5 Diätnahrungsmittel, die Sie fett machen

Der Inhalt des Artikels



Die richtige Ernährung zur Gewichtsreduktion basiert auf einer ausgewogenen Ernährung. Viele Jahre lang versuchten die Menschen, mit Diätprodukten Gewicht zu verlieren. Viele von ihnen erwiesen sich als Lebensmittel, die nicht zum Gewichtsverlust beitragen. Die Verwendung solcher Produkte führt nur dazu, dass eine Person fett wird.

Diät-Soda

Diät-Soda mit Eis

Natriumbicarbonat bezieht sich auf Getränke und nicht auf Lebensmittel. Trinken ist einer der großen Fehler beim Abnehmen. Diät-Soda enthält künstliche Süßstoffe, die Fülle hervorrufen. Dies erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und führt zu einer Verlangsamung des Stoffwechsels..

Fettarme Produkte

Fruchtjoghurt

Solche Lebensmittel helfen der Gesundheit nicht, die Figur kann sogar schaden. Das liegt an viel Zucker. Es wird fettfreien Produkten zugesetzt, um die Aromaeigenschaften zu verbessern. Zum Beispiel enthalten 100 g kalorienarmer Joghurt 30 g Zucker. Dies ist mehr als ein Glas Coca-Cola.

Die Verwendung von fetthaltigen Milchprodukten ist bei älteren Frauen mittleren Alters mit einer Gewichtszunahme verbunden. Kalorienfreie Lebensmittel erhöhen das Risiko für Übergewicht oder Fettleibigkeit weiter. Essen Sie deshalb griechischen Joghurt mit frisch gehackten Früchten, damit Sie nicht fett werden..

Kalorienarme Flocken

Cerealien mit Milch

Dieses Frühstücksprodukt enthält viel Zucker. Dies minimiert alle vorteilhaften Eigenschaften einer solchen Ernährung. Raffinierter Zucker führt zu Gewichtszunahme, Entwicklung von Herzerkrankungen und Krebs. Getreideproduzenten führen die Verbraucher absichtlich in die Irre. Vermarkter bewerben das Produkt als fettarmes Lebensmittel oder aus Vollkornprodukten. Dies ist ein Versuch, Menschen zu täuschen, die sich um ihr Gewicht und ihre Gesundheit kümmern.

Auf dem Etikett stehen häufig die beiden oberen Absätze im Abschnitt mit den Zutaten für Zucker oder raffinierte Körner. Essen Sie gehackten Vollkornweizen oder Hafer mit frischen Früchten zum Frühstück. Es ist gesünder als gekauftes Instantgetreide..

Kalorienarme Tiefkühlkost

Gefrorenes Gemüse

Eine der schlechtesten Möglichkeiten zum Abnehmen ist das Essen von fettfreien Lebensmitteln, die gekocht werden. Gefrorene, ungesunde Mastfutter sind mit Natrium gefüllt. Sie enthalten gesättigte Fette, viele Kalorien und ein Minimum an Vitaminen oder Mineralstoffen..

Tiefkühlkost wird intensiv mit Konservierungsstoffen behandelt, um die Haltbarkeit zu verlängern. Lesen Sie die Komposition auf dem Etikett. Wenn dort raffinierte Kohlenhydrate, Natrium und andere schädliche Zusatzstoffe angegeben sind, ist es besser, solche Lebensmittel abzulehnen.

Energieriegel

Energieriegel

Eiweißreiche Lebensmittel enthalten oft viel Zucker. Dies erhöht den Brennwert. Die regelmäßige Verwendung von Proteinriegeln mit passivem Lebensstil führt zu Fettleibigkeit. Hersteller entwickeln diese Produkte 1-2 mal pro Woche für einen Snack- oder Mahlzeitenersatz. Sie können die Bars nicht täglich mit Frühstück oder Mittagessen auffüllen.

Artikel bewerten
An Freunde weitergeben
Empfehlungen zu jedem Thema von Experten
Einen Kommentar hinzufügen

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Kommentar senden" stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und akzeptiere die Datenschutzrichtlinie