Geliertes Fleisch in einem Slow Cooker – Rezepte mit Fotos. Wie man geliertes Huhn, Rind und Schweinefleisch in einem langsamen Kocher kocht

Der Inhalt des Artikels



Eine wunderbare, traditionelle Vorspeise für den festlichen Tisch kam aus Frankreich zu uns. Geliertes Fleisch sollte lange kochen, der Garvorgang ist lang, so dass das Gericht im Tagesmenü selten vorkommt. Ein Slow Cooker mit einer geräumigen Schüssel hilft, dieses Problem zu lösen..

Wie man geliertes Fleisch in einem langsamen Kocher kocht

Es ist am besten, geliertes Fleisch in einem langsamen Kocher im Modus „Löschen“ zu kochen. Wie macht man ein Gericht, um nichts zu verpassen? Schauen Sie sich eine kurze Beschreibung an:

  • Fleischprodukte, Wurzelgemüse, Zwiebeln und Gewürze in eine Schüssel geben;
  • gießen Sie Wasser, schalten Sie den gewünschten Modus ein, lassen Sie es kochen, entfernen Sie den Schaum;
  • etwa 5 Stunden kochen lassen;
  • alles aus der Schüssel nehmen, die Brühe abseihen;
  • Fleischzutaten mahlen, in Dosen anrichten;
  • Brühe einschenken, abkühlen lassen, in der Kälte entfernen.

Geliertes Rezept in einem Slow Cooker

  • Garzeit: 7,5 Stunden (und eingestellte Zeit).
  • Portionen pro Behälter: Zufällig.
  • Kaloriengerichte: 72 kcal.
  • Ziel: Vorspeise.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Wunderbare Kälte kommt von einem Set, das verschiedene Fleischsorten enthält: Huhn, Schweinefleisch, Rindfleisch. Ein einfaches Schritt-für-Schritt-Rezept zum Kochen von Gelee in einem Slow Cooker ähnelt einem ähnlichen Gericht aus Schweinekeule. Als Gelierbestandteile in Gelee können anstelle von Schweinebeinen auch Hähnchenschenkel, Hälse, Schweineohren oder Rindfleischschwanz verwendet werden.

Zutaten:

  • Schweinebeine – 2 Stk.;
  • Rinderpulpe – 0,5 kg;
  • Huhn – 1 Stk.;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • Karotten – 3 Stk.;
  • schwarzer Pfeffer – 6 Erbsen;
  • Nelken – 4 Stk.;
  • Lorbeerblätter – 3 Stk.;
  • Selleriewurzel – 1 Stk.;
  • Petersilienzweige – 3 Stk.;
  • Knoblauch – 5 Nelken.

Kochmethode:

  1. Gießen Sie kaltes Wasser auf die Beine und lassen Sie es eine Stunde lang stehen. Mit warmem Wasser abspülen und die oberste Hautschicht abkratzen.
  2. Das Huhn hacken, das Rindfleisch in Stücke schneiden.
  3. Kochen Sie die Beine im „Lösch“ -Modus 2,5 Stunden lang.
  4. Fügen Sie Huhn, Rindfleisch, geschältes Wurzelgemüse, Zwiebel mit Schale hinzu. Salz, weitere 5 Stunden im „Eintopf“ -Modus kochen.
  5. Alles aus der Schüssel nehmen, die Brühe abseihen.
  6. Schneiden Sie das Fleisch mit einem Messer, befreien Sie die Beine von den Steinen und passieren Sie einen Fleischwolf mit einer halben Portion Fleisch. Gehackten Knoblauch hinzufügen.
  7. Am unteren Rand der Formulare setzen Gemüse, Becher Karotten, Fleisch. Gießen Sie die Brühe vorsichtig ein, lassen Sie sie abkühlen und lassen Sie sie kalt werden.

Fertiges Gelee auf einem Teller

Gelee im Slow Cooker – Rezept

  • Garzeit: 180 Minuten (und Gefrierzeit).
  • Portionen pro Behälter: Zufällig.
  • Kaloriengerichte: 76 Kcal.
  • Ziel: Vorspeise.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Winterfeste ohne geliertes Fleisch sind kaum vorstellbar, da sie zu Recht zu den drei besten Gerichten gehören. Der klassische Fleischaspik hat jedoch einen Nachteil: einen hohen Kaloriengehalt. Dieses Problem lässt sich leicht lösen, wenn Sie Gelee in einem Slow Cooker aus Fisch kochen. Ein weiteres Plus dieses Aspiks sind die geringen Kosten des fertigen Gerichts. Schritt für Schritt Rezept mit Fotos finden Sie im Internet.

Zutaten:

  • silberne Karpfenköpfe (groß) – 2 Stk.;
  • Silberkarpfenfilet – 700 g;
  • Karotten (klein) – 1 Stk.;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • Lorbeerblatt – 3 Stk.;
  • schwarzer Pfeffer – 4 Erbsen;
  • Salz nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Schneiden Sie an der Spitze der Kiemen, spülen Sie den Fisch gut unter fließendem Wasser.
  2. Die Karotten schälen, die Zwiebel von der Zwiebel schälen.
  3. Alles in einen Slow Cooker geben, Gewürze hinzufügen, Wasser einschenken (der Füllstand sollte einige Zentimeter höher sein als der Inhalt), salzen. Schalten Sie den „Löschmodus“ ein und stellen Sie den Timer auf 2 Stunden ein.
  4. Wählen Sie alle Knochen aus dem Filet aus, schneiden Sie sie in mehrere Stücke, stellen Sie sie zum Kochen auf einen Herd oder kochen Sie sie mit einem Slow Cooker. Lassen Sie den Fisch abkühlen, teilen Sie das Fruchtfleisch in Stücke.
  5. Petersilienzweige, dünne Zitronenscheiben und Erbsen in Dosen entsprechend den Dosen verteilen.
  6. Legen Sie Fischstücke, gießen Sie eine klare Brühe hinein und entfernen Sie sie in der Kälte.

Fischgelee

Gelierte Schweinekeulen – Rezept in einem Slow Cooker

  • Kochzeit: 6 Stunden (und Zeit zur Verfestigung).
  • Portionen pro Behälter: Zufällig.
  • Kaloriengerichte: 191 kcal.
  • Ziel: Vorspeise.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Es ist einfach, klassisches Gelee aus Schweinebeinen in einem Slow Cooker zu kochen. Sie müssen nur ein paar Geheimnisse kennen. Die Beine müssen vor dem Verlegen allseitig über dem Gas verbrannt werden und dann 2-3 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Danach sollten Sie die Haut mit einem Messer gut abkratzen, den Schmutz entfernen und erneut gut abspülen. Anstelle von Schweinefleisch kann auch mageres Fleisch verwendet werden..

Zutaten:

  • Schweinebeine – 2 Stk.;
  • Schweinefleisch – 0,5 kg;
  • Zwiebeln – 2 Stück;
  • Karotten – 1 Stk;
  • Knoblauch – 1 Kopf;
  • Salz nach Geschmack;
  • Piment – nach Geschmack;
  • Lorbeerblatt – 3 Stück;
  • Grün.

Kochmethode:

  1. Fleisch und Beine in einen Slow Cooker geben, ganze Karotten und Zwiebeln, Pimenterbsen und Lorbeerblätter hinzufügen, Wasser und Salz hinzufügen. 5 Stunden kochen lassen.
  2. Das Fleisch herausnehmen, die Brühe abseihen, versuchen: ggf. Salz und Pfeffer hinzufügen.
  3. Schneiden Sie das Fleisch, kehren Sie in die Schüssel zur Brühe zurück und lassen Sie es kochen.
  4. In der vorbereiteten Form den Knoblauch und die Kräuter verteilen. Gießen Sie die ganze Brühe, lassen Sie abkühlen. In den Kühlschrank stellen.

Gelierter Teller mit Schweinefleisch

Geliertes Rindfleisch in einem Slow Cooker

  • Kochzeit: 6 Stunden (und Zeit zur Verfestigung).
  • Portionen pro Behälter: Zufällig.
  • Kaloriengerichte: 189 kcal.
  • Ziel: Vorspeise.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Traditionell wird Kälte aus Schweinefleisch gekocht, sie wird reich und fett, aber es gibt Menschen, die diese Art von Fleisch aus medizinischen Gründen oder aus religiösen Gründen nicht essen können. Wie kocht man Aspik, wenn man sich ein so leckeres Gericht nicht verweigern will? Die Lösung ist einfach: Kochen Sie Rindergelee in einem Slow Cooker nach Ihrem Hausrezept. Nach dem Erstarren nimmt das Gericht eine schöne Strohfarbe an.

Zutaten:

  • Wadenschwanz – 1 Stk.;
  • Rinderpulpe – 0,5 kg;
  • Skelett von einem ganzen Huhn – 1 Stk.;
  • Zwiebeln – 2 Stk.;
  • Knoblauch – 1 Kopf;
  • Ingwer – 15 g;
  • Salz nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Den Rinderschwanz in Stücke schneiden, mit dem Hühnerkamm, den geschälten Zwiebeln und der Hälfte des Knoblauchs in einem Slow Cooker zusammenstellen, mit Ingwer und Salz würzen.
  2. Installieren Sie das Programm „Löschen“, schalten Sie den Timer 3 Stunden lang ein, lassen Sie die Flüssigkeit kochen und entfernen Sie den Schaum. Nach dem Programm das Rindfleisch legen, weitere 2 Stunden kochen. Holen Sie sich die Fleischzutaten, lassen Sie die Brühe im Heizmodus.
  3. Den restlichen Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Trennen Sie das Fleisch von den Wirbeln. Das Rindfleisch in Fasern schneiden oder in Scheiben schneiden, mit Knoblauch mischen und in Formen bringen.
  4. Die gekochte Brühe abseihen, die Fleischschicht vorsichtig einschenken und eine Stunde stehen lassen. Zum weiteren Einfrieren im Kühlschrank und im Winter auf den Balkon legen.

Rindergelee mit Senf

Langsam gekochtes Hühnchenrezept

  • Kochzeit: 5 Stunden (und Zeit zur Verfestigung).
  • Portionen pro Behälter: Zufällig.
  • Kaloriengerichte: 101 kcal.
  • Ziel: Vorspeise.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Sie können geliertes Fleisch in einem Slow Cooker aus Hühnchen ohne Fleischzusätze kochen. Historisch gesehen war es in Russland üblich, einen Hahn zum Kochen eines gelierten Kadavers zu verwenden. Zum Kochen anderer Gerichte ist das Fleisch ungeeignet, da es lange gekocht werden muss. Es ist besser, aus einem ganzen Geflügelkadaver mit Kopf und Pfoten zu kochen. Sie müssen zusätzliche Zeit für die Zubereitung aufwenden, aber das Endergebnis ist es wert – das Gericht wird sich als reichhaltig und aromatisch herausstellen.

Zutaten:

  • Hahn – 1 Stk.;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • Karotten – 1 Stk.;
  • Lorbeerblatt – 3 Stk.;
  • schwarzer Pfeffer – 6 Erbsen;
  • Knoblauch – 4 Nelken;
  • Gelatine – 30 g;
  • Salz nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Den Kadaver des Vogels verarbeiten, in Stücke schneiden, mit Pfeffer und Zwiebel in einem Slow Cooker zusammenstellen.
  2. Gießen Sie Wasser, Salz, stellen Sie den Löschmodus ein und stellen Sie den Timer auf 4 Stunden ein. Nach 3 Stunden Karotte hinzufügen.
  3. Fleisch, Karotten und Zwiebeln aus der Brühe nehmen. Knoblauch durch eine Presse geben, die Brühe wieder kochen lassen.
  4. Das Fleisch in Stücke schneiden, auf den Boden der Tabletts legen und in Karottenkreisen anordnen. Wenn Sie möchten, können Sie immer noch Eierkreise und grüne Zweige setzen.
  5. Gelatine in einer kleinen Menge heißer Brühe auflösen und in die Schüssel mit dem Rest der Flüssigkeit gießen.
  6. Gießen Sie die Brühe in Fleischschalen, entfernen Sie sie in der Kälte.

Geliertes Huhn auf einem Teller

Gelierter Truthahn in einem langsamen Kocher

  • Kochzeit: 6 Stunden (und Zeit zur Verfestigung).
  • Portionen pro Behälter: Zufällig.
  • Kaloriengerichte: 95 Kcal.
  • Ziel: Vorspeise.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Für diejenigen, die sich Sorgen um ihr Aussehen machen und den Kaloriengehalt von Lebensmitteln kontrollieren, ist ein Rezept für Aspik aus der Türkei in einem Slow Cooker geeignet. Die Geflügelbrühe dieses Vogels gilt als kalorienarm. Im Vergleich zu Hühnchen ist es reichhaltiger, gut geliert ohne zusätzliche Zusätze. Die Flügel und Trommelstöcke enthalten viel Fleisch, so dass das gelierte Fleisch dicht und dick ist.

Zutaten:

  • Truthahn-Trommelstock – 400 g;
  • Putenflügel – 400 g;
  • Hühnerpfoten – 1 kg;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • Madeira – 4 TL;
  • Karotten – 1 Stk.;
  • Lorbeerblatt – 2 Stk.;
  • Sellerie – 1 Wurzel.

Kochmethode:

  1. 1-1,5 Liter Wasser in die Pfanne geben, Pfoten legen, auf dem Herd zum Kochen bringen, den Schaum entfernen, bei schwacher Hitze 2,5 Stunden köcheln lassen.
  2. Gleichzeitig in einem Slow Cooker 5 Stunden im „Stewing“ -Modus Teile eines Truthahns (Trommelstöcke, Flügel) mit Zwiebeln, Sellerie und Karotten kochen.
  3. Beide Brühen in eine Schüssel geben und mit Salz abschmecken.
  4. Das Fleisch von den Samen trennen, in Fasern sortieren, mit gehacktem Knoblauch mischen und in Schalen anrichten. Nach Belieben 2 Esslöffel Madeira für den Geschmack hinzufügen, die Brühe einfüllen und an einen kalten Ort bringen.

Putenfleischaspik mit Meerrettich

Gelierte Hähnchenschenkel – Rezept in einem Slow Cooker

  • Kochzeit: 6 Stunden (und Zeit zur Verfestigung).
  • Portionen pro Behälter: Zufällig.
  • Kaloriengerichte: 215 Kcal.
  • Ziel: Vorspeise.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Denken Sie nicht, dass Hähnchenschenkel nur eine Delikatesse für vierbeinige Familienmitglieder sind. Sie enthalten einen ganzen Komplex von B-Vitaminen, Spurenelementen und eine große Menge an Kollagen, das für Gelenke, Haare, Nägel und Haut nützlich ist. Von ihnen können Sie eine Budgetoption für ein köstliches Gelee machen. Es ist einfacher und schneller, Hühnergelee in einem Slow Cooker zu kochen.

Zutaten:

  • Hühnerpfoten – 0,5 kg;
  • Beine – 0,7 kg;
  • Knoblauch – 5 Nelken;
  • Salz nach Geschmack;
  • gemahlener Ingwer nach Geschmack;
  • Karotten (Durchschnitt) – 1 Stk.;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • Lorbeerblatt – 3 Stk.;
  • ganzer schwarzer Pfeffer – 8 Erbsen.

Kochmethode:

  1. Falten Sie die Beine und verarbeiteten Pfoten in einen langsamen Kocher, fügen Sie die Zwiebel in die Schale, fügen Sie Salz hinzu und gießen Sie Wasser. Stellen Sie die Zeit im „Löschmodus“ auf 5 Stunden ein.
  2. Nach 3 Stunden Kochen geschälte Karotten, Paprikaerbsen und Lorbeerblatt hinzufügen.
  3. Nehmen Sie Karotten, Fleisch und Beine heraus, nehmen Sie Fleisch in Fasern.
  4. Legen Sie das Fleisch wieder in den Slow Cooker, schalten Sie es ein und lassen Sie die Brühe kochen. Fügen Sie Ingwerpulver hinzu. Entfernen Sie das Fleisch mit einem geschlitzten Löffel und ordnen Sie es zusammen mit Karottenscheiben und gehacktem Knoblauch in Formen an. Gießen Sie die gesamte Brühe ein, kühlen Sie sie ab und entfernen Sie sie zum Einfrieren im Kühlschrank.

Geliertes Huhn und Beine

Gelierte Schweinekeule in einem langsamen Kocher

  • Kochzeit: 6 Stunden (und Zeit zur Verfestigung).
  • Portionen pro Behälter: Zufällig.
  • Kaloriengerichte: 128 kcal.
  • Ziel: Vorspeise.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Ein nahrhaftes Gelee aus einem Schaft in einem Slow Cooker mit zartem Gelee aus einer gefrorenen, reichhaltigen Brühe wird zur Dekoration eines festlichen Tisches – die Gäste werden es auf jeden Fall zu schätzen wissen. Dieser seltene kalte Snack ist der erste, der vom Tisch verschwindet. Wenn zum Kochen von geliertem Fleisch ein gefrorener Schaft verwendet wird, muss dieser zuerst bei Raumtemperatur aufgetaut und dann sorgfältig gereinigt werden.

Zutaten:

  • Schweinebeine – 2 Stk.;
  • Schweinshaxe – 1 Stk.;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • Knoblauch – 1 Stk.;
  • Karotten – 1 Stk.;
  • Lorbeerblatt – 3 Stück;
  • Salz – 1 EL;
  • Erbsenpfeffer – nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Legen Sie die vorbereiteten Beine und den Knöchel zusammen mit Zwiebeln und Karotten in eine Multikocher-Tasse und würzen Sie sie mit Pfeffererbsen, Lorbeerblatt und Salz.
  2. Gießen Sie bis zur Marke Wasser in den Multikocher, stellen Sie die Zeit (5 Stunden) ein und aktivieren Sie den Modus „Löschen“. Wenn der Inhalt kocht, entfernen Sie den Schaum.
  3. Knoblauch hacken. 15 Minuten vor dem Signal Fleisch und Gemüse entfernen und Knoblauch mit einem geschlitzten Löffel hinzufügen.
  4. Die gekühlten Beine und Knöchel sind in Fleisch und Knochen unterteilt. Fleischscheiben und Becher mit Karotten in vorbereiteten Behältern anrichten.
  5. Die Brühe wieder kochen lassen, abseihen. Füllen Sie das Fleisch vorsichtig mit einer Kelle. Cool.

Geliertes Schweinefleisch

Geliertes Fleisch in einem Slow Cooker mit Gelatine

  • Kochzeit: 6 Stunden (und Zeit zur Verfestigung).
  • Portionen pro Behälter: Zufällig.
  • Kaloriengerichte: 174 Kcal.
  • Ziel: Vorspeise.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit der Vorbereitung: mittel.

Ein solcher Füllstoff in einem Slow Cooker kann auf die kalorienarme Diät zurückgeführt werden, wenn Sie vor dem Eingießen der Brühe Fett und Haut entfernen. Für Aspik nehmen sie mageres Hühner- und Putenfleisch. In diesem Rezept ist Gelatine erforderlich, um die Verfestigung des Gelees zu gewährleisten, da Huhn und Pute keine gelierenden Bestandteile enthalten.

Zutaten:

  • Truthahnflügel – 2 Stk.;
  • Putenhals – 2 Stück;
  • Huhn – 1/2 Kadaver;
  • Zwiebeln – 2 Stk.;
  • 3 Lorbeerblätter;
  • Knoblauch – 1 Kopf;
  • Gelatine – 25 g;
  • Petersilienwurzel – 1 Stk.;
  • getrocknete Kräuter – 1 TL;
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Legen Sie das Fleisch in eine Schüssel, legen Sie geschältes Gemüse, gießen Sie Wasser.
  2. Stellen Sie den Modus „Löschen“ ein, Zeit – 4 Stunden, zum Kochen bringen, den Schaum entfernen. Nach 3,5 Stunden Lorbeerblatt, getrocknete Kräuter und Pfeffer hinzufügen.
  3. Holen Sie sich Fleisch, Gemüse. Gelatine in einem Glas Brühe auflösen und in Fleisch gießen.
  4. Schneiden Sie das Fleisch in kleine Stücke, entfernen Sie die Knochen von den Flügeln und Hälsen, legen Sie sie auf einen Suppenteller und fügen Sie gehackten Knoblauch hinzu. Brühe einfüllen, an einen kalten Ort stellen.

Mit Meerrettich auf einem Teller geliert

Schweinegelee in einem langsamen Kocher

  • Kochzeit: 6 Stunden (und Zeit zur Verfestigung).
  • Portionen pro Behälter: Zufällig.
  • Kaloriengerichte: 228 Kcal.
  • Ziel: Vorspeise.
  • Küche: Russisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Das klassische Gelee-Schweinefleisch in einem zu Hause gekochten Slow Cooker ist ein ausgezeichnetes, reichhaltiges und herzhaftes Gericht, das sich gut für die kalte Jahreszeit eignet. Für ein Fest kann man keinen besseren und relativ preiswerten Snack finden, der eine schwere Vergiftung verhindern kann! Es ist auch nützlich bei Problemen mit Gelenken und Knochenbrüchen, trägt zu deren schneller Verschmelzung bei..

Zutaten:

  • Schweinshaxe – 1 Stk.;
  • Schweinefleisch – 0,6 kg;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • Karotten – 2 Stk.;
  • Lorbeerblatt – 2 Stk.;
  • Piment – 4 Erbsen;
  • gemahlener roter Pfeffer – nach Geschmack;
  • Salz nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Vorbereitetes Fleisch und Schaft in eine Schüssel mit Zwiebeln und Karotten geben, Wasser, Salz und Gewürze hinzufügen. Im Modus „Löschen“ 6 Stunden kochen lassen.
  2. Holen Sie sich das Fleisch, befreien Sie den Schaft von den Knochen, schneiden Sie alles in Stücke, belasten Sie die Brühe.
  3. Ordnen Sie das Fleisch in gleichen Portionen in gleichen Portionen, legen Sie ein Stück Karotte darauf. Gießen Sie die Zutaten mit Brühe, senden Sie in die Kälte.

Geliertes Schweinefleisch auf einem Teller

Wie man Aspik in einem Slow Cooker kocht – Tipps des Küchenchefs

Bevor Sie in einem Slow Cooker köstlich kalt kochen, sollten Sie sich mit einigen Geheimnissen professioneller Köche vertraut machen:

  • Damit das Gelee gut gefriert, müssen Sie der Zusammensetzung der Zutaten Schweine- oder Rindfleischköpfe, Schwanz und Ohren hinzufügen.
  • Die köstlichste Erkältung kommt von verschiedenen Fleischsorten: Huhn, Rindfleisch, Schweinefleisch.
  • Richtige Anteile von Fleischbestandteilen und Wasser: ein Liter pro Kilogramm.
  • Beim Kochen von Gelee sollte die Flüssigkeit nicht kochen, die Schale sollte unter dem Deckel köcheln.
  • Das Hinzufügen einiger Stangen Sellerie und Petersilienwurzel verleiht der Brühe ein zartes Aroma und einen ursprünglichen angenehmen Nachgeschmack. Optional können Sie hinzufügen: Zimt, Muskatnuss, Majoran, Nelken, Rosmarin und frischer Kerbel.
Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Geliertes Fleisch in einem Slow Cooker – Rezepte mit Fotos. Wie man geliertes Huhn, Rind und Schweinefleisch in einem langsamen Kocher kocht
Schweinefleisch zu Hause vom Schweinefleisch: Rezepte