Lammkebab auf dem Grill – Schritt fĂŒr Schritt Rezepte

Der Inhalt des Artikels



Um Kebab zu kochen, wÀhlen Sie Lammfleisch oder junges Lammfleisch, nicht gefroren und frisch. Das Gericht von der Schulter ist besonders lecker, das Fleisch ist elastisch und dicht.

Allgemeine Prinzipien des Kochens

Die Hauptzutat in dieser Kebab-Sorte ist Hackfleisch. Es enthĂ€lt nur wenige Zusatzstoffe: Salz, schwarzer Pfeffer, wĂŒrzige GewĂŒrze, Knoblauch, Zwiebeln und Fettschwanzfett – eine besondere Fettablagerung im Bereich des Widderschwanzes. In Abwesenheit wird es durch Schweinefett ersetzt. Das VerhĂ€ltnis von Fleisch und Fett betrĂ€gt 3: 1. Die wichtigsten Empfehlungen fĂŒr die Zubereitung von Hackfleisch fĂŒr Lammkebab:

  • Zwiebeln und Knoblauch nicht zu viel hacken, um nicht viel Saft zu geben.
  • Reinigen Sie das Fleisch grĂŒndlich von allen Adern, das Filet sollte so sauber wie möglich sein..
  • Fett ist wie Lamm besser mit einem großen Messer oder kleinen KĂŒchenbeilen zu hacken. Wenn es nicht funktioniert, gehen Sie durch einen Fleischwolf mit einem großen Grill.
  • FĂŒgen Sie kein Brot oder Milch hinzu..
  • FĂŒllung Lammkebab 15-20 Minuten gehackt, bis er elastisch, plastisch und homogen wird.
  • Nach dem Kneten die entstandene Masse mit einem Film abdecken und 1-2 Stunden in den KĂŒhlschrank stellen.

Kebab-Spieße sind flacher und breiter als normale Kebabs. Das Bespannen und die Bildung einer Krippe erfolgt wie folgt:

  • Bilden Sie aus dem Hackfleisch abgerundete, handflĂ€chengroße Rohlinge.
  • FĂ€deln Sie das WerkstĂŒck auf den SchrĂ€gstrich, drĂŒcken Sie es darauf und geben Sie dem Hackfleisch eine lĂ€ngliche Form mittlerer Dicke. Der Spieß rollt stĂ€ndig um seine Achse.

Klassischer Lammkebab

  • Zeit: 1,5 Stunden.
  • Portionen pro BehĂ€lter: 6.
  • Kaloriengehalt: 316 kcal pro 100 g.
  • Zweck: zum Mittagessen, ein festliches Gericht, fĂŒr ein Picknick.
  • KĂŒche: Kaukasisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Lammkebab auf dem Grill kombiniert mit dĂŒnnem Fladenbrot, aromatischem Koriander und frischem GemĂŒse.

Zutaten:

  • Widder- oder Lammfleisch – 800 g;
  • Schwanzfett oder Schmalz – 250 g;
  • weiße Zwiebel – 3 Köpfe;
  • Knoblauch – 5 Nelken;
  • Salz, schwarzer Pfeffer – nach Ihrem Geschmack;
  • Zira und Koriander – optional.

Kochmethode:

  1. Kochen Sie das Hackfleisch gemĂ€ĂŸ den obigen Richtlinien..
  2. Die gehackte Zwiebel in mittelgroße Scheiben schneiden und den Knoblauch durch eine Presse geben.
  3. FĂŒgen Sie Zira und Koriander zum Hackfleisch hinzu, wĂ€hrend Sie kneten.
  4. Schnurhackfleisch am Spieß zu lĂ€nglichen WĂŒrstchen fĂ€deln.
  5. 8-12 Minuten grillen, dabei stÀndig drehen.
  6. Mit Fladenbrot und KrÀutern servieren.

Fertiges Essen

Mit Wodka

  • Zeit: 1,5-2 Stunden
  • Portionen pro BehĂ€lter: 10.
  • Kaloriengerichte: 329 kcal pro 100 g.
  • Zweck: festliches Gericht, zum Mittagessen, fĂŒr ein Picknick.
  • KĂŒche: Kaukasisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Alkoholhaltige GetrÀnke machen das Fleisch und den Geschmack des gesamten Gerichts deutlich weicher. Wodka kann durch Cognac ersetzt werden.

Zutaten:

  • Lamm, Lamm – 1 kg;
  • Kurdyuk oder Schmalz – 350 g;
  • Zwiebeln oder weiße Zwiebeln – 3 StĂŒck;
  • Koriander – eine Prise;
  • Wodka – 70 ml;
  • Salz, schwarzer Pfeffer – nach Ihrem Geschmack.

Kochmethode:

  1. Fett, Fleisch und Zwiebeln mahlen, 15 Minuten kneten und nach und nach Wodka einschenken.
  2. Bilden Sie Rohlinge fĂŒr die Krippe in Form von ovalen Schnitzeln, wickeln Sie sie jeweils in einen Film und legen Sie sie eine Stunde lang an einen kalten Ort.
  3. FĂ€deln Sie die Spieße ein und drĂŒcken Sie das Fleisch so fest wie möglich, um die Luft aus dem KĂ€fig zu entfernen.
  4. Auf dem Grill ca. 15 Minuten gleichmĂ€ĂŸig braten, bis der Saft vom Grill tropft.

Mit Wodka

Mit HĂŒhnchen

  • Zeit: 1,5-2 Stunden.
  • Portionen pro BehĂ€lter: 8.
  • Kaloriengehalt: 366 kcal pro 100 g.
  • Zweck: zum Mittagessen ein festliches Gericht.
  • KĂŒche: Aserbaidschanisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

FĂŒr die Zubereitung eines solchen Kebabs funktioniert fertiges Hackfleisch nicht, es macht das WerkstĂŒck zu flĂŒssig und locker. Nehmen Sie Filet oder schneiden Sie aus dem Kadaver.

Zutaten:

  • Lamm – 500 g;
  • Schmalz – 150 g;
  • HĂŒhnerfleisch – 300 g;
  • Zwiebelkopf – 2 StĂŒck;
  • Knoblauchzehen – 3 StĂŒck;
  • Salz, schwarzer Pfeffer – nach Ihrem Geschmack;
  • GewĂŒrze – optional.

Kochmethode:

  1. Beide Fleischsorten wie Schmalz fein hacken.
  2. FĂŒgen Sie gehackte Zwiebeln und Knoblauch der Mischung aus Fleisch und Schmalz hinzu.
  3. Das Hackfleisch mindestens zehn Minuten lang grĂŒndlich mit den HĂ€nden kneten.
  4. Die fertige Mischung zum AbkĂŒhlen in den KĂŒhlschrank stellen..
  5. Am Spieß lĂ€ngliche Schnitzel formen und 10-15 Minuten braten.
  6. Servieren Sie einen solchen Kebab mit GemĂŒsegarnitur.

Mit HĂŒhnchen

Mit Rindfleisch

  • Zeit: 2 Stunden.
  • Portionen pro BehĂ€lter: 6.
  • Kaloriengehalt: 398 kcal pro 100 g.
  • Zweck: zum Mittagessen ein festliches Gericht.
  • KĂŒche: Georgisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Rindfleisch fĂŒr Hackfleisch sollte mit Fettschichten gewĂ€hlt werden. Der Geschmack eines solchen Fleischgerichts wird mit wĂŒrzigem Tomatensaft kombiniert.

Zutaten:

  • Lamm oder Lamm – 400 g;
  • Rindfleisch – 400 g;.
  • Weiß oder Zwiebel – 2 StĂŒck;
  • Hopfen-Suneli – an der Spitze eines Messers;
  • Salz, schwarzer Pfeffer – nach Ihrem Geschmack;
  • Koriander – ein paar Zweige.

Kochmethode:

  1. Machen Sie Hackfleisch aus zwei Arten von Fleisch. Hacken oder hacken.
  2. Die Zwiebeln in mittelgroße Scheiben schneiden, zusammen mit dem Suneli-Hopfen, Salz und Pfeffer zum Fleisch geben.
  3. Kneten Sie die Mischung einige Minuten lang und kĂŒhlen Sie sie dann ab..
  4. Bilden Sie kleine Rohlinge um die weibliche HandflÀche.
  5. Achten Sie beim Aufreihen von Hackfleisch auf Spieße darauf, dass die Masse homogen und rissfrei ist.
  6. 12-16 Minuten braten, dabei stÀndig wenden.
  7. Kebab in einem Teller oder auf dĂŒnnem Fladenbrot mit Koriander servieren.

Lamm und Rindfleisch

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
FĂŒge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: