Chorizo ​​- was ist das und die Zusammensetzung der Wurst, Schritt-für-Schritt-Rezepte zum Kochen zu Hause mit einem Foto

Der Inhalt des Artikels



Das Würzen von Fleischwürsten mit dem Aroma von Rauch ist eine traditionelle Vorspeise in Spanien, deren Geschmack den Bewohnern vieler anderer Länder bekannt geworden ist. Würste sind in Restaurants beliebt, sie werden gerne am Esstisch oder zum Abendessen als eigenständiges Gericht oder zusätzlich zu heiß serviert. Finden Sie heraus, welche Arten von Chorizo ​​es gibt, und machen Sie sich mit den Feinheiten des Kochens von Fleischspezialitäten vertraut.

Was ist Chorizo?

Produkte sehen aus wie trockene lange Würste von scharlachroter Farbe. In der Tat ist Chorizo ​​eine Art Schweinswurst, die hauptsächlich in Portugal, Spanien und lateinamerikanischen Ländern gekocht wird. Die rote Farbe auf dem Schnitt und der würzige Geschmack des Gerichts werden durch trocken gemahlenen Paprika gegeben. Mexikanische Köche verwenden oft scharfe Chilis anstelle dieses Gewürzs oder fügen überhaupt eine Mischung aus rotem Pfeffer und Paprika hinzu. Chorizo ​​enthält auch Knoblauch, der Würstchen eine besondere Pikanz und ein besonderes Aroma verleiht. Die Basis für Wurst kann nicht nur Schweinefleisch sein, sondern auch Rindfleisch, Wild, Pferdefleisch, Maultierfleisch.

Arten von Chorizo

Schweinswürste sind völlig anders: scharf, würzig, würzig-süß und mit anderen Geschmacksrichtungen, und das nicht nur, weil es eine große Anzahl von Sorten dieser Produkte gibt. Chorizo-Würste werden je nach Herkunftsregion nach unterschiedlichen Rezepten zubereitet. Die Hauptländer, die Fleischprodukte herstellen, sind Mexiko, Spanien und Portugal..

Spanische Chorizo-Wurst

Die kulinarischen Spezialisten des sonnigen Landes bereiten Würste aus grob gehacktem Schweinehackfleisch zu und würzen sie großzügig mit pimentscharfem, rotem, leicht geräuchertem Pfeffer. Die letzte Zutat verleiht dem Produkt einen charakteristischen scharlachroten Farbton, einen Hauch von Rauch und ein Raucharoma. Zusätzlich wird dem Hackfleisch für spanische Chorizos eine große Menge Weißwein zugesetzt, wonach gehacktes Schweinefleisch mit Alkohol und Gewürzen mariniert wird.

In Spanien werden Würste geräuchert oder getrocknet. Sie sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich, wie Sie auf verschiedenen Fotos sehen können. Es wird angenommen, dass kurze Artikel scharf und fast nicht fettend sind, sie sind ideal, um eine Vorspeise zu werden. Lang, dick – dicker und süßer, aber es ist besser, sie als zusätzliche Zutat für die Zubereitung von heiß zu verwenden: Suppe, Eintopf, Paella. Die bekanntesten Sorten der spanischen Chorizo ​​sind:

  • Soria – dicke Gegenstände aus Schweinelende;
  • le leon – Würstchen, bei denen dem Hackfleisch mehr Knoblauch zugesetzt wird als beim Kochen klassischer;
  • del Pyrenäen – Chorizo, getrocknet auf Bauernhöfen in den Zentralpyrenäen;
  • pamplona – nicht zu fettig wie salami.

Geschnittene Wurst

Mexikaner

Solche Chorizos unterscheiden sich von Spanisch. Die Mexikaner mahlen das Hackfleisch mit einem Fleischwolf und geben anstelle von Paprika getrocknete Paprika. Es wird nicht Wein in die Wurst gegossen, sondern Essig. Das Hauptmerkmal von Chorizo ​​aus Mexiko ist, dass sie roh verkauft werden: Würste in einer natürlichen Schale werden vor dem Gebrauch auf dem Grill oder in einer Pfanne gebraten, wie Nudeln aus einer Tube gepresst oder mit einer Gabel geknetet. Das mexikanische Knüppel wird immer noch mit anderen Fleischsorten gemischt oder als Füllung für Tacos, Burritos usw. verwendet..

Portugiesisch

Diese Produkte ähneln in Geschmack und Aussehen den spanischen. Hackfleisch für portugiesische Chorizo ​​wird aus gehacktem Schweinefleisch hergestellt, gewürzt mit Knoblauch, Wein, Salz und Piment. Das Hauptmerkmal von Würstchen ist, dass sie einen großzügigen Anteil an Schweineblut enthalten, weshalb sie als chourico de sangue – portugiesische Blutchorizos – bezeichnet werden. Solche Produkte werden in Portugal zum Fejado – Brasiliens Nationalgericht – serviert.

Chorizo ​​Rezepte zu Hause

Würste sind eines der Lieblingsgerichte eines jeden Menschen, der es jemals geschafft hat, sich daran zu erfreuen. Wenn Sie den ungewöhnlich hellen Geschmack traditioneller spanischer Produkte mögen oder das Gericht zum ersten Mal probieren möchten, bereiten Sie die Chorizo ​​selbst zu. Bevor Sie mit dem Prozess beginnen, kaufen Sie die erforderlichen Zutaten. Eine schrittweise Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Würste richtig und lecker kochen.

Spanische Chorizo

  • Zeit: 14 Tage 19 Stunden.
  • Portionen pro Behälter: 5 Personen.
  • Kaloriengehalt: 454 kcal / 100 g.
  • Zweck: zum Mittag- / Abendessen.
  • Schwierigkeit: schwierig.

Fans eines leckeren Essens haben lange die spanische nationale Delikatesse – Chorizo ​​- probiert. Wenn Sie sich fragen, warum diese herzhaften Würste auf der ganzen Welt bekannt sind, stellen Sie sie unbedingt selbst her. Denken Sie daran, dass der in der Zutatenliste angegebene geräucherte Paprika nicht durch irgendetwas ersetzt werden kann, da das fertige Gericht sonst nicht die traditionelle Farbe und das traditionelle Aroma erhält.

Zutaten:

  • Schmalz – 150 g;
  • Weißwein – 10 ml;
  • süßer und geräucherter Paprika – je 15 g;
  • Nitritsalz – 23 g;
  • Knoblauch – 2 Nelken;
  • Schweinefleischschinken (fettarm) – 850 g;
  • Zucker – 2 g;
  • schwarzer Pfeffer – 2 g;
  • Schweinebauch – 1 m.

Kochmethode:

  1. Gießen Sie Fett mit kaltem Wasser ein, lassen Sie es 2 Stunden einwirken und schneiden Sie es dann in 1 cm dicke Scheiben. Entfernen Sie das Werkstück für eine halbe Stunde in der Kälte.
  2. Schneiden Sie den Schinken in kleine Würfel und hacken Sie sie manuell in Hackfleisch.
  3. Gekühltes Fett fein hacken.
  4. Beide Stücke mischen, mit Wein, Salz, fein gehacktem Knoblauch und Gewürzen würzen. Legen Sie den Boden für die Wurst für 36 Stunden abkühlen.
  5. Den Schweinebauch in kaltem Wasser belassen, abspülen und fest mit Hackfleisch füllen.
  6. Binden Sie eine lange Wurst mit Bindfaden und teilen Sie sie in mehrere Teile. Würste 16 Stunden lang abkühlen lassen.
  7. Hängen Sie die fast fertige Chorizo ​​10-12 Stunden lang an einen kühlen, trockenen und dunklen Ort. Legen Sie die Rohlinge über Nacht in den Kühlschrank. Wiederholen Sie 5 Tage.
  8. Legen Sie die Produkte zum Reifen in den Kühlschrank und drehen Sie sie regelmäßig um. Nach 6 Tagen sind die spanischen Chorizos vollständig zubereitet – fest und belastbar.

Spanische Wurst

Mexikaner

  • Zeit: 3 Stunden 5 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 10 Personen.
  • Kaloriengerichte: 442 kcal.
  • Zweck: zum Mittag- / Abendessen.
  • Schwierigkeit: schwierig.

Solche Chorizos werden hauptsächlich aus Schweineblut hergestellt, aber bei der Zubereitung von Würstchen zu Hause kann diese Komponente fehlen. Es ist wichtig, hausgemachte Wurst mit allen angegebenen Gewürzen zu würzen – damit die Produkte scharf sind, wie bei traditionellen mexikanischen. Lesen Sie die Schritt-für-Schritt-Empfehlungen von erfahrenen Köchen, die wissen, wie man Chorizo ​​richtig und lecker macht..

Zutaten:

  • Schweinedarm – 3 m;
  • Kümmel (Samen) – 0,2 TL;
  • Rotweinessig, Tequila – je 50 ml;
  • Knoblauch – 2 Köpfe;
  • Salz – 1 EL. l.;
  • Oregano – 1 EL. l.;
  • Schweinelende – 2,25 kg;
  • Cayennepfeffer – 8 g;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer – 8 g;
  • gemahlener Chili – 10 g;
  • Paprika – 18 g.

Kochmethode:

  1. Die Schweinelende von Hand in die kleinsten Stücke schneiden. Mischen Sie die resultierende Masse mit gehacktem Knoblauch und lassen Sie sie eine Stunde lang kalt.
  2. Gießen Sie Essig, Tequila in das gekühlte Hackfleisch, mischen Sie.
  3. Das Fleischprodukt salzen, alle Gewürze abdecken und das Werkstück 10 Minuten lang umrühren.
  4. Einweichen, den Darm des Schweins ausspülen. Den vorbereiteten Bauch füllen und alle 15 cm mit Bindfaden verbinden.
  5. Rohe mexikanische Würste können gegrillt, in einer Pfanne oder auf andere Weise gekocht werden.

Mexikanische Chorizo

Portugiesisch

  • Zeit: 15 Stunden.
  • Portionen pro Behälter: 20 Personen.
  • Kaloriengehalt: 453 kcal / 100 g.
  • Zweck: zum Mittag- / Abendessen.
  • Schwierigkeit: schwierig.

Solche Würste können auf zwei Arten zur Bereitschaft gebracht werden: auf dem Grill zu rauchen oder kalt geräucherte Chorizo ​​zuzubereiten, sie einen Tag lang in der Räucherkammer zu lassen, nachdem sie zuvor bei einer Temperatur von 10-17 Grad geraucht hatten. Was die Bestandteile betrifft, ist es notwendig, Zira zuzubereiten – ohne dieses nationale Gewürz wird der Geschmack der Produkte nicht so hell sein. Erfahren Sie, wie Sie portugiesische Chorizo ​​zu Hause köstlich machen.

Zutaten:

  • Nitritsalz – 8 TL;
  • Knoblauchpulver – 2 EL. l.;
  • Rotweinessig – 6 EL. l.;
  • Schweineschulter mit Fett ohne Knochen – 5 kg;
  • Spanischer Paprika – 6 EL. l.;
  • trockener Majoran – 1 TL;
  • scharfer Chili – 0,5 TL;
  • Schweinebauch – 6 m;
  • Cayennepfeffer, gemahlen schwarz, Zira – 2 TL;
  • gemahlener Koriander – 1 TL.

Kochmethode:

  1. Das Schweinefleisch in 3 cm dicke Scheiben schneiden, alle Gewürze hinzufügen, mischen, das Werkstück abkühlen lassen.
  2. Drehen Sie das Fleisch durch den Grill des Fleischwolfs (14 mm) oder hacken Sie es fein.
  3. Schweinefleisch 30 Minuten schlagen, mit gehacktem Darm füllen.
  4. Verbinden Sie die Schnur mit Bindfaden und formen Sie 15 cm lange Würste. Hängen Sie die Chorizo ​​nachts an einen kühlen Ort.
  5. Grillen Sie die Produkte morgens 3 Stunden lang auf dem Grill, sodass die Innentemperatur 65-70 Grad beträgt.

Portugiesische Chorizo

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Chorizo ​​- was ist das und die Zusammensetzung der Wurst, Schritt-für-Schritt-Rezepte zum Kochen zu Hause mit einem Foto
Wie man mit Aktivkohle Gewicht verliert: Rezepte und Bewertungen