Sauerkraut Borschtsch – Rezept

Der Inhalt des Artikels



Der reiche ukrainische Borschtsch ist weit über die Grenzen seiner Heimat hinaus bekannt. Obwohl im klassischen Rezept frischer Kohl verwendet wird, bleibt die Option mit eingelegtem Gemüse nicht weniger beliebt, insbesondere im Winter, wenn alle Arten von hausgemachten Gurken verwendet werden. Borschtsch mit Sauerkohl kombiniert erfolgreich einen harmonischen Geschmack und die unveränderliche Praktikabilität slawischer Hostessen, die aus einem Satz der einfachsten und bekanntesten Produkte leicht ein originelles Gericht mit hoher Schmackhaftigkeit machen können.

Wie man Sauerkraut Borschtsch kocht

Nach dem klassischen Rezept werden neben der Hauptzutat Fleisch, Kartoffeln, Rüben, Zwiebeln, Karotten und Tomaten mit Sauerkohl in Borschtsch gelegt. Einige Hausfrauen variieren das Rezept nach ihren Geschmackspräferenzen und fügen mehr Bohnen, Paprika, Knoblauch oder Selleriestangen hinzu. In allen Fällen ist das Gericht aromatisch, reichhaltig, nahrhaft und sein Geschmack ist reich und sehr angenehm. Das Kochen von Borschtsch mit Sauerkohl ist einfach, aber es gibt einige Geheimnisse, dank derer die Suppe selbst für die erfahrensten Hausfrauen nicht immer möglich ist:

  • häufiger wird Borschtsch mit Sauerkraut in Fleischbrühe gekocht, und Rindfleisch wird als das beste Fleisch für ein solches Gericht angesehen, aber auch andere Sorten sind geeignet – Schweinefleisch, Lammfleisch, Geflügel oder Kaninchen;
  • Vor dem Einlegen in die Brühe muss das Sauerkraut 15 bis 30 Minuten in sauberem Wasser eingeweicht und dann zusammengedrückt werden, damit die zubereitete Suppe nicht zu sauer oder salzig wird. Wenn Ihr Kohl kürzlich gesalzen wurde, können Sie auf ein vorheriges Einweichen verzichten.
  • Sauerkraut wird innerhalb von 10-15 Minuten gekocht, daher muss es gegen Ende des Garvorgangs in die Brühe geschickt werden. Wenn Sie das saure Gemüse früher in die Suppe geben, können die Kartoffeln nicht vollständig kochen und bleiben fest.
  • Wenn Sie dem Borschtsch Bohnen hinzufügen möchten, müssen die Bohnen eingeweicht und gekocht werden, oder Sie müssen fertige Dosen verwenden.
  • Tomaten für ein solches erstes Gericht eignen sich sowohl frisch als auch in Dosen in ihrem eigenen Saft; Wenn Sie ein solches Produkt nicht haben, können Sie es leicht durch Tomatensauce, Tomatenmark oder Ketchup ersetzen.
  • Damit die Rüben ihre gesättigte Farbe behalten, lohnt es sich, dem Wasser etwas Säure (Essig, Zitronensaft oder eingelegte Kohlsole) zum Kochen oder Schmoren und eine Prise Zucker zuzusetzen.
  • Der fertige Borschtsch hat eine schöne rote Farbe. Wenn Sie die vorbereiteten Rüben in die Pfanne legen, warten Sie auf das Kochen und nehmen Sie die Suppe sofort vom Herd. Wenn Sie Borschtsch länger als 2 Minuten mit Rüben kochen, verliert das Gemüse seine Farbe und die Suppe wird blass und unklar.

Sauerkraut Borsch Rezepte

Es gibt verschiedene Variationen dieses köstlichen ersten Ganges – jede Gastgeberin bereitet Borschtsch auf ihre eigene Weise mit Salzkohl zu und sie betrachtet ihr eigenes Rezept als das erfolgreichste. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Grundzutat, sondern auch in der Zubereitungsmethode. Eine solche Suppe kann nicht nur traditionell in einer Pfanne auf dem Herd gekocht werden, sondern auch in einem Slow Cooker, in Töpfen im Ofen und sogar in einem Kessel am Feuer. Wenn Sie noch nicht das perfekte Rezept für Borschtsch mit Sauerkohl gefunden haben, verwenden Sie eine der Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit einem Foto zum Kochen dieses Lieblingsgerichts.

Sauerkraut mit Rote Beete

  • Zeit: 2 Stunden.
  • Portionen pro Behälter: 6 Personen.
  • Kaloriengehalt: 42 kcal / 100 g.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: slawisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Saurer Borschtsch im Original wird mit Rüben zubereitet – dieses Gemüse verleiht dem fertigen Gericht einen schönen Rubinfarbton, macht seinen Geschmack reich und gesättigt. Rüben für diese Suppe können in einer Schale vorgekocht und dann geschält, gehackt und an anderes Gemüse geschickt werden. Sie können auch in die andere Richtung gehen: Schälen Sie die rohe Wurzel, schneiden Sie sie in Streifen oder Würfel oder reiben Sie sie mit großen Löchern. Geben Sie sie dann in einen Topf oder eine Pfanne und gießen Sie ein wenig Wasser ein.

Zutaten:

  • Schweinerippchen – 10-12 Stk.;
  • Kartoffeln – 4–5 Stk.;
  • Sauerkraut – 200 g;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • Karotten – 1 Stk.;
  • große Rüben – 1 Stk.;
  • Knoblauch – 1-2 Nelken;
  • Tomatenmark – 2 EL. l mit einer Folie;
  • Pflanzenöl – 2 EL. l.;
  • Salz, Gewürze – nach Geschmack;
  • gehacktes Grün – 1 EL. l.

Kochmethode:

  1. Spülen Sie die Rippen unter dem Wasserhahn, legen Sie sie in eine Pfanne und gießen Sie 2,2 Liter Wasser ein. Auf maximales Feuer einstellen.
  2. Entfernen Sie nach dem Kochen den Schaum von der Oberfläche der Brühe, fügen Sie Gewürze hinzu und reduzieren Sie die Hitze auf mittel. 40–45 Minuten kochen lassen und dabei regelmäßig Schaum sammeln.
  3. In der Zwischenzeit alles Gemüse schälen. Die Kartoffeln in kleine Stücke schneiden, die Zwiebel fein hacken, die Karotten und Rüben auf einer groben Reibe in separate Teller reiben, den Knoblauch mit einem Messer hacken.
  4. Wenn das Fleisch gekocht ist, tauchen Sie die gehackten Kartoffeln in die Brühe und kochen Sie sie bei mäßiger Hitze etwa eine Viertelstunde lang.
  5. Dann in die zukünftige Suppe eingeweichten Sauerkohl geben, weitere 15-20 Minuten brennen lassen.
  6. In einer Pfanne mit erhitztem Pflanzenöl den Knoblauch senden und eine Minute kochen lassen, bis ein angenehmes Knoblaucharoma entsteht.
  7. Zwiebeln hinzufügen, goldbraun braten.
  8. Die geriebenen Karotten und Rüben in die Pfanne geben, 100–120 ml Wasser und 1,5–2 TL hinzufügen. Zitronensaft und? TL Sahara. Köcheln lassen, bis die Rüben weich sind..
  9. Tomatenmark einfüllen, umrühren, Dressing auf Borschtsch übertragen.
  10. Das Gericht zum Kochen bringen und sofort vom Herd nehmen. Mit Kräutern bestreuen, mit Salz abschmecken, mit Gewürzen würzen. 15–20 Minuten unter dem Deckel stehen lassen. Heiß mit einem Löffel Sauerrahm servieren.

Sauerkraut Borschtsch

Mit Hühnchen

  • Zeit: 1 Stunde 10 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 4 Personen.
  • Kaloriengehalt: 33 kcal / 100 g.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: slawisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Roter Borschtsch mit Hühnchen und Sauerkraut ohne Kartoffeln ist eine ausgezeichnete Option für Diätgerichte. Auf Hühnerbrühe wird die Suppe nicht fettend, aber zusätzlich zu einer ganzen Reihe von Gemüse wird ihr Geschmack ausdrucksstark und reichhaltig sein. Außerdem wird Hühnchen mehrmals schneller gekocht, sodass diese Suppe auch sehr schnell zubereitet werden kann. Um den Vorgang zu beschleunigen, können Sie auch vorgekochte Rüben oder eingelegte Rüben verwenden.

Zutaten:

  • Hühnerfilet – 250 g;
  • Zwiebeln -? PC.;
  • kleine Karotten – 1 Stk.;
  • eingelegte Rüben – 250 g;
  • Sauerkraut – 150 g;
  • Bulgarischer Pfeffer – 1 Stk.;
  • Tomaten in ihrem eigenen Saft – 200 g;
  • Knoblauch – 1 Nelke;
  • Olivenöl – 1 EL. l.;
  • frisches Grün – ein Haufen;
  • Salz, Gewürze nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Hähnchenfilet abspülen und mit Wasser in eine Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze 20–25 Minuten kochen lassen..
  2. Die geschälten Zwiebeln würfeln. Karotten schälen, auf einer groben Reibe reiben. Befreien Sie Paprika von der Stiel- und Samenkiste, schneiden Sie sie in kleine Streifen.
  3. Das fertige Fleisch aus der Brühe nehmen und in kleine Würfel schneiden. Die Brühe abseihen, mit dem Fleisch in die Pfanne zurückgeben und den vorbereiteten Sauerkohl vorab einlegen.
  4. Gehackte Zwiebeln, geriebene Karotten und Paprika-Strohhalme hinzufügen. Bei schwacher Hitze etwa eine halbe Stunde köcheln lassen.
  5. Legen Sie eingelegte Rüben, in Streifen gehackt und Tomaten in ihren eigenen Saft. 3-4 Minuten kochen lassen.
  6. Die Suppe mit gehackten Knoblauchzehen und gehackten Kräutern würzen und weitere 5-7 Minuten auf einem warmen Teller unter dem Deckel stehen lassen.

Borschtsch mit Hühnchen

Mit Rindfleisch

  • Zeit: 2 Stunden 15 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 8 Personen.
  • Kaloriengehalt: 39 kcal / 100 g.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: slawisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Das Rezept für ein solches erstes Gericht unterscheidet sich nicht wesentlich von den vorherigen, aber Sie können immer versuchen zu experimentieren und den Hauptzutaten etwas anderes Gemüse mit einem ausgeprägten Geschmack und Aroma hinzufügen. Für Rote-Bete-Suppe mit Sauerkraut eignen sich Rinderknochen und Fleisch. So helfen beispielsweise ein paar Selleriestangen oder eine Scheibe Petersilienwurzel dabei, die Suppe duftender zu machen, und Sie können das Gericht mit Paprika aufpeppen.

Zutaten:

  • Rinderfilet – 400 g;
  • Kartoffeln – 4–5 Stk.;
  • Karotten – 1 Stk.;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • Sauerkraut – 200 g;
  • gefrorene Tomaten – 100 g;
  • Selleriestangen – 1-2 Stk.;
  • Rüben – 1 Stk.;
  • Pflanzenöl – 30 ml;
  • Salz, Pfeffer – nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Legen Sie das Fleisch in eine Pfanne, fügen Sie ein Lorbeerblatt hinzu, gießen Sie 2,5 Liter Wasser ein und kochen Sie die Brühe.
  2. Gemüse schälen. Karotten und Rüben mit großen Löchern reiben, Zwiebel fein hacken, Kartoffeln in mittelgroße Würfel schneiden.
  3. Das Sauerkraut einweichen, auspressen. Sellerie fein hacken.
  4. Zwiebel und Karotte in eine mit Pflanzenöl erhitzte Pfanne geben und weich braten.
  5. Fügen Sie vorbereiteten Kohl, Sellerie, gefrorene Tomaten hinzu. Weitere 3-4 Minuten braten.
  6. Die geriebenen Rüben auf das Gemüse geben, kneten, ein paar Esslöffel der Brühe einschenken und 15 Minuten bei schwacher Hitze unter einem Deckel köcheln lassen..
  7. In der Zwischenzeit Kartoffeln in die Brühe geben und weich kochen. Nehmen Sie das Fleisch aus der Flüssigkeit, teilen Sie es mit einem Messer in kleine Stücke und geben Sie es zurück.
  8. Das Gemüsedressing aus der Pfanne in die Suppe geben und kochen lassen.
  9. Salz und Pfeffer abschmecken, sofort vom Herd nehmen.

Borschtsch mit Rindfleisch

Mit Bohnen

  • Zeit: 1 Stunde 50 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 5 Personen.
  • Kaloriengehalt: 40 kcal / 100 g.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: slawisch.
  • Schwierigkeit: Einfach.

Hülsenfrüchte sind ein unverzichtbarer Bestandteil vieler erster Gänge. Sie sind nahrhafter, reichhaltiger und reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Viele Hausfrauen geben Bohnen zu saurem Borschtsch, weil es am besten mit den restlichen Zutaten in der Schüssel kombiniert wird. Einige unerfahrene kulinarische Experten sind verlegen darüber, dass die Bohnen sehr lange gekocht werden. Alternativ können Sie jedoch jederzeit ein Dosenprodukt nehmen oder Bohnen für Borschtsch im Voraus kochen.

Zutaten:

  • Schweinefleisch (Fruchtfleisch) – 250 g;
  • Karotten – 1 Stk.;
  • Rüben – 1 Stk.;
  • Kartoffeln – 3 Stk.;
  • Zwiebeln – 1 Stk.;
  • gekochte oder konservierte Bohnen -? st.;
  • Sauerkraut – 100 g;
  • Pflanzenöl – 2 EL. l.;
  • Tomatenmark – 3 EL. l.;
  • Salz, Gewürze nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. In eine Pfanne mit Wasser ein Fleischstück legen, Gewürze hinzufügen, bei ruhigem Kochen kochen, bis es gar ist, dabei regelmäßig Geräusche entfernen.
  2. Das Gemüse waschen und schälen. Schneiden Sie die Zwiebel in einen kleinen Würfel, reiben Sie die Karotten auf einer groben Reibe, schneiden Sie die Rüben in dünne Streifen, hacken Sie die Kartoffeln in Stücke jeglicher Form.
  3. Nach einer Stunde Kochen der Brühe Kartoffeln zum Fleisch schicken und 15-20 Minuten kochen lassen.
  4. Aus Zwiebeln und Karotten das Braten in Pflanzenöl kochen, mit Tomatenmark würzen.
  5. Zum Bratstrohhalm geben und 2 EL einschenken. l Kohlsole und 50 ml Brühe. Köcheln lassen, bis die Rüben weich sind..
  6. Legen Sie das Dressing in eine Pfanne mit Borschtsch, fügen Sie Bohnen und Sauerkohl hinzu, die zuvor eingeweicht und gepresst wurden. Eine halbe Stunde bei schwacher Hitze dünsten. Mit Salz abschmecken und abschmecken.

Borschtsch mit Bohnen

Fastenzeit Sauerkraut

  • Zeit: 1 Stunde 40 Minuten.
  • Portionen pro Behälter: 4 Personen.
  • Kaloriengehalt: 37 kcal / 100 g.
  • Zweck: zum Mittag- und Abendessen.
  • Küche: slawisch.
  • Schwierigkeit: mittel.

Wenn Sie das erste zum Fasten geeignete Gericht kochen möchten, ersetzen Sie das Fleischprodukt im üblichen Borscht-Rezept durch Pilze oder kochen Sie es einfach nur aus Gemüse. Diese Suppe ist auch ideal für eine vegetarische Ernährung, da sie nur pflanzliche Produkte enthält. Gleichzeitig ist es reich an Vitaminen und Nährstoffen, die für den Menschen wichtig sind..

Zutaten:

  • getrocknete Steinpilze – 50 g;
  • Kartoffeln – 4 Stk.;
  • Zwiebel – 1 Stk.;
  • Karotten – 1 Stk.;
  • Rüben – 1 Stk.;
  • Tomatenmark – 50 g;
  • Sauerkraut – 150 g;
  • Pflanzenöl – 40 ml;
  • Salz, Gewürze nach Geschmack.

Kochmethode:

  1. Die Pilze 2 Stunden in warmem Wasser einweichen. Dann in kleine Streifen schneiden, in eine Pfanne falten. 1,7 Liter Wasser hinzufügen und weich kochen..
  2. Kochen Sie die Rüben separat mit einem Teelöffel Essig, schälen Sie sie und schneiden Sie sie in kleine Würfel.
  3. Kartoffeln schälen, in beliebige Stücke schneiden, in Pilze geben. Bei schwacher Hitze kochen, bis alles gekocht ist..
  4. Sauerkohl auf ein Sieb legen, unter kaltem Wasser abspülen, in die Pfanne geben. Gießen Sie die Hälfte des Öls ein und braten Sie es bei mäßiger Hitze goldbraun. In die Suppe geben und weitere 10 Minuten kochen lassen.
  5. Zwiebel fein hacken, Karotten auf einer groben Reibe reiben. Zwiebel, Karotte und Tomatenmark kochen.
  6. In einer Pfanne mit Borschtsch die gerösteten und gehackten Rüben schicken und einige Minuten kochen lassen. Schalten Sie die Hitze aus, fügen Sie Salz und Gewürze hinzu, um zu schmecken.

Fastenzeit Borsch

Bewerte diesen Artikel
( Noch keine Bewertungen )
Füge Kommentare hinzu

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Sauerkraut Borschtsch – Rezept
Auswahl und Installation von Wasseraufbereitungsfiltern aus einem Brunnen