Wie wählt man einen Bandschleifer?

Es ist nicht schwierig, Unregelmäßigkeiten zu entfernen und eine Oberfläche, insbesondere eine große, gründlich zu polieren, wenn Sie einen Bandschleifer zur Hand haben. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, was sie sind, über die Funktionen ihrer Anwendung und Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen..

Das Funktionsprinzip des Bandschleifers

Der Bandschleifer ist eine Art Handwerkzeug zum Schleifen von Holz, Kunststoff, Metall, Keramik und anderen Oberflächen. Es wird zum Polieren und Nivellieren verschiedener Oberflächen verwendet. Das Funktionsprinzip einer solchen Vorrichtung ähnelt dem eines Raupentraktors. Das Hauptarbeitswerkzeug eines Bandschleifers ist ein Schleifband, das in einen endlosen Kreis geklebt wird und sich entlang zweier Führungsrollen bewegt. Wenn es mit der behandelten Oberfläche in Kontakt kommt, tritt Schleifen auf. Abhängig vom zu verarbeitenden Material kann die Dicke der entfernten Schicht, Klebeband unterschiedlicher Breite und Korngröße verwendet werden. Je größer das Korn, desto größer die Schicht, die entfernt wird.

Wie wählt man einen Bandschleifer?

Sorten von Bandschleifern

Es ist üblich, je nach Anwendungsbereich zwei Arten von Bandschleifern zu unterscheiden:

  1. Haushalt – konzipiert für kurzfristige Arbeit und kleine Haushaltsaufgaben. Sie haben geringen Stromverbrauch, geringe Leistung, eine begrenzte Anzahl von Funktionen sowie erschwingliche Kosten, kompakte Größe und geringes Gewicht.
  2. Professionelle Schleifmaschinen sind für intensive und kontinuierliche Arbeit ausgelegt. Daher werden höhere Anforderungen an sie gestellt, insbesondere sind solche Geräte Haushaltsschleifern in Bezug auf Materialqualität, Zuverlässigkeit der Einheiten, Funktionalität und Produktivität in vielerlei Hinsicht überlegen. Ihre Kosten sind jedoch höher..

Wie wählt man einen Bandschleifer?

Meistens gibt es Riemenschleifer mit flachem Boden. Sie ähneln einem Flugzeug. Winkelschleifer oder eine Bandfeile mit einem schmalen Schleifband können zur Bearbeitung von Teilen an schwer zugänglichen Stellen verwendet werden..

Tipps zur Auswahl eines Bandschleifers

Beim Kauf eines Bandschleifers müssen Sie zunächst die Frage beantworten, für welche Art von Arbeit er verwendet werden soll, und in Abhängigkeit davon ein Gerät gemäß diesen technischen Parametern auswählen..

Die Leistung ist der Hauptparameter für den Betrieb eines Elektrowerkzeugs. Je leistungsstärker der Bandschleifmotor ist, desto höher ist seine Leistung und desto länger kann er laufen, ohne anzuhalten oder zu überhitzen. Für Haushaltszwecke sind Geräte mit einer Leistung von bis zu 700 W geeignet.

Wie wählt man einen Bandschleifer?

Die Bandgeschwindigkeit ist ein wichtiger Parameter bei der Auswahl eines solchen Geräts. Sie wird in Metern pro Minute gemessen und reicht von 200 bis 500 m / m. Geräte mit einer hohen Banddrehzahl eignen sich zum Bearbeiten großer Oberflächen und ein kleines zum Schleifen kleiner Teile, wenn es notwendig ist, die Arbeit genau auszuführen, fast Schmuck. Um nicht mehrere Geräte gleichzeitig kaufen zu müssen, um verschiedene Aufgaben auszuführen, sollte der Vorteil einer Schleifmaschine mit der Fähigkeit gegeben werden, die Drehzahl des Schleifbandes elektronisch einzustellen, das jede Aufgabe ausführen kann.

Wie wählt man einen Bandschleifer?

Staubsammler – Dank seiner Präsenz wird die Arbeitsqualität verbessert und die Sicherheit für die Gesundheit anderer erhöht. Zusätzlich verlängert der Staubbehälter die Lebensdauer des Werkzeugs. Es gibt zwei Arten von Bandschleifern, die mit einem Kunststoff- oder wiederverwendbaren Staubbeutel ausgestattet sind oder an einen industriellen Staubsauger angeschlossen werden können, der während des Betriebs gewaltsam Staub ansaugt. Solche Geräte sind mit einem speziellen Adapter ausgestattet.

Wie wählt man einen Bandschleifer?

Das Sanftanlaufsystem ist eine sehr nützliche Ergänzung zu allen Funktionen eines Bandschleifers. Dadurch können Sie den Motor reibungslos starten, wodurch die Ressourcen solcher elektrischer Geräte und damit die Verschleißfestigkeit erhöht werden..

Das Vorhandensein spezieller Geräte, die das Arbeiten mit einer Mühle vereinfachen:

  1. Winkelanschlag – erforderlich, um einen präzisen Schnitt oder eine flache parallele Oberfläche zu erzielen.
  2. Tragrahmen – ist eine Art Begrenzer, der eine Beschädigung des Werkstücks verhindert.
  3. Schraubstock oder Spezialständer – ermöglicht es Ihnen, ein tragbares Elektrowerkzeug in eine stationäre Maschine zu verwandeln.
  4. Zusätzliche Griffe – machen die Arbeit komfortabler.

Wie wählt man einen Bandschleifer?

Darüber hinaus sollte bei der Auswahl eines Bandschleifers besonderes Augenmerk auf das Material, aus dem der Schleifband hergestellt wird, seine Breite und seinen Korngrad gelegt werden..

Typischerweise werden Schleifbänder aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt. Es kann gewöhnliche geschmolzene Aluminiumoxid- oder Keramikbeschichtung, Siliciumcarbid und andere Materialien sein. Die Basis des Schleifbandes ist Papier oder Polyester. Die Korngröße des Bandes hängt von der Qualität des zu verarbeitenden Materials ab. Grobkorn hat eine hohe Eindringtiefe in die behandelte Oberfläche, daher muss es verwendet werden, um eine dicke Schicht zu entfernen. Das feinkörnige Band hat eine große Anzahl von Schneidkanten, wodurch es zum Schleifen schwer durchdringender Materialien sowie zum Entfernen dünner Schichten geeignet ist.

Wie wählt man einen Bandschleifer?

Die Breite des Bandes muss an die Abmessungen des Bandschleifers angepasst sein. Das richtig ausgewählte Schleifband garantiert eine hervorragende Verarbeitung und verlängert die Standzeit.

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Wie wählt man einen Bandschleifer?
Auswahl der Farbtemperatur der LED-Lampe