Salat für den Winter aus Zucchini mit Mayonnaise – Schritt für Schritt Rezepte mit Fotos

Der Inhalt des Artikels



Zu Hause ist es nicht schwer, einen Zucchinisalat für den Winter zuzubereiten. Es ist wichtig, besonders auf die Frische des Gemüses zu achten, um den Geschmack des gesamten Snacks nicht zu beeinträchtigen. Für die Ernte für den Winter wählen Sie provenzalische Fettmayonnaise. Ein solches Produkt ersetzt Pflanzenöl in der Konservierung perfekt und verleiht einen charakteristischen Geschmack.

Wie man Zucchini für den Winter mit Mayonnaise kocht

Befolgen Sie die folgenden Empfehlungen für die Zubereitung und Lagerung der Konservierung, damit Ihr Salat für den Winter aus Zucchini mit Mayonnaise den gesamten vorgeschriebenen Zeitraum gut verträgt:

  • Um einen Salat zuzubereiten, ist es besser, junge Zucchini zu wählen. In diesem Fall können sie ganz gekocht werden. Alte Zucchini müssen geschält und entkernt werden, sonst sind sie rau.
  • Viele Rezepte erfordern keine Sterilisation, da Mayonnaise ein gutes Konservierungsmittel ist.
  • Bewahren Sie den Salat an einem kühlen, dunklen Ort oder im Regal des Kühlschranks unter einem verschlossenen Deckel auf..
  • Es wird nicht empfohlen, diese Art von Rohlingen länger als ein Kalenderjahr aufzubewahren..

Einfaches Zucchinisalatrezept

  • Zeit: 10 Stunden 45 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: Ausbeute 3 Liter.
  • Kaloriengehalt: 90 kcal (100 Gramm).
  • Zweck: Erhaltung für den Winter.
  • Küche: slawisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Dieses Salatrezept basiert ausschließlich auf Zucchini. Manchmal werden sie durch Zucchini ersetzt. Schwarzer Pfeffer und Knoblauch verleihen der Vorspeise eine Schärfe, deren Anzahl je nach Ihren Vorlieben variiert werden kann. Der Salat erhält dank des frischen Dills ein besonders würziges Aroma.

Zutaten:

  • Zucchini – 3 kg;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer – 5 g;
  • Dill – 40 g;
  • Zucker – 20 g;
  • Knoblauch – 10 Nelken;
  • Salz – 50 g;
  • Mayonnaise – 200 g;
  • Pflanzenöl – 100 ml;
  • Essig 9% – 55 ml.

Kochmethode:

  1. Die Zucchini in Würfel schneiden, gehackten Knoblauch und einen fein gehackten Dillbündel dazugeben und mischen.
  2. Für die Marinade Essig, Salz, Zucker, Pfeffer und Öl mischen.
  3. Gießen Sie die fertige Marinade in das Gemüse, mischen Sie.
  4. Installieren Sie eine Presse oben und legen Sie sie 10 Stunden lang an einem kühlen Ort in diese Form.
  5. Fügen Sie Mayonnaise Gemüse hinzu.
  6. Dosen mit Salat füllen, dann marinieren.
  7. Halten Sie die Gläser steril, ohne die Deckel zu schließen..
  8. Nach 15 Minuten den Salat fest verschließen und einlagern.

Fertig-Snack

Zucchinisalat mit Mayonnaise und Karotten

  • Zeit: 1 Stunde 10 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 5 Liter Ausbeute.
  • Kaloriengehalt: 99 kcal (100 Gramm).
  • Zweck: Erhaltung für den Winter.
  • Küche: slawisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Wintersalat aus Zucchini, Karotten und Zwiebeln mit Mayonnaise ist sehr einfach zuzubereiten, während die Komponenten in perfekter Harmonie im Geschmack sind. Um dem Rezept für diese Konservierung ein würziges Aroma zu verleihen, können Sie frisch gehacktes Grün hinzufügen.

Zutaten:

  • gemahlener schwarzer Pfeffer – 2 g;
  • Zucchini – 4 kg;
  • Zwiebeln – 500 g;
  • Salz – 80 g;
  • Karotten – 500 g;
  • Zucker – 140 g;
  • Mayonnaise – 250 g;
  • Pflanzenöl – 250 ml;
  • Essig 9% – 250 ml.

Kochmethode:

  1. Die gewaschene Zucchini in kleine Würfel schneiden.
  2. Karotten schälen, in kleine Stücke schneiden.
  3. Zwiebeln schälen, fein hacken.
  4. Mischen Sie alle Zutaten in einer tiefen Schüssel.
  5. Die Mischung in halben Liter Dosen verteilen.
  6. Sterilisieren Sie den Salat 40 Minuten lang und rollen Sie dann die Deckel.

Mit Karotten

Pikant mit Knoblauch und Paprika

  • Zeit: 3 Stunden.
  • Portionen pro Behälter: 2 Liter Ausbeute.
  • Kaloriengehalt: 75 kcal (100 Gramm).
  • Zweck: Erhaltung für den Winter.
  • Küche: slawisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Zucchinikaviar aus junger Zucchini mit Knoblauch und Paprika hat eine sehr zarte Textur, ist aber würzig und inselartig. Die Vorspeise hat einen reichen Geschmack aufgrund der Tatsache, dass alle Zutaten in einem langsamen Kocher schmachten. Wenn Sie diese Küchenmaschine nicht haben, können Sie Kaviar in einer normalen Pfanne auf dem Herd kochen.

Zutaten:

  • junge Zucchini – 5 Stk.;
  • Gemüse (Petersilie, Dill, Koriander) – 40 g;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • Butter – 20 g;
  • Karotten – 3 Stk.;
  • scharfer roter Pfeffer – 2 Schoten (oder mehr);
  • Paprika – 1 Stk.;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer – 2 g;
  • Salz – 25 g;
  • Paprika – 5 g;
  • Zucker – 5 g;
  • Mayonnaise – 75 g;
  • Pflanzenöl – 40 ml;
  • Knoblauch – 3 Nelken;
  • Tomatenmark – 40 g.

Kochmethode:

  1. Zwiebel hacken, Karotten reiben.
  2. Stellen Sie den „Brat“ -Modus am Multikocher ein, legen Sie die Butter hinein und geben Sie die Zwiebel weiter.
  3. Fügen Sie Karotten hinzu, braten Sie Gemüse für ungefähr 8 Minuten.
  4. Zucchini mahlen, es ist mit einer Schale möglich, Sie können dies mit einem Fleischwolf oder mit einer koreanischen Reibe tun.
  5. Paprika würfeln.
  6. Zum Slow Cooker die gebratenen Gemüse-Zucchini und Paprika schicken.
  7. Stellen Sie den Modus „Löschen“, Garzeit – 2 Stunden.
  8. Nach der vorgegebenen Zeit Salz, Paprika und schwarzen gemahlenen Pfeffer hinzufügen.
  9. Als nächstes senden Sie die Tomatenmark und Mayonnaise in die Schüssel.
  10. Um zu verhindern, dass Kaviar zu flüssig wird, entfernen Sie überschüssige Feuchtigkeit. Stellen Sie dazu das Programm „Multipovar“, „Reis“ oder „Pilaw“ für eine halbe Stunde ein. Es ist wichtig, dass das Temperaturregime nicht höher als 100 ° C ist.
  11. 15 Minuten vor dem Ende des Garvorgangs Butter, gehackte Kräuter und gehackten Knoblauch hinzufügen.
  12. Öffnen Sie nach dem Piepton den Multikookerdeckel, geben Sie die Gemüsemasse in eine tiefe Schüssel und schlagen Sie sie mit einem Mixer, bis sie luftig ist.
  13. Zucchinikaviar in sterilisierten Gläsern verteilen, Deckel aufrollen.

Mit Pfeffer

Winterkürbis mit Mayonnaise

  • Zeit: 3 Stunden 40 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 6 Liter Ausbeute.
  • Kaloriengehalt: 52 kcal (100 Gramm).
  • Zweck: Erhaltung für den Winter.
  • Küche: slawisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Köstlicher Kürbiskaviar für den Winter mit Mayonnaise und Tomaten erfordert kein separates Braten der Hauptzutaten. Im Gegensatz zu anderen Rezepten wird rohes Gemüse püriert und dann gedünstet. Zu diesem Snack werden häufig verschiedene Wurzeln wie Pastinaken oder Sellerie hinzugefügt, um den Geschmack von Kaviar zu variieren.

Zutaten:

  • Zucchini – 3 kg (Gewicht ohne Samen und Schale);
  • Karotten – 1,5 kg;
  • Tomaten – 1 kg;
  • Zwiebeln – 500 g;
  • Mayonnaise – 200 g;
  • Salz – 25 g;
  • Zucker – 50 g;
  • Lorbeerblatt – 2 Stk.;
  • Essigessenz – 5 ml.

Kochmethode:

  1. Gemüse unter fließendem Wasser abspülen, trocknen.
  2. Zucchini schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden.
  3. Karotten und Zwiebeln schälen, grob hacken.
  4. Geben Sie alles Gemüse durch einen Fleischwolf.
  5. In eine hitzebeständige Schüssel geben und zum Schmoren auf einen Herd stellen.
  6. Schneiden Sie die Tomaten in große Scheiben, reiben Sie das Fruchtfleisch auf einer groben Reibe und lassen Sie die Haut in Ihren Händen.
  7. Tomatensaft in eine Schüssel geben, in der zerdrücktes Gemüse erhitzt wird.
  8. Kaviar zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, ca. 2,5 Stunden köcheln lassen und regelmäßig umrühren.
  9. Mayonnaise, Salz, Zucker und Essig in den Kaviar geben, gut mischen und eine weitere halbe Stunde köcheln lassen.
  10. Setzen Sie das Lorbeerblatt ein, entfernen Sie es am Ende des Garvorgangs vorsichtig, es wird nicht mehr benötigt.
  11. Heißen Kaviar aus Zucchini mit Mayonnaise auf sterilisierten Gläsern verteilen, Deckel aufrollen.
  12. Drehen Sie den verkorkten Behälter um, wickeln Sie ihn mit einer Decke ein, warten Sie, bis er vollständig abgekühlt ist, und legen Sie ihn dann für den Winter an einen Aufbewahrungsort.

Zucchinikaviar mit Mayonnaise

    Bewerte diesen Artikel
    ( Noch keine Bewertungen )
    Füge Kommentare hinzu

    ;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: