wird ein Keil schräg geschnitten, so dass er genau am Sperrholz anliegt. Wenn Ihr Vorbau ein Aluminiumrohr ist, glätten Sie das Ende. Der verzinkte Streifen muss entlang der Kante des Sperrholzes gebogen werden. Im Prinzip ist es das – Sie können eine Schaufel mit selbstschneidenden Schrauben oder Nägeln zusammenbauen. Zur Wiedergabetreue kann der Griff zusätzlich mit einem verzinkten Streifen befestigt werden, der ebenfalls am Sperrholz befestigt ist.

Die Schaufel kann auf Wunsch lackiert werden. Bei den gekauften Optionen kostet die einfachste Schneeschaufel 250 Rubel. Und es gibt keine Garantie dafür, dass es lange dauern wird.

Wie man eine Schaufel oder einen Schneeschaber macht

Die gleiche Technologie wird verwendet, um eine Schneeschaufel aus einem Aluminiumblech herzustellen. In diesem Fall sollte die Rückseite des Blattes so gebogen werden, dass Sie eine Seite mit einer Höhe von etwa fünf Zentimetern erhalten. Seitenstoßstangen werden ebenfalls hergestellt. Da Aluminium ein ziemlich weiches Metall ist, ist auch ein verzinkter Streifen entlang der Vorderkante der Arbeitsfläche erforderlich, wie dies bei Sperrholz der Fall ist..

Eine gekaufte Version einer Schneeschaufel aus Aluminium kann 400-500 Rubel kosten.

Wie man eine Schaufel oder einen Schneeschaber macht

Ein Schaber, ein Motor, ein Schneeschaber können die einfachste Platte aus demselben leichten Sperrholz darstellen. Nur in diesem Fall raten Experten, eine „Sechs“ zu nehmen. Die Größe des Blattes ist ungefähr 1–1,2 m lang und 50–60 cm breit. Der Griff ist nicht nur ein Griff, sondern eine Struktur, die an den Kanten des Abstreifbogens angebracht ist, so dass es bequem ist, mit zwei Händen zu arbeiten und Schnee zu entfernen.

Achten Sie darauf, das Sperrholz an den Kanten mit Metallstreifen zu verstärken, da der Schaber sonst nicht lange hält. Der Griff kann aus Metall geschweißt und an drei Holzlatten befestigt werden. Handwerker raten, den Schäkel von der alten Muschelschale als Griff für den Schaber zu nehmen – er ist rund, bequem, langlebig und lässt sich perfekt auf Sperrholz befestigen.

Eine gekaufte einfache Version eines Schabers, ein Motor zur Schneereinigung, kostet je nach verwendetem Material und Hersteller zwischen 500 und 1200 Rubel.

Wie man eine Schaufel oder einen Schneeschaber macht

Der Nachteil eines herkömmlichen Schabers besteht darin, dass Sie Schnee von den Wegen und dem Hof ​​entfernen, ihn schieben können, aber nicht helfen können, ihn wegzuwerfen, herauszunehmen, aus dem Gebiet herauszunehmen. In dieser Hinsicht sind Scrapper in Form eines Eimers viel praktischer, bei denen Sie Schnee laden und außerhalb des Gebiets des Standorts bewegen können..

Es ist bereits schwieriger, solche Schaber mit eigenen Händen herzustellen. Sie benötigen ein Edelstahlblech, das bei Bedarf gebogen und geschweißt werden muss, um die Form eines Eimers zu erhalten. Es ist nicht umsonst, dass solche Schaber, Schaber oft als Schrott bezeichnet werden – sie ermöglichen es Ihnen, schnell Schnee aus dem Hof ​​zu ziehen und nach dem Prinzip eines Bulldozers zu arbeiten.

Wie man eine Schaufel oder einen Schneeschaber macht

Schaber auf Rädern oder Kufen sind noch bequemer. Der Eimer kann aus einem halben Metallrohr oder -fass hergestellt werden, und die Räder können beispielsweise aus einem alten Kinderwagen entnommen werden. Die Läufer müssen selbst gekocht werden, aber andererseits fahren sie sehr leicht im Schnee.

Denken Sie daran, dass Handarbeit an der frischen Luft sehr gesund ist. Viel Glück beim Reinigen des Bereichs!

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: