Gebratene Flunder: Rezepte

Der Inhalt des Artikels



Eines der beliebtesten Fischgerichte ist gebratene Flunder. Das Produkt hat spezifische Aroma- und Geschmackseigenschaften, aber mit der richtigen Herangehensweise an das Kochen können Sie diese unangenehmen Eigenschaften loswerden. Das Braten von Vertretern der Plattfischfamilie erfordert eine sorgfältige Vorbereitung und Einhaltung einer Reihe von Bedingungen. So erhalten Sie ein gesundes, leckeres Gericht mit niedrigem Kaloriengehalt..

Flunderfisch lecker oder nicht

Mehrere Meeresfische haben den gleichen Namen: Heilbutt, Salzfisch, Steinbutt, Glanz. Ihr Hauptunterschied ist eine flache Form, eine ungewöhnliche Anordnung der Augen. Wenn sie geröstet werden, sind diese Meerestiere eine beliebte Delikatesse von Feinschmeckern auf der ganzen Welt. Vertreter der Plattfischfamilie finden sich in den Küstengewässern Grönlands im Osten des Atlantischen Ozeans. Das Produkt kann der Ernährung zugeschrieben werden, da es keine Kohlenhydrate, wenig Fette enthält. Grundlage des Nährwerts sind Proteine, die vom menschlichen Körper gut aufgenommen werden..

Der Geschmack des Produkts hängt von der Einhaltung der Verarbeitungsempfehlungen ab. Richtig gekochte Vertreter der Plattfischfamilie schmücken nicht nur den Tisch, sondern wirken sich auch positiv auf den Körper aus. Einer der Nachteile des Produkts ist der spezifische Geruch. Das Fleisch dieser Meeresbewohner enthält viele nützliche Substanzen. Die Zusammensetzung enthält:

  • Vitamine (A, C, E, Gruppe B);
  • Spurenelemente (Eisen, Zink, Mangan, Nickel, Jod, Fluor, Molybdän, Kobalt, Kupfer);
  • Fettsäure;
  • Asche;
  • Wasser.

Warum bitter?

Das Braten von Flunder in einer Pfanne wird für viele Hausfrauen zu einer schwierigen Aufgabe, da Fisch bitter sein kann. Um dies zu vermeiden, wird empfohlen, die Karkasse ordnungsgemäß zu schnitzen. Bitterkeit kann sich bei Erwachsenen oder in einem Produkt ansammeln, das wiederholt eingefroren wurde. Junge Fische haben diese Eigenschaft nicht. Um einen unangenehmen Nachgeschmack loszuwerden, müssen Sie die oberste Hautschicht, die eine dunkle Farbe hat, vorsichtig entfernen. In diesem Bereich sammelt sich Bitterkeit an. Die Haut wird mit einem Messer aufgenommen und dann von oben nach unten abgezogen..

Gebratene Flunder

Wie man eine Flunder reinigt

Das Kochen von Flunder in einer Pfanne beinhaltet das richtige Schlachten. Die Gastgeberin muss die folgenden Anweisungen zum Ausnehmen der Kadaver befolgen:

  1. In der ersten Phase muss der Kopf vom Kadaver abgeschnitten werden. Es wird empfohlen, dass Sie den Fisch mit der hellen Seite aufdrehen.
  2. Nehmen Sie die Innenseiten heraus. Spülen Sie den Kadaver gründlich unter fließendem Wasser ab und tupfen Sie ihn trocken.
  3. Legen Sie den Fisch auf ein Schneidebrett. Schneiden Sie den Schwanz und die Flossen mit einem Messer oder einer speziellen Schere ab.
  4. Kratzen Sie den Kadaver ab, um die Schuppen loszuwerden, und schneiden Sie die Stacheln ab.
  5. Hebeln Sie die Schale vorsichtig mit einem Messer über die gesamte Breite des Fisches und ziehen Sie daran.

Gebratene Flunder

Um gebratene Flunder zu rezeptieren, die den Erwartungen der Gastgeberin entsprechen, müssen Sie verschiedene Kochregeln befolgen. Erfahrene Köche geben solche nützlichen Tipps:

  • Es wird empfohlen, die oberste Schicht vom Kopf des Fisches zu entfernen. Wenn Sie dies in die entgegengesetzte Richtung tun, verschlechtert sich das Erscheinungsbild des Gerichts.
  • Um einen scharfen Fischgeruch zu bekämpfen, können Sie Zitronengras verwenden. Die Pflanze muss fein gehackt und während des Kochens in die Innenseite der Flunder gelegt werden. Ein Anwendungsfall ist das Hinzufügen von getrocknetem Zitronengras zum Frittieröl.
  • Um die Unversehrtheit des Produkts zu erhalten, hilft das Panieren von Mehl oder Crackern.
  • Eine andere Möglichkeit, schlechten Geruch zu beseitigen, ist die Verwendung von Kalk. Obst muss den Kadaver vor dem Kochen reiben.
  • Vor dem Auftauen des Fisches wird empfohlen, ihn einzuwickeln, um die Ausbreitung von Gerüchen auf andere Produkte zu verhindern. Hierzu eignet sich Folie oder Frischhaltefolie. Es ist besser, im unteren Regal des Kühlschranks aufzutauen.
  • Um das gebratene Fleisch zart zu machen, marinieren Sie den Kadaver vor dem Kochen 2 Stunden lang in Zitronensaft und Senf.

Die gebratene Flunder wird sehr lecker, wenn Sie es in Teig machen. Um einen geeigneten Test zu erstellen, können Sie mehrere Rezepte verwenden:

  • Ein traditioneller Fischteig besteht aus Mehl, Eiern und Salz. Alle Zutaten müssen gründlich mit einer Gabel oder einem Schneebesen gemischt werden, bis eine dicke Masse erhalten wird..
  • Köstlicher Mayonnaise-Teig. Um es zu machen, mischen Sie die Eier, Sauce, Mehl und eine Prise Salz gründlich.
  • Der Teig für Teig auf der Basis von saurer Sahne macht das Gericht zart und fügt einen milden Geschmack hinzu. Um es zuzubereiten, müssen Sie dem fermentierten Milchprodukt ein Ei, Mehl, Zucker und Gewürze hinzufügen. Alle Zutaten müssen glatt gemischt werden..

Filet und Kadaver werden oft in Semmelbröseln gekocht. Die einfachste Option ist das Entbeinen von Weizenmehl. Sie können ein wenig fein gehackte Zwiebel hinzufügen, um einen bestimmten Geruch zu entfernen. Einige Köche empfehlen die Verwendung von Reis anstelle von Weizenmehl, um dem gebratenen Produkt Zartheit zu verleihen. Es wird empfohlen, der Paniermischung Gewürze zuzusetzen, um das Gericht schmackhafter zu machen. Die gebratene Flunder bekommt eine appetitliche Farbe, wenn Sie etwas Kurkuma in Mehl oder zerkleinerte Cracker geben.

Karkasse

Es ist praktisch, den gesamten Kadaver zu braten, wenn er klein ist – er wird in fertiger Form in eine Pfanne gelegt. Der Fisch muss ordnungsgemäß gereinigt, in Mehl gerollt und auf einem Zwiebelkissen gekocht werden, um einen unangenehmen Geruch zu vermeiden. Eine gute Option wäre ein ganzer gebratener Kadaver mit Tomaten- oder Sauerrahmsauce. Dressings sollten auf das fertige Gericht gelegt werden.

Filet

Vorbereitetes gefrorenes Filet finden Sie im Laden in Zuckerguss oder Verpackung. Damit das Gericht beim Kochen nicht seine Unversehrtheit verliert, ist es besser, es in Teig und Panade zuzubereiten. Der Teig ergibt eine klare, schöne Farbe und behält seine Form. Das Filet kann ganz oder in Stücke gebraten werden. Das Servieren des fertigen Produkts wird mit einer Beilage aus Gemüse, Müsli oder als Vorspeise für Bier empfohlen.

In Stücken

In Fällen, in denen der Fisch groß und schwer ist, wird empfohlen, den Kadaver in Stücke zu teilen. Scheiben kochen besser und schneller. Stücke können einfach in Mehl gerollt oder in Teig gekocht werden. Für eine gleichmäßige Röstung sollte der Schlachtkörper in etwa 3 cm dicke Stücke geteilt werden. Es wird empfohlen, das fertige Gericht zu gießen, um interessante Geschmacksnuancen mit Tomaten-, Knoblauch- oder Sahnesauce zu erzielen.

Wie viel Flunder braten

Das Braten in der Pfanne sollte eine gewisse Zeit dauern, damit das Fleisch schmackhaft, zart und weich wird. Wenn Sie den gesamten Kadaver kochen müssen, dauert es ungefähr 7-10 Minuten. Während des Bratens muss die Pfanne nicht mit einem Deckel abgedeckt werden, damit der Fisch rosig wird. Wenn Sie das Filet kochen möchten, dauert es ungefähr 5 Minuten. Bei der Berechnung der Bratzeit ist die Größe des Fisches zu berücksichtigen.

Soße

Die gebratenen Kadaver und Filets dieses Fisches passen gut zu einer Vielzahl von Saucen. Sie können sie auf der Basis von saurer Sahne, Sahne, Tomatenmark, Mayonnaise kochen. Es wird empfohlen, die Soße mit Kräutern, Gemüse, Senf und Pilzen zu ergänzen. In Rot- und Weißwein können Sie das Produkt vor dem Kochen einweichen oder eine kleine Menge dieser Getränke zum Dressing hinzufügen, um der Saftigkeit ein interessantes Aroma zu verleihen. Wenn Sie gebratene Flunder mit Nudeln servieren, gießen Sie Pesto oder Salsa. Das Dressing mit gehacktem Knoblauch verleiht dem Gericht Pikantheit..

Rezept für Flunder in einer Pfanne

Das Fleisch dieser Fischart hat eine feine Struktur und einen milden Geschmack, daher wird es von den Hostessen geschätzt. Das Produkt zeichnet sich durch einen geringen Fettgehalt aus und sein Energiewert in frittierter Form beträgt 168-223 Kalorien. Es passt gut zu Erbsen, Mais, Brokkoli, Tomaten, Zwiebeln, Zitrone, Limette, Avocado, Knoblauch und Kräutern, Sauerrahm, Sahne, Mayonnaise. Als Beilage können Sie Nudeln, Reis oder Kartoffeln verwenden. Es wird empfohlen, den Fisch mit Thymian, Oregano, Basilikum, rotem oder schwarzem Pfeffer zu würzen.

In Mehl mit Zwiebeln gebraten

  • Zeit: 15 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 2 Personen.
  • Kalorien: 230 kcal.
  • Ziel: Abendessen.
  • Küche: europäisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Das Kochen von Fisch in einer Pfanne kann der Gastgeberin einige Schwierigkeiten bereiten. Wenn Sie schnell und einfach gebratene Flunder zubereiten müssen, verwenden Sie das Rezept mit Zwiebeln in Mehl. Dank des Gemüses erhält der Fisch einen pikanten Geschmack und ein pikantes Aroma. Diese Kochmethode hilft dabei, den stechenden Geruch loszuwerden, den nicht jeder mag. Es wird empfohlen, ein gebratenes Gericht mit frischen Kräutern oder Gemüse zu servieren..

Zutaten:

  • Pflanzenöl – zum Braten;
  • Salz nach Geschmack;
  • Fischkadaver – 2 Stk.;
  • Mehl – 4 EL. l.;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer – nach Geschmack;
  • Zwiebeln – 1 Stck..

Kochmethode:

  1. Der Fisch muss bei Raumtemperatur aufgetaut, dann gehackt, die Innenseiten vorsichtig entfernt und Schwanz, Kopf und Flossen abgeschnitten werden. Vorbereitete Schlachtkörper unter fließendem Wasser abspülen.
  2. Mit Salz einreiben, eine halbe Stunde einwirken lassen. Zwiebel fein hacken.
  3. Die Pfanne mit Pflanzenöl erhitzen. Den Fisch in Zwiebeln und Mehl rollen und auf eine heiße Oberfläche legen.
  4. Das Kochen der Flunder dauert 7 Minuten. Schlachtkörper auf beiden Seiten braten.

Fisch mit Zwiebeln

Bierteigfilet

  • Zeit: 65 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 4-6 Personen.
  • Kalorien: 255 kcal.
  • Ziel: Vorspeise.
  • Küche: europäisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

In Bierteig gebratene Fischstücke erhalten ein einzigartiges Aroma und einen einzigartigen Geschmack. Die Kruste ist golden und knusprig. Ein köstliches Gericht kann als Snack oder mit einer Beilage aus Reis und Kartoffeln serviert werden. Herrinnen werden dieses Rezept aufgrund der Leichtigkeit und Geschwindigkeit des Kochens zu schätzen wissen, und Gäste und Haushalte werden mit dem Ergebnis zufrieden sein..

Zutaten:

  • Weizenmehl – 0,1 kg;
  • Pflanzenöl – 3 EL;
  • Hühnereier – 2 Stk.;
  • Salz nach Geschmack;
  • Bier – ? st.;
  • Fischfilet – 0,8 kg;
  • gemahlener rosa Pfeffer nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Das Filet in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  2. Der nächste Schritt ist die Vorbereitung des Teigs. Trennen Sie dazu das Eigelb von den Proteinen. Mehl und Bier mischen, salzen, eine Viertelstunde einwirken lassen.
  3. Fügen Sie das Eigelb und die gekühlten geschlagenen Proteine ​​zum Teig hinzu, mischen Sie alles gründlich.
  4. Tauchen Sie jedes Stück Filet in einen Teig und legen Sie es auf eine mit Öl erhitzte Pfanne. Bis zart braten.

Flunderfilet im Teig

Kadaver mit Tomatensauce

  • Zeit: 1 Stunde.
  • Portionen pro Behälter: 2 Personen.
  • Kalorien: 190 kcal.
  • Ziel: Abendessen.
  • Küche: europäisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Das in Tomatensauce gebratene Flunderfleisch ist weich und aromatisch. Tomaten-Dressing passt perfekt zum Geschmack. Das Gericht kann auch auf dem festlichen Tisch serviert werden, da es ein attraktives Aussehen hat. Den vorbereiteten gebratenen Kadaver auf eine Schüssel legen, das Dressing darüber gießen, mit fein gehackter Petersilie, Koriander oder Dill, Zitronenscheiben garnieren.

Zutaten:

  • gemahlener schwarzer Pfeffer – nach Geschmack;
  • Tomatenmark – 100 g;
  • Salz nach Geschmack;
  • Zwiebeln – 2 Köpfe;
  • Semmelbrösel;
  • Petersilie – nach Geschmack;
  • Fisch – 0,5 kg;
  • Pflanzenöl – zum Braten.

Kochmethode:

  1. Den Fisch schälen, salzen und mit Pfeffer bestreuen. Lassen Sie die Schlachtkörper eine halbe Stunde lang stehen, damit sie mit Gewürzen gesättigt sind.
  2. Stellen Sie eine mittlere Hitze auf den Herd, erhitzen Sie die Pfanne mit Öl. Den Fisch in Semmelbröseln rollen. Das Produkt auf jeder Seite 5 Minuten braten.
  3. Zwiebel schälen, halbkreisförmig schneiden. In Pflanzenöl goldbraun braten.
  4. Fügen Sie 2/3 Tasse gekochtes Wasser zum Gemüse hinzu. Tomatenmark einfüllen.
  5. Die Flüssigkeit mit Zwiebeln, Salz und 5 Minuten kochen.
  6. Das fertige Dressing auf die gebratene Flunder legen und mit Gemüse dekorieren.

In Tomatensauce

Stücke im Teig

  • Zeit: 40 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 3-4 Personen.
  • Kalorien: 230 kcal.
  • Zweck: Abendessen, Vorspeise.
  • Küche: europäisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Das Rezept hilft Ihnen dabei, schnell und einfach eine köstliche Fisch-Vorspeise zuzubereiten, die zum Abendessen oder an einem festlichen Tisch serviert werden kann. Wenn Sie die spezifischen aromatischen Eigenschaften eines frittierten Produkts nicht mögen, wird empfohlen, es in Zitronen- oder Limettensaft vormarinieren. Die Flunder im Teig ist zart mit einer knusprigen goldenen Kruste. Servieren Sie das Gericht mit einer Beilage aus frischem Gemüse.

Zutaten:

  • Mehl -? st.;
  • Gewürze nach Geschmack;
  • Fischkadaver (groß) – 1 Stk.;
  • Salz nach Geschmack;
  • Hühnereier – 2-3 Stk.

Kochmethode:

  1. Fische müssen gereinigt und gewaschen werden. Den vorbereiteten Kadaver in kleine Stücke schneiden. Der Durchmesser jeder Scheibe sollte ca. 3 cm betragen.
  2. Gießen Sie Mehl in eine Schüssel, fügen Sie Salz (3 Prisen) hinzu, mischen Sie gründlich.
  3. In einer separaten Schüssel die Eier mit einem Schneebesen oder einer Gabel schlagen. Viel Salz salzen, Gewürze hinzufügen, mischen.
  4. Die Pfanne mit Pflanzenöl erhitzen. Tauchen Sie jede Scheibe in die Eimischung und rollen Sie dann Mehl hinein.
  5. Die Scheiben in eine Pfanne geben und auf jeder Seite 5-7 Minuten goldbraun braten.

Im Teig gebraten

In saurer Sahnesauce

  • Zeit: 40 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 4-6 Personen.
  • Kalorien: 243 kcal.
  • Ziel: Abendessen.
  • Küche: europäisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Saure Sahnesauce verleiht der gebratenen Flunder Zartheit und einen einzigartigen Geschmack. Das Auftanken ist sehr einfach und schnell zuzubereiten – dies erfordert ein Minimum an Zutaten. Servieren Sie gebratenen Fisch mit einer Beilage aus Reis oder Kartoffelpüree und gießen Sie weiße Sauce ein. Es wird empfohlen, das Produkt mit Dill, Petersilie oder Basilikum zu dekorieren. Das Gericht eignet sich zum Abendessen oder zum Treffen mit Gästen.

Zutaten:

  • Mehl (für Sauce) – 1 EL. l.;
  • Fisch – 0,7 kg;
  • Milch – 1/3 St .;
  • Mehl – 2 EL. l.;
  • saure Sahne – 1 EL;
  • Ei – 1 Stk.;
  • Ghee – 2 EL. l.;
  • Salz nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Aus dem aufgetauten Kadaver müssen die Innenseiten entfernt, die Haut entfernt, gespült und mit Servietten getrocknet werden.
  2. Reiben Sie den vorbereiteten Fisch innen und außen mit Salz ein.
  3. Eier mit einem Schneebesen schlagen und mit Milch mischen. Tauchen Sie eine Flunder in diese Masse und rollen Sie den Fisch in Mehl und Semmelbrösel.
  4. Die Kadaver in einer mit Öl erhitzten Pfanne goldbraun braten.
  5. Der nächste Schritt ist die Zubereitung der Sauce. Mehl in eine saubere Pfanne geben, etwas anbraten. Die saure Sahne salzen, mit etwas Wasser vermischen. Gießen Sie die resultierende Mischung in eine Pfanne, lassen Sie es kochen.
  6. Das fertige Dressing abseihen, gebratenen Fisch einschenken.

Mit Sauerrahmsauce

Provencal

  • Zeit: 40 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 2 Personen.
  • Kalorien: 150 kcal.
  • Ziel: Abendessen.
  • Küche: europäisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Sie können Flunder ursprünglich nach einem Rezept mit provenzalischen Kräutern kochen. Das Würzen verleiht dem Gericht ein einzigartiges Aroma und Senfsauce verbessert die Schmackhaftigkeit. Das gebratene Filet ist zart und eignet sich für eine Beilage aus gekochtem oder gedämpftem Gemüse. Beim Servieren wird empfohlen, die Sauce einzuschenken, mit Zitronenscheiben und Zweigen frischem Basilikum zu garnieren.

Zutaten:

  • eine Mischung aus provenzalischen Kräutern – 3 EL. l.;
  • Fischfilet – 0,4 kg;
  • Knoblauch – 3 Nelken;
  • Zitrone – 1 Stk.;
  • Eigelb – 1 Stk.;
  • eine Mischung aus Paprika – 1 EL. l.;
  • Senf -? TL;
  • Basilikum – 1 Bund;
  • Olivenöl – 1,5 EL;
  • Pinienkerne – 4 EL. l.

Kochmethode:

  1. Sie sollten zuerst die Sauce machen. Den Knoblauch durch eine feine Reibe geben, um eine Aufschlämmung zu erhalten, und in einen Mixer geben. Senf, Eigelb hinzufügen und gut verquirlen. Setzen Sie den Vorgang fort und gießen Sie Olivenöl in einen dünnen Strahl, bis Sie eine Masse erhalten, die Mayonnaise ähnelt.
  2. Pfund Basilikumblätter zu einem Zustand von Brei. Die Nüsse etwas anbraten und hacken. Die Zutaten in die Sauce geben und gut mischen. Das resultierende Dressing salzen und pfeffern, nach Belieben Zitronensaft hinzufügen.
  3. Kombinieren Sie eine Mischung aus Paprika und Kräutern aus der Provence. Das vorbereitete Flunderfilet darin rollen.
  4. Die Pfanne mit Butter und Olivenöl erhitzen. Fischfilet in Kräutern braten, bis es gar ist.
  5. Die Portion mit Sauce übergießen.

Mit provenzalischen Kräutern

Mit Sahnesauce

  • Zeit: 20 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 4-6 Personen.
  • Kalorien: 173 kcal.
  • Ziel: Abendessen.
  • Küche: europäisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Um gebratenen Fisch zu kochen, der für eine Beilage aus Reis, Kartoffeln oder Gemüse geeignet ist, können Sie ihn mit cremiger Sauce hinzufügen. Das Dressing verleiht dem Gericht ein wunderbares Aroma und verbessert den Geschmack. Der niedrige Kaloriengehalt des Produkts ermöglicht es Ihnen, sich während der Diät verwöhnen zu lassen. Das Gericht wird einfach zubereitet – auch eine unerfahrene Gastgeberin wird damit fertig. Das Servieren von Fisch wird mit einer Beilage empfohlen, die Sauce gießen und mit Kräutern garnieren.

Zutaten:

  • Mehl – 2 EL. l.;
  • Salz nach Geschmack;
  • Butter – 100 g;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer – nach Geschmack;
  • Flunder (groß) – 1 Stk.;
  • Gewürze nach Geschmack;
  • Sahne – 0,2 l.

Kochmethode:

  1. Fisch sollte gewaschen, gereinigt und in portionierte Scheiben geschnitten werden. Rollen Sie jede Scheibe in einer Mischung aus Mehl und Salz. Den Fisch in einer vorgeheizten Pfanne braten, bis er gar ist.
  2. Die Butter in einer Metallpfanne schmelzen. Mehl, Gewürze und Sahne in die Flüssigkeit geben, gut mischen. Gießen Sie gebratenen Fisch mit der resultierenden Sauce.

Mit Sahnesauce

Suprem Dugleri

  • Zeit: 1 Stunde 30 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 6-7 Personen.
  • Kalorien: 144 kcal.
  • Ziel: Abendessen.
  • Küche: europäisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Eine Besonderheit bei der Zubereitung von Suprem Dugleri Flunder ist, dass der Fisch nicht nur gebraten, sondern mit Pilzen und Gemüse gedünstet werden sollte. Dadurch ist das Fleisch zart und lecker. Das Gericht hat einen niedrigen Kaloriengehalt, perfekt zum Mittag- und Abendessen. Servieren Sie das auf diese Weise zubereitete Produkt auf einer Schüssel, ergänzen Sie es mit einer Gemüsebeilage und gießen Sie die Sauce ein.

Zutaten:

  • Fischbrühe – 0,2 l;
  • Petersilie – 10 g;
  • Flunder – 0,8 kg;
  • Salz nach Geschmack;
  • frische weiße Pilze – 0,3 kg;
  • Sellerie – nach Geschmack;
  • trockener Weißwein – 0,2 l;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer – nach Geschmack;
  • Butter – 150 g;
  • Zwiebeln – 1 Kopf;
  • Tomate – 1 Stk.

Kochmethode:

  1. Entfernen Sie auf der Oberseite des Kadavers die Haut, schneiden Sie den Kopf ab und nehmen Sie die Innenseiten heraus. Den Fisch in Portionen schneiden, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Braten Sie die Scheiben auf beiden Seiten in einer kleinen Menge Butter an und fügen Sie die in kleine Würfel gehackten Zwiebeln hinzu.
  2. Tomaten und Pilze gut ausspülen. Die Zutaten in kleine Stücke schneiden, auf den Fisch legen, braten.
  3. Wein, gehacktes Gemüse und einen Teil der Brühe hinzufügen, salzen, mischen. Das Gericht eine halbe Stunde dünsten.
  4. Mehl in Öl anbraten, leicht abkühlen lassen. Gießen Sie den Rest der Brühe hinein und fügen Sie die durch Schmoren der Flunder erhaltene Flüssigkeit hinzu. Alles dick kochen, abseihen. Gießen Sie gebratenen Fisch in die resultierende Sauce.

Suprem Fisch

Mit Gemüse

  • Zeit: 30 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 2-4 Personen.
  • Kalorien: 60 kcal.
  • Ziel: Abendessen.
  • Küche: europäisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Um die Flunder gesünder zu machen, können Sie sie mit Gemüse braten. Ein solches Gericht wird einfach und schnell zubereitet. Cremige Sauce verleiht dem Produkt Zartheit und einen weichen Geschmack. Gebratener Fisch mit Brokkoli und Pilzen sieht sehr schön aus, hat ein angenehmes Aroma. Sie können Gästen oder dem Haushalt eine Mahlzeit zum Abendessen anbieten. Gebratenen Fisch mit Gemüse auf eine Schüssel geben, Sauce einschenken.

Zutaten:

  • Pflanzenöl – zum Braten;
  • Flunder – 2 Stk.;
  • saure Sahne – 4 EL. l.;
  • Knoblauch – 3 Nelken;
  • getrocknetes Basilikum – nach Geschmack;
  • Brokkoli – 1 Stk.;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer – nach Geschmack;
  • Zwiebel – 1 Kopf;
  • Salz nach Geschmack;
  • Champignons – 70 g;
  • Koriander nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Reinigen Sie die Kadaver von den Innenseiten, entfernen Sie den Schwanz und die Flossen. Den Fisch abspülen und mit Papiertüchern trocknen. Flunderfleisch mit Salz, schwarzem Pfeffer, gemahlenem Koriander und gehacktem Knoblauch zerkleinern.
  2. Brokkoli muss durch Blütenstände geteilt werden. Große Äste können in 2 Teile geschnitten werden. Den Zwiebelkopf in halbe Ringe schneiden. Pilze in dünne Scheiben schneiden.
  3. Legen Sie Fisch und Zwiebeln in eine heiße Pfanne. Bei mittlerer Hitze kochen und auf jeder Seite 3 Minuten rösten.
  4. Gemüse in eine Pfanne geben, saure Sahne einschenken, Basilikum und schwarzen Pfeffer hinzufügen. Die Zutaten bis zum Kochen dünsten (ca. 3 Minuten)..

Mit Gemüse

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Gebratene Flunder: Rezepte
Nationaler Experte für reines Wasser: Wir zerlegen Filterkrüge