Crutons – was ist das und die Geheimnisse ihrer Vorbereitung

Der Inhalt des Artikels



Viele französische Rezepte und ihre Namen kamen aus der französischen Küche zu uns. Viele von ihnen wurden zu bekannten Namen wie Olivier-Salat. Wenn das Wort „Croutons“ erwähnt wird, zeichnet die Phantasie spiralförmige Nudeln oder verdrehtes Gebäck. Der Artikel spricht darüber, was diese mysteriösen Komponenten von den besten Köchen Europas erfunden haben.

Was sind Croutons?

Aus dem Französischen übersetzt bedeutet das Wort „Crouton“ „Pink“. Immerhin wird es aus Brot geschnitten, um einen französischen Snack zu kochen. Crutons – was ist das? Im Kern Cracker. Für ihre Herstellung werden Brot- oder Laibstücke in Öl goldbraun gebraten. Ursprünglich wurden Croutons als Basis für Mini-Snacks verwendet. Aus drei Pfirsichen und mehreren Baguettestücken in wenigen Minuten mit einem Spieß können Sie also ein Dessertgericht für eine Gesellschaft von 5-6 Personen erstellen.

In der Antike verwendeten die Franzosen Croutons, um das Hauptgericht zu dekorieren, was ihm visuelle Bedeutung und Sättigung verlieh. Als sich die kulinarischen Traditionen entwickelten, wurden Knäckebrote als Bestandteil von Salaten und Suppen verwendet. Einige glauben fälschlicherweise, dass Croutons Croutons oder Toasts sind. Im Gegensatz zu den „Brüdern“ hat das Brot keine Kruste, die Größe ähnelt eher bilateralen Häppchen.

Wie man Croutons macht

In Frankreich wird spezielles Brot gebacken, um Snackcracker herzustellen. Unter den Bedingungen unseres Landes ist ein Laib oder Schwarzbrot geeignet. Die Hauptsache ist, dass es nicht auseinander fällt, nicht zerbröckelt und einen neutralen Geschmack hat. Aus dem Brot wird eine Kruste geschnitten, und die Krume wird in kleine Würfel von etwa 6 x 6 cm geschnitten. Verwenden Sie dazu ein scharfes Brotmesser oder einen Metall-Ausstecher.

Weiterhin gibt es 2 Kochmethoden:

  1. Die Brotbasis wird im Ofen oder Toaster getrocknet (abhängig von der Form der Krume). Dann werden heiße Produkte mit Butter unter Zusatz von Knoblauch oder Zucker eingefettet. Die Sauce wird danach ausgewählt, wie und mit welchen Croutons serviert wird.
  2. Fertige Krümel werden in kochendem Olivenöl goldbraun gebraten. Dann werden warme Cracker mit einem Dressing getränkt. Croutons nicht zu lange kochen, sonst sind sie sehr hart.

Fertige Croutons

Croutons Rezepte

Es gibt nicht viele Rezepte für die Herstellung von französischen Crackern. Sie werden hauptsächlich in Salaten mit dicken ersten Gängen als Dessert oder Snack für Bier verwendet. Sie können Croutons mit allem schmieren – Ketchup, Knoblauch, Honig, Käse. Es ist zu überlegen, für welches Gericht Brot zubereitet wird. Croutons auf einem gemeinsamen Teller serviert oder auf Servietten portioniert.

Crutons für Caesar

Eigenschaften:

  • Zeit: 10 Minuten;
  • Portionen pro Behälter: 4 Personen;
  • Kaloriengerichte: 300 kcal;
  • Mission: zum Abendessen;
  • Küche: Französisch
  • Schwierigkeit: einfach.

Knoblauchcroutons werden vor dem Servieren zum Caesar-Salat hinzugefügt. Das Aroma von Knoblauch passt gut zu Hühnchen und Salat. Mit Öl getränkte goldene Cracker verleihen dem berühmten Gericht Würze. Es ist wichtig, dass die Croutons vor Beginn der Mahlzeit nicht in den Salat eingeweicht werden. Cracker zu Hause zu kochen ist schnell und einfach..

Zutaten

  • frischer Laib – 200 g;
  • Olivenöl – 3 EL. l;
  • Knoblauch – 2 Nelken;
  • gemahlener Kreuzkümmel – 2 TL;
  • Rosmarin – 1 TL;
  • Salz, Pfeffer – nach Geschmack.

Kochmethode

  1. Entfernen Sie die Kruste vom Laib. Dann schneiden Sie die Krume in 2×2 cm große Quadrate.
  2. In einem kleinen Behälter das Öl bei schwacher Hitze erhitzen. Fügen Sie fein gehackten Knoblauch, Rosmarin und Kümmel hinzu. 1 Minute unter ständigem Rühren kochen lassen.
  3. Fügen Sie der vorbereiteten Mischung Laibscheiben hinzu und mischen Sie alles gründlich.
  4. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Das eingeweichte Brot auf ein Backblech legen, mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  5. Croutons 15 Minuten braten, dabei goldbraun rühren.

Crutons für Caesar

Für erste Kurse

Eigenschaften:

  • Zeit: 30 Minuten;
  • Anzahl der Portionen: 6 Personen;
  • Kaloriengehalt: 450 kcal;
  • Mission: zum Mittagessen;
  • Küche: Französisch
  • Schwierigkeit: einfach.

Crutons passen hervorragend zu Suppen. Besonders mit Erbsen, Pilzcreme – Suppe, Durcheinander. Zwieback kann mit Biss zu den ersten Gerichten gegessen oder sofort auf den Teller gegeben werden. Der leichte cremige Geschmack von getrocknetem Brot betont den Geschmack von Hühnerbrühe. Aber es gibt ein Problem – es gibt immer wenige Croutons, und Sie können viel davon essen! Daher können Sie eine große Menge zum Mittagessen kochen. Reste werden mehrere Tage gelagert..

Zutaten

  • Brot – 1 Rolle;
  • Butter – 200 g;
  • eine Mischung aus getrockneten Kräutern – 2 TL;
  • Salz, Pfeffer – nach Geschmack.

Kochmethode

  1. Schneiden Sie die Kruste mit einem scharfen Messer aus dem Brot. Schneiden Sie es in große Würfel von ca. 5×5 cm oder Scheiben.
  2. Die Butter in einer kleinen Schüssel in einem Wasserbad schmelzen. Fügen Sie dort eine Kräutermischung hinzu. Mit einem Schneebesen glatt rühren, bis alles glatt ist..
  3. Tauchen Sie jedes Stück Brot in die fertige Mischung und geben Sie es in eine vorgeheizte Pfanne, die mit einer Mischung aus Pflanzen- und Olivenöl gefettet ist. Vor dem Braten Salz- und Pfefferbrot abschmecken.
  4. Die Croutons bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braten, bis sie braun sind. Das fertige Produkt kann eine Woche an einem trockenen und kühlen Ort gelagert werden..

Crutons auf einem Teller

Mit Käse

Eigenschaften:

  • Zeit: 10 Minuten;
  • Anzahl der Portionen: 2 Personen;
  • Kaloriengerichte: 385 kcal;
  • Mission: zum Abendessen;
  • Küche: Russisch;
  • Schwierigkeit: einfach.

Käsecroutons mit Kräutern sind eine großartige Vorspeise für Bier und Wein. Sie können auch als Dessertgericht verwendet werden, indem Honig, Sesam oder Zucker hinzugefügt werden. Die Herstellung solcher Cracker dauert ein wenig und das Ergebnis übertrifft alle Erwartungen. Der Kaloriengehalt von Fertigprodukten ist nicht hoch, so dass jeder im Unternehmen Crutons genießen kann.

Zutaten

  • Weißbrot – 300 g;
  • Olivenöl – 1 EL. l;
  • Hartkäse – 150 g;
  • grobes Salz – 0,5 TL;
  • Grüns – 1 Bund.

Kochmethode

  1. Entfernen Sie die Kruste vom Brot und brechen Sie den weichen Teil mit Ihren Händen in kleine Stücke beliebiger Form.
  2. Ein Backblech mit Butter einfetten und die Brotscheiben auslegen. Sie müssen auch mit Öl bestreuen.
  3. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen und die Croutons 15 bis 20 Minuten backen, bis sich eine knusprige Kruste bildet.
  4. Käse (Parmesan) auf einer groben Reibe gerieben und mit vorgewaschenen und gehackten Kräutern mischen. Nach Geschmack Salz hinzufügen.
  5. Die fertigen Produkte aus dem Ofen nehmen und sofort mit einer Mischung aus Kräutern und Käse bestreuen. Es schmilzt direkt auf den Crutons.

Croutons mit Käse

Geheimnisse kochen

Für die richtige Zubereitung von Croutons müssen Sie einige Funktionen und Geheimnisse kennen:

  1. Dünnes, scharfes Messer. Mit seiner Hilfe werden Croutons glatt und bröckeln nicht.
  2. Als Basis ist ein Baguette am besten geeignet. Seine Größe sollte so sein, dass nach dem Entfernen der Schale die Ausgangsprodukte in ausreichender Menge vorhanden sind.
  3. Knoblauch für französische Cracker muss vor Beginn des Röstvorgangs mit Olivenöl gemischt werden. Sie können sie einfach mit einer Pfanne einfetten..
  4. Die restlichen Krusten sollten nicht weggeworfen werden. Sie können nach Croutons mit der Zugabe von Tomaten oder Gewürzen gebraten werden.
Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Crutons – was ist das und die Geheimnisse ihrer Vorbereitung
Hühnernudelsuppe – Rezepte. Wie man Hühnernudelsuppe, Video und Foto kocht