Käse für Brötchen – Schritt für Schritt Rezepte mit Philadelphia, Ricotta, Feta oder Mascarpone

Der Inhalt des Artikels



Ein beliebtes Gericht der japanischen Küche. Eine der Arten von Sushi sind Brötchen, die mit einer zylindrischen Rolle unter Verwendung einer Bambusmatte (Makisu) gerollt und dann in 6 oder 8 Scheiben geschnitten werden. Die Füllung wird mit einem Blatt nori – getrockneten und zerkleinerten gepressten Seetang, seltener Omelett, Reis oder Sojapapier, umwickelt. Sushi und Brötchen werden mit leicht gesalzenem, geräuchertem, rohem Fisch, Meeresfrüchten, Obst und Gemüse, geräuchertem Hühnchen, Speck und verschiedenen Frischkäsesorten zubereitet.

Welcher Käse wird für Brötchen verwendet?

Eine der wichtigsten Zutaten in fast jedem Brötchenrezept ist Frischkäse. Das beliebteste japanische Kochgericht ist Philadelphia. Dieser Käse für Brötchen kann problematisch zu kaufen sein, weil Es hat einen hohen Preis. Es kann durch ein ähnliches Produkt ersetzt werden. Sanfter Quark, der in Geschmack und Konsistenz am nächsten kommt, zum Beispiel Almette, Mozzarella, Buco oder Mascarpone.

Solche Käsesorten sind billiger als die amerikanischen, ihre weiche Textur und ihr delikater Geschmack passen gut zum klassischen Brötchenrezept. Wenn die Genauigkeit der Brötchen keine große Rolle spielt, können Sie Schmelzkäse „Viola“, „President“, sogar Amber oder Brynza hinzufügen. Bei Verwendung eines verarbeiteten Produkts wird empfohlen, die klassische Version ohne Zusatzstoffe zu wählen, um den Geschmack des japanischen Gerichts nicht zu unterbrechen.

Frischkäse für Sushi

Weich, zart, süß mit ausgeprägtem Geschmack Milchprodukt – Frischkäse für Philadelphia-Brötchen. Es hat eine cremige Konsistenz, überschreitet nicht die Reifezeit, die sich von anderen Weichkäsen (Brie) unterscheidet. Die Zusammensetzung des Produkts enthält viele Vitamine der Gruppen B, A, E, K und Mineralien: Magnesium, Calcium, Fluor, Kalium, Eisen, Selen. Der Kaloriengehalt von Frischkäse beträgt aufgrund des hohen Fettgehalts 340 kcal pro 100 g Produkt. Fast jedes Land produziert solchen Käse, außerdem können bestimmte Käsesorten zu Hause zubereitet werden..

Philadelphia

Dieses Produkt ist eine weiche Sorte, die keinen Reifungsprozess durchläuft. Dazu wird zuerst Milch pasteurisiert, dann abgekühlt und ein spezieller Milchsäurestarter hinzugefügt. Der Prozess der Trennung von Serum von Quarkgerinnseln dauert 20 bis 22 Stunden. Danach muss die Masse gefiltert werden und die restlichen Zutaten gemäß dem Rezept hinzufügen. Diese Art von Frischkäse wurde in den 1870er Jahren in Philadelphia, USA, hergestellt. Seitdem hat das Produkt seine Popularität nicht verloren..

Aufgrund der Produktionstechnologie kann Philadelphia nach dem Öffnen der Verpackung bis zu 4 Monate gelagert werden – nicht länger als eine Woche. Es enthält Cholin, normalisierendes Cholesterin, Kalium, das für die normale Funktion des Herz-Kreislauf-Systems erforderlich ist, Kalzium und Phosphor, die zur Stärkung des Knochengewebes erforderlich sind. Der Kaloriengehalt des Produkts beträgt 341 kcal pro 100 g. Philadelphia-Brötchen sind nicht die einzige japanische Delikatesse, bei der solcher Frischkäse hinzugefügt wird.

Wenn Sie zu Hause Käse für Sushi herstellen, erhalten Sie einen leckeren und kostengünstigen Ersatz für Philadelphia. Dazu benötigen Sie die Zutaten:

  • Milch – 1 l .;
  • fetter Joghurt – 0,5 l;
  • Zucker – 1 TL;
  • Salz – 1 TL;
  • Ei – 1 Stk.;
  • Zitronensäure – an der Spitze eines Messers.

Milch in einem Topf unter ständigem Rühren kochen, Zitrone, Salz und Zucker hinzufügen und vom Herd nehmen. Kefir einfüllen und gut mischen. Die Milch wird sich sofort kräuseln. Saubere Gaze in zwei oder drei Schichten falten und in ein Sieb geben. Gießen Sie die Milchmasse vorsichtig dorthin, binden Sie die Enden mit einem Seil fest und hängen Sie sie 6-7 Stunden lang auf. Käsebrötchen können auch mit einem anderen Philadelphia-Ersatz hergestellt werden. Fetter Hüttenkäse mit Sahne in einem Mixer mischen und auf die gewünschte Dichte bringen.

Philadelphia

Ricotta-Käse

Die Heimat dieses Produkts ist Italien, obwohl es auch von anderen Ländern hergestellt wird – Spanien, Russland, Frankreich und anderen. Zur Herstellung des Produkts werden Ziegen-, Kuh-, Schaf- und Büffelmilch verwendet. Ein Merkmal von Ricotta ist, dass es aus sekundären Rohstoffen hergestellt wird, dh aus Molke, die nach der Herstellung anderer Käsesorten zurückblieb. Es wird pasteurisiert und mit einer speziellen Säure kombiniert, dann zum Kochen gebracht, um Quarkflocken zu bilden. Die letzte Stufe ist die Trennung von Molke von der Quarkmasse – der zukünftigen Ricotta. Um 100 g Käse zu erhalten, benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • Serum – 4 l;
  • Essig 6% – 60 ml.

Kochmethode:

  1. Erhitzen Sie die Molke unter ständigem Rühren auf eine Temperatur von 90 Grad.
  2. Vom Herd nehmen, Essig einschenken.
  3. Der Prozess des Trennens der an der Oberfläche schwimmenden Quarkflocken beginnt sofort.
  4. Diese Gerinnsel müssen mit einem geschlitzten Löffel gefangen und auf einem mit Gaze bedeckten Sieb ausgelegt werden.
  5. 1,5 Stunden einwirken lassen, um den Käse zart zu machen, 7 Stunden – für dicke Ricotta.
  6. Nicht länger als eine Woche lagern.

Neben Kalzium, das für Milchprodukte üblich ist, enthält Ricotta auch Vitamin A, das für eine gute Sicht notwendig ist, und B-Vitamine, die das Nervensystem normalisieren. Ricotta wird für Kinder, Jugendliche, schwangere und stillende Frauen sowie ältere Menschen empfohlen. Der Kaloriengehalt des Produkts beträgt nur 145 kcal pro 100 g, sodass es von übergewichtigen Menschen konsumiert werden kann.

Ricotta-Käse

Mascarpone

Es wurde zuerst in Italien gekocht. Die Zusammensetzung des italienischen Mascarpone enthält essentielle Aminosäuren, die am Prozess der Hämatopoese und der Stärkung des Immunsystems beteiligt sind, Tryptophan, das zur Normalisierung des Nervensystems beiträgt und wirksam gegen Depressionen, Stress, Schlaflosigkeit sowie Vitamine und Mineralien wirkt. Mascarpone – ein kalorienreiches Produkt – 405 kcal pro 100 g.

Das Rezept für Frischkäse ist einfach: 1 Liter Sahne 25% wird erhitzt, aber nicht gekocht, 3 EL hinzufügen. Zitronensaft 3-5 Minuten köcheln lassen. Die Masse wird in speziellen Stoff- oder Mullbeuteln ausgelegt und aufgehängt, um das Serum zu entfernen – es dauert 12-15 Stunden. Mascarpone hat einen delikaten cremigen Geschmack und eine cremige Textur, daher wird es häufig für Desserts, Snacks und Sandwiches verwendet.

Mascarpone

Feta

Dieser Käse gehört zu halbfesten Sorten und sieht aus wie gepresster Hüttenkäse. Es wird aus einer Mischung von Schaf- und Ziegenmilch hergestellt, der Fettgehalt liegt zwischen 33 und 65%. Feta hat einen sauer-salzigen Geschmack mit einem zarten milchigen Aroma. Griechenland gilt als Geburtsort des Käses, aber die meisten Länder der Welt produzieren. Das Produkt wird in großen Stücken hergestellt, die dann in portionierte Stücke geschnitten werden. Kalorien-Feta-Käse – 255 kcal pro 100 g Produkt.

Die Herstellungstechnologie von Feta ist einfach: pasteurisierte Milch zum Einrollen und anschließend mehrere Tage lang mit speziellen Beuteln filtern. Die resultierende Masse wird in speziellen Formen ausgelegt, Salz, Gewürze und Marinade werden hinzugefügt. Der nächste Schritt ist das Pressen und anschließende Reifen des Käses für 14 Tage. Die Dichte des Produkts erlaubt es Ihnen nicht, es mit den Händen zu brechen oder auf Toast wie Butter zu verteilen.

Zutaten für die Zubereitung von Feta zu Hause:

  • Milch – 2 l .;
  • natürliche saure Sahne – 200 ml;
  • Pepsin – 1 g;
  • destilliertes Wasser – 1 EL.

Kochmethode:

  1. Milch in 2 Teile geteilt.
  2. Die Hälfte auf 38 Grad erhitzen, die andere Hälfte mit saurer Sahne mischen.
  3. Pepsin mit Wasser auflösen und zur Milch-Sauerrahm-Mischung geben.
  4. Beide Teile der Milch mischen und 6-7 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen.
  5. Abseihen, die resultierende Masse in Gaze wickeln und 12-14 Stunden unter die Presse stellen.

Feta-Käse enthält Cholin, das die Bildung von Cholesterin-Plaques verhindert und den Schutzmechanismus der Zellen erhöht. Bei einigen Experimenten in den USA wurde nachgewiesen, dass Käse Mikroorganismen enthält, die im menschlichen Körper natürliche Antibiotika produzieren können. Sie tragen zu einer schnellen Genesung von Dysbiose und Lebensmittelvergiftung bei..

Fet enthält Eisen, das aktiv am Sauerstofftransport beteiligt ist und das Immunsystem und das Herz-Kreislauf-System stärkt. Vitamin B2 verlangsamt den Alterungsprozess des Körpers und verhindert die Entwicklung degenerativer Erkrankungen – Alzheimer, Parkinson. Tryptophan fördert die Bildung des „Hormons des Glücks“ – Serotonin, das die Stimmung verbessert und den Schlaf normalisiert.

Junger Feta-Käse

Der Preis für Käse für Brötchen

Um das Problem der Preisgestaltung zu verstehen, ist es notwendig zu verstehen, welche Faktoren diesen Prozess beeinflussen:

  • Inhaltsstoffe sind der wichtigste Bestandteil eines jeden Produkts Sie machen den größten Teil der Herstellerkosten aus.
  • Kochtechnologie – Dieser Teil beinhaltet die Kosten für spezielle Ausrüstung und den Zeitfaktor.
  • Marke des Herstellers – Menschen vertrauen bekannteren Unternehmen, daher kostet ein solches Produkt mehr;
  • Umsetzungsorte.

Der Name des Produkts

Der Mindestpreis, Rubel

Maximaler Preis, Rubel

Philadelphia Classic 200 g 67% Fett

220

290

Philadelphia Ornagnix 300 g

890

950

Philadelphia Wartet 500 g

1300

1450

Frischkäse 500 g

250

300

Mascarpone Russland 200 g

250

370

Feta 300 g

400

650

Ricotta 250 g

110

170

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Käse für Brötchen – Schritt für Schritt Rezepte mit Philadelphia, Ricotta, Feta oder Mascarpone
Im Ofen gebackenes Fleisch: Rezepte